Trixie Langhaarshampoo für Hunde Testbericht

Trixie-langhaarshampoo-fuer-hunde
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Emmale

Schönes Fell mit dem richtigen Shampoo!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Jetzt kann ich endlich meinen Bericht über das Langhaar-Shampoo von Trixie schreiben. Mein Produktvorschlag wurde angenommen.

So aber nun zu diesem Shampoo, das speziell für langhaarige Hunde entwickelt wurde. Langhaarige Hunde wie Bobtails, Bouviers, Bearded Collies, Shi-Tzu und viele andere benötigen eine spezielle Pflege, da dieses Haar sehr schnell verfilzen kann. Außerdem ist es bei diesen Hunderassen schwieriger den Schaum aus den Haaren zu waschen, weil diese so dicht sind. Diese Hunde steckt man schon mal eher in die Badewanne, weil es manchmal schwierig ist das Fell anders sauber zu bekommen.

Hier sei aber gesagt, dass man in der Regel Hunde nur max. 2mal im Jahr baden soll, weil die Haut sehr empfindlich ist. Manchmal reicht es den Schmutz kräftig auszubürsten oder mit einem nassen Fensterleder über das Fell zu gehen. Hier bleibt dann einiges an Staub hängen und das Fell glänzt wieder schön.

Manchmal lässt es sich aber nun mal nicht vermeiden und der Hund muss in die Wanne. Hier benutze ich ausschließlich das Langhaar-Shampoo von Trixie. Dieses Shampoo ist sehr mild, lässt sich sogar bei empfindlicher Haut anwenden und es soll sogar für junge Hunde geeignet sein. Hierzu muss ich aber sagen, dass man Welpen noch überhaupt nicht baden soll.
Mein Hund ist erwachsen und muss dann und wann mal in die Badewanne. Ich halte diese Intervalle aber sehr kurz, damit die Haut nicht leidet. So in etwa alle paar Monate.

Das Shampoo wird auf das nasse Fell aufgetragen. Bitte sparsam verwenden, dann ist es nicht so eine Tortour den Schaum wieder rauszubekommen. Außerdem sollte der Hund auch nicht ewig in der Wanne stehen. Das Shampoo gut verteilen (Achtung! Nichts darf in die Augen kommen) und mit warmen Wasser ausspülen. Bitte sehr gut ausspülen, damit nichts im Fell zurückbleibt. Das könnte dem Hund später jucken und zu Hautreizungen führen. Den Hund anschließend gut trockenreiben und/oder fönen. Natürlich nur wenn er nichts dagegen hat. Mein Hund findet es ganz okay. Beim Fönen einen ausreichenden Abstand halten und nicht in die Nähe der Augen kommen.
Ganz trocken bekomme ich meinen Hund so nie, ich bereite ihm deshalb einen warmen Platz und schütze ihn vor Zugluft. Er würde sich sonst sehr schnell erkälten. Auch auf keinen Fall danach spazieren gehen. Das sollte man sich schon vor dem Baden überlegen!

Aber zurück zu diesem Shampoo. Dieses Shampoo verleiht dem Hund nicht nur ein schönes lockeres Fell, es schützt auch vor Ungezieferbefall. Der Schaum lässt sich meiner Meinung nach sehr gut wieder rauswaschen. Ich hatte auch schon andere Hundeshampoos probiert (bzw. mein Hund) aber ich bleibe ausschließlich bei diesem Shampoo. Es riecht recht angenehm und das Fell wird schön locker und lässt sich sehr gut kämmen.

Das Shampoo bekommt man eigentlich in jeder Zoohandlung. Die Flasche ist weiß und hat einen roten Deckel. Vorne klebt ein blauer Aufkleber mit der Abbildung eines Bearded Collies. Die Flasche beinhaltet 250ml und kostet ca. 4,50€. Das ist natürlich viel teurer als die Shampoos, die wir benutzen, aber dieses Produkt kauft man, je nachdem wie viel man für den Hund braucht (je nach Größe des Hundes) ungefähr einmal im Jahr! Da ist es doch wirklich nicht zu teuer. Benutzt bitte niemals(!) ein ganz normales „Menschen-Shampoo“ für den Hund. Dann lasst es besser ganz bleiben mit dem Baden, denn unser Shampoo ist für Hundehaut absolut nicht geeignet. Hier werden Hauterkrankungen vorprogrammiert.

Also immer schon im Voraus Shampoo speziell für den Hund zu Hause haben, denn man weiß nie wann er sich das nächste Mal im Dreck suhlt.



Ein Bericht von Emmale über Trixie Langhaarshampoo

4 Bewertungen