Bestron DCM8162 Testbericht

Bestron-dcm8162
ab 21,99
Bestes Angebot
mit Versand:
medimax-rhede
17,25 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2013
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
  • Aufheizen & Abkühlen:  schnell
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Qualität des Endergebnisses:  sehr gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Design:  sehr gut
  • Bedienungsanleitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Little-Peach

Macht den Teig fluffig =))

  • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
  • Aufheizen & Abkühlen:  schnell
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Qualität des Endergebnisses:  sehr gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Design:  sehr gut
  • Bedienungsanleitung:  sehr gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

Design, Leistung, Ergebnisse, Bräune schön, Formen, Antihaftbeschichtung, Antirutschfüße,etc .

Kontra:

Keins gefunden für mich .

Empfehlung:

Ja

Ein herzliches Hallo von mir an alle Leserinnen und Leser =)

vor etwa einem Jahr entdeckte ich diesen Muffinmaker im Internet und bestellte mir diesen dann auch dort. Ich persönlich war zwar damals nicht wirklich auf der Suche nach einem Muffinmaker jedoch stöberte ich auf verschiedenen "Fun-Cooking" Seiten und stieß dabei auf diesen Muffinmaker. Hierbei gefiel mir dieser aber von seinem Preis und dann auch den technischen Daten so gut, dass ich mir diesen dann auch spontan bestellte.


Kaufgrund

Wie schon im oberen Absatz beschrieben, war ich hierbei nicht direkt auf der Suche. Jedoch gefiel mir der Preis, das Design und auch die technischen Daten bezüglich Backzeit, Leistung, etc. so gut, dass diese Gründe für mich reichten um mir mal einen Muffinmaker zu zulegen.


Preis

Ich habe damals für diesen Muffinmaker im Angebot 24,99 Euro bezahlt. Den Preis fand ich persönlich aber bezüglich des Designs und der Daten in Ordnung, weshalb ich mir diesen auch gern bestellte. Nach meinen bisherigen Erfahrungen die ich mit meinem Muffinmaker sammeln konnte, kann ich sagen, das sich der Preis für mich an hand der Leistung schon gelohnt hat. Ich persönlich bereue hierbei keinen Cent und bin soweit in diesem Punkt zufrieden.


Daten und Informationen

- _für insgesamt sechs Cup-Cakes
- _Antirutschfüße sind vorhanden
- _mit hitzebeständigem Kunststoff-Gehäuse
- _backt Cup-Cakes innerhalb von sieben Minuten
- _mit Antihaft-Backplatten
- _senkrechte Abstellmöglichkeit
- _750 Watt Leistung
- _mit Griff
- _hellrosafarbend


Design und Verarbeitung

Das Design traf hierbei von anfang an meinen Geschmack, was eben auch mit ein Grund für mich war, zum Kauf. Hierbei gefiel mir aber auch geliefert und ausgepackt mein Muffinmaker ganz gut und bis heute ist dieser hellrosa und sieht optisch bei mir auch noch recht aus. Hierbei sind nur wenige Abnutzungsspuren bei mir bisher zu erkennen, obwohl ich diesen schon ein paar Mal gern im Monat nutze, um meinen Eltern oder Freunden, Freude mit kleinen Cupcakes zu machen. An der Verarbeitung kann ich auch nichts aussetzen, denn bisher sieht alles noch gut bei mir aus und das Material ist auch sauber verarbeitet. Sprich, keine spitzen Kanten oder abstehendes Plastik. Zudem finde ich die Anti-Rutsch-Füße unterhalb des Muffinmakers (in der Anzahl vier Stück) sehr praktisch. Diese haften auch immer recht gut auf meiner Arbeitsplatte und bisher kann ich mich über diese nicht beschweren, da sie ihren Sinn erfüllen. Den integrierten Kunststoffgriff finde ich zum transport von Regal zu Arbeitsplatte immer recht gut und handlich, aus der Hand gefallen ist er mir bisher nie. Die sechs Formen sind zudem auch ,meiner Meinung nach, sauber beschichtet und bisher ist die Antihaftbeschichtung bei mir auch noch vollständig vorhanden. Oberhalb meines Muffinmakers finde ich dann immer die Betriebsanzeige und auch die Bereitschaftsanzeige, welche ich ausreichend groß finde und diese sind auch farblich unterschieden hierbei in Rot und Grün. Auf diese konnte ich mich bisher immer verlassen und habe an diesen auch nichts auszusetzen. Das Kabel finde ich zudem ausreichend lang und kam damit bisher immer gut klar. Außerdem lässt sich auch der Verschluss an dem Griff bei mir immer noch verlässlich schließen und öffnen, weshalb mir auch hier die Verarbeitung gut gefällt. Insgesamt bin ich doch sehr zufrieden mit dem hellrosanen Design und der abgerundeten Verarbeitung meines Muffinmakers.


Vorbereitung-Aufheizen

Das Aufstellen des Muffinsmakers klappte bsiher immer sehr gut bei mir, da auch die Anti-Rutsch-Füße immer gut greifen und der Muffinmaker bei mir dann auch stabil und fest steht. Hierbei lasse ich diesen dann immer erstmal geschlossen und stecke das Kabel zum aufheizen beziehunsgweise auch einschalten ein. Dies klappte bisher auch immer problemlos. Danach heizt sich dann der Muffinmaker  immer auf und auch die Betreibsanzeige leuchtet darauf hin auf. Nach schätzungsweise zwei bis drei Minuten leuchtet dann auch immer die Bereitschaftsanzeige bei mir auf, sodass ich dann auch immer starten kann mit dem backen. Den Teig habe ich hierbei meistens natürlich schon vobereitet und brauche diesen dann nur noch in die Formen eingießen.


Förmchen füllen

Bisher konnte ich die sechs Formen in dem Muffinmaker immer gut und einfach mit einer Kelle befüllen. Hierbei arbeite ich immer lieber mit einer Kelle, da es so einfach leichter ist und ich perfekte Menge so immer besser dosieren kann für die einzelnen Formen. Die Formen selbst finde ich von ihrer Größe her hierbei mittelgroß und diese sind gar nicht mal so klein wie ich finde. Mir persönlich reichen diese hierbei absolut aus und bisher habe ich hierbei auch noch keine Beschwerden gehabt. Meistens backe ich hierbei auch immer drei Schübe, sprich 18 Muffins, da es sich für mich schon immer lohnen sollte.


Backzeit

Die Backzeit beträgt bei mir, bei der ersten Ladung Teig, wirklich immer etwa sieben Minuten. Mit dieser Zeit bin ich auch immer recht zufrieden. Bei der zweiten und dritten Ladung Teig, kommt mir die Backzeit aber immer schneller vor, worüber ih mich aber nicht beschweren möchte. Insgesamt bin ich in diesem Punkt sehr zufrieden.


Lautstärke

Die Lautstärke ist hierbei immer sehr leise und ich muss sagen, der Muffinmaker hat bisher immer recht still gearbeitet. Natürlich bemerke ich zwar in bisschen das der Muffinmaker läuft beziehungsweise eingeschaltet ist,aber störend ist dies nie.


Herausheben

Das herausheben der Cupcakes nach dem backen klappte für mich immer echt einfach, druch die Antihaftbeschichtung, welche auch gut funktioniert. Hierbei fette ich aber natürlich trotzdem immer vorher die Formen ein wenig ein. Aber das herausheben mit einem flachen Messer klappte bisher immer sehr gut und nur selten bleibt mal der Teig etwas kleben. Hierbei passiert dies bei mir meistens nur, wenn ich Bananenstückchen oder Kirschstückchen einbacke und diese sich leicht festbrennen außen. Aber geschmacklich beeinträchtigt dies eigentlich nie meine Muffins, von daher stört mich dies auch nie.Insgesamt bin ich mit dem herausheben der meiner Cupcakes immer sehr zufrieden.


Ergebnisse

Mit den Ergebnissen war ich wirklich immer sehr zufrieden. Mein Teig konnte fluffig werden und insgesamt sind meine Cupcakes immer gleichmäßig durch. Bei hellem Teig bleiben meine Muffins dann auch optisch gleichmäßig und bräunen sich immer ebenmäßig leicht mit. Geschmacklich kommt es natürlich immer auf das Rezept an, jedoch kann ich sagen, dass die Ergebnisse mit diesem Muffinmaker bei mir immer sehr gut werden. Die wichtigsten Punkte bezüglich Konsistenz und Bräune werden immer zufriedenstellend für mich.


Abkühlen

Zum Abkühlen benötigt der Muffinmaker bei mir immer etwa zehn bis fünfzehn Minuten. Diese Zeit finde ich aber vollkommen okay, da ich danach meistens eh erst anfange meine Arbeitsplatte zu säubern,etc. In der Zeit kühlt der Muffinmaker bei mir dann immer ab und soweit bin ich auch hier zufrieden.


Platzsparend


Für mich persönlich ließ sich der Muffinmaker gleich von anfang an gut unterbringen, da ich diesen eben senkrecht in mein Küchenregal legen kann und dies auch immer tue. Somit nimmt der Muffinmaker nie viel Platz für mich weg.


Stromverbrauch

Ich persönlich kann mich über den Verbrauch eigentlich nicht beschweren und wirklich bemerkbar hat sich dieser bisher auf meinen Rechnungen nicht gemacht. Seit der Anschaffung beziehungsweise monatlichen Nutzung , hat sich auch nicht besonders was auf meinen Rechnungen getan.


Säubern

Nach dem Abkühlen wische ich meinen Formen natürlich immer nochmals aus und auch den restlichen Muffinmaker kann ich mit einem feuchten (nicht nassem) Tuch abwischen. Dies klappte bisher immer sehr gut und der Stecker ist natürlich dann auch immer gezogen. Insgesamt lassen sich die Formen aber leicht auswischen und nur selten habe ich mal hartnäckigere Teigreste hierbei. Aber letztendlich bin ich immer recht schnell fertig und finde das Säubern einfach.


Handbuch

Das Handbuch finde ich bei meiem Muffinmaker sehr hilfreich. Dieses hat mich gut angeleitet und insgesamt habe ich auch alle wichtigen Informationen darin gefunden. Die Übersicht finde ich darin gut und auch ein Inhaltsverzeichnis habe ich darin gefunden. Insgesamt konnte ich was mit den Informationen anfangen und habe auch bisher keine Information vermisst.


Zum Schluss

Zum Schluss kann ich sagen, dass sich diesr Kauf für mich damals sehr gelohnt hat und ich froh bin, mir diesen Muffinmaker angeschafft zu haben. Ich nutze diesen wirklich sehr gerne und die Ergebnisse sprechen immer für sich in meinen Augen. Die Konsistenz nach dem backen bekomme ich immer richtig fluffig hin, mit dem richtigen Teig und auch von der Stabilität her sind meine Cupcakes immer recht stabil, sodass ich diese auch gut und einfach verzieren kann,ohne die Form zu beschädigen. Diese sind auch immer gleichmäßig durch gebacken und ich kann mich auch optisch bei hellem Teig nicht beschweren. Die Bräune ist immer recht ebenmäßig, was mir gut gefällt. Das Preisleistungsverhältnis finde ich für mich fair und ich bereue hierbei auch keinen Cent. Die Lautstärke ist zudem still beim backen mit diesem Muffinsmaker, was mir ebnfalls immer gut gefälllt. Außerdem ist das eingießen in die Formen immer einfach und auch die Backzeit finde ich vollkommen okay. Auf die Bereitschafts/-und Betriebsanzeige konnte ich mich zudem auch immer verlassen und das Handbuch ist, in meinen Augen, auch sehr hilfreich. Ich gebe meinem Muffinmaker gerne meine fünf Sterne.


Dieser Bericht erscheint auch auf anderen Plattformen von mir.

35 Bewertungen, 14 Kommentare

  • pia01

    23.03.2014, 20:19 Uhr von pia01
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Pia (:

  • Sa-Sara

    01.02.2014, 01:10 Uhr von Sa-Sara
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße. :-)

  • Besserwisser2014

    25.01.2014, 11:39 Uhr von Besserwisser2014
    Bewertung: besonders wertvoll

    Super Bericht! Schönes Weekend für dich!

  • Azrael71

    09.12.2013, 22:03 Uhr von Azrael71
    Bewertung: besonders wertvoll

    ein sehr guter Bericht..gruß azrael71

  • BoxerRocko

    08.12.2013, 15:18 Uhr von BoxerRocko
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße

  • satibaer

    08.12.2013, 11:17 Uhr von satibaer
    Bewertung: besonders wertvoll

    alles drin - alles dran - bw!

  • Sunny_993

    07.12.2013, 20:30 Uhr von Sunny_993
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW & LG :)

  • Gi22Fr

    07.12.2013, 11:25 Uhr von Gi22Fr
    Bewertung: besonders wertvoll

    klasse bericht! Da fehlt nix.... Liebe Grüße und noch ein schönes 2. Adventswochenende!

  • Miraculix1967

    06.12.2013, 21:46 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: besonders wertvoll

    Klares BW von mir! Schönen Nikolaus-Abend, schönes Wochenende und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967:-)

  • anonym

    06.12.2013, 20:00 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    LG Damaris

  • fopinion

    06.12.2013, 19:00 Uhr von fopinion
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße!

  • anonym

    06.12.2013, 17:34 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und LG

  • Lale

    06.12.2013, 15:38 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • mausi1972

    06.12.2013, 11:50 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lieben Gruß...Marion