Tetesept Sozart-Bad Rosenzart Testbericht

No-product-image
ab 7,61
Auf yopi.de gelistet seit 10/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Glückskind1976

Auf einer zarten rosa Wolke ...

  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Pro:

der DUFT, die Pflege, die Entspannung

Kontra:

ein kleines Stückchen Luxus - und die Finger schrumpeln doch ;)

Empfehlung:

Ja

... schwebte unlängst eine kleine Ko, die strotko. ;)

So oft hatte mich beim dm schon dieses \"tetesept So Zart-Bad Rosenzart\" angelächelt, und nur schwer widerstand in wieder und wieder der Verlockung ... aber nach Irias\' Bericht war\'s vorbei, da mußte ich es einfach haben! ;) Nur ein Hauch von Luxus, das wird ja wohl erlaubt sein, wo es jetzt allmählich kalt (und im November in Münster normalerweise auch recht ungemütlich) wird ...


|*** VERPACKUNG und PREIS ***|

Ich persönlich habe zum Testen so ein Tütchen mit 30 ml Inhalt (= 1 Vollbad) gekauft, das mich 0,95 Euro gekostet hat. 200ml kosten z.B. bei www.webshopping.de immerhin schon 7,45 Euro. Ich könnte mir vorstellen, daß man auch etwas sparsamer dosieren kann, also z.B. nur 20 statt 30ml pro Vollbad; das müßte eigentlich reichen.

Hier noch eine Abbildung der Normalgröße; das Sachet ist natürlich genauso gestaltet:
http://www.webshopping.de/static/images/catalog/std/ 2CB8320D-9F2C-4AC2-96F1-ACA9280B40B2.jpg


|*** Verführungsvorbereitungen ;) - Meine ERFAHRUNGEN ****|

Für mich ist es immer herrlich, ein paar Tage bei meinem Freund zu wohnen, gerade jetzt in der kühleren Jahreszeit, also der beginnenden Badesaison - er hat nämlich eine Badewanne! :) Noch dazu ist sein Badezimmer von anno dazumal (etwa 1950/60er Jahre!) in weiß und blaßaltrosa gehalten, mit güldenen Armaturen und unglaublich altmodischen Lampen, die total albern aussehen, aber geniales Licht verströmen! ;)

In diesem sinnesberuhigenden Ambiente ließ ich mir also ein schönes heißes Bad ein, und gab, wie gewohnt, den Badezusatz schon gleich zu Beginn ins Wasser. Bei Schaumbädern ist der Vorteil, daß es dann zu richtigen Bergen von Schaum kommen kann (zumindest bei den Mengen, die ich da reinkippe ;]), außerdem entfaltet sich dann schon der Duft und verbreitet sich so herrlich im ganzen Badezimmer. Dieser Duft und ein vorgewärmtes Bad gehören für mich einfach dazu.

Aber genug über das Umfeld, kommen wir mal zur Sache ...

Das Ölbad ist schlicht und einfach von öliger Konsistenz und Erscheinung. Recht unspektakulär ... ;) Ganz anders der Duft, der sich vom ersten Augenblick an wunderbar entfaltet: ein herrlich natürlicher und wirklich sinnlicher Rosenduft! Ich muß ehrlich sagen, sehr verführerisch ... ;) (Ob das Macadamiaöl einen Anteil an dem Duft hat, kann ich nicht sagen, da ich keine Ahnung habe, wie das riechen könnte.) Ich kann erwarten, mich in die \"Fluten\" zu stürzen, und so tappse ich einige Minuten später wieder ins Bad und darf endlich einsteigen in das herrlich duftende Wasser. Sofort macht sich das Öl bemerkbar. Das Wasser wirkt weich, und ein sanfter Ölfilm umschließt die Haut. Dieses Bad bedeutet wirklich Entspannung pur.
Eine Viertelstunde lang (empfohlen werden 10-15 Min. bei 32-36 Grad) genieße ich einfach nur den sinnlichen Rosenduft,das weiche Gefühl auf der Haut, und versuche, das Öl ein wenig in die Haut \"einzustreiche(l)n\". ;) Ich wäre wohl noch länger in der einladenden blaßaltrosafarbenen Wanne geblieben und hätte mehr heißes Wasser aus den goldenen Armaturen nachlaufen lassen, aber zu meiner Überraschung werden meine Fingerkuppen schrumpelig! Ansonsten fühlt sich die Haut am ganzen Körper rundum wohl.
Und das bleibt auch so, nachdem ich dem Bade entstiegen bin und mich trockengetupft habe. Zunächst bleibt ein zarter Ölfilm auf der Haut, der aber einige Minuten später allmählich einzieht. Zurück bleibt nur unglaublich sanfte Haut und dieser zarte, sinnliche Duft .... herrlich! :}

Ich werfe mich in ein paar kuschelige, bequeme Sachen und genieße erst einmal ein wenig die Entspannung ... doch irgendwann muß es sein. Bei Ölbädern sollte man eben doch möglichst bald nach dem Bad die Rückstände aus der Wanne entfernen. Es wird empfholen, die Wanne mit heißem Wasser auszuspülen und mit einem Schwamm den Ölfilm zu entfernen. Meines Erachtens funktioniert das bei diesem Badezusatz nicht besser und nicht schlechter als bei anderen Ölbädern.

Tja, und was bleibt? Wunderbarer Duft ... auf der Haut und im Bad. :)


|*** Mein FAZIT ***|

Ich bin ganz hingerissen vom \"Rosenzart\" Ölbad! Der Duft ist wirklich herrlich natürlich und sehr sinnlich, und durch das Öl wird die Haut einfach wunderbar gepflegt.Die Entspannungswirkung ist bei diesem Bad wirklich hoch, und es ist einfach klasse, wie die zarte Haut auch weiterhin sanft duftet. Also ich kann diesen Badezusatz nur wärmstens empfehlen (wenn auch wohl eher den LeserINNEN). Ein Hauch von Luxus, aber für dieses Badeerlebnis bin ich ausnahmsweise gern bereit, einen etwas höheren Preis zu zahlen.

Viel Spaß beim Planschen!
Eure Ko


P.S.: Allergiker und andere Interessierte bitte ich, die Inhaltsstoffe selbst im Laden auf eigene Bedürfnisse hin zu überprüfen. Gezielte Anfragen auch gern per GB.

29 Bewertungen