bildkontakte.de Testbericht

Bildkontakte-de
ab 14,38
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Aufmachung:  gut
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Benutzerfreundlichkeit:  gut
  • Navigation:  gut
  • Funktionsvielfalt:  durchschnittlich
  • Platzierung von Werbung:  viel

Erfahrungsbericht von Dieter45

Nette Abwechslung für mich

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Liebe Leser,

da ich von einer Bekannten auf die Seite bildkontakte.de aufmerksam gemacht wurde und nun dort seit einigen Wochen Erfahrungen sammeln konnte, möchte ich diese nun Euch mitteilen.

Anmeldung

Wie die Seite schon sagt, muss man hier ein Bild von sich zeigen können. Ausserdem werden noch eine Menge privater Daten abverlangt. Es geht los mit Nickname, Name, Anschrift, E-Mail und dergleichen. Dazu kommen dann aber noch Fragen zum Verdienst und Beruf, Interessen und sonstige Vorlieben. Beim erstellen des eigentlichen Steckbriefes wird dann ein Flirtspruch, sowie Flirttext, Kinder und Kinderwunsch, Hobbies, Beruf und was man nicht mag abgefragt.
Zum Schluss wird noch das Bild hochgeladen und nun heisst es warten. Auf die Bestätigungsmail mit dem Passwort. Dies geht auch meist recht schnell und schon kann es los gehen.

Flirten

Dazu muss man sich erstmal einloggen. Nickname hat man sich ja selbst gesucht und das Passwort kam per E-Mail, also einfach mal schauen was nun alles passiert.
Als erstes sehe ich da meine Verwaltung. Hier kann ich den Steckbrief ändern und löschen. Das Passwort kann ich nun auch nach meinen Vorstellungen gestalten.
Ich kann mich sogar benachrichtigen lassen, wenn ich Post habe und kann mich sogar abwesend schalten. Dazu kann ich sogar meinen Nachrichteneingang blockieren und schon kann mir niemand mehr schreiben. Meine Lob- und Beschwerdeliste und auch meine Ignoreliste kann ich hier auch einsehen.
Achja 100 Punkte habe ich auch schon geschenkt bekommen.

Aber wie geht es nun weiter?

Man kann dort also anderen Leuten schreiben. Ok geht ganz einfach. Steckbrief aufrufen und dann auf Nachricht schreiben klicken. Betreff und text schreiben und auf senden klicken. Ab geht die Post. Die andere Person sieht nun an ihrem Link, ganz links, für Posteingang ein kleines Briefchen und weiss nun das jemand geschrieben hat. Dazu ertönt auch ein Bing, wenn man die Boxen eingeschaltet hat am PC.
Wenn ich dabei die versendete Nachricht noch in meinem Postausgang speichere, kann ich auch sehen ob sie gelesen, beantwortet oder gelöscht wurde.
Zu den Grundordnern wie Posteingang und Ausgang, Papierkorb und Entwürfe kann ich mir noch 6 weitere Ordner erstellen und insgesamt 200 Nachrichten darin aufheben.

Punkte

Gut bei der Anmeldung habe ich 100 Punkte bekommen. Aber was soll ich damit? Sie bringen einen gewissen nutzen. Denn ich kann Lobe (+ 100 Punkte) und Beschwerden (- 200 Punkte) erst ab 1000 Punkte verteilen. Die 1000 Punkte hat man schnell durch seine Onlinezeit zusammen, da man für jede Minute einen Punkt erhält und maximal 120 pro Einloggen.
Natürlich kann man auch Bekannte für diese Seite werben und da bekommt man für jeden neuen User 250 Punkte.
Sollte man mal einen Tag nicht online sein werden 15 Punkte abgezogen aber man kann ja auch die Abwesenheit einstellen, wenn man mal in Urlaub fährt.

Wie finde ich nun die Steckbriefe von anderen?

Da habe ich auf der linken Seite eine Liste mit den Usern die online sind. Hier kann ich mir einstellen ob ich nur Frauen, Männer oder Freunde sehen will. Dazu sind die Mitglieder auch in Blau, Grün und Rot zu sehen. Blau sind ganz normale Mitglieder wie ich auch. Grün sind jene die man über Internettelefon anrufen kann. Vorsicht sehr teuer. Da ist Handy in der Hauptzeit preiswerter. Und rote User sind die Vips. An diese kann man sich bei Problemen wenden. Sind auch fast immer welche online.
Dann kann ich auch direkt über die Flirtsuche gehen. Dort kann ich dann schon bestimmte Auswahlkriterien angeben und mir werden die passenden Steckbriefe aufgelistet.

Sicherheit

Man kann bei bildkontakte.de sogenannte Checks machen. Einmal den Telefoncheck, wo man angerufen wird und das richtige Geschlecht an der Strippe sein muss. Der Personalausweischeck. Naja auch hier kann man mit ein wenig Geschick schummeln. Am sichersten ist dann der „Sehtest“. Hier wurde man von einem Vip per Webcam oder persönlich gesehen.
Man kann dadurch doch Fakern das Leben etwas schwer machen. Aber absolute Sicherheit wird es in diesem Bereich nie geben.
Kostet das was?

Nein diese Seite ist und bleibt kostenlos, wie auch in einem Newsletter noch bestätigt wurde. Man bittet halt nur ab und an man extra auf einen Werbebanner zu klicken und das tut ja niemanden weh.

Alles in allem bin ich doch recht zufrieden mit der Seite, auch wenn das Rechenzentrum, wo der Server steht zur Zeit etwas Probleme hat und die Seite manchmal nicht zu erreichen ist. Aber wird sicher wieder besser.

Dieter für yopi am 06.06.2002

21 Bewertungen, 3 Kommentare

  • Claudisunshine

    19.09.2002, 15:51 Uhr von Claudisunshine
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht! Bin auch auf der Seite und es ist alles wichtige genannt worden! Liebe Grüße, Claudia

  • Kool_Kat

    06.06.2002, 19:45 Uhr von Kool_Kat
    Bewertung: sehr hilfreich

    Herzlich Willkommen bei yopi.de !! :-)

  • da_sonix

    06.06.2002, 19:11 Uhr von da_sonix
    Bewertung: sehr hilfreich

    klingt ja lustig....mal anschaun(nicht testen!)...mfg sonix ;)