Veltins V+ Lemon Testbericht

Veltins-v-lemon
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Wirkungsgrad:  hoch

Erfahrungsbericht von Michi23

Doppelt gut

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ich habe schon seit längerem mein Lieblingsgetränk gefunden, wenn es um die Auswahl beim Grillen geht. Mir schmeckt da am besten ein kühles Radler und normalerweise habe ich bislang jenes vom Aldi gekauft und gerne getrunken. Es war preislich gesehen geradezu spottbillig, denn es kostete gerade mal 49 Pfennig (seither nicht mehr gekauft). Dann bin ich aber irgendwann mal nicht zum Aldi gekommen und musste beim Hit Markt nach einem gescheiten Radler schauen. Da das billigste Radler, fast genauso teuer wie das vom Aldi, mal wieder ausverkauft war, musste ich nach einem anderen Aussicht halten. Zunächst einmal viel mir Küppers Cola aufgrund der auffälligen Dose in die Hände. Cola mit Bier ist aber nicht immer mein Fall und ich musste die Dose wieder ins Regal stellen. Dann aber griff ich nach einer ebenfalls sehr auffälligen Dose, die ich mein Eigen nennen konnte. Es handelte sich nämlich über das Produkt Veltins V + Lemon. Das kennst Du noch nicht? Kein Wunder. Ich glaube, es ist auch noch recht neu. Doch ich werde mit meinem Beitrag Deinen Geist auffrischen und Dich vollsten mit diesem Produkt involvieren, so dass Du glaubst, es selbst schon mal getrunken zu haben.

Die Flasche:
~~~~~~~~~~~~
Das war ein entscheidender Grund überhaupt, dass ich die Flasche in die Finger bekommen habe. Das Design war für meine Augen sehr ansprechend und geradezu anziehen. Die Flasche nämlich ist nicht matt und träge, sondern sie ist knallig hell und dunkelgrün. Das ist nicht üblich in der Flaschenherstellung und wenn ich so zurückdenke, sie stach eigentlich inmitten der anderen Bierflaschen gleich ins Auge. Da ich gleich erkannte, dass es sich um ein Radler handelt, behielt ich sie auch in den Händen. Man konnte gut lesen, dass es sich darum handelt, denn es steht groß vorne auf der Dose vermerkt „V + Lemon“. Doch dieses Lemon machte ich irgendwie stutzig. Das stand noch nirgends drauf. Also bekam die Flasche enorme Wichtigkeit für einen gewissen Moment und ich wendete sie.

Auf der Rückseite nämlich kann man die Zutaten nachlesen, die dafür gebraucht werden, um das V + Lemon zu brauen. Die Flasche beinhaltet wie üblich ihre 0,5 l. Die Flasche ist wie schon erwähnt farblich gesehen sehr auffällig und das macht sich bezahlt, denn so wird der Käufer erstmals auf das Produkt aufmerksam und glaube mir, hat man es einmal gekauft, dann wird man es immer wieder kaufen. Zumindest werde ich es tun.

Inhaltsstoffe:
~~~~~~~~~~~~~~
Diese will ich jetzt mal ganz vorne weg erwähnen. Es ist nämlich bei diesem Veltins das gewisse Etwas, welches den Geschmack ausmacht. Ich hätte es zuvor kaum für möglich gehalten, dass das schmeckt, doch das tut es. Für die Herstellung benötigt man 60 % Veltins Bier und ca. 40 % eines Lemon Erfrischungsgetränkes. Das ist aber noch nicht alles, denn hinzu kommt noch ein Schuss Grapefruit und das ist wahrlich was besonderes und eine Neuheit unter den Radlern. Da die Zutaten sehr schwer zu lesen sind, da sie doch für meine Sinne etwas zu klein abgebildet sind, will ich sie Dir hier noch aufführen. Neben Hopfen und Malz sind noch Wasser, Kohlensäure, Zucker, Grapefruitsaftkonzentrat, Zitronensäure, natürliches Aroma, Pektin und Johannisbrotkernmehl in einem solchen Radler vorhanden.

Geschmack:
~~~~~~~~~~~
Nicht nur das Outfit, sondern auch der Geschmack konnten mich überzeugen. Diese Art von einem Radler ist geradezu eine geniale Idee. Als ich die Dose zum ersten Mal geöffnet hatte, und ich eine Nase davon nahm, konnte ich schon erahnen, was mich erwartet. Der erste Schluck ist immer der erfrischernste und beim Grillen ist dieses Radler auf jeden Fall noch besser geeignet, wie die übliche Variante. Das Radler hat durch den Schuss Grapefruit etwas ganz besonderes an sich, was sich kaum beschreiben lässt. Es schmeckt sehr gering nach Bier, was für mich immer sehr entscheidend ist. Ich nämlich mag kein Bier pur und allen, den das auch so geht, kann ich nur empfehlen, sich das Veltins + Lemon mal zu kaufen. Es ist nämlich so fruchtig, dass das Bier nebensächlich wird, dennoch aber geschmacklich etwas ausmacht und nicht fehlen darf. Dennoch ist es sehr leicht und man bekommt nicht gleich einen dicken Schädel oder ist gleich betrunken. Mit 2,9 % ist es verhältnismäßig gering alkoholisiert und da es gemixt ist, ist mir stark aufgefallen, dass ich keinen Kater davon bekomme, was ich sehr schätze.

Die Grapefruit macht den Unterschied aus und ich würde sagen, dass diese Art Radler der Renner werden könnte und er ist einfach eine trendige Alternative zu den ganz normalen und traditionellen Radlern, die mir auch schmecken, doch wenn ich es mir aussuchen kann, ich doch eher auf V + Lemon zurückgehen würde. Es hat nicht zu viel Kohlensäure, so dass es sich gut trinken lässt. Es schmeckt überwiegend fruchtig und dient meines Erachtens auch a la Durstlöscher. Ganz groß hervorheben muss ich noch, dass es überhaupt keinen bitteren Geschmack mit sich führt. Das nämlich hat Bier oft an sich und auch bei einigen Radlern habe ich diese Eigenschaft schon feststellen müssen. Bei diesem hier wird dieser wohl von dem Spritzer Grapefruit wieder wet gemacht. Am besten ist es allerdings, man trinkt es aus der Flasche. Beim Umgießen in ein Glas hat man nicht sonderlich lange Schaum, was das Bier gleich fade ausschauen lässt. Ich jedenfalls brauche kein Glas. Es schmeckt aus der Flasche fast noch besser und das ganz ohne Beigeschmack

Preis:
~~~~~~~
Tja, Veltins ist ein Markenprodukt und dann auch noch neu. Somit kostet die Flasche das doppelt vom Aldi Radler. Mit 55 Cent pro Flasche bist Du dabei, doch glaube mir. Es schmeckt auch doppelt so lecker und darum lohnt es sich meiner Meinung nach auch immer.

Fazit:
~~~~~~
Das Design der Flasche finde ich klasse. Sie sieht peppig aus und sollte nicht nur mich angezogen haben, aufgrund der äußerlichen Erscheinung. Des weiteren hat es einen unvergesslich guten und erfrischenden Charakter und schmecken tut sie keineswegs bitter, sondern einfach nur zitronig und sehr lecker. Zum Grillen das beste Getränk in meinen Augen und durch die Beigabe von Zitronenlimonade und dem Schuss Grapefruit ist dieses Radler einfach doppelt gut.

27 Bewertungen