Clatronic HSM 3430 Testbericht

ab 97,10
Auf yopi.de gelistet seit 01/2013
Summe aller Bewertungen
  • Aussehen:  sehr gut
  • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
  • Rasur:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  sehr lang
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung:  durchschnittlich
  • Lieferumfang:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von meerifan1

Haarraspelgerät

  • Aussehen:  sehr gut
  • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
  • Rasur:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  sehr lang
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung:  durchschnittlich
  • Lieferumfang:  durchschnittlich
  • Kaufanreiz:  Preis
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

schneidet super, sehr günstig, einfache Reinigung

Kontra:

Schnittlängen stimmen nicht !

Empfehlung:

Ja

Ohne Haarschneidemaschine geht bei uns gar nichts, eine Weile habe ich meinen beiden jüngeren Kindern immer die Haare damit geschnitten, mittlerweile gehen zwei meiner drei Kinder doch lieber zum Friseur, nur der Kleine weigert sich nach wie vor beharrlich, jemand Fremden an seine Haare zu lassen, also habe ich im Grunde genommen auch gar keine andere Wahl, als sie ihm selbst zu kürzen, die wachsen bei dem aber auch wie Gift!
Vor einigen Wochen musste ich dann meine Haarschneidemaschine umtauschen, zumindest war das der Plan, da sie ja noch Garantie hatte und keinen Strom mehr bekommen hat, sie ging einfach nicht mehr an. Im Laden jedoch war das gleiche Gerät nicht mehr vorrätig und hätte erste bestellt werden müssen, also habe ich mir kurzerhand das Geld auszahlen lassen und mich danach anderweitig umgeschaut.


Clatronic HSM 3430


Fündig geworden bin ich eigentlich nur durch Zufall, ursprünglich wollte ich nochmal in die Innenstadt, habe diese dann aber bei Tedi für läppische sieben Euro entdeckt, das war mir den Versuch auf jeden Fall wert.
Eigentlich war der Preis erst mit zehn Euro ausgezeichnet und dann war die nochm mal drei Euro reduziert, vielleicht ist sie mir wegen dem roten Schild aufgefallen, denn der Karton war doch eher unscheinbar und unauffällig.
Billiger geht es ja wirklich nicht mehr und wenn sie mir nun gar nicht gefallen hätte, hätte ich die Maschine eben zurückgebracht, das war aber nicht notwendig, wir haben sie immer noch.

Angaben:


"Haar- und Bartschneider mit einer Schnittbreite von 3, 6, 9 und 12 mm, Edelstahl-Präzisions-Scherkopf, kraftvollem Pivot-Motor, Edelstahl-Klinge, stufenloser Schnittlängenregulierung, 4 Kammaufsätzen, Reinigungsbürste, Scherkopfschutz und Aufhängeöse. Die Soft-Touch Griffeinlage für eine sichere Handhabung und der ergonomische Griff machen die Bedienung einfach.
Der Pivot-Motor ist leistungsstark, langlebig und leise."

Daten:


- Haar- und Bartschneider
- Schnittbreite 3 / 6 / 9 / 12 mm
- Edelstahl-Präzisions-Scherkopf
- Kraftvollem Pivot-Motor
- Edelstahl-Klinge
- Stufenlose Schnittlängenregulierung
4 Kammaufsätze
- Reinigungsbürste
- Scherkopfschutz
- Aufhängeöse
- Soft-Touch Griffeinlage für eine sichere Handhabung
- Ergonomischer Griff
- Maße: ca. B 60 x H 190 x T 70
- Farbe: silber / schwarz
Spannungsversorgung:
- 230 V, 50 Hz
- Leistungsaufnahme max. 10 Watt

Erste Begutachtung:


Zu Hause habe ich natürlich erstmal alles ausgepackt und ordentlich in Augenschein genommen.
Wir haben hier die Maschine, vier Aufsätze für unterschiedliche Schnittlängen und einen Reinigungspinsel.
Ich habe erst zu Hause gesehen, das die Maschine netzbetrieben ist und keinen Akku hat, somit war natürlich auch keine Ladestation dabei, das hatte ich vorher so noch nie.
Zwangsläufig braucht man also in der Nähe eine Steckdose, das ist kein Drama, denn mit 1,8 Metern Länge ist das Kabel nun wirklich alles andere als kurz geraten:-).
Ich hatte erst Bedenken, das das Kabel störend und beim schneiden im Weg sein könnte, es stört aber überhaupt nicht und ich sehe keinen Grund, dafür einen Abzug vorzunehmen, man muss die positive Seite auch sehen, das Gerät kann sich nicht entladen oder muss nicht erst stundenlang geladen werden, bis es eingesetzt werden kann, bei Bedarf ist die Maschine immer sofort einsatzbereit.

Kabel:


Das Kabel hat mich doch erstaunt, denn es ist sehr lang, fast zwei Meter, man muss also nicht direkt an der Steckdose sitzen und hat ein bisschen Spiel- oder eher gesagt Freiraum.
Sicher wäre es etwas praktischer, wenn die Maschine einen Akku hätte, aber mich stört das Kabel beim schneiden eigentlich gar nicht, es hat zwar kein Drehgelenk, aber man hantiert ja auch nicht wie wild mit der Maschine umher, deswegen ist das auch nicht wirklich notwendig.
Es ist beim schneiden überhaupt nicht im Weg, ich dachte ja zuerst, das es mich stören oder nerven würde, aber eigentlich merkt man das nicht wirklich, es ist halt da, stört aber keineswegs.
Das Kabel wirkt nicht plastisch und man hat da nicht sofort Angst, das es brechen würde, überhaupt sieht das alles nicht billig verarbeitet aus.

Aufsätze:


Es sind ja vier Aufsätze für verschiedene Schnittlängen dabei, ich habe mir mal die Mühe gemacht, genau nachzumessen.
Angegeben sind die Schnittlängen ja mit 3, 6, 9 und 12 mm, einmal habe ich den 3 mm Aufsatz genommen, danach hatte mein Sohn fast eine Glatze, da ist maximal ein Millimeter stehengeblieben, da war ich dann doch mal recht froh, das bei ihm die Haare so extrem schnell nachwachsen.
Mittlerweile nehmen wir nur noch den 12 mm Aufsatz, da beliben auch keine 12 mm, ein nachmessen hat ergeben das die Haare gerade mal nach dem schneiden damit eine Länge von 6 - 7 mm aufweisen, auf die Angaben darf man sich also nicht verlassen.
Wie gesagt habe ich beim ersten Mal den Angaben getraut und meinem Sohn so fast eine Glatze rasiert, das finde ich aber nicht ok, das die angegebenen Längen nicht mal annähernd identisch sind mit dem Endergebnis und dafür behalte ich auch einen Stern.

Handhabung:


Im ersten Moment fand ich die Maschine zwar gleich handlich, das Gehäuse ist ja auch teilweise gummiert, so wird nichts rutschig.
Allerdings fand ich sie auch sehr schwer, mittlerweile muss ich aber sagen, das sie sich sehr gut führen lässt und durch das Gewicht habe ich irgendwie auch ein besseres Gefühl beim schneiden, das ist also auch kein Nachteil.
Dier Aufsätze werden einfach auf den Scherkopf gesteckt, es gibt ein hörbares klicken an beiden Seiten und dann sitzen sie fest und man läuft nicht Gefahr, die während des schneidens zu zu verlieren, da fällt nichts ab.
Zum wechseln muss man sie wieder nach oben drücken, das nimmt lediglich eine Sekunde in Anspruch und ist kinderleicht, da braucht man wirklich keine Anleitung für:-).
Kein Haarschitt damit dauert so lange, das die Hand oder das Gelenk ermüden würde, da gibt es also auch nichts zu meckern und hinterher kann man alles einfach wieder in den Karton packen und verstauen, so kommt nichts weg.

Lautstärke:


An der Lautstärke habe ich nun rein gar nichts auszusetzen, manche Maschinen dröhnen ja regelrecht, diese schnurrt wie ein Kätzchen:-).
Nein, man hört sie natürlich, aber sie ist wirklich nicht laut, gerade mein Kleiner ist da sehr empfindlich und kriegt schnell Angst, hier sagt er aber keinen Ton, die geht also nicht auf die Ohren und sogar meine Perserkatze lässt sich mal im Notfall den einen oder anderen kleinen Knoten damit scheren und bleibt still sitzen.
Für die habe ich eigentlich extra eine Maschine aus dem Tierhandel, wenn sie die hört, nimmt sie aber sofort Reissaus, denn die ist wirklich laut, also nehme ich, wenn es mal nötig ist, auch diese.

Reinigung und Pflege:


Nichts ist einfacher als das, zum entfernen von Haaren oder besser gesagt einigen Stoppeln ist ja ein Pinsel dabei, mit dem man den Scherkopf abpinseln kann, damit kommt man gut überall zwischen und schnell sind so alle Reste auch entfernt, mehr habe ich da noch nie gemacht, das reicht auch aus.
Ab und zu öle ich die Klinge kurz, dafür gebe ich einen Tropfen Kriechöl auf den Scherkopf und stelle sie für ein paar Sekunden an.
Dann hat sich das Öl verteilt und sie schneidet wie am ersten Tag, nachgelassen hat sie an Schärfe kein bisschen.
Man muss keine Bedenken haben, das die Haare dann fettig werden beim schneiden, wie gesagt verwende ich dafür auch nur einen kleinen Tropfen, da das völlig ausreicht, aber da wir die Haare nach dem schneiden sowieso generell sofort waschen, wäre das auch kein Drama, wenn man das bemerken würde, das ist aber wie gesagt nicht der Fall.

.
Fazit:


Ich schneide damit meinem Kleinen regelmäßig seine Haarmatte, der weigert sich ja stur bis heute, zum Friseur zu gehen, beim letzten Versuch hat er den ganzen Laden zusammengebrüllt, also mjuss ich selber dafür sorgen, das er nicht wie ein Wischmopp rumläuft.
Er lässt sich das von mir ja gefallen, ein bisschen Bestechung und die Sache ist geritzt, ab und zu darf ich dann mal ran an die Haarpracht.

mein Sohn hat extrem viele und auch sehr dicke Haare, wenn sie länger werden fangen sie an, sich zu locken, das abschneiden ist aber kein Problem, die Maschine gleitet einfach durch die Haare und holt beim ersten Mal fast alles runter, ich gehe dann nochmal rüber, weil hier und da doch mal ein Haar durchrutscht, trotzdem ist das nach wenigen Minuten erledigt.
Mein Sohn hat sich noch nicht ein einziges Mal beschwert, das es ziepen würde, er wartet einfach die paar Minuten tapfer ab, er hasst es zwar, die Haare geschnitten zu bekommen, aber hin und wieder muss er da durch, die wachsen eben sehr schnell.

Egal welche Aufsatzlänge ich zum schneiden verwende, das Ergebnis wird immer gleichmäßig und wenn njoch ein paar Härchen im Nacken weg müssen, mache ich das komplett ohne Aufsätze.
Die Maschine dröhnt nicht, vor der alten hate meine Kleiner auch ein bisschen Angst weil die etwas lauter war, hier gibt es aber gar kein Problem damit, da sie ja erstaunlich leise ist.
Die Handhabung ist trotz des etwas höheren Gewichtes gut, die Maschine liegt gut in der Hand und lässt sich gut führen.

Zu meckern habe ich fast gar nichts, lediglich das die angegebenen Schnittlängen überhaupt nicht mit dem Ergebnis am Ende übereinstimmen, ärgert mich etwas und dafür behalte ich auch einen Stern, sonst bin ich aber sehr zufrieden und habe, gerade bei dem günstigen Preis, sicher keinen Fehlkauf getätigt, die Maschine bekommt also somit noch vier Sterne und eine Empfehlung.

30 Bewertungen, 12 Kommentare

  • Janne0033

    31.01.2013, 06:38 Uhr von Janne0033
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima Bericht LG Janne

  • Juri1877

    06.01.2013, 11:13 Uhr von Juri1877
    Bewertung: besonders wertvoll

    auch hier noch ein Bw von mir

  • katjafranke

    05.01.2013, 16:51 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße von KATJA

  • monagirl

    05.01.2013, 16:32 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönes Wochenende Lg Mona

  • mausi1972

    05.01.2013, 16:17 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße Marion

  • anonym

    05.01.2013, 16:07 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und LG

  • bella.17@live.de

    05.01.2013, 15:28 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß Annabelle

  • Nina1805

    05.01.2013, 14:43 Uhr von Nina1805
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und ein schönes Wochenende!

  • XXLALF

    05.01.2013, 11:17 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...und liebe grüße

  • minasteini

    05.01.2013, 10:33 Uhr von minasteini
    Bewertung: besonders wertvoll

    Bw und liebe Wochenendgrüße. Marina

  • Lale

    05.01.2013, 07:54 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • Lucky130

    05.01.2013, 07:53 Uhr von Lucky130
    Bewertung: sehr hilfreich

    Besonders Wertvoll!