TomTom GO 300 Deutschland Testbericht

Tomtom-go-300
ab 71,49
Auf yopi.de gelistet seit 07/2005
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Bedienung:  sehr einfach
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Funktionsumfang:  durchschnittlich
  • Technische Ausstattung:  durchschnittlich
  • Updatemöglichkeit:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang
  • Design:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von MaeusleXXL

Wo geht´s jetzt noch mal lang...

Pro:

Eine prima Sache

Kontra:

Nichts

Empfehlung:

Ja

Hallo ihr Lieben!

Seit Wochen schiebe ich es schon vor mir her diesen Bericht zu schreiben. Ich habe es nicht so mit den technischen Sachen. Da mein Mann mich nun schon wieder gedrängt hat diesen Bericht zu verfassen, habe ich mich jetzt an die Arbeit gemacht.

Vor einigen Monaten haben wir uns ein mobiles Navigationssystem gekauft. Für mich optimal - leider gehöre ich zu den Menschen die nicht unbedingt einen ausgeprägten Orientierungssinn haben. Inzwischen haben wir das Gerät schon viele Male benutzt und ich kann Euch unsere Erfahrungen weitergeben.

Es handelt sich bei dem Gerät um dieses Produkt hier:


"TomTom GO 300 Navigation"


Lest meinen Testbericht nun hier:


***Der Lieferumfang***

Zum Lieferumfang gehören...

-TomTom Go
-Vorinstallierte SD-Deutschland-Karte
-Gleichstromkabel mit Zigarettenanzünder-Adapter 12 V
-USB-Datenkabel zum Anschluss an den PC
-Halterung zur Befestigung an der Frontscheibe
-Software
-Produktcode-Karte zur Aktivierung des Produktes
-Bedienungsanleitung
-Installationsposter
-Tragetasche


***Die erste Installation***

Um das Gerät im Auto nutzen zu können, muss man die mitgelieferte Halterung an der Windschutzscheibe befestigen. Dazu sollte man natürlich die Scheibe zuerst reinigen.
Wie man die Halterung an der Scheibe befestigt, ist auf dem mitgelieferten Installationsposter genau dargestellt.

Nun setzt man das TomTom Go mit der Vorderkante auf die Halterung und kippt es dann nach hinten. Wenn es richtig eingerastet ist hört man ein Klicken. Wenn das TomTom go mit dem Anschlusskabel an den Zigarettenanzünder angeschlossen hat, leuchtet auf der Vorderseite eine grüne LED auf.

Um das TomTom Go zu programmieren empfiehlt es sich allerdings, das Gerät in die Hand zu nehmen und erst später auf die Halterung aufzustecken.

Schaltet man das Gerät nun ein, zeigt sich ein Menü. Man wählt zuerst die gewünschte Sprache aus und das Menü führt einem automatisch durch die gesamte Installation. Man muss nur die auf dem Display angezeigten Anweisungen befolgen und die gewünschten Einstellungen durch Berühren des Touch-Screens mit dem Finger wählen.


***Vor der ersten Fahrt***

Bevor es losgehen kann muss man natürlich noch einiges beachten. Natürlich muss man erst einmal die SD- Karte einstecken.
Nach dem Einschalten des Gerätes berührt man einfach die Mitte des Display.
Sofort öffnet sich das Hauptmenü. Nun kann man "Navigieren zu" wählen.

Hier hat man die Möglichkeit seine "Heimatadresse" einzugeben. Es wird eine Art "Tastatur" abgebildet mit deren Hilfe man durch Antasten der einzelnen Buchstaben seinen Heimatort und die dazugehörige Strasse mit Hausnummer eingeben kann. Nachdem man diese gespeichert hat, wird man durch Berühren der Anzeige "Heimatadresse" von jedem Ausgangspunkt aus jederzeit zu dieser Adresse navigiert.

Weiterhin hat man die Möglichkeit Favoriten einzugeben. Hierzu wählt man die angezeigte Option auf dem Display und kann hier "Lieblingsadressen" eingeben.

Eine weitere Möglichkeit ist es OVI´s zu suchen. Das sind Orte von Interesse wie z.B. Tankstellen, Kirchen, Flughäfen...man muss dazu nur das jeweilige Symbol berühren und sofort zeigt es die möglichen Orte an. Da muss man sich einfach mal durchklicken.

Alle Orte kann man nicht nur durch Eingeben über die Tastatur suchen. Mit der Tastatur gibt man einfach den ersten Buchstaben der gesuchten Stadt ein und sofort werden alle verfügbaren Orte alphabetisch geordnet eingeblendet (jeweils 2 Stück). Man kann dann durch Berühren angezeigter Pfeile weiter oder zurück gehen bis man die gewünschte Stadt gefunden hat. Das spart wirklich Zeit.

Möchte man nun aber endlich eine Zieladresse eingeben sollte man mit dem Gerät ins Freie gehen um ein GPS-Signal zu bekommen. Hier wird man nun sozusagen geortet. Das Gerät stellt fest wo man sich genau befindet.

Über die Anzeigen "Navigieren zu" und "Adresse" kommt man nun wieder zum Eingabemenü. Hat man den Zielort eingegeben oder in der fertigen Liste gefunden und angeklickt, wird man aufgefordert die Strasse und die Hausnummer einzugeben. Sobald man dies getan hat muss man nur noch die Anzeige "Fertig" drücken und sofort fängt das Gerät an, die Route auszurechnen. Es zeigt an wieviele Kilometer man zum Bestimmungsort zurückzulegen hat und wie lange es ungefähr dauert bis man ankommt.
Nun nochmals die Taste "Fertig" drücken und die Route ist gespeichert.

Da man ja beim Fahren nicht ständig den Monitor im Auge haben kann, gibt es selbstverständlich eine nette Dame oder einen freundlichen Herren die einem sagen " wo es lang geht"
Ob man lieber mit dem Herren oder der Dame das Vegnügen haben möchte, kann man selbst auswählen. Auch die Sprache ist wählbar.

Sollte es einmal doch passieren, dass man sich verfährt - z.B. eine Abfahrt verpasst - bekommt man die Aufforderung "Wenn möglich bitte wenden". Ignoriert man dies rechnet das Gerät sofort eine neue Route aus und man bekommt neue Anweisungen. Es ist also sicher, dass man dort ankommt wo man hin will.
Hat man seinen Zielort erreicht bekommt man die Ansage "Sie haben ihren Bestimmungsort erreicht"
Wir hatten bisher noch nie Probleme und sind immer sicher ans Ziel gekommen.


***Was für Möglichkeiten gibt es noch?***

Es ist nahezu unmöglich alles hier aufzuzählen oder zu erklären. Wir haben selbst noch nicht alle Möglichkeiten genutzt die dieses Gerät bietet. Hier also nur noch einige wichtige Punkte:

-Da wir seit kurzem mit Autogas fahren, haben wir aus dem Internet eine Liste mit Gastankstellen herunter geladen und per Datenkabel direkt auf unser TomTom Go installiert. Alle anderen Tankstellen haben wir auf der Karte ausgeblendet. So sind wir immer informiert wo es die nächste LPG-Tankstelle gibt.

-Man kann wählen zwischen der schnellsten und der kürzesten Route. Zur vorgeschlagenen Route kann man sich aber immer eine Alternative vorschlagen lassen.

-Man kann sich durch Anschluss an ein Handy aktuell über Strassensperren und Umleitungen auf Grund von Unfällen informieren lassen.

-Man kann sich eine Karte mit allen festinstallierten Radaranlagen aus dem Internet herunter laden und auf dem TomTom installieren.

-Man kann sich für jedes beliebiges Land Karten für das TomTom nachkaufen.

-Man kann das Gerät auch mitnehmen wenn man zu Fuss eine Adresse sucht. Wenn man z.B. in der Stadt unterwegs ist und eine Strasse nicht finden kann ist das Gerät auch sehr praktisch.

Das sind nur einige wenige Möglichkeiten die man mit dem TomTom Go 300 hat. Wir haben, wie gesagt, selbst noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft.


***Was kostet das Gerät***

Wir haben für das Gerät 499 € bezahlt. Weitere Länderkarten kann man ab ca. 40 - 200 €. Je nach Land.


***Mein Fazit***

Ein wirklich tolles Gerät. Zwar nicht billig und offen gestanden habe ich mich vor dem Kauf gefragt, ob wir es denn wirklich unbedingt brauchen aber ich bin selbst inzwischen total begeistert. Wenn ich am Dienstag mit meiner Mutter in die Augenklinik fahren muss, kann ich das ruhig angehen. Mein Navi führt mich schon hin. Ich bin sonst nämlich eher eine unsichere Autofahrerin wenn ich mich in einer Stadt nicht auskenne.
Ich komme zwar von hier locker in die Türkei aber die nächste Großstadt macht mir da eher Angst ;o)
Wir können das TomTom Go 300 wirklich nur empfehlen. Vor allem weil es auch nicht fest ins Auto eingebaut ist. Man kann es jederzeit in einem anderen Wagen nutzen.


Von uns bekommt das Gerät alle 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Eintrag ins GB genügt.

Euch noch einen schönen Sonntag und viele liebe Grüsse

Euer MaeusleXXL

24 Bewertungen, 4 Kommentare

  • Lidlefood

    19.12.2005, 19:57 Uhr von Lidlefood
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Nina1805

    19.12.2005, 15:25 Uhr von Nina1805
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, lg! ;-)

  • Jülki

    18.12.2005, 21:33 Uhr von Jülki
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich <br/>

  • morla

    18.12.2005, 21:09 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich