E-Plus Free&Easy Weekend Card Testbericht

E-plus-free-easy-weekend-card
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Erreichbarkeit:  sehr gut
  • Support & Service:  sehr gut
  • Qualität der Verbindung:  sehr gut
  • Kostenstruktur:  übersichtlich

Erfahrungsbericht von wazzor

Damit ist man frei und leicht

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Seit ich ein Handy habe benutze ich Prepaidkarten. Die Beste ist aber immer noch die Free & Easy Karte. Am Anfang hatte man das Problem das man an schlecht die Cash-Card kam zum Aufladen und wenn dann hat man immer eine nur für 30,- Euro bekommen. Das hat sich jetzt aber zum Glück gebessert, man bekommt jetzt auch überall die 15,- Euro Karten.

Zuvor hatte ich die D1 X-Tra Card und meine Schwester hatte die Call-Ya Card, waren damit aber nicht sehr zufrieden weil man durch die SMS ins Minus kommen konnte. Das ist bei der Free & Easy Card nicht möglich da man sich SMS Pakete von 50 SMS kaufen muß, ein SMS Paket kostet noch 9,97 Euro. Ist aber auch ein Nachteil wenn man vergessen hat neue zu kaufen und man hat keine mehr, dann kann es bis zu 20 Stunden dauern bis die neuen Gutgeschrieben werden. Ist natürlich besonders ägerlich wenn man mit jemanden am texten ist oder ebend mal kurz eine wichtige Nachricht verschicken will. Neu ist jetzt SMS to Speech. Das heist man kann jetzt eine SMS Nachricht an ein Festnetztelefon verschicken. Man verschickt eine SMS und am Festnetztelefon bimmelt es dann wohl und die Nachricht wird vorgelesen, habs leider noch nicht ausbrobiert.


Aber das hat dann ja leider auch sein Ende. Nicht nur die SMS Preise werden geändert sondern auch noch die Auslandsgespräche erhöht und es gibt eine Umstellung der Inlandsgespräche. Die Hauptgesprächszeit sollen zwar um einiges billiger aber dafür sollen die Nebenzeit kräftig erhöht. Dennoch zahlt man Netzintern 0,02 Euro / 10 Sek. das entspricht einen Minutenpreis von 15 Ct. rund um die Uhr, am Wochenende kostet ein Gespräch ins Festnetz 0,15 Euro. Ich weiß nicht wie es anderen geht aber in der Hauptgesprächszeit telefoniere ich eigentlich ziehmlich wenig weil entweder am arbeiten bin oder die jenigen die man anrufen könnte. Wenn es doch mal vorkommen sollte besteht aber die Möglichkeit von ein einem Firmentelefon aus zu telefonieren. Also für mich ergibt es dadurch das ich hauptsächlich in der Nebenzeit telefoniere und ein SMS Junkie bin einen ganz gehörigen Nachteil. Aber trotzdem werde ich den Anbieter wohl nicht wechseln da der Servcie, die anderen Angebote einfach hervoragend sind und das Preis-/Leistungsverhältnis immer noch billiger ist als bei den anderen Anbietern.

E-plus ist im verruf einen schlechten Empfang zu haben was aber nicht stimmt. Wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin die D1 & D2 haben musten wir festellen das ich meistens den besseren Empfang habe, bei den gleichen Handys (Nokia 3210). Der Support ist auch besser und höflicher als bei den anderen Anbietern. Selbst auf die bekloppste Frage bekommt man eine nette und leicht verständliche antwort. Ich hat mal eine E-Mail nach D1 und D2 geschickt, bekam aber keine Antwort. Bei E-plus muste ich nur zwei Tage warten.

Die Prepaidkarten von den anderen Anbietern haben ein Schatten dasein. Auf deren Seiten bekommt man kaum information drüber was es neues gibt und was die Karte genau leistet. E-plus hält aber für die Free & Easy Kunden auf ihrer Site mehrere Seiten an information bereit. Es gibt dort viele Extras die andere Anbieter nicht anbieten

Infochannels (pro Monat drei Channels kostenlos zum testen)
Logoversand
Klingeltonversand
WAP ist möglich
Ein Wörterbuch per SMS zur Verfügung
Fax- und Datendienste können genutzt werden

Also wird hier etwas als Prepaid angeboten wo man anders als Vertragskunde registriert sein muß.

Einfach Spitze diese Free & Easy Card!!!


----- Zusammengeführt, Beitrag vom 2002-02-13 19:47:54 mit dem Titel Eplus - für mich das beste Netz

Ich hatte D1 und D2, zwar immer nur als Prepaid aber seit ich E+ habe bin ich endlich zufrieden. Im Gegensatz zu den anderen Netzbetreibern ist E+ der günstigste. Aber das ist nicht das Ausschlag gebende. Bei Problemen oder sonstigen Fragen wurde ich jedesmal sehr höflich und ausgiebig beraten, was man von anderen nicht sagen kann. Man ruft an, schreibt Emails und man bekommt entweder eine nicht ausreichende, unhöfliche Antwort oder gar keine. Nicht bei E-plus. Selbst als Free & Easy Kunde wird man dort behandelt, wie jemand der einen Vertrag hat, man ist kein Kunde zweiter Wahl. Auch die Zusatzdienste wie Infochannels, Logo- und Klingeltonversand, WAP etc. kann man in Anspruch nehmen und sie kosten auch nicht mehr als jemand mit Festvertrag. Es geht auch das Gerücht um das der Empfang schlecht sei, durch die schlechte Netzabdeckung. Das kann ich nicht behaupten. Wenn ich mit meinen Freunden unterwegs bin (haben alle das 3210 und sie haben D1, D2) dann habe ich zum größten Teil den besseren Empfang als die anderen. Dabei ist es egal ob ich in der Stadt oder auf dem Land bin. Dazu kann ich nichts negatives sagen, nur positives. Nur im Ausland ist der Empfang entweder sehr schlecht, da kein ausländischer Netzbetreiber diese Aufgabe übernimmt oder man hat überhaupt keinen. E-plus arbeitet aber schon dran und steht in Verhandlungen mit ausländischen Partnern. Mal davon ab, ich bin sehr, sehr selten im Ausland und dann kostet der Empfang von SMS oder Gesprächen auch noch was, dazu auch noch sehr teuer. Also E-plus ist mein Netz und möchte auch nicht wechseln.

1 Bewertung, 1 Kommentar

  • Janny

    22.06.2002, 14:54 Uhr von Janny
    Bewertung: weniger hilfreich

    leider hast du details vergessen