Tefal MAXI FRY Testbericht

Tefal-maxi-fry
ab 56,18
Auf yopi.de gelistet seit 06/2003
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Reinigung:  einfach
  • Reparaturservice:  gut

Erfahrungsbericht von Kjeldi

Lecker- schnell gemachte Pommes und Krapfen

4
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

Design, Preis, einfache Bedienung

Kontra:

Leichter Fettgeruch beim Gebrauch, was man jedoch mit ein wenig lüften schnell wieder in den Griff bekommt.

Empfehlung:

Ja

Als wir am 15.09.2005 geheiratet haben, haben wir unserem Gästen verschiedene Möglichkeiten gelassen, uns ein kleines oder ein größeres Geschenk zu machen. Die erste Möglichkeit war ein Hochzeitstisch, wo wir einzelne Produkte aus dem Sortiment von Müller auswählten und auf einen Tisch im Laden hinstellen lassen haben. Gäste aus der näheren Umgebung konnten nun von diesem Tisch sich hier während der Öffnungszeiten Haushaltsgegenstände in allen Preislagen wählen. Für die Gäste, welche eine weitere Anfahrt hatten, haben wir die Möglichkeiten eingeräumt, statt etwas vom Hochzeitstisch auch Geld als Geschenk zu machen. Hier kam einiges zusammen, so dass wir nach der Feier noch einmal zum Müller gingen und mal zu sehen, welche Gegenstände wir noch dringend brauchen könnten. Letztlich blieben noch mehr als 100 Euro übrig und so überlegten wir uns, dass es doch sinnvoll wäre, dass restliche Geld in die Anschaffung einer Friteuse zu investieren. Auch diese hätten wir im Müller ohne Probleme bekommen können, aber meine Neugier auf das Angebot in diesem Bereich siegte. Noch dazu da ich diejenige bin, welche öfters die Friteuse benötigt, da ich gern einmal selbst Krapfen mache oder auch hin und wieder gern Pommes esse.

So beschlossen wir nach unserer Hochzeitsreise in Augsburg in den Elektromärkten nach einer Friteuse Ausschau zu halten. Es dauerte noch eine ganze Weile bis wir unser Schmuckstück fanden und kauften, da zwischenzeitlich noch andere dringendere Anschaffungen gemacht werden mussten.

Seit etwa Mitte letzten Jahres sind wir nun stolze Besitzer einer Friteuse, welche ich Euch nun vorstellen möchte.


===========
Gliederung
===========


1. Kaufort/ Preis/ Verpackung
2. Aussehen
3. Technische Daten
4. Hersteller
5. Hinweise vor der 1. Nutzung
6. Der Gebrauch
7. Reinigung
8. Ursachen für mögliche Probleme mit dem Gerät
9. Sicherheitshinweise und Garantie
10. Hinweise zur Entsorgung
11. Fazit


*************************************
1. Kaufort/ Preis und Verpackung
*************************************


Nach langer Suche und dem ständigen verschieben des Kaufes einer Friteuse haben wir uns letztlich Mitte letzten Jahres für die FF 1001 Maxi Fry von Tefal entschieden. Gekauft haben wir die Friteuse beim Media Markt für 49,99 Euro, wo wir das gute Stück auch sofort mitnehmen konnten.

Verpackt war die Friteuse in einem Karton, wo sie genau hinein passte. Im Inneren der Friteuse, zwischen Gehäuse und Frittierkorb, hat man zum Schutz ein wenig Pappe hinein gelegt. Die Verpackung war so stabil und das Gerät nicht sonderlich schwer, so dass wir die Friteuse ohne Probleme die etwa 1,5 km vom Media Markt nach Hause tragen konnten.


****************
2. Aussehen
****************


Die Friteuse ist aus cremefarbigem Kunststoff und von der Form her nicht ganz rund, sondern eher oval. Der Deckel der Friteuse ist abnehmbar. An der Vorderseite befinden sich alle Regler und Knöpfe, welche man zum bedienen der Friteuse benötigt. Viele sind es nicht und übersichtlich und verständlich sind diese ebenfalls angeordnet, so dass es nicht unbedingt nötig ist, erst einmal die Gebrauchsanweisung zu studieren und dabei am Ende noch zu verhungern. Die einfache Bedienung war für uns eigentlich der ausschlaggebende Grund gewesen das Gerät letztlich zu kaufen.


************************
3. Technische Daten
************************


Ausgestattet ist die Friteuse mit:
==========================

- abnehmbaren Deckel
- Frittierkorb
- Aufhängevorrichtung für den Frittierkorb
- einklappbarer Griff
- Antihaftbeschichtungen
- Einfüllhilfe für das Fett im Inneren (Maximal- und
Minimalanzeige)
- an den Seiten Griffmulden zum besseren Tragen des Gerätes
- Knopf zum Öffnen des Deckels
- Schalter zum Ein- und/ oder Ausschalten des Gerätes
- Einstellbare Frittierzeit
- Temperatureinstellung durch Regler
- Leistung: 1900 Watt
- Füllmenge (Frittiergut): 1,2 kg
- Füllmenge (Fett): 2,1 Liter
- Metalldauerfilter
- geruch- und wärmeisoliert


****************
4. Hersteller
****************


Mit dem Hersteller kann man über folgende Postanschrift Verbindung aufnehmen:

Groupe SEB Deutschland GmbH
Postfach 10 16 64
63016 Offenbach/ Main

www.tefal.de


***********************************
5. Hinweise vor der 1. Nutzung
***********************************


Vor der 1. Nutzung sollte man natürlich erst einmal das Innere der Friteuse von evtl. Papier- und Pappresten befreien und das Gerät auf evtl. Schäden prüfen. Sollten Schäden vorhanden sein, so sollte man das Gerät nicht benutzen. Auch das Kabel sollte geprüft werden.

Nach dem Auspacken habe ich das Gerät zunächst erst einmal gereinigt. Bei unserer Friteuse habe ich zwar ein paar Fingerabdrücke am Gehäuse der Friteuse gefunden, aber keine größeren Verunreinigungen, so dass ich die Erstreinigung auf das Abwischen des Gehäuses und des Inneren der Friteuse mit einem Lappen, welchen ich in Spülmittelwasser getaucht hatte, beschränkte. Die Reinigung des Fritierkorbes übernahm die Spühlmaschine. Und schon konnte es los gehen.


********************
6. Der Gebrauch
********************


Ausprobiert hatten wir die Friteuse mit ein paar gefrorenen Pommes. Rechts neben dem Griff befindet sich der Knopf, welchen man drücken muss, damit man die Fritteuse öffnen kann. Zunächst füllte ich etwa 2 Liter Öl in den Frittierbehälter. Zum Frittieren eignen sich beispielsweise Fette, wie Sonnenblumenöl, Erdnussöl, Olivenöl, Weintraubenkernöl. Natürlich kann man auch feste Fette benutzen, sollte diese jedoch vor der Verwendung als Frittierfett in der Friteuse schmelzen. Wir verwenden in der Regel immer einfaches Pflanzenöl. Auch sollte man einen Blick in das Innere des Behälters werfen, da man dort Unterstützung für die Menge erhält, welche man an Öl hineingeben muss. Der Ölstand sollte immer zwischen der Minimal- und der Maximalmakierung sein. Ist nun nach einem oder mehreren Frittiervorgangen der Ölstand niedriger, da die Produkte, welche man frittiert, ja immer auch Öl aufsaugen, so sollte man das bereits verwendete Öl hinzuschütten, damit der Stand des Öls wieder zwischen der Minimal- und der Maximalanzeige ist.

Ist nun das Öl in der Fritteuse, so geht es an das Anschließen des Gerätes an den Stromkreislauf und das Vorheizen des Öls. Man sollte darauf achten, dass man immer Öl in der Fritteuse hat und diese nicht ohne anschließt und anstellt. Der Deckel wird hinuntergeklappt und der Einstellknopf betätigt. Nun kann man mit Hilfe des Reglers links neben der Friteuse die gewünschte Temperatur einstellen.

Ist nun die Friteuse auf die entsprechende Temperatur vorgeheizt, so kann man den Korb herausnehmen und die gewünschten Lebensmittel einfüllen. Man kann aufgetaute, wie auch gefrorene Lebensmittel frittieren. Möchte man Lebensmittel frittieren, so sollte man darauf achten, dass man nicht den Korb ganz voll füllt. Genauere Empfehlungen, welche Menge man frittieren sollte, findet man anhand von Beispielen, in der Bedienungsanleitung. Als Richtwert kann man sagen, dass man maximal den halben Korb voll machen soll, um die Lebensmittel gleichmäßig und zügig frittieren zu können. Bei gefrorenen Lebensmitteln sollte man noch weniger in die Fritteuse geben.

Leuchtet der Schalter zum ein- und ausschalten des Gerätes nicht mehr, so kann man die Korb mit den Lebensmitteln in die Fritteuse geben und den Deckel schließen. Sollte der Griff des Korbes stören, so kann man diesen einklappen.

Nun kann man, wenn man möchte noch die Frittierzeit einstellen. Dazu drückt man rechts neben dem Ein- und Ausschalter einen Knopf um die Minuten einzustellen, die das Frittiergut in der Friteuse bleiben soll. Mit dem Loslassen des Knopfes beginnt die Zeit zu laufen. Nach Ablauf der Zeit ertönt ein Signalton. Das ist jedoch nur eine Hilfestellung für den Nutzer, die Zeit nicht zu verpassen, da sich das Gerät nicht nach Ablauf selbst abschaltet. Möchte man die eingestellte Zeit ändern, so hält man den Knopf 2 Minuten lang gedrückt und die eingestellte Zeit wird gelöscht. Auch zum Abschalten des Signaltons muss man den Knopf drücken.

Nachdem nun die Lebensmittel fertig frittiert sind, kann man den Griff wieder herausklappen bis er einrastet. Per Knopfdruck wir der Deckel geöffnet und die Lebensmittel herausgeholt. Zum Abtropfen gibt es eine Halterung für den Korb. Jedoch ist es mir aufgefallen, dass insbesondere bei Pommes, trotz einer Abtropfzeit von einigen Minuten noch immer ziemlich viel Fett mit auf den Teller kommt. So hab ich es mir angewöhnt, die Pommes kurz auf ein wenig Küchenpapier zu legen. Diese saugen das Fett ziemlich schnell auf und so nimmt man beim Essen weniger Fett zu sich, was sich immerhin auch ein wenig auf die Kalorien auswirkt.

In der Fritteuse sind bei uns schon eine ganze Reihe von Lebensmitteln gekommen. Hierzu zählen beispielsweise Pommes (170 Grad), selbstgemachte Krapfen (170 Grad), Fischstäbchen (190 Grad) und paniertes Gemüse (170 Grad).


****************
7. Reinigung
****************


Auch die Reinigung der Fritteuse ist sehr einfach. Zunächst muss man dies nicht nach jedem Frittiervorgang machen. Es reicht, wenn man eine größere Reinigung nach 15 Frittiervorgängen. Jedoch sollte das Fett nach jeder Nutzung gefiltert werden, da sich durch das Frittieren von den Nahrungsmitteln kleinere Stücke lösen können, welche dann im Fett verbrennen würden, wenn man sie nicht jedes Mal beseitigt. Auch sorgen sie dafür, dass das Öl schneller nicht mehr verwendbar wird. Nutzt man die Fritteuse eher selten, dann sollte man das Öl nach dem Auskühlen in den Kühlschrank stellen. Bei häufiger Nutzung kann man es auch problemlos in der Fritteuse lassen. Da wir die Fritteuse mindestens 1 Mal in der Woche nutzen lasse ich das Öl in der Fritteuse.

Möchte man nun das Öl wechseln und die Fritteuse reinigen, so kann man den Deckel abnehmen und das Öl entsorgen (Hausmüll). Die Reinigung des Deckels und des Frittierkorbs kann man mühelos der Spülmaschine überlassen. Das Gehäuse sollte nicht zu viel Wasser abbekommen, so dass man das Innere der Friteuse am Besten mit Hilfe eines Lappens reinigt. Diesen sollte man in heißem, mit Spülmittel versetzten Wasser tauchen und mit diesem das Innere der Friteuse reinigen. Für die Außenseiten reicht es in der Regel, wenn man diese mit einem feuchten Lappen drüber reibt. Den Metallfilter im Deckel der Fritteuse muss man nicht wechseln.


*********************************************************
8. Ursachen für mögliche Probleme mit dem Gerät
*********************************************************


Hat man Probleme mit dem Gerät, so gibt der Hersteller auch hier ein paar Hinweise in der Bedienungsanleitung. Um diese Probleme zu vermeiden, so sollte man darauf achten, dass man auch geeignetes Öl zum frittieren benutzt und dies auch nach jeder Anwendung filtert (Geruchsentwicklung), keine äußerlich sichtbaren Schäden am Gerät vorhanden sind, dass die Dichtung des Deckels in Ordnung ist (Dampf- und Geruchsentwicklung), nur eine Sorte Öl verwendet wird, die Fritteuse nicht überladen wird (Überlaufen des Öls). Zum Überlaufen des Öls kann es auch kommen, wenn man gefrorene Lebensmittel frittiert, welche zu viel Wasser enthalten oder der Frittierkorb hat sich verformt. Ursächlich dafür, dass die frittierten Nahrungsmittel zu weich sind und nicht goldgelb werden, kann sein, dass die Nahrungsmittel zu viel Wasser enthalten, die gewählte Temperatur zu niedrig ist oder das der Frittierkorb überfüllt wurde. Die Einstellung der Frittierzeit erfolgt mit Hilfe eines batteriebetriebenen Timers, so dass bei dessen Funktionsstörungen die Ursache nicht unbedingt auf gravierende Schäden zurückzuführen werden müssen, sonder es auch an einer leeren Batterie liegen kann.


*****************************************
9. Sicherheitshinweise und Garantie
*****************************************


Zur eigenen Sicherheit sollte man beim Betreiben der Friteuse darauf achten, dass das Gerät nicht unbeaufsichtigt läuft. Bei Schäden am Kabel, bei Funktionsstörungen, äußerlich sichtbaren Schäden am Gerät oder wenn man das Gerät aus versehen mal runter fallen lassen hat, sollte man dies nicht benutzen und sich an den Händler wenden, von dem man das Gerät gekauft hat.

Darüberhinaus hat Tefal eine ganze Reihe Servicestellen in vielen Ländern der Welt. Auch per Mail kann man sich direkt an Tefal wenden: [email protected] tefal.de Zum gelten machen der 2- jährigen Garantie benötigt man eine ausgefüllte Garantiekarte bzw. einen Kassenzettel, welche man zusammen mit dem Gerät im Schadensfall an eine Servicestelle schicken muss.

Auch sollte man die Friteuse nicht in unmittelbarer Nähe von anderen Wärmequellen, wie der Herd oder die Heizung, sowie in der Nähe von leicht entflammbaren Sachen, wie Gardienen und Papier anschließen und einstellen. Sollte das Gerät doch einmal Feuer fangen, so soll man den Deckel geschlossen lassen, damit die Flammen ersticken und zusätzlich den Deckel mit einem nassen Tuch abdecken. Glücklicherweise ist uns dies bisher noch nicht passiert.


**********************************
10. Hinweise zur Entsorgung
**********************************


Ganz besonders beeindruckt hat uns der Hinweis des Herstellers, dass das Gerät auf eine lange Haltbarkeit hin konzipiert ist, was ja in Zeiten der Marktwirtschaft eher selten ist.

Sollte man das Gerät dennoch entsorgen wollen, so sollte man es, um es umweltgerecht zu entsorgen, bei einem Servicecenter abgeben und die Batterie aus dem Timer entfernen. Schelm ist, wer sich dabei etwas anderes denkt.


***********
11. Fazit
***********


Die Friteuse hat uns bisher immer gute Dienste geleistet. Schäden am Gerät hatten wir bisher noch nicht, obwohl wir das Gerät jetzt bereits seit etwa einem Jahr in Gebrauch haben. Lediglich einen Nachteil haben wir bisher entdeckt: Trotz der Isolierung riecht es in der Küche beim Frittieren ein wenig nach Fett, aber dies stört uns eigentlich weniger, da der Geruch, wenn man danach ein wenig lüftet relativ schnell aus der Küche zu bekommen ist. Das Design und die Einfachheit in der Bedienung ist super. Mit der Leistungsstärke sind wir auch vollkommen zu frieden, so dass wir Euch das Gerät nur empfehlen können und vergeben der Friteuse volle 5 Sterne und eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Für heute wünsche ich Euch viel Spass beim Lesen, Bewerten und Kommentieren.

Ich werde mir jetzt erst einmal ein paar Pommes in die Fritteuse werfen, da so ein Bericht ganz einfach Hunger macht.

Bis bald

Eurer Kjeldi

Bericht erschienen bei Ciao und Yopi

231 Bewertungen, 97 Kommentare

  • Beachtime01

    15.11.2009, 16:06 Uhr von Beachtime01
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir! :) Beachtime01

  • anonym

    17.06.2009, 02:04 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich. LG Just86

  • mrwong

    06.06.2009, 03:26 Uhr von mrwong
    Bewertung: sehr hilfreich

    s.h. liebe grüße felix ;-)

  • 4money

    01.03.2009, 20:25 Uhr von 4money
    Bewertung: sehr hilfreich

    ::: sh und noch einen schönen Sonntag, lg chris :::

  • weppi44

    22.02.2009, 18:35 Uhr von weppi44
    Bewertung: besonders wertvoll

    Na dann guten Appetit, den ich jetzt auch habe, LG Sonja

  • ParkwayDrive

    02.02.2009, 18:38 Uhr von ParkwayDrive
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh von mir, gut geschrieben

  • SirKilianX

    01.02.2009, 00:05 Uhr von SirKilianX
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die hab ich auch ;o) lg

  • Puppekaa

    31.01.2009, 09:03 Uhr von Puppekaa
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner Bericht

  • anonym

    30.01.2009, 15:59 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG, Daniela

  • bieneq

    30.01.2009, 14:19 Uhr von bieneq
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasse Bericht, super beschrieben. LG aus Duisburg Steffi

  • LiFo

    14.01.2009, 21:35 Uhr von LiFo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr interessanter Bericht! Liebe Grüße, Lifo

  • ingoa09

    14.01.2009, 00:58 Uhr von ingoa09
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein feiner Bericht! Liebe Grüße, Ingo

  • Sommergirl

    13.01.2009, 15:52 Uhr von Sommergirl
    Bewertung: besonders wertvoll

    toller Bericht, sehr ausführlich!

  • rainbow90

    09.01.2009, 21:12 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ganz toller Bericht. Liebe Grüße

  • Jerry525

    09.01.2009, 17:31 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß vom JERRY

  • sigrid9979

    09.01.2009, 14:32 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche dir ein schönes Wochenende.. Lg Sigi

  • Ninamaus19886

    03.01.2009, 16:36 Uhr von Ninamaus19886
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht... Lg Nina

  • Iris1979

    01.01.2009, 09:50 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    PROSIT NEUJAHR! Super Bericht. LG Iris

  • Daisy_Bluemchen

    29.12.2008, 23:48 Uhr von Daisy_Bluemchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und viele Grüße, ich wünsche dir auch ein glückliches, gesundes 2009

  • tk7722

    29.12.2008, 12:11 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • DOMMEL

    28.12.2008, 11:50 Uhr von DOMMEL
    Bewertung: sehr hilfreich

    so alle durch LG DOMMEL

  • ronald65

    28.12.2008, 08:54 Uhr von ronald65
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg

  • Zzaldo

    26.12.2008, 22:16 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße sendet dir Stephan

  • Yvettte

    26.12.2008, 21:45 Uhr von Yvettte
    Bewertung: besonders wertvoll

    Toller Bericht ! Ich benutze meine leider viel zu wenig !

  • racheane

    26.12.2008, 13:13 Uhr von racheane
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Anne

  • sabtau

    25.12.2008, 12:43 Uhr von sabtau
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht. Grüßle

  • luca82

    20.12.2008, 12:28 Uhr von luca82
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüsse... Luca

  • Ronny93

    11.12.2008, 18:35 Uhr von Ronny93
    Bewertung: sehr hilfreich

    Du hast alles sehr genau geschildert! Schoene Gruesse aus Heusweiler. Ronny93

  • try_or_die87

    14.07.2008, 22:33 Uhr von try_or_die87
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße aus Regensburg

  • Turbotisl1

    18.02.2008, 11:58 Uhr von Turbotisl1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht! Liebe Grüsse!

  • wolli007

    16.11.2007, 18:06 Uhr von wolli007
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg Wolli

  • anonym

    14.10.2007, 14:32 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klarer Fall...sh!;-)

  • HerrMueller

    14.10.2007, 02:32 Uhr von HerrMueller
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr ausführlich und gut beschrieben. Danke

  • sindimindi

    13.10.2007, 06:26 Uhr von sindimindi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wir haben den Vorvorgänger davon - und sind recht zufrieden. Den Fettgeruch kann man leider nicht verhindern, da Abluft irgendwo hinmuß!

  • Mona67

    05.10.2007, 21:28 Uhr von Mona67
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schön ausführlich. Lg mona

  • Elfe1988

    01.09.2007, 03:18 Uhr von Elfe1988
    Bewertung: sehr hilfreich

    son Ding könnt ich auch mal gebrauchen ^^

  • anonym

    23.08.2007, 16:03 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    wir essen nichts frittiertes, daher brauchen wie keine Friteuse ....

  • oxalife

    18.08.2007, 11:16 Uhr von oxalife
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüße

  • _knuddelmonster88_

    18.08.2007, 10:37 Uhr von _knuddelmonster88_
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und LG Sara

  • Ratzchen

    10.08.2007, 15:22 Uhr von Ratzchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht, lg

  • Gaspode1974

    09.08.2007, 22:17 Uhr von Gaspode1974
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Danke!

  • knopfi

    08.08.2007, 22:12 Uhr von knopfi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wenn mich nicht alles täuscht, dann steht die auch bei uns...da muß ich mal nachschauen! Gruß knopfi

  • chrissiette@msn.com

    07.08.2007, 13:04 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh LG Chrissiette

  • freshmaik

    06.08.2007, 08:25 Uhr von freshmaik
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Michael

  • firestorm1105

    02.08.2007, 21:52 Uhr von firestorm1105
    Bewertung: sehr hilfreich

    Exzellenter Bericht. Leider gibt es kein "besonders hilfreich", denn das hätte dein Bericht verdient. LG, Romy

  • Joe_07

    01.08.2007, 13:21 Uhr von Joe_07
    Bewertung: sehr hilfreich

    Öl in den Hausmüll, okay! Aber in welchem Behälter?

  • diana75

    31.07.2007, 10:10 Uhr von diana75
    Bewertung: sehr hilfreich

    ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›G*R*U*S*S*‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

  • windelmann

    30.07.2007, 23:37 Uhr von windelmann
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht! LG

  • guapa2101

    29.07.2007, 14:28 Uhr von guapa2101
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg guapa2101

  • bea1502

    23.07.2007, 16:00 Uhr von bea1502
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg bea

  • theking123

    23.07.2007, 12:44 Uhr von theking123
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG vom KING

  • Zuckermaus29

    22.07.2007, 20:26 Uhr von Zuckermaus29
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Jeanny

  • swissflyer

    20.07.2007, 21:49 Uhr von swissflyer
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönes Wochenende, Pat

  • Striker1981

    17.07.2007, 22:07 Uhr von Striker1981
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr informativ ... mfg STRIKER

  • Ringwraith

    17.07.2007, 10:20 Uhr von Ringwraith
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich viele grüße ringwraith :-)

  • jamesi_bg

    17.07.2007, 10:11 Uhr von jamesi_bg
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich hätte auch gerne eine Friteuse, für Wiener Schnitzel. Aber mir ist das zu umständlich mit dem Fett. SH von mir, lg aus AT, Bianca!

  • slodka_czarodziejka

    17.07.2007, 00:11 Uhr von slodka_czarodziejka
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr ausführlicher Bericht. Bin neidisch kann nicht so toll schreiben.Grüße

  • rpbm69

    16.07.2007, 16:01 Uhr von rpbm69
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH, lg Bettina

  • FrauLyra

    16.07.2007, 14:09 Uhr von FrauLyra
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht! Gruß FrauLyra

  • Gina87

    16.07.2007, 01:40 Uhr von Gina87
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg Gina

  • panico

    15.07.2007, 23:00 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sonnigen Sonntag noch und lg panico:-)

  • anonym

    15.07.2007, 17:42 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    :-) schöner Bericht

  • Chryseis

    15.07.2007, 16:57 Uhr von Chryseis
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich fritiere im meinem Wok - brauche sowas also nicht noch zusätzlich, aber klasse Bericht :-)

  • anonym

    15.07.2007, 16:37 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Damaris

  • lila25l

    15.07.2007, 13:37 Uhr von lila25l
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich habe mich vor Jahren von meiner F. getrennt. Sie stand mehr rum als dass ich sie gebraucht habe..

  • paula2

    14.07.2007, 18:53 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • Dr_Ed

    14.07.2007, 03:19 Uhr von Dr_Ed
    Bewertung: sehr hilfreich

    Eine doppelte Pommes bitte!

  • frankensteins

    13.07.2007, 15:56 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr gut beschrieben lg

  • crazy_angel

    13.07.2007, 15:28 Uhr von crazy_angel
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hö? Krapfen in der Friteuse?

  • strangejessi

    13.07.2007, 02:54 Uhr von strangejessi
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg jessi!

  • mockeliese

    12.07.2007, 23:50 Uhr von mockeliese
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hab jetzt auch Hunger ;-) LG

  • datblondi

    12.07.2007, 17:49 Uhr von datblondi
    Bewertung: sehr hilfreich

    schön geschriebener bericht...grüßle,heidi

  • AndreaBln

    12.07.2007, 01:12 Uhr von AndreaBln
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh...lg andrea

  • racejulie

    11.07.2007, 22:16 Uhr von racejulie
    Bewertung: sehr hilfreich

    werde mir auch bald ne friteuse kaufen, allerdings steh ich eigentlich nicht so auf das fettige

  • misscindy

    11.07.2007, 22:03 Uhr von misscindy
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Sylvia

  • woelfchen82

    11.07.2007, 21:12 Uhr von woelfchen82
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. super ausfürhlicher bericht! lg

  • dohe1958

    11.07.2007, 19:54 Uhr von dohe1958
    Bewertung: sehr hilfreich

    super ausführlich und informativ, aber das viele Fett....., LG Doris

  • Meyerhoffsche

    11.07.2007, 14:50 Uhr von Meyerhoffsche
    Bewertung: sehr hilfreich

    Heute leider regnerische Grüße von M :)

  • Sayenna

    11.07.2007, 14:34 Uhr von Sayenna
    Bewertung: sehr hilfreich

    - sh - lg - Ela -

  • Music-King

    11.07.2007, 14:33 Uhr von Music-King
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG, Roland

  • Eule1974

    11.07.2007, 13:27 Uhr von Eule1974
    Bewertung: sehr hilfreich

    läääkkkaaaa.....Pommmäääääääs.......brauche auch mal ne Neue...toller Bericht

  • Michaela2015

    11.07.2007, 11:44 Uhr von Michaela2015
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh! lg michi

  • sabrina.witte@gmx.de

    10.07.2007, 21:36 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg sabrina

  • anonym

    10.07.2007, 12:29 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg :)

  • Hetty3

    10.07.2007, 10:35 Uhr von Hetty3
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Heike

  • Kaethy

    10.07.2007, 02:23 Uhr von Kaethy
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH, LG Kaethy

  • novia

    09.07.2007, 18:27 Uhr von novia
    Bewertung: sehr hilfreich

    ja, und nun auch du.... ;)

  • Baby1

    09.07.2007, 10:46 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anita

  • XXLALF

    09.07.2007, 10:15 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wir hatten auch mal eine Friteuse, aber inzwischen ist diese entsorgt kaufen aber auch keine mehr. Der entscheidende grund dafür ist das wir diese zu selten nutzten und dadurch das Fett, Öl schlecht wurde. Lg XXLALF

  • viertelvordrei

    09.07.2007, 05:23 Uhr von viertelvordrei
    Bewertung: sehr hilfreich

    -schmunzel- keiner von den unten zu sehenden Kommentierern hat Deinen Bericht gelesen. Warum auch? Klicken geht doch viel einfacher als lesen. Gruß viertelvordrei. PS- Natürlich mußt Du die Fritierzeit einstellen - verschiedene Produkte brauchen eben versc

  • morla

    08.07.2007, 20:49 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    l.g. petra

  • gerrhosaurus1978

    08.07.2007, 20:35 Uhr von gerrhosaurus1978
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG, Daniela

  • Puenktchen3844

    08.07.2007, 19:47 Uhr von Puenktchen3844
    Bewertung: sehr hilfreich

    Interessanter Bericht. ‹(•¿-)› Liebe Grüße aus Berlin, Wilfriede

  • Mondlicht1957

    08.07.2007, 19:12 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH LG pet

  • Clarinetta2

    08.07.2007, 19:09 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: sehr hilfreich

    schön geschrieben

  • shimada28

    08.07.2007, 15:47 Uhr von shimada28
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein echt guter Bericht.Gruß,shimada28

  • waltraud.d

    08.07.2007, 15:42 Uhr von waltraud.d
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich