Tchibo TCM 64691 Testbericht

Tchibo-tcm-64691
ab 47,54
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  gut
  • Reinigung:  schwierig

Erfahrungsbericht von Diabolina

Was duftet hier so gut ?

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Das kann nur ein frisch gebackenes Brot sein. *ggg*

Ich entdeckte den TCM 64691 - Brotbackautomaten vor 2 Jahren in einem Werbeprospekt von Tschibo.
Da wir mit vier Personen doch schon eine ganze Menge Brot verbrauchen,habe ich mir gedacht,das ich mir zu dem Preis doch einen Brotbackautomaten zulege. Ich war in verschiedenen Supermärkten mit Elektroabteilung und einer Tschibo Werbefläche aber in keinem Haus gab es dieses Gerät. Bei \"Real\" war ein Verkäufer so nett und gab mir die Auskunft das ich dieses Gerät nur in einer Tschibo-Hauptfiliale bekommen würde.
So fuhr ich bei uns in die Stadt und begab mich zu Tschibo ,welch ein Wunder ich hatte Glück im Regal befand sich noch ein einziges Gerät, dieses kaufte ich.

Zu Hause angekommen habe ich erstmal die Gebrauchsanweisung gelesen und dann das Gerät aufgestellt.



Lieferumfang
++++++++++++

Der Brotbackautomat mit der Backform,1 Knethaken,1 Messbecher und ein Messlöffel auf der einen Seite mit Teelöffelabmessung und auf der anderen Seite mit Esslöffelabmessung.



Technische Daten
++++++++++++++++

Leistungsaufnahme: 715 Watt
Backkapazität: 400 - 600 g Mehl ( 600 g Mehl für ein 1000 g Brot)

Das Gerät verfügt über ein digitales Bedienfeld mit Softtasten und LED-Anzeige für die einzelnen Einstellungen.



Programme
+++++++++

1. Basis -für alle Brotsorten mit hellem Mehl - 3 Std.
2. Schnell -für helle Weizenmehlbrote - 2 Std. 20 Min.
3. Hefekuchen -durch den Zuckeranteil verkürzte Backzeit - 2 Std. 50 Min.
4. Weissbrot -z.B.französisches Weissbrot - 3 Std. 50 Min.
5. Gebäck -Zubereitung mit Backpulver - 1 Std. 50 Min.
6. Vollkornbrot -Aufgeh-und Backphase verlängert,da dunkles Mehl nicht so
stark aufgeht - 3 Std. 40 Min.
7. Teig -Zubereitung von Teig ohne Backen - 1 Std. 30 Min.
8. Backen -von zuvor im Teig-Programm gekneteten Teig,dieAufgehzeit kann
selbst bestimmt werden - 1 Std.


Zudem kann der TCM 64691 in der Zeitwahl bis 13 Stunden programmiert werden.Das heisst man bereitet abends den Teig vor stellt um 19 Uhr die Zeit auf 13 Std. so ist das Brot um 8 Uhr fertig.
Auch eine Bräunungstaste ist vorhanden,wo man auswählen kann wie dunkel das Brot werden soll. Man kann unter den Bräunungststufen L = hell, P = mittel und H = dunkel wählen.

Man soll sogar Marmelade drin kochen können, was ich selber aber doch lieber noch auf dem Herd mache.

Die Bedienung ist kinderleicht ,erst gibt man die Flüssigkeit in die Backform, dann z.B. Fett,Zucker,Salz darauf das Mehl und zum Schluss die Hefe.Dann kann es losgehen mit dem Brotbacken.

Es funktionierte ,mein erstes Brot( Zwiebelbrot auf mittel gebacken) war goldgelb und schön knusprig.

Fazit:
+++++++++

Jetzt nach 2 - jährigem Gebrauch kann ich den Brotbackautomaten, welchen es auch von anderen Fiurmen fast baugleich auch heute noch gibt, jedem wirklich empfehlen.
Er backt auch heute noch ohne Probleme täglich unser Brot und bei den vielen Variationen die man an Rezepten zusammenstellen kann, hat man auch immer Abwechslung auf dem Tisch.
Defekt war er bis heute nicht, das einzigste was ich bemängeln kann, ist das Teigmesser. Denn dieses verliert mit der Zeit
seine Beschichtung, als dieses bei mir vor einem halben Jahr zuviel wurde, habe ich beim Tschibo- Kundendienst angerufen und siehe da, ich konnte direkt bei ihnen Ersatz bekommen. Ich habe mir 2 Ersatzmesser schicken lassen, diese kosteten 10,72 Euro inkl. Versandkosten. Das heißt Ersatzteile sind auch günstig und vor allem auch nach rund 1 1/2 Jahren zu bekommen.

Gruss

Diabolina

15 Bewertungen