LÜK. Kontrollgerät (gebundene Ausgabe) Testbericht

ab 27,34
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004

Erfahrungsbericht von gitty_goes_shopping

Der Selbstlern-Klassiker für Kinder von 3 bis 14 Jahren

Pro:

grosses Erweiterungsspektrum Förderung des selbständigen Arbeitens

Kontra:

nur bedingt für nicht-autodidaktisch veranlagte Kinder geeignet

Empfehlung:

Ja

LÜK-System = Kontrollgerät plus Buch / Themenheft:

Das „Kontrollgerät“ ist ein flacher Plastik-Kasten mit 24 (oder 12/Mini-LÜK) Plastikplättchen. Der Neupreis für das Kontrollgerät liegt z.Zt. bei ca. 16,00 EURO.

Dazu gibt es rund 200 Bücher / Themenhefte. Der Neupreis für die Themenhefte liegt z.Zt. im Schnitt zwischen ca. 5,00 Euro – 10,00 Euro.

Die Handhabung ist „kinderleicht“ und bereits nach ein paar Übungen mit dem Kind vom Kind allein zu schaffen: Die 24 Plättchen werden in der Reihenfolge 1-24 in den Boden des Plastik-Kastens gelegt. Dann wird Aufgabe für Aufgabe abgearbeitet, für jede Aufgabe wird das Plättchen mit der entsprechenden Aufgabennummer an eine bestimmte Stelle im Deckel des Plastik-Kasten gelegt – die Stelle ist im Buch angegeben. Zum Schluß wird der Kasten zugeklappt und gedreht – beim Öffnen liegt nun ein mehr oder minder perfektes Muster da – wie genau dies auszusehen hat, ist im Buch / Themenheft abgebildet.

Die Bearbeitungszeit pro Lerneinheit liegt zwischen 10-30 Minuten.

Vorteile:
Einmal das Kontroll-Gerät beschafft, bietet das LÜK-System breite Erweiterungsmöglichkeiten – ca. 200 Themenhefte sind verfügbar, abgedeckt werden viele Wissengebiete aus dem Vor- und Grundschulbereich bis hin zur 8. Schulklasse.

Das LÜK-System bietet als Ergänzung/Vertiefung des Schulunterrichts sehr gute Materialien zur Aufarbeitung von punktuellen Wissenslücken (z.B. für den Grundschulbereich 3./4. Klasse im Fach Deutsch: Wortarten, Satzglieder, Rechtschreibung, Aufsatz, ...).

Das LÜK-System bietet eine Alternative zu anderen Methoden der Wissensvermittlung – Methodenwechsel (Hören, Sehen, Abschreiben, Auswendiglernen, ...) wird beim Einsatz von didaktischen Mitteln von Pädagogen als sehr wichtig eingestuft.

LÜK-Hefte haben übrigens einen guten Wiederverkaufswert auf Flohmärkten und Online-Märkten, z.B. bei Ebay. Über diese Quellen lässt sich auch wesentlich günstiger „Nachschub“ beschaffen als über den Hersteller selbst oder den Fachverkaufs-Handel (Buch- und Spielzeugläden, gut sortierte Sortimente in Kaufhäusern).

Nachteile:
Hier gibt es eigentlich nur einen Knackpunkt: Der „Spaßfaktor“ ist gering.
Meine Kinder (7, 12) beschäftigen sich hier und da „nach Aufforderung“ mit dem LÜK-System , aber sie empfinden die Beschäftigung mit dem „Lernspiel“ schon als Lernen, nicht als Spielen – leider ist ihnen die Erfolgskontrolle auch nicht wirklich Anreiz, so ist es ihnen ziemlich gleichgültig, ob sich am Ende ihrer Bemühungen das gewünschte Muster zeigt oder nicht ;-(((.
Von vielen anderen Kindern habe ich allerdings positivere Resonanzen auf den Umgang mit dem LÜK-System bekommen.

Empfehlung:
Das Lernen mit dem LÜK-System basiert auf der selbständigen Lösungskontrolle eines abgeschlossenen Komplexes von jeweils 24 Aufgaben durch das Kind selbst. Voraussetzung ist so, dass ein Kind ein Fünkchen Lust zum eigenständigen Arbeiten („Stillbeschäftigung“) hat bzw. die Lust dazu gefördert und entwickelt werden kann.

Nicht gerade in Form eines Geburtstagsgeschenks ans Kind gebracht, aber doch als Angebot zum Lernen "zwischendurch" würde ich das LÜK-System unbedingt empfehlen. Kontroll-Gerät und Bücher sind, wie bereits gesagt, über Flohmärkte oder Ebay günstig zu erwerben, sodass mit wenig finanziellem Aufwand zunächst einmal probiert werden kann, ob das eigene Kind „lük-geeignet“ ist oder nicht.

Wer neugierig geworden ist: Unter www.luek.de findet sich das Gesamtangebot und der Hinweis auf eine neue, vielleicht zeitgemässere Form des Lernspiels mit Namen „miniLÜK interaktiv“.

47 Bewertungen, 3 Kommentare

  • Fluetie

    30.03.2006, 17:32 Uhr von Fluetie
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Dirk

  • morla

    22.03.2006, 13:12 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • alexphilip

    12.09.2005, 13:34 Uhr von alexphilip
    Bewertung: sehr hilfreich

    aber leider stimmt es, dass die Kinder keinen Spass daran haben.LG monika