AEG HSM/R 5596 Testbericht

Aeg-hsm-r-5596
ab 16,98
Bestes Angebot
mit Versand:
Media Markt
20,98 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 02/2013
Summe aller Bewertungen
  • Aussehen:  sehr gut
  • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
  • Rasur:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Lieferumfang:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von yaceki

Erwarte das Unerwartete

  • Aussehen:  sehr gut
  • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
  • Rasur:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Lieferumfang:  durchschnittlich
  • Kaufanreiz:  Werbung
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

Preis/Leistung

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Aussehen

.siehe Text.

Handhabung & Bedienung

.siehe Text.

Rasur

.siehe Text.

Reinigung

.siehe Text.

Lieferumfang

.siehe Text.

Weitere Erfahrungen & Fazit

== Erwarte das Unerwartete ==

=== Auf der Suche ===

Bereits seit unzähligen Jahren bin ich Drei-Tage-Bart-Träger und habe demzufolge auch einen Bartschneider, der mich auch schon so lange ich denken kann begleitet. Alte Liebe rostet ja bekanntlich nicht.
Aber, genauso wie bei mir, fangen im Alter irgendwann die Zipperlein an. Der Kammaufsatz meines Bartschneiders war gebrochen und ich musste mir nun langsam überlegen Ersatz zu beschaffen.
Ich schaute mich nach einem Nachfolger des Modells um, aber es war nichts mehr zu finden. Dabei habe ich ihn geliebt, vor allem wegen seiner Leichtigkeit und weil sein Scherkopf nicht all zu breit war. Schade.

Beim Freundeskreis hoffte ich auf Empfehlungen und ich durfte auch mal den ein oder anderen ausprobieren, aber irgendwie war ich mit allen nicht zufrieden. Keiner lag mit einer Leichtigkeit in der Hand, wie ich es kannte. In den Geschäften stöberte ich auch rum und konnte mit Verwunderung feststellen, dass die Preise der Geräte ja auch eine riesengroße Spanne haben. Wenn ich den Preis vom teuersten Rasierer nehme, boah, da kann ich mir 2 Jahre wöchentlich den Bart vom Frisör schneiden lassen. Ich hatte Gerätschaften in der Hand, da kam ich mir vor als wenn ich mit einem Fleischklopfer das Kinn langfahre, so klobig und gewichtig waren die.

Ausprobieren und zurückgeben ist ja auch nicht möglich, da es sich ja um Hygieneartikel handelt und die überall (nach Gebrauch) vom Umtausch ausgeschlossen sind. Dennoch wagte ich mal einen Kauf, es war ein schönes Set mit Koffer und jeder Menge Schnullifax dabei. Der war leider nicht das was ich haben wollte und nach stundenlanger Reinigung gab ich ihn dann ungebraucht zurück – Asche auf mein Haupt. Und einen neuen Rasierer hatte ich immer noch nicht, der alte tut zwar notgedrungen noch seinen Dienst, aber langsam wird es höchste Eisenbahn.

Vor 4 Wochen flatterte mal ein Werbeprospekt eines Discounters bei uns in den Kasten. Und siehe da, was sehe ich, einen kleinen netten Rasierer für schlappe 15,00 Euro. Es war die

=== AEG Haar-und Bartschneidemaschine HSM/R 5596 ===

Ich wusste bis dato nicht einmal das AEG auch in diesem Bereich aktiv ist, ich hatte noch nie einen Bartschneider oder ähnliches von denen in der Hand.
Ich entschied mich diesen zu kaufen – und wenn er mich nicht zusagt, war der Preis ja nicht unbedingt sehr schmerzhaft. Gleichzeitig dachte ich mir aber trotzdem, dass es Murks sein muss, denn für das Geld kann man wohl keine Qualität erwarten.



=== Der Lieferumfang ===

Neben dem Bartschneider enthält der Karton noch eine Aufstellstation (welches auch gleichzeitig die Ladestation ist), das Netzteil, einen Reinigungspinsel, einen Schnittlängenkamm sowie eine ausführliche Bedienungsanleitung. Also eigentlich recht viel für schmales Geld.



=== Technische Details ===
(laut Hersteller)

- Akku-/Netz-Betrieb
- Direct-Drive-Funktion - bei entladenem Akku lässt sich der Rasierer im Netzbetrieb sofort weiterbenutzen
- Edelstahl-Präzisions-Scherkopf für gleichmäßigen Haarschnitt
- Schnittlängen einstellbar: 3-16 mm in 1-9 Stufen
- für professionelles Arbeiten
- Anzeige der gewählten Schnittstufe
- Abnehmbarer Kammaufsatz
- Ausdünnfunktion, zuschaltbar
- Abnehmbarer Scherkopf zur einfachen Reinigung
- Leichte Handhabung durch ergonomisch geformten Griff
- LED-Ladeanzeige
- Soft-Touch-Gehäuse – für eine sichere Handhabung
- Ladestation/Aufsteller inkl. gummierter Füße für sicheren Stand
- Inkl. 5-teiligem Zubehör: Ladestation/Aufsteller, Lade-Netzteil, Kamm, Reinigungsbürste, Kammaufsatz
- Spannungsversorgung:Lade-Netzteil: 230 V, 50 Hz
- Akku (NiMh): 2x 600 mAh-Ni-Mh



=== Der Gebrauch ===

Die Schneidemaschine liegt sehr gut in der Hand, was dem schlanken Aufbau und der Noppenoberfläche zu verdanken ist. Auch durch das Gewicht ist es eine „Leichtigkeit“ mit der Maschine zu arbeiten. Das Barttrimmen klappt ausgezeichnet und der schmale Scherkopf liegt optimal an.
Sollte beim Gebrauch mal der Saft des Akkus ausgehen, dann kann man einfach das Netzteil anstecken und schon geht es weiter. Es ist auch möglich nur mit dem Netzteil zu arbeiten, aber nur sinnvoll, wenn eine Steckdose nicht all zu weit weg ist.


'''Schnittlängen
Dank der Einstellungsmöglichkeiten und des Schnittlängenkamms ist es möglich Längen von 3mm bis 16mm zu schneiden. Diese lassen sich mittels eines Stellrades problemlos einstellen. Die Maschine verfügt auch über eine zuschaltbare Ausdünnfunktion, falls es mal nicht zum radikalen Einsatz kommen soll.

'''Konturen und Nacken
Entfernt man den Schnittlängenkamm (durch leichtes herausziehen) kann man mit dem Scherkopf auch Konturen nachziehen oder den Haaransatz (z.B. im Nacken) sauber ausrasieren.

'''Säubern und Aufbewahrung
Zum einfachen Reinigen kann man problemlos den beiliegenden Haarpinsel benutzen. Aber man sollte auch mal tiefer gehen, sprich den Scherkopf abziehen und diesen leicht ausklopfen und mit dem Pinsel das Innere mal abstauben.
Die Aufbewahrung kann in der Schale erfolgen, welches gleichzeitig als Ladegerät dient. Das schlanke Design nimmt nicht viel Platz weg. Der komplett entladene Akku braucht ca. 8 Stunden für volle Leistungsbereitschaft, diese hält dann ungefähr 45 Minuten an.



=== Mein Fazit ===

Ich bin hochzufrieden mit dieser Schneidemaschine und hatte überhaupt nicht erwartet für solch einen Preis ein halbwegs brauchbares Gerät zu bekommen.
Die Maschine (220 Gramm) liegt grifffest und bequem in der Hand. Trotz festem Scherkopf werden alle Rasur- und Schneidestellen ohne Probleme erreicht und ich kann meine Konturen mit großer Genauigkeit schneiden.

Besonders gefällt mir, dass man den Schnittlängenkamm nur verstellen kann wenn die Maschine aus ist. Dies war bei meinem alten Rasierer leider nicht der Fall und bei zu viel Druck konnte man schon mal die Einstellung verrutschen.

Der Rasierer ist geräuscharm und wird auch nicht zu schnell warm in der Hand.

Das gibt von mir die volle Punktzahl – ein unschlagbares Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Gutes muss eben doch nicht immer teuer sein.

15 Bewertungen, 7 Kommentare

  • TukTuk

    02.10.2014, 20:26 Uhr von TukTuk
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :)

  • diecordu

    14.09.2014, 08:51 Uhr von diecordu
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW einen schönen Sonntag! :)

  • Modelunatic

    12.09.2014, 20:39 Uhr von Modelunatic
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH & liebe Grüße

  • anonym

    12.09.2014, 18:56 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Damaris

  • bella.17@live.de

    12.09.2014, 10:48 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Annabelle

  • anonym

    12.09.2014, 09:09 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Freu mich über Gegenlesungen.

  • monagirl

    12.09.2014, 07:15 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Mona.