Zapf Creation Baby Born Funktionspuppe Testbericht

Zapf-creation-baby-born-funktionspuppe
ab 19,78
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Spaßfaktor:  hoch
  • Kuschelfaktor:  hoch
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung & Pflege:  unkompliziert
  • Lebensdauer:  gut

Erfahrungsbericht von animaldream

A Baby is born

  • Spaßfaktor:  sehr hoch
  • Kuschelfaktor:  gering
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert
  • Lebensdauer:  sehr gut

Pro:

Aussehen, Förderung der Kreativität, Lebensdauer

Kontra:

Preis

Empfehlung:

Ja

Eigentlich veranlasste mich ein negativer Testvbericht dazu, hier auch einmal meine Meinung zu dieser Puppe kund zu tun.
Baby Born und damit der Hersteller Zapf, steht für meine Begriffe für Qualität und Unverwüstlichkeit. Aber dazu später mehr.

Verpackung:
Nun, zu dieser kann ich eigentlich nicht viel sagen, da die Baby Born meiner 5-jährigen Tochter ein "Erbstück" von ihrer älteren Schwester ist. Ich kann mich nur daran erinnern, dass es ein großer Karton ist, der in den typischen rosa Baby Born Farben gehalten ist und auf dem eine genaue Beschreibung der Funktionen dieser Puppe aufgelistet sind. Das durchsichtige Fenster auf der Vorderseite gewährt einen genauen Einblick in den eigentlichen Inhalt des Kartons, nicht nur auf die Puppe, sonder auch auf die dazugehörigen Accessoires. Ich meine auch, mich daran erinnern zu können, dass meine älteste Tochter diesen Karton ohne Schwierigkeiten auspacken konnte, obwohl sie damals erst 5 Jahre alt war.

Material und Aussehen:
Nun, ich habe damals die helle Variante des Babys gewählt, weil ich die dunkle etwas zu düster fand. Aber das muss jeder selbst entscheiden. Ich meine, da unsere Kinder in Breitengraden leben, wo Dunkelhäutige in der Minderheit sind, spielen die Kinder auch lieber mit gleich oder ähnlich aussehenden Puppen. Aber, wie gesagt, das muss jeder selbst entscheiden.
Ich werde hier nicht auf die Accessoires, wie Töpfchen, Schnuller und Body näher eingehen, da diese Teile nette Zugaben sind und jeder sich vorstellen kann, wie sie aussehen. Jedes Teil ist allerdings sehr liebevoll und naturgetreu gestaltet und auch der Body ist sehr gut und kindgerecht verarbeitet, wobei das Muster ganz süß in Rosa gehalten ist.
Baby Born besteht aus Hartvinyl, und hat keine "echten", sondern "nur" aufgezeichnete Haare. Sehr hübsch sind die blauen Augen. Auch die Gestaltung der Finger, des Kopfes und der Beinchen ist für meine Begriffe sehr gelungen. es sieht so aus, als ob Baby Born immer lächelt und es verlangt einfach danach, "geknuddelt" zu werden.
Die Proportionen stimmen an dieser Puppe. Der Kopf ist, im Verhältnis zum Körper, etwas größer, was dem Aussehen einem richtigen Baby in diesem Alter sehr ähnelt.
Arme und Beine lassen sich bewegen, so dass die Puppe auch sitzen kann.
Ganz süß ist das rote Mündchen, das etwas geöffnet ist, um die Trinkflasche einführen zu können.
Meiner Meinung nach hat sie ein wirklich süßes Gesicht, wo allerdings auch schon mal die Tränchen fließen können.
Von Gewicht her ist sie nicht sehr leicht, was aber für meine Begriffe nur positiv ist. So hat man fast das Gefühl, ein richtiges Baby im Arm zu halten (aus Sicht meiner Tochter).

Funktionalität:
Meine beiden Mädels haben mit dieser Puppe immer sehr gerne gespielt, wobei meine Kleine natürlich auch heute noch sehr gerne die Puppenmama dieser Baby Born ist. Durch die 8 Funktionen deckt sie eigentlich alles ab, was man mit einer Puppe spielt. Vor allen Dingen das Baden ihrer "Lina" (so hat mein Töchterchen ihr Töchterchen getauft) bereitet meiner "Maus" immer sehr viel Spaß. Auch das Wickeln hat sie schon gelernt. Endlich hat man mal ein Spielzeug ohne Batterien.
Selbst im Kindergarten spielen sogar die Jungen mit der Baby Born. Als Papa sind sie dann sehr stolz, dass auch sie das Baby versorgen dürfen.

Preis:
Nun ja, rund 40 Euro (vor einigen Jahren hat sie ca. 60 DM gekostet) sind ein stolzer Preis für dieses süße Stück. Ich denke, dass man auch hier den Namen Zapf mitbezahlt. Aber auch im Kindergarten ist dieser Name ein "Begriff" und der Besitz einer Puppe von Zapf, besonders der Baby Born, gehört einfach zur Selbstverständlichkeit.
Auch sollte man die Lebensdauer bedenken und, dass sie noch nie kaputt gegangen ist.
Sehr wichtig finde ich auch, dass man nur den Namen "Baby Born" sagen muss und schon hat man die richtige Größe für die Kleidung und man braucht nicht erst groß zu messen, welche Größe die Puppe denn nun hat (mein Deutschlehrer hätte sich im Grabe herumgedreht ob der dreimaligen Wortwiederholung!).

So, ich hoffe, dass ich alle wichtigen Detailles aufgelistet habe.
Jedenfalls kann ich mit Recht sagen, dass meine Kleine sehr viel Spielspaß mit ihrer Puppe hat. Wenn sie sie zur Hand nimmt, und das geschieht wirklich täglich, dann ist sie für 1 bis 2 Stunden (und länger) sehr gut beschäftigt. Sie spielt Rollenspiele, wobei die ganze Familie mit einbegriffen ist und täglich wird ihre Puppe in´s Bettchen gebracht, in den Schlaf gesungen, gefüttert, gebadet, usw., halt alle Dinge, die eine richige Mama täglich mit ihrem Baby macht. Ich bin fest der Überzeugung, dass meine Kinder hierdurch gelernt haben, schon früh Verantwortung für etwas zu übernehmen.

23 Bewertungen, 12 Kommentare

  • Woelfchen4

    20.11.2005, 13:05 Uhr von Woelfchen4
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bei uns zieht zu Weihnachten eine Baby Born ein - unsere Tochter will sie Pauline nennen.

  • Cicila

    16.11.2005, 18:53 Uhr von Cicila
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hat meine Schwester, aber nicht mehr in Gebrauch. <br/>LG Cicila

  • sinfortuna

    10.11.2005, 12:56 Uhr von sinfortuna
    Bewertung: sehr hilfreich

    Will keine doofe Puppe:-)

  • feldhase

    03.11.2005, 02:16 Uhr von feldhase
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...nur die Aktien schmieren immer weiter ab... egal - dein Bericht ist super! ;-) wo ja bald wieder Weihnachten ist... sh - LG vom Feldhasen

  • Diva24

    01.11.2005, 15:20 Uhr von Diva24
    Bewertung: sehr hilfreich

    Obwohl ich das Gesicht nicht so hübsch finde, kam ich aber auch nicht daran vorbei. meine Jüngste wollte sie schon mit 3 Jahren. Jetzt ist sie 6 und liebt das Teil immer noch.

  • Nightmare

    01.11.2005, 12:13 Uhr von Nightmare
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht dafür SH ganz Klar. <br/>Zum Forum : <br/>http://www.toolia3.de/sbb/sbb.cgi?b=yopiforum

  • Töffel1

    01.11.2005, 11:10 Uhr von Töffel1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich "darf" sie dieses Jahr zu Weihnachten verschenken! Dabei mag ich diese Puppe gar nicht. Aber, was solls...... LG Martina

  • NancyNoack

    01.11.2005, 11:00 Uhr von NancyNoack
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wollte ich als Kind immer haben *gg*

  • redwomen

    01.11.2005, 10:24 Uhr von redwomen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Was mich hierbei imme ägert ist die Tatsache, dass man für bekannte Produkte immer soooooo viel zahlen muss. Das soll mir mal einer erklären. LG maria

  • anonym

    01.11.2005, 09:52 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Meine Tochter mag die Baby Born überhaupt nicht und da ist sie in unserem Bekanntekreis nicht die einzige - da sind die Chou Chou schon viel schöner, weicher und handlicher zum Anziehen...trotzdem mal ein anderer Bericht und schön zu lesen...lg Patricia

  • JustOliver

    01.11.2005, 09:24 Uhr von JustOliver
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH, Viele Grüße, O.

  • anonym

    01.11.2005, 09:10 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und LG