Die fantastische Welt von Oz (Blu-ray 3D) Testbericht

D
Die-fantastische-welt-von-oz-blu-ray-3d
ab 16,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Media Markt
18,98 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2013
Summe aller Bewertungen
  • Handlung:  spannend
  • Anspruch:  anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • 3D-Effekte:  sehr gut
  • Spannung:  spannend
  • Action:  viel
  • Romantik:  hoch
  • Humor:  humorvoll

Erfahrungsbericht von Skywalkeratwork

Diese Welt ist wirklich Zauberhaft!

  • Handlung:  spannend
  • Anspruch:  sehr anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • Spannung:  spannend
  • Action:  viel
  • Romantik:  sehr hoch
  • Humor:  humorvoll

Pro:

Darsteller/Kulissen/Landschaften/Kostüme/Bildgewaltig in 3D/Familienkino/Zauberhaftes Abenteuer

Kontra:

Hätte ruhig spannender und actionreicher sein können, aber ist für mich auch kein Muss : - )

Empfehlung:

Ja

Vorwort

Der letzte Kinobesuch war mit den Kindern an einem Samstag um 17 Uhr und zwar ging es in "Die fantastische Welt von Oz". Leider ein sehr teurer Kinobesuch, aber das ist üblich wenn man mit der gesamten Familie geht. Aber wir hatten uns ein bildgewaltiges Abenteuer gewünscht und haben dieses auch bekommen. Es hat sich gelohnt diesen Film im Kino anzuschauen und daher möchte ich euch nun an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, viel Vergnügen!

Kurze Infos zum Film

Kinopreise für die Kinder 9,- Euro in 3D (Erwachsene 12,- Euro)
Amazon.de Preise auf DVD 14,99 Euro (Blu Ray 18,99 Euro/25,99 Euro 3D)
Erscheinungstermin auf DVD am 13. Juli 2013
Kinostart 7. März 2013
Studio Walt Disney
Altersfreigabe ab 6 Jahren
Regisseur Sam Raimi (Posession oder Spartacus)
Produktionsland USA
Genre Abenteuer / Fantasy / Action
Originaltitel: Oz -The Great and Powerful
Budget 200 Millionen Dollar
Bereits an 2 Wochenende ca. 144 Millionen Dollar eingespielt

Die Darsteller

James Franco spielt Oscar Diggs, der Zauberer
Mila Kunis spielt Theodora
Rachel Weisz spielt Evanora
Michelle Williams spielt Annie/Glinda
Zach Braff spielt Frank/Finley bzw. synchronisiert die Stimme
Joey King spielt China Girl bzw. synchronisiert die Stimme
Tony Cox spielt Knuck
Bruce Campbell spielt Le Chef des Winkies
Bill Cobbs spielt Le Maitre Tinker

Green Hornet oder Planet der Affen: Prevolution sind nur einige wenige Filme mit James Franco, der wirklich richtig vielseitig ist als Darsteller. Für diese Rolle musste er sogar zaubern lernen und hatte dabei einen Profi an seiner Seite und hat dies sogar richtig gut gelernt am Ende. Das sieht man ja dann am Ende auch im Film und sympathisch ist er allemal und passt perfekt in die Hauptrolle dieses tollen Disney Films. Mila Kunis mag ich auch total gerne, aber ich werde jetzt nicht verraten, wer die böse oder liebe Hexe ist, denn ich möchte nicht zuviel von der Handlung verraten. Freunde mit gewissen Vorzügen an der Seite von Justim Timberlake oder Ted zuletzt mit Mark Wahlberg, sind zwei der aktuellsten Streifen mit ihr, einfach ebenfalls sympathisch und nett, ob das ihr Charakter im Film auch ist, verrate ich wie gesagt nicht, findet es selber heraus. Denn da wäre noch Rachel Weisz, die hier die Schwester von ihr spielt und sie mag ich total gerne, bekannt aus den ersten beiden Mumien-Teilen, doch mittlerweile schon 43 Jahre geworden. Trotzdem ich sage es immer wieder, es gibt Frauen die im Alter immer besser aussehen, sie gehört gewiss dazu :-) Michelle Williams wäre die 3. Frau im Bunde und sie spielte in Shutter Island mit oder aktuell hat sie Marilyn Monroe filmisch gespielt und wurde belohnt. Also einiges an Frauenpower kann man sagen und dann kommt noch der Kleine Tony Cox hinzu, der sehr zum Spaß beiträgt, obwohl er einen sehr ernsten Charakter spielt. Alles in allem eine tolle Besetzung, nette und sympathische Darsteller und natürlich gibt es Gut und Böse, findet es selbst heraus!

Die Handlung

Oscar Diggs kommt aus Kansas und ist wie man so schön sagt, ein Scharlatan. Er ist dort ein kleiner Zirkus Magier, doch seine Tricks sind nicht sonderlich gut und zweitens nimmt er damit auch kaum bis gar kein Geld ein. Er bezahlt seine Kollegen und Mitarbeiter richtig schlecht und steckt das Geld lieber selber ein. Die Show ist schlecht besucht und keiner mag ihn so recht. Und von dort aus geht es schnurstraks in das bezaubernde Oz, wo er mit einem Heißluftballon auf der Flucht hineingesogen wird...

Und Oscar ist begeistert, denn anfangs scheint noch alles friedvoll zu sein, doch das ändert sich schon sehr schnell. Das liegt aber eher an der Tatsache, das die Bewohner von Oz denken, das er der große Zauberer wäre. Auf den haben sie schon solange gewartet und nun endlich ist er angekommen. Es geht nämlich eine Prophezeiung um, das der große Zauberer die böse Hexe vertreibt und endlich wieder Frieden einkehrt...

Doch die Tatsache, das er schon sehr bald mit 3 Hexen zusammentreffen wird, macht das Ganze nicht leichter. Denn alle trauen ihm noch nicht, zurecht und sie bezweifeln, das er wirklich Zauberkräfte hat. Doch erst einmal gilt es herauszufinden, welche von den 3 Hexen nun die Gute ist und welche Hexen böse sind. Denn immer mehr muss er als großer Zauberer die Probleme der Welt lösen und wird damit konfrontiert. Daher bleibt fraglich, ob er am Ende wirklich wahre Zauberkräfte beweisen kann und am Ende scheint es sogar, als ob die Welt von Oz ihn als Menschen verändert und zwar zum Guten...

Meine Meinung

Also meine große Tochter fand diesen Film auf jeden Fall am Besten von den drei Filmen, die wir kurz zuvor gesehen hatten, also im Vergleich zu Yoko und dem Nussknacker. Meine Kleine fand ja den Nussknacker am Besten, dann diesen hier und zu guter Letzt erst Yoko. Und meine Freundin und meine Wenigkeit fanden Oz auch am Besten von den 3 Streifen. Klar könnte man auch mehr erwarten, was vor allem auf die Spannung trifft und die Action-Elemente. Aber es ist ein Disney Film, ein ruhiger Familienfilm mit einfach atemberaubenden Bildern. Und diese im Kino, dann auch noch in 3D zu erleben ist einfach ein Traum. Der Film beginnt ja zuerst in Schwarz/Weiß und das auch noch in sehr kleiner Leinwandgröße. Und als dann der kleine Zauberer in der Welt von Oz landet, geht die Leinwand auf ihre volle Größe und vor allem kommt dann die Farbe hinzu. Und dann die Welt zu betrachten ist einfach traumhauft, diese bunten Farben, die Kulissen, die Kostüme, alles seinem Budget entsprechend. Man weiß am Ende, wo das Budget gelandet ist und es ist wirklich traumhaft umgesetzt. Man weiß auch nicht sofort, wer denn die böse oder gute Hexe ist, was die Spannung in der Hinsicht bis zum Ende offen lässt. Und man fiebert richtig mit, ob der Zauberer, der ja eigentlich kein richtiger Zauberer ist, das alles überlebt bzw. durchhält. Auch gut, das sich sein Charakter ändert und er zum guten Menschen wird. Also absolut kindgerecht, aber auch für Erwachsene prima geeignet. Einfach ein schöner Disney Film, den man gesehen haben muss. Ich bin mal gespannt, ob ich mir mal die Bücher dazu zulege, für die Kids und mich selber auch :-)

Daher viel Spaß mit diesem kleinen Abenteuer, der sicherlich im Home Cinema nur weniger Aufmerksamkeit erregt wie im Kino, euer Sky!

16 Bewertungen, 7 Kommentare

  • Matze081

    28.03.2013, 09:23 Uhr von Matze081
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüße, Matze081 ;)

  • knuddelfire

    26.03.2013, 20:12 Uhr von knuddelfire
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöne Grüße

  • monagirl

    26.03.2013, 15:26 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Mona

  • allegra1805

    26.03.2013, 15:11 Uhr von allegra1805
    Bewertung: besonders wertvoll

    und LG

  • bella.17@live.de

    26.03.2013, 14:59 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Annabelle

  • katjafranke

    26.03.2013, 10:30 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße von der KATJA

  • uhlig_simone@t-online.de

    26.03.2013, 09:56 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    GLG Simone, gefällt mir auch