Vera am Nachmittag Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von XxBANNIxX

XxBANNIxX muss leiden...

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Hallo mal wieder!
Mit meinem Bericht heute möchte ich mal in der Richtung Fernsehen bleiben! Es soll nämlich um Vera am Mittag gehen.
Unzwar sprech ich da aus Erfahrung, denn ich saß bestimmt schon zehn Mal bei ihr im Studio und hab mir die Show angeguckt.
Alles fing damit an, als ich mit meiner besten Freundin Jule (à Schönen Gruß an dich Schnegge! Lieb dir zun ß) vor 2 Jahren im Sterncenter war. Das ist so ein großes Einkaufcenter bei mir hier gleich umme Ecke. Da haben uns so ne Promoter gefragt, ob wir mal zu Ricky wollen. So ne Promoter arbeiten dafür, nur falls es einer nicht weiß...

Gut, wir also zu Ricky. Da ham wa echt Schwein gehabt, dass wir da reingekommen sind, weil eigentlich alle Talkshows erst ab 16 sind. Ausweise mussten wir zum Glück auch nicht vorzeigen.
Gut, Rciky hatte uns dann also schon mal ganz gut gefallen und dann ham wa die Leute da noch studenlang bebettelt und gestresst, dass wir auch mal zu Vera gehen können – mit Freikarte natürlich, sonst muss man dafür 10 Mark bezahlen!
So, erst mal für diejenigen, die nicht wissen, wo Vera ihren „Sitz“ hat. Die dreht in Potsdam in den Babelsberger Filmstudios. Vielleicht hats der eine oder andere ja schon mal gehört.
Gut, wir also hingedackelt und sind wieder ohne Probleme durch den Eingang gekommen. Dann haben wir so nen Schnippel als Eintrittskarte bekommen. Wer Bock hatte, konnte sich für den auch noch nen Gratisgetränk (aber nur Cola, Fanta und Sprite) holen. Aber erst, nachdem man darauf seine Adresse und all so nen Zeug geschrieben hat. Die wollen einem doch später auch noch auf den Sack gehen, ob man nicht noch mal kommen kann... Wir uns natürlich immer und 2 Jahre älter gemacht. Sonst wärs ja hirnrissig gewesen.
Die Jacken und Rucksäcke mussten wir auch abgeben – kostenlos versteht sich! Ist auch besser für die...
Ja, wie waren die Leute, die sich da um uns gekümmert haben? Eigentlich waren sie ganz nett, außer zwei Weiber da. Boah, die haben sich immer für was besseres gehalten und haben uns immer so eklig angegafft. Aber nachdem man sich seine Eintrittskarte abgeholt hatte, musste man denen ja auch nicht mehr begegnen... Ein Typ war da, der hat immer total mit uns geflirtet und hat sich auch immer riesen gefreut, wenn wir wiedergekommen sind. Hat mich sogar auch schon mal nach Hause gebracht. Ist das nicht ein Service bei Vera???
Das verkürzt einem wenigstens die Wartezeit bis zur Sendung!
Die drehen ja immer so zwei bis drei mal in der Woche zwei Sendungen am Tag. Die erste war glaub ich immer so gegen halb vier und die zweite so gegen halb sieben. Von wegen Vera am Mittag... jaja... Heimbringservice... Für umsonst...
Jut, also sollte man dann so etwa ne Stunde vorher da sein, damit man noch nen Platz bekommt und so weiter. Ja, aber nix war mit pünktlich anfangen. Meist erst immer ne halbe Stunde oder Stunde später. Aber man hatte ja nen paar Sachen, mit dem man sich die Zeit vertreiben konnte. Zum Beispiel mit nem Freigetränk, wie ich ja schon gesagt hab, dann konnte man da auch immer riesen geil mit den anderen Gästen flirten (nicht nur mit den „Personal“). Naja, aber wenn mal keine schicken Leutchen zum Plaudern da waren, wars halt nen bissl langweilig. Also musste man die ollen Weibsen stressen, die da gearbeitet haben.
Wir haben se ständig gefragt, ob wir noch nen Getränk haben können, ob wir Freikarten für ne andere Sendung bekommen (ham wa dann auch noch welche bekommen... hähä) und dann ham wa auch noch immer gefragt, wie denn das Thema zur Sendung ist. Aber denkt ihr, das sagt da einer??? Die sagen immer „Das kann ich nicht sagen. Es wird aber wieder interessant.“ Jaja, Pustekuchen. Das sagen die Assis nur, damit man nicht wieder wegrennt bei den Themen, aber dazu später. Mir fällt nämlich gerade noch ne coole Aktion ein! Wir einmal da mit so nen Typen gelabert, die immer Karten für Vera ausgeteilt und dafür Kohle bekommen haben. Wir uns nen paar Karten von denen geschnappt und auch immer nen paar schicke Leutchens angelabert. Als Anmache sozusagen. Oder wenigstens um mal ins Gespräch zu kommen. Wir haben zwar kein Geld dafür bekommen, aber lustig wars trotzdem. Ich weiß nicht, ob die heute noch so ne Jobs verteilen, aber als Nebenjob würd ich mich echt mal bewerben, wenn ich mal was Lockeres suche!

So, denn wars endlich so weit: Einlass!
Alle gedrängelt und geschubst wie auf nem Konzert und nach nen paar Quetschungen haben wir dann doch endlich die „heiligen Hallen“ betreten können. Naja, besser gesagt das kleine Kämmerchen, denn dit Studio war so was von klein, da waren alle erst mal erschrocken! Im Fernsehen sieht das so riesen groß aus und da? Wie nen Pup auf der Gardinenstange! Und sonst erkennt man sowieso kaum noch was wieder!
So, dann wurde jeder an seinen Platz geschickt. Wer in die erste und zweite Reihe kommen wollte, durfte nichts helles anhaben. Ist wohl nicht so gut zu erkennen dann auf dem Bildschirm. Manchmal wurden auch nen paar Trüppchen auseinander gerissen, weil so ne großen Lücken noch gefüllt werden mussten. Tja, zu Vera wollen halt nicht so viele und dann ist schwer den Raum vollzukriegen...

Und das Heisse war dann noch, dass es nichts zum Anlehnen gab. Nur so ne hässlichen Bänke da, wo einem voll der Rücken nach ner Weile wehgetan hat.

So, dann gings endlich los: der Warmupper (oder nur ein p? ach egal, ich schreibs so – nich aufregen!) kam ins Studio und hat erst mal so zehn Minuten gelabert. Aber das war nich gerade die Bombe... Bei Ricky war immer einer, der hieß Christian. Der war so geil, ich hab immer voll Bauchschmerzen vor lachen gehabt! Den hab ich übrigens neulich auch als Warmupper bei Popstars im Fernsehen gesehen. Mensch da hab ich mich aber gefreut!
So, jedenfalls zurück zu dem Kunden da bei Vera. Der sah voll brav aus, hat versucht nen paar Scherze zu reißen, was aber ÜBERHAUPT nich angekommen ist. Dann kam noch so nen Teil wie: „Nehmt die Kaugummis raus, macht die Handy aus, setzt euch ordentlich hin, nicht quatschen und immer schön klatschen“!
Ok, dann wars endlich so weit: VERA kam rein!
Aber huch, wie sah die denn aus? Voll fett Makeup drauf! Das merkt man vor dem Fernseher gar nicht! Da hat schon mein Spachtel in der Jackentasche geschrien... Und die Klamotten: Total dick angezogen, so dass auch kein Pölsterchen mehr zu sehen ist. Naja gut, so dass wenigsten nen bissl verdeckt ist. Aber die muss ja geschwitzt haben ohne Ende. Ich nen dünnes Oberteil an und sie nen Rolli und ne fette Jacke drüber...
Dann meinte sie auch noch: „Macht mal die Lüftung aus, mir ist voll kalt“ und ich mich dann mit ihr rumgestritten, dass es riesen warm ist und wir alle schon fast umkommen. Aber Mettwurst-Vera wusste es ja wieder besser und hat die Lüftungen ausmachen lassen. Dann wollten wir das Thema wissen: „Hilfe, ich habe Stress mit den Nachbarn“ oder so was in der Art. Hört sich eigentlich auch gar nicht sooo schlimm an, also haben wir einfach mal abgewartet Dann hab ich sie einmal gefragt, warum sie nich mal spannende Themen hat uznd sie sich gleich total angegriffen gefühlt: „Warum??? Mich interessiert das total!“ Ich nur gedacht: „Oh Mädchen ey, wie bist du denn drauf?“ Dann hat sie noch von ihrem tollen neuen Bett erzählt, was mal nicht von Ikea ist und worauf man ja soooo toll schlafen kann... als wenn das jemanden interessieren würde...

Gut, dann fing die Show an. Es wurde heißer und heißer, die Haltung wurde immer schiefer und schiefer und das Thema immer langweiliger und langweiliger. Habt ihr das eine Mal TV Total gesehen? Da haben sie auch so jemanden gezeigt, der bei Vera gepennt hat. Nein, das war ich nicht, aber ich kanns sehr gut verstehen!

So ziemlich oberhalb von Studio hängt eine kleine Uhr, auf der man sehen kann, wann die nächste Werbung ist. Ich immer wie be Bekloppte da rauf geguckt und die Sekunden gezählt. Dann war es endlich so weit! So schnell wie möglich irgendnen Stück Papier rausgeholt und erst mal nen bissl kühle Lust zugewedelt! Hach und kaum war Werbung-Anfang, war auch schon wieder Werbung-Ende!
Und die Quälerei ging weiter. Nochmal so um die viertel Stunde und dann wieder Pause. Juhuuuu! Ich glaube, zu dem Zeitpunkt wollte jeder einfach nur nach Hause. Und dann noch mal fünf Minuten Sendung. Boah...
Und ich sitz dann in den letzten Sekunden so schön und träum schon vom Auslass und was macht Vera? Setzt sich neben mich, hält mir das Mikro genau unter de Nase und fragt mich, was ich dazu sage. Ich mich total erschrocken und nur „äääh... ja...“ gesagt! Hatte doch gar nicht zugehört... Oh, war das peinlich! War das die Rache???

Jut und dann war endlich Schluss. Alle im Eiltempo nach draußen. Aber dann musste man auch noch so lange warten, bis man seine Sachen endlich wiederbekommen konnte! Wollten ja schleßlich alle gleichzeitig und da haben nur zwei Leutchen gearbeitet. Jaja, da mussten se auch mal richtig was für ihr Geld tun!

So, und das haben wir uns nun schon total oft angetan – immer in der Hoffung, dass es auch mal spannendere Themen gibt! Aber nein, falsch gedacht. Inzwischen haben wirs aufgegeben – da regt man sich nur auch unnötig auf!

Ach, und vielleicht hat mich ja auch schon mal jemand im Fernsehen gesehen. Ich war immer riesen oft in Großaufnahme zu sehen! Ich war das Mädchen, dass immer den Kopf schon halb auf den Schultern ihrer Freundin hatte und schon fast gepennt hat...

Also, ich würd nicht unbedingt hingehen und erst gar nicht, wenn ich zehn Mark bezahlen müsste. Inzwischen ist sie ja mit ihrem Studio nen paar Meter weiter gezogen und Peter Imhof ist in ihr altes rein. Puuuh, der Kunde is auch nich viel besser, ey!

Und für die, die es nicht wissen:
Vera am Mittag läuft Montag bis Freitag um 12 Uhr auf Sat1!

So, das wars mal wieder!
Morgen schreib ich keine neue Meinung, weil ich nen Vortrag ausarbeiten muss... Na ich freu mich ja schon :,(

Bye, Ani

16 Bewertungen, 3 Kommentare

  • werwoelfin666

    14.06.2002, 15:51 Uhr von werwoelfin666
    Bewertung: weniger hilfreich

    Tut mir leid, aber ich bekam beim Lesen den Eindruck, daß Du auf dem gleichen Niveau bist wie Veras Talkgäste!

  • ClaudiaRetzmann

    20.03.2002, 20:21 Uhr von ClaudiaRetzmann
    Bewertung: weniger hilfreich

    Zwar ist die Deine Meinung rübergekommen (wobei ich dann nicht verstehe, dass man sich sowas freiwillig 10 x antut), aber der Stil gefällt mir nicht so gut

  • DrDuke

    20.03.2002, 20:13 Uhr von DrDuke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich fand die immer am schlimmsten wenn sie nen Thema über Essen hatte und im Studio essen rumstand und sie ewig am Futtern war *lol*