Telekom Easy P 520 Testbericht

Telekom-easy-p-520
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von traxdata

Viel Telefon für wenig Geld

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Nachdem ich einen Telefonanschluß von der Telekom habe, bin ich in den Genuß gekommen ein Telefon von denen günstig kaufen zu können. Dabei handelt es sich um ein T-Easy PA520. Das ist ein ISDN - Telefon mit digitalen Anrufbeantworter und laut Telekom leicht zu bedienen. Ob das so ist wird dieser Bericht dann klären und ich werde versuchen eine objektive Meinung zu diesem Gerät abzugeben.

1. Lieferumfang

Telefon T-Easy PA520
Telefonhörer
Anschlußschnur
Hörerschnur
Bedienungsanleitung
Farbschale

2. Design

Das Design ist wirklich nicht häßlich gemacht. Mit einigen Rundungen wirkt es wirklich elegant. Wenn man mal Lust auf eine neue Farbe hat, so ist es möglich sich eine neue Farbschale zu kaufen und diese zu montieren. Selbst der Telefonhörer liegt gut in der Hand und mach das Telefonieren zu keiner anstrengenden Sache. Das Display ist recht groß, so das es keine Schwierigkeiten geben sollte das abzulesen.

3. Inbetriebnahme

Das ist von der Telekom wirklich leicht gemacht worden. Einfach das Telefon mit allen Anschlüssen verbinden und schon kann man nach dem Einstecken des Telefonkabels in den NTBA auch schon los telefonieren. Leider ist das Anschlußkabel etwas kurz geraten, so das man immer in der Nähe des NTBA das Telefon aufstellen muß.

4. Die Funktionen

Mit dem Gerät kann man telefonieren (was auch sonst ?). Aber darüber hinaus hat es noch einiges mehr zu bieten als nur das blanke Telefon. Es verfügt über ein Telefonbuch, welches es unnötig macht alle Nummern im Kopf zu haben. Desweiteren werden auch noch einige Komfortfunktionen angeboten, die das leben mit der Kommunikation ehrlich gesagt sehr erleichtern. Dazu zählt die Einrichtung von Benutzern, so das man die volle Kostenkontrolle hat und sehen kann wer wann und wo angerufen hat, außerdem werden auch gleich die anfallenden Kosten angezeigt, die durch diese Anrufe entstanden sind. Das bedarf aber einer Freischaltung der Telekom, denn es wird ein Impulssignal an das Telefon gesendet und das zähl dann die Kosten. Die Rückfragefunktion ermöglicht es mit einem zweiten Teilnehmer kurz ein Gespräch zu führen und das Erste nicht beenden zu müssen. Ist eine wichtige Frage zu klären kann man natürlich auch zwischen den beiden anderen Teilnehmern hin und her schalten ohne auch nur die Gespräche beenden zu müssen. Die Möglichkeit des vermittelns gibt es auch, allerdings wird hier auch wieder eine Freischaltung der Telekom nötig. Dreierkonferenz heißt eine weitere praktische Möglichkeit nicht alles zweimal erzählen zu müssen. Auch wenn einmal der andere Anschluß besetzt ist gibt es eine Möglichkeit sich wieder um andere Sachen kümmern zu können, als ums telefonieren, denn die zweite und dritte Anwahl übernimmt dann das Telefon automatisch. Wie schon vonm Handy sicherlich bekannt kann auch angeklopft werden und so auch ein zweites Gespräch angenommen werden. Gespräche parken ist auch eine sinnvolle Option wenn es darum geht jemanden gerne an einem anderen Apparat sprechen zu wollen. Wenn es mal etwas schneller gehen soll so werden die Kurzwahltasten gute Dienste leisten, denn dahinter werden einfach nur Telefonnummern gespeichert und so kann man durch Druck einer Taste diesen Teilnehmer auch erreichen. Fangschaltung nennt sich ein weitere Option, nur muß diese Auch durch die Telekom freigeschaltet werden und so kann ich wenig dazu sagen. Das ganze Telefon läßt sich natürlich auch als Teil einer Telefonanlage betreiben.

5. Die Bedienung

Die Bedienung erfolgt kinderleicht über die Menütaste, dann ist einfach nur das gewünschte Menü auszuwählen und dann kann man die Einstellungen verändern und anpassen. Diese Menüführung ist zwar ein wenig Mühsam nur kann man sich daran gewöhnen. Uns so denke ich ist das am cleversten gelöst, denn wie oft verändert man denn die Einstellungen des Telefons. Ich denke nicht so oft. Alle Menüpunkte lassen sich bequem auf dem recht großen Display ablesen. Die Tasten zum wählen und zum Einstellen des Telefons sind groß geraten, was auch gleichzeitig eine geringe Chance zum verfehlen der richtigen Taste ergibt. Alle häufig genutzten Funktionen lassen sich einfach mit einem Tastendruck erreichen.

6. Die Bedienungsanleitung

Das mitgelieferte 78 Seiten starke Heft, das einem sagen will wie das Telefon einzurichten ist, sagt eigentlich alles was man wissen muß. Jeder Einrichtungs- und Bedienungsschritt ist mit Bildern leicht erklärt und so sollte es keine Problem damit geben. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das dieses Heft ein klaren deutsch beherrscht, was man ja nicht von vielen Anleitungen dieser Art sagen kann.

7. Fazit

Trotzdem dieses Telefon von der Telekom vertrieben wird, kann man sich eigentlich nicht beschweren, was den Funktionsumfang und die Funktionalität angeht. Das Telefon selber ist nicht häßlich und wirkt nicht zu klobich auf dem Schreibtisch. Die Farbschalen kann man austauschen, so da auch mal ein wenig Farbe in die Kommunikationswelt kommt. Also ich kann dieses Telefon wirklich nur empfehlen.

CU Traxdata

20 Bewertungen