Ein süßer Fratz (DVD) Testbericht

ab 6,91
Bestes Angebot
mit Versand:
funreel
6,91 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2008

Erfahrungsbericht von dahi.koch@gmx.net

S’wonderful...

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ein süßer Fratz


S’wonderful...



Einführung:

SWR sei dank. Aus Angst vor einem mir bevorstehenden, mündlichen Vortrag in der Uni und im Angesicht einer noch nicht vollendeten weiteren uni-internen Aufgabe konnte ich nicht schlafen und stürzte mich in Schreibarbeiten... während meine Mutter vor dem Fernseher saß - denn sie hat die Angewohnheit erst müde zu sein wenn ich es auch bin. Stille Empathie?
Und da schaltete sie auf SWR, den Fernsehkanal auf dem ansprechende Dokumentationen über naheliegende heimische Regionen laufen, Polit-Talkrunden und alten Filmen – wie es bei den öffentlich rechtlichen Sendern so der Fall ist. Und bei letzteren beiden sind wir beim Thema. Eine Sendung aus dem mittleren Schema sollte sogleich zuende gehen und der Moderator einen Vorschlag für die darauffolgende Sendung machen, einen Film mit Audrey Hepburn mit dem Titel „Ein süßer Spatz“.
„Lass den drauf!“ sagte ich zu meiner Mutter.
Warum nicht? Ich hätte sowieso nicht schlafen können. Und sich dann die Zeit mit Audrey verplempern ist doch auch schön...
...und schön war es auch. Wirklich sehr schön.



Story:

Das Quality Magazin, ein Hochglanzblättchen à la Vogue braucht eine Modestrecke für das nächste Magazin. Mode für Frauen, die keine Mode brauchen – heißt das Thema. Mode für Intellektuelle Frauen, die auch ihren Kopf benutzen – und nicht nur ihre Geldbörse. Die skrupellose Chefredakteurin hat die Idee, die neue Modefotostrecke in einer Bücherei aufzunehmen. Dies geschieht in eben der Bibliothek, in der die junge und unscheinbare Jo (gespielt von Audrey Hepburn). Die ist davon nicht begeistert und wird als „Inventar“ gegen ihren Willen abgelichtet. Und danach prompt rausgeschmissen.
Nach dem Abzug der Modeteufel bleibt Jo im Chaos zurück und der Fotograf Dick (Fred Astaire) bietet sich als Hilfe beim Aufräumen an. Dick hin und weg von der intelligenten Jo, schlägt sie als neues Gesicht für die nächste Kampagne vor. Woraufhin das gesamte Modeteam versucht sie zu bezirzen, um sie aus ihrem Literaturkeller hervorzuholen und nach Paris schleppen zu können.
Und Jo sagt zu... natürlich nur, weil sie ihren verehrten Empathieprofessor, ... kennen lernen möchte. Doch in Haute Couture und der richtigen Frisur und Anmalung erblüht sie und gewinnt ein allmähliches Interesse an der Welt der Mode und des Luxus... nicht zuletzt da auch sie ihr Herz langsam an Dick verliert...



Details zum Film:

Deutscher Titel: Ein süßer Fratz
Originaltitel: Funny Face
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1957
Länge: ca. 103 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK unbekannt



Cast:

Audrey Hepburn spielt Jo Stockton (die Bücherei-Angestellte)
Fred Astaire ist Dick Avery (der Fotograf)
Kay Thompson spielt Maggie Prescott (die Chefredakteurin)
Michel Auclair spielt Professor Emile Flostre (Vertreter des Ampathismus)
Robert Flemyng spielt Paul Duval
Dovima spielt Marion (das eingebildete ungebildete Model)



Genre:

Als was soll man den Film deuten? Eine Liebesgeschichte ist es – natürlich... Philosophischer Exkurs in die breiten Gefilde der Empathie. Musical- und Tanzfilm (Audrey Hepburn singt einfach zauberhaft!) und Klassiker.



Kritik:

Das Lexikon des internationalen Films sagt:
„Ein witzig und durchgehend schwungvoll inszeniertes Musical mit vielen reizvollen Tanzszenen, die sich in den besten Momenten zu pointierten Parodien steigern. Hervorragend gespielt, großartig die Farbdramaturgie.“



Abschließende Meinung:

Eine wirklich zauberhafte Geschichte. Zeitlos elegant, süß, romantisch... trotz der Tatsache dass der Film bereits ein halbes Jahrhundert plus 2 auf der Rechnung stehen hat. Dennoch ist er richtig schön gemacht, Audrey Hepburn ist einfach zauberhaft als stille Büchereiangestellte mit Hang zur Lehre der Empathie, und dann als aufblühender Paradiesvogel der Modewelt. Die Outfits sind wunderschön – vor der Kulisse von Paris, das nie seinen Reiz und Zauber verliert bis heute.
Dazu gibt es viel Tanz, Gesang und Grazie – wobei alle 3 Hauptdarsteller, Kay Thompson, Fred Astaire und Audrey Hepburn alles selbst singen. Vom Tanzen ganz zu schweigen... dass Audrey eine Tanzausbildung und den Wunsch, Ballerina zu werden in sich hegte, kann man in diesem Film spüren.
Von ihren gesanglichen Fähigkeiten war ich bis zu diesem Film nicht überzeugt – sang sie doch in Frühstück bei Tiffanies nur ein paar Zeilen und auch nur in einer gleichbleibenden Oktave. Aber bei „Ein süßer Fratz“ entwickelt sie ein sehr angenehmes, stimmiges Organ – bemerkenswert auch bei der Tatsache dass die technischen Möglichkeiten damals noch sehr begrenzt waren.
Alle 3 Hauptdarsteller – aber auch die anderen Charaktere, die ebenso singen und tanzen – sind Multitalente. Und auch wenn Fred Astaire der den Fotografen Dick mimt, nicht durch sein gutes Aussehen besticht, so besticht er durch seinen Charme und seine tänzerischen Fähigkeiten.
Kay Thompson als Chefredakteurin ist einfach nur grandios und der Wortwitz sind wirklich toll. Der ganze Film besticht durch brillante, treffende und intelligent-witzige Dialoge.



Fazit:

Für diesen Film kann man auf eine Stunde weniger Schlaf gern verzichten.



Quellenangaben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ein_s%C3%BC%C3%9Fer_Fratz

73 Bewertungen, 21 Kommentare

  • ingoa09

    11.08.2009, 04:03 Uhr von ingoa09
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schön beschrieben! Liebe Grüße, Ingo

  • paula2

    08.08.2009, 20:14 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • willma1984

    19.07.2009, 20:22 Uhr von willma1984
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht! LG willma1984 :)

  • Mondlicht1957

    28.06.2009, 23:32 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • mima007

    27.06.2009, 13:48 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • krullinchen

    26.06.2009, 21:59 Uhr von krullinchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße, Bine.

  • retilein

    26.06.2009, 19:39 Uhr von retilein
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner bericht

  • hjid55

    26.06.2009, 15:18 Uhr von hjid55
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüße Sarah

  • kleiner_engel

    26.06.2009, 13:44 Uhr von kleiner_engel
    Bewertung: sehr hilfreich

    Freue mich auf deine Gegenlesung. Liebe Grüße, Christin

  • anonym

    26.06.2009, 13:05 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    ;O) Lieben Gruß Sabrina

  • NancyNoack

    26.06.2009, 12:35 Uhr von NancyNoack
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und verregnete Grüße

  • tk7722

    26.06.2009, 12:23 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • Gozo-Bernie

    26.06.2009, 12:17 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruss aus der Heimat von telestrada.it

  • liebes35

    26.06.2009, 12:04 Uhr von liebes35
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter Bericht, LG Steffi

  • minasteini

    26.06.2009, 10:46 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    ....Liebe Grüße.....

  • angela1968

    26.06.2009, 09:46 Uhr von angela1968
    Bewertung: sehr hilfreich

    ein sh von mir!

  • anonym

    26.06.2009, 09:30 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller bericht, hast dir sehr viel mühe gemacht! liebe grüße :-)

  • ronald65

    26.06.2009, 08:17 Uhr von ronald65
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg

  • sigrid9979

    26.06.2009, 07:40 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schön geschrieben Lg Sigi

  • morla

    26.06.2009, 03:19 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich wünsche dir eine gute nacht lg. petra

  • Baby1

    26.06.2009, 02:59 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.