Yamaha DSP-A595 Testbericht

No-product-image
ab 185,01
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von DarkDemon

Kino, Kino, Kino und das zu HAUS!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Wer möchte nicht sein eigenes Heimkino zuhause haben. Keine langen Warteschlangen vor dem Kino mehr, keine überteuerten Eintrittspreise (für die Kinokarten selbstverständlich) mehr (die belaufen sich derzeit bei 15-20 DM bei durchschnittlicher Kinofilmlänge von 90 Minuten Ablaufzeit), keiner mehr der störender weise einem vor der Linse sitzt und man kann es sich natürlich so bequem machen als wenn man sich zu haus befindet (damit meine ich die Besucher und nicht den Gastgeber, denn der ist ja schon zu hause).

Allerdings, wenn man gedenkt eine komplette Heimkinoanlage sich anzuschaffen, dann muß man doch zuerst einmal kräftig in die Tasche greifen. Wenn ich meine „in die Tasche greifen“, dann meine ich das auch so! Denn so eine TOP-Anlage ist mit Sicherheit nicht ganz billig (das kostet schon was).

Was gehört wohl zu einer wirklich guten Heimkinoanlage, damit man in den Genuss der fantastischen Kinoatmosphäre gelangt, alles dazu? He? Soll ich es euch verraten? Na gut! Ihr habt mich mal wieder überstimmt! Also, gut! Aufgepasst, denn jetzt kommen wir zu den eigentlichen Details!

Das erste wichtigste Gerät das wir dazu benötigen, um in den Hörgenuss des Dolby Digital 5.1 oder DTS 5.1 (Digital Theater Systems) oder Dolby Pro Logic Decodierungen des Soundumfeldes zu gelangen, ist der sogenannte, und auch eines der komplettesten und modernsten, Audio - Vollverstärker (kurz AV - Verstärker) YAMAHA DSP - A595(a). Man bemerke das kleine eingeklammerte „a“, das bedeutet nur das ich hier über das Nachfolgemodel (DSP - A595a) des YAMAHA DSP - A595 (ohne kleines „a“ und ohne Dolby DTS Codierung) meinen Bericht bzw. Meinung verfassen werde, da es in diesem Verbraucherportal „Yopi“ leider noch nicht aufgeführt ist. OKI DOKI! Am besten wäre es jetzt erstmal den technischen Inhalt des AV - Verstärkers, den ich auch mein eigen nennen kann (sonst könnte ich darüber logischer weise überhaupt nix schreiben, GELLE?), an dieser Stelle aufzuführen!

Fangen wir erst mal mit den wichtigsten Anschlüssen des Gerätes auf der Rückseite an:

Die Rückseite:
-----------------

Audio IN/OUT Stereo Cinch - Stecker Anschlüsse!
**************************************************

7 Stereo (x2 Buchsen für links u. rechts) Eingangsbuchsen für folgende Geräte:

CD-Spieler, Tuner, Kassettendeck oder MD-Recorder usw., TV/Satellitentuner, Videorecorder, DVD - Spieler oder LD - Spieler usw., Plattenspieler

2 Stereo (x2 Buchsen für links u. rechts) Ausgangsbuchsen für folgende Geräte:

Kassettendeck oder MD-Recorder usw., Videorecorder

Audio OUT Stereo der Lautsprecher mit Klemmenanschluss!
*********************************************************

4 Stereo (x2 Klemmbuchsen für links u. rechts) für maximal 2 Hauptlautsprecherpaaren (bis zu 4 Frontlautsprecher)

2 Stereo (x2 Klemmbuchsen für links u. rechts) für maximal 2 Rücklautsprecher, auch unter den Namen Satellitenlautsprecher oder Surroundlautsprecher bekannt.

1 Stereo (x2 Klemmbuchsen für links u. rechts) für maximal 1 mittleren Frontlautsprecher, auch Center - Lautsprecher genannt, wobei unser oben genannter AV-Verstärker den 5. Digitalkanal hauptsächlich dazu benutzt die gesprochenen Dialoge zu decodieren um anschließend die Sprachausgabe des 5. D. Kanals zu dem Center - Lautsprecher zu leiten.

Audio Digital Signal OUT COAXIAL Anschluss:
*********************************************

1 Digitaler COAXIAL Anschlussbuchse mit Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1 codierten 6 Kanalausgang für folgende Geräte:

DVD - Spieler oder LD (Laserdisc auch Laserbildplatte genannt) - Spieler, DD 5.1 oder DTS 5.1 fähigen TV/Satellitentuner

Audio Digital Signal OUT OPTICAL Anschluss:
*********************************************

2 Digitaler OPTICAL Anschlussbuchsen mit Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1 codierten 6 Kanalausgang für folgende Geräte:

DVD - Spieler oder LD (Laserdisc auch Laserbildplatte genannt) - Spieler, DD 5.1 oder DTS 5.1 fähigen TV/Satellitentuner

Video IN/OUT COAXIAL Anschlüsse:
**********************************

3 Video IN Anschlüsse für folgende Geräte:

Videorecorder, TV/Satellitentuner, DVD - Spieler oder LD - Spieler usw.

2 Video OUT Anschlüsse für folgende Geräte:

Videorecorder, Fernsehmonitor (TV - Gerät)

S - Video IN/OUT Anschlüsse:
******************************

2 IN Anschlüsse für folgende Geräte:

Videorecorder, DVD - Spieler oder LD - Spieler usw.

2 OUT Anschlüsse für folgende Geräte:

Videorecorder, Fernsehmonitor (TV - Gerät)


Damit hätten wir endlich die wichtigsten Audio- und Videoanschlüsse auf der Rückseite des AV - Verstärkers aufgeführt.

Jetzt machen wir uns an der Vorderseite des Gerätes zu schaffen, die noch ein bisschen interessanter erscheint als die Rückseite! Na, dann los!


Die Vorderseite:
-------------------

Die Anschlüsse:

1 Kopfhörerausgangsanschluss
1 Video Aux - Anschluss bestehend aus 1 Video IN und 2 Audio IN/L+R COAXIAL - Anschlüsse und 1 S Videoeingang

Dann haben wir noch 2 Druckschalter mit der Bezeichnung A und B, die zum ein- und ausschalten der Frontlautsprecherpaaren (sofern man 2 Lautsprecherpaare besitzt) gedacht sind. Fünf Drehregler sind ebenfalls mit von der Partie und diese sind: Bass-, Höhen-, Balance-, Volume- (Lautstärke) und der Inputregler mit dessen Hilfe man die gewünschte Ton- oder Bildsignalquelle wählen kann (VCR, VIDEO AUX, TV/DBS, DVD/LD, CD, TUNER, PHONO).

Fernerhin besitzt dieses phänomenale und geniale Gerät Acht (8) Effektprogramme „YAMAHA CINEMA DSP“ und diese können mit Acht (8) oberhalb beschrifteten Druckschaltern eingestellt werden.

Die Effektprogramme:

1. Normales Programm: Ohne DSP
2. Erweitertes Programm: Mit DSP
3. Cinema DSP - Programm (Movie Theater): Dieses Programm erzeugt das breiteste Klangfeld aller Acht (8) DSP- Programme und diesen Schalter hat man dann auch zu wählen wenn man ein Kinoereignis (z.B. eine DVD) zu hause nachempfinden möchte.
4. Mono Movie: Dieses Programm ist speziell nur für MONO - Signalquellen gedacht.
5. TV Sport: Ein Klangfeld wie in einem Fußballstadion
6. Disco: Dieses Programm simuliert die Akustik einer DISCO
7. Rock Concert: Dieses Programm eignet sich am besten für (last uns doch mal raten!) Rock - Musik
8. Concert Hall: Dieses Programm erzeugt die ausgedehnte Atmosphäre eines Konzertsaals (das innere einer Kirche tut’s auch). Mit anderen Worten eignet sich dieses Programm für die Wiedergabe von Orchestermusik und Opern am besten.

Oje, oje! Beinahe hätte ich doch tatsächlich den Kaufpreis vergessen zu erwähnen: 899,- DM gekauft im September 1999, der heutige momentane Kaufpreis liegt ca. zwischen 700,- und 800,- DM

So! Damit habe ich jetzt die wichtigsten Merkmale des AV - Vollverstärkers „YAMAHA DSP A595a“ aufgeführt.


Und zum Schluss führe ich noch mal meine gesamte Heimkinoanlage auf! Diese ist bestehen aus den folgenden Geräten:

DVD Player : Noriko DVD 390 K
Dolby Digital Vollverstärker : Yamaha DSP-A595a, 5 x 110 Watt Ausgangsleistung
Dolby Digital Boxensystem : Quadral (bestehend aus 2 Hauptlautsprechern (Front), 2 Satellitenlautsprechern (Rear), 1 Mittlerer Lautsprecher(Center), 1 Subwoofer


Damit komme ich auch jetzt zum Schluss und ich hoffe mit meinem Beitrag, zu diesem Gerät, euch bei einer eventuellen Kaufentscheidung geholfen zu haben!

Mein Fazit hätte ich jetzt auch schon fast vergessen zu ziehen. Und der lautet: Dieses Gerät gehört mit zur Oberklasse aller Dolby Digital AV - Vollverstärker. Aus dem Kasten (ich meine natürlich aus den Boxen) kommt ein Kristallklarer Sound heraus der einen absoluten und unvergessenen Kinoabend verspricht. Ich kann diese Kiste (das Wort Gerät hatte ich HIER auch schon mal erwähnt, glaube ich!) euch nur wärmstens empfehlen und ans Herz legen! Mit dem Kauf des AV - Verstärkers könnt ihr nun wirklich nichts falsch machen. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung!

Mein letztes FAZIT lautet: K A U F E N !!!

Na, Klasse! Jetzt bin ich endlich fertig! Hat auch lang genug gedauert! Na, denn?


Viele liebe Grüße

Euer Dark Demon!!!

© 17.02.2002 by A.M. alias Dark Demon


PS: Diesem Gerät liegt außerdem noch eine Fernbedienung bei, das habe ich total vergessen noch zu erwähnen!!!


PRO: Fantastisches Klangfeld und sehr viele Funktionen!

KONTRA: Nix!

45 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Ank.Ank

    17.02.2002, 20:59 Uhr von Ank.Ank
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht ;o) - Mfg Ank.Ank