The Beatles (Musik Pop DVD) Testbericht

The-beatles-musik-pop-dvd
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 04/2007

Erfahrungsbericht von campino

Beatles forever...

Pro:

Sie schrieben Musikgeschichte!

Kontra:

Was für ein Kontra????

Empfehlung:

Ja

...ein nostalgisches Thema. Nostalgisch deshalb, weil ich weit in meine Vergangenheit zurückgehen muss, in eine Vergangenheit, die zuTeil auch von dieser Band geprägt wurde...


Die Beatles

Das Erste, was ich von den Beatles hörte, war nicht etwa ihre Musik, sondern ein Zeitungsbericht, in dem von vier Musikern die Rede war, die als „Pilzköpfe“ bezeichnet wurden. Laut diesem Artikel wurde ihnen keine große Zukunft prophezeit.....
Wie man sich irren kann..........

Der Pilzkopf wurde zum Ausdruck für Freiheit, Protest gegen die „geschniegelten Bürger“ und das in einer Zeit, in der Jungsein nur als Übergangsphase zum Erwachsenen galt. Anpassung hieß die Devise.


Sie kamen zum richtigen Zeitpunkt

Die Texte waren ungeschminkt, einfach und gingen „ins Ohr“. Auch ohne große Englischkenntnisse war das Meiste zu verstehen. Es war einfach eine Musik von Jugendlichen für Jugendliche. So was hat es vorher nicht gegeben.

Paul McCartney (*18.06.1942),
John Lennon (*09.10.1940-08.12.1980),
George Harrison (*15.02.1943-29.11.2001)
und Ringo Starr (*07.07.1940)

stammen aus Liverpool. Alle 4 wuchsen in ärmlichen Verhältnissen auf,, wie so viele andere Jugendliche in dieser Industrie- und Hafenstadt in England.
Sport oder Musik, das schienen die Alternativen zu sein um aus diesen Verhältnissen heraus zu kommen.
Unabhängig voneinander wählten alle 4 die Musik. Mitte der Fünfziger Jahre trafen John Lennon und Paul McCartney zusammen. Später stieß George Harrison dazu.
Der erste Bandname war „Silver Beatles“ und unter dieser 3er Besetzung hatten sie auch schon erste kleine Erfolge. Die Band bestand aus 5 Mitgliedern (außer John, Paul und George) waren noch Stuart Sutcliffe und Pete Best dabei, als sie 1960 nach Hamburg engagiert wurden. In Hamburg wurde auch der „Pilzkpf“ kreiert.
Im Carvern-, bzw. Star-Club feierten sie die ersten Triumphe. (Unter anderem als Begleitband für Roy Orbison).
Pete Best ereilte ein früher Tod. Stuart Sutcliff stieg aus der Band aus, Ringo Starr nahm seinen Platz ein.


Eine Sensation!

In einer Zeit, in der Jungs kurze Haare trugen, tauchten plötzlich vier englische Jungs mit langen Haaren auf, die noch dazu zum dem Thema Musik machten, was sie und mit ihnen viele andere der Jungs und Mädchen Anfang der 60er Jahre fühlten und dachten. Die Zeit war reif für Neues.
Die Beatles wurden Idole für Millionen von Jugendlichen, auch von mir.

Die erste Platte der Beatles „Love me do“ kam 1962 raus. Die erste Platte (Single) der Beatles in meinem Besitz war: „Please Mr. Postman“ Eine Single kostete damals um die 4,-- DM. Ganz schön viel bei meinem knappen Taschengeld. Meine erste LP war: „Beatles for sale“. Die Platten habe ich heute noch, teilweise schon reichlich ramponiert, haben sie diverse Umzüge und eine gescheiterte Ehe überstanden.

Die erste goldene Schallplatte bekamen die „Fab Four“ für „She loves you“. Diesen Song brachten sie auch in deutscher Sprache raus. Darüber wollen wir aber lieber den Mantel des Schweigens breiten.

Der Erfolg war unaufhaltsam. Reihenweise Ohnmachtsanfälle während ihrer Auftritte waren die Regel.

Die Beatles drehte insgesamt 5 Filme:

A Hard Days Night! (1964),
Help” (1965),
Magical Mystery Tour” (1967),
Yellow Submarine” (1968)
Let it be” (1969)

Als der letzte Film in die Kinos kam, gab es die Beatles schon nicht mehr.

Am 10.04.1970 erklärte Paul McCartney in einem Interview, dass er sich von den Beatles getrennt habe. Das war das offizielle Ende der Gruppe.

----------------------------------------------------

John Lennon gründete mit seiner 2. Frau Yoko Ono die Plastic Ono Band. Viele Fans machten damals Yoko Ono für das Auseinandergehen der Beatles verantwortlich. John wurde am 08.12.1980 in New York erschossen.

----------------------------------------------------

George Harrison begann eine Solo-Karriere, erreichte aber nie mehr den Erfolg, den er mit den Beatles erreichte.

1997 erkrankte er schwer. Die Diagnose: Lungenkrebs. Nach einer Operation und langwierigen Behandlungen schien es ihm wieder besser zu gehen. "Ich habe keine Pläne zu sterben", sagte er.
Doch der Krebs war nicht besiegt. Ein Hirntumor war stärker als der Lebenswille des jüngsten und zurückhaltestem der Fab Four.
George starb am Donnerstag den 29.11.2001 im Alter von 58 Jahren in Los Angeles.

----------------------------------------------------
Ringo versuchte sich mehr oder weniger erfolgreich als Schauspieler und gründete eine Plattenfirma.

----------------------------------------------------

Paul, der neben John die treibende Kraft der Beatles war, gründete 1971 zusammen mit seiner inzwischen an Brustkrebs verstorbenen Frau Linda sehr erfogreich die Gruppe „Wings“.

----------------------------------------------------

Für mich sind die Beatles EIN, wenn nicht DER Meilenstein der Rockgeschichte. Ihre Musik hat meine Jugend geprägt.

Auch heute höre ich mir immer mal wieder gerne die alten Vinyl-Scheiben an. Augen zu ...und dann....ab to the memories..............

(Wie Ihr Euch sicher denken könnt, weiß auch ich nicht alle oben angegebenen Daten auswendig, hilfreich beim Schreiben dieses Berichtes war ein altes Poster der Beatles, auf dem einige Daten stehen, sowie Zeitungsausschnitte aus den späten 60er Jahren, die ich kürzlich bei einer "Aufräumaktion" wiedergefunden habe).

<<< --- >>>

So, nun hoffe ich wie immer, Euch mit meinem Bericht über die FAB 4 nicht gelangweilt zu haben.
Wenn ja, tut’s mir leid, wenn nein, hat sich die Mühe gelohnt!

<<< --- >>>

123 Bewertungen, 14 Kommentare

  • paula2

    17.12.2008, 18:44 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • Baby1

    25.06.2008, 09:36 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • hjid55

    23.02.2007, 22:22 Uhr von hjid55
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & lg Sarah

  • anonym

    16.12.2006, 18:31 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hallo, tja, die Beatles bzw. The Beatles, dennoch gibt es einiges an Kontra, allerdings hat dieses eher mit der Menge der Sessions und den zahllosen Aufnahmen zu tun, die so nach und nach in den Archiven der BBC oder bei Apple Records wiedergefunden wurden

  • anonym

    17.06.2006, 13:16 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)

  • Zuckermaus29

    29.05.2006, 23:44 Uhr von Zuckermaus29
    Bewertung: sehr hilfreich

    "sh" von mir für Dich :o) Viele Grüße Jeanny

  • Estha

    16.05.2006, 12:24 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasse geschrieben --- sh --- :-) ... lg susi ----->----->-----@

  • mami_online

    18.07.2005, 02:44 Uhr von mami_online
    Bewertung: sehr hilfreich

    die "Beatles-Aera" nicht mitgemacht..... aber auch ich liebe die Beatles noch heute...... Super Bericht!

  • tammy

    18.07.2005, 00:32 Uhr von tammy
    Bewertung: sehr hilfreich

    aber die beatles hauen mich nicht vom hocker :o) liebe grüße tammy

  • MM1408

    11.06.2005, 23:10 Uhr von MM1408
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einfach genial ! Super Bericht

  • Gorion

    05.05.2002, 17:23 Uhr von Gorion
    Bewertung: sehr hilfreich

    die band des jahrhunderts! nettes hintergrundwissen gut verpackt! gruß, Gorion

  • Zarah24

    01.05.2002, 10:49 Uhr von Zarah24
    Bewertung: sehr hilfreich

    Auch heute noch "TOP"

  • Alusru

    01.05.2002, 03:04 Uhr von Alusru
    Bewertung: sehr hilfreich

    Für mich sind sie einmalig und ich höre sie immer wieder, lieben gruß uschi.

  • Batcat1985

    30.04.2002, 20:34 Uhr von Batcat1985
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein wunderbarer Bericht über die Beatles! Ich finde ihre Musik auch genial, obwohl ich da noch lange nicht geboren war! Meine Lieblingsband ist aber *The Doors*! kennst du die??? Gruß Josi