bildkontakte.de Testbericht

Bildkontakte-de
ab 15,04
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Aufmachung:  gut
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Benutzerfreundlichkeit:  gut
  • Navigation:  gut
  • Funktionsvielfalt:  durchschnittlich
  • Platzierung von Werbung:  viel

Erfahrungsbericht von Aphrodite73

Flirtseite oder Diskriminierung von Frauen

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Lieber yopi-Leser(innen),

seit einigen Monaten bin ich auf der Seite bildkontakte.de gemeldet. Gleich beim Aufruf dieser Seite wird mit den Flirtmöglichkeiten geworben. Dieses ist allerdings nur möglich wenn man registriert ist und das muss auch mit einem Bild sein.

Die Anmeldung

Hier wird schon einiges an privaten Daten verlangt. Neben dem Namen und der Anschrift wird auch noch Beruf, Interessen und natürlich der E-Mail Adresse wird gefragt. Nun muss man sich nur noch einen Nicknamen aussuchen und ein Bild uploaden. Dieses ist Pflicht, wie man am Namen der Seite erkennen kann.
Nun muss man abwarten bis die Bestätigungsmail mit dem Passwort kommt und der Account endlich freigeschalten ist, was bis zu einem Tag dauern kann.

Das Flirten

Dieses geht sehr einfach. Sobald man sich eingeloggt hat sieht man seine Punkte (dazu komme ich später) und seine Verwaltungskriterien des Accounts. Man kann sich zum Beispiel automatisch über eingehende Nachrichten per E-Mail benachrichtigen lassen oder das ein auto-logg-in stattfindet sobald man die Seite aufruft.
Nun hat man links unten eine Online-Liste, wo man auch verschiedene Möglichkeiten der Einstellung hat. So kann man sich aussuchen, ob man alle Mitglieder, welche online sind, sehen will bzw. nur Frauen, Männer oder nur die eigenen Freunde.
Beim Anklicken eines anders Mitgliedes erscheint dessen Profil. Hier kann man verschiedene Daten, wie Alter, Grösse und Gewicht lesen. Dazu noch aus welcher Gegend der andere kommt und natürlich kann man das Bild sehen.
Über den Link „Nachricht schreiben“ hat man nun die Möglichkeit dem anderen Mitglied eine Nachricht zukommen zu lassen.
Dieses funktioniert in einer Art Mail. Speichere ich meine Mail vor dem Abschicken, so kann ich jederzeit sehen, ob der Empfänger diese schon gelesen, beantwortet oder auch gelöscht hat.
Auf diese Weise haben sich bei mir schon nette Online-Freundschaften entwickelt, die ich auch nicht mehr missen möchte und meinen Schatz (BernhardKsDe) habe ich dort auch gefunden.

Die Punkte

Allein bei der Anmeldung bekommt man 100 Punkte. Pro Minute Onlinezeit erhält man wiederum einen Punkt. Wobei man allerdings nur maximal 120 Punkte pro Sitzung erhalten kann. Dann kann man sich über andere Mitglieder beschweren (minus 200 Punkte) oder aber Lobe (plus 100 Punkte) aussprechen. Dieses ist erst ab 1000 Punkte möglich und man muss bei einer Beschwerde mindestes vier Mails von dem anderen erhalten haben und bei einem Lob brauch man schon 8 Mails. Meldet sich ein Bekannter von mir auf der Seite an und gibt meinen Nicknamen als Werber an, so erhalte ich weitere 250 Punkte dafür.
Bin ich einen Tag nicht online so werden mir dafür 15 Punkte abgezogen, aber ich kann mich auch abwesend schalten, so das keine Punkte abgezogen werden.

Allerdings bringen die Punkte erst später Vorteile, wenn man auf der ersten Seite der Toplist zu sehen ist, denn dann haben gerade neue Mitglieder sehr viel Vertrauen und stellen Fragen, was wiederum nette Kontakte bringt.

Aber warum Diskriminierung von Frauen?

Bei den Betreibern von Bildkontakte.de hat man die Möglichkeit eines Echtheits-Checks. Man kann dadurch beweisen das man selbst kein Fake ist. Heisst also ich bin wirklich die auf dem Bild und kein Mann oder eine andere Person.
Diesen Check kann ich auf zwei Möglichkeiten machen. Einmal den Telefon-Check. Man gibt seine Festnetznummer an und meist am Sonntag kommt ein Anruf und man testet ob wirklich die Person am Telefon ist, die dort auf der Seite gemeldet ist. Man kann aber hier nur merken ob Frau oder Mann das Gespräch angenommen hat.
Dann kann man den Personalausweis-Check machen. Hier scannt man seinen PA ein und kann ihn, unter unkenntlich machen der persönlichen Daten, und schickt ihn an Bildkontakte.de. Nun wird man mit dem Check-Zeichen (Telefon und/oder Ausweis) gekennzeichnet.

Leider haben wir aber die Erfahrung gemacht, das Männer das Telefonzeichen bekommen ohne wirklich angerufen worden zu sein. Dagegen werden Frauen nach einiger Zeit regelrecht gezwungen einen Check zu machen, da der Account gesperrt wird, bis ein eindeutiger Beweis (hier wird gleich eine PA-Kopie verlangt) eingetroffen ist.


FAZIT

Aus meiner Sicht ist dies eine eindeutige Diskriminierung von Frauen und allein aus diesem Grund kann ich diese Seite nur bedingt empfehlen. Meine wichtigsten Bekannten habe ich mittlerweile schon alle auf meine Messanger verteilt, so das ich nur noch nebenbei dort online bin.
Zu den ständigen Serverabstürzen will ich mich nicht gross auslassen, aber auch diese verderben auf Dauer den Spass an dieser Seite, denn was nützen mir Freunde, wenn ich nicht sehen kann, ob sie online sind oder nicht.

Vielen Dank für´s lesen

© aphrodite73 am 11.03.2002

29 Bewertungen, 1 Kommentar

  • IvoryB

    12.03.2002, 10:39 Uhr von IvoryB
    Bewertung: sehr hilfreich

    Danke für den Hinweis!! Schon gelesen! *SMILE* Lieben Gruß, Ivory