Knorr Italienischer Salat mit mediterraner Hähnchenbrust Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2013
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  angenehm
  • Qualität:  sehr gut
  • Haltbarkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Sweeaty

Knorr Italienischer Salat mit mediterraner Hähnchenbrust

  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  angenehm
  • Qualität:  sehr gut
  • Haltbarkeit:  sehr gut

Pro:

Geschmack - einfache und schnelle Zubereitung - Preis

Kontra:

kann man auch selbst machen

Empfehlung:

Ja

Wenn es jetzt wieder wärmer wird, esse ich Abends zum Abendessen gerne mal einfach nur einen Salat, damit dies aber auf Dauer nicht langweilig wird, muss etwas Abwechslung her. Durch einen puren Zufall bin ich letztens bei Rewe am Regal mit den ganzen Salatsoßen & Co vorbeigelaufen und da fiel mein Blick auf das Produkt „Knorr Italienischer Salat mit mediterraner Hähnchenbrust“. Sofort schoss mir in den Kopf, was ich noch alles an Salatzutaten zu Hause hatte und das Produkt landete aus reiner Neugier in meinem Einkaufskorb, auch wenn ich normalerweise meine Dressings selbst mache.


~ Infos: ~

Hersteller: Knorr
Produkt: Italienischer Salat mit mediterraner Hähnchenbrust
Inhalt: 22g (10g Salatkrönung + 12g Würzmix)
Preis: 0,99€
gekauft bei: Rewe
weitere Sorten: Griechischer Salat mit würzigem Gyros, Bunter Salat mit Paprika-Hähnchen


~ Versprechen des Herstellers: ~

Guter Geschmack ist unsere Natur.
Unsere Knorr Chefköche sind überzeug, dass guter Geschmack und hochwertige Zutaten aus verantwortungsvoller Landwirtschaft kommen. Dafür steht die Knorr Partnerschaft für Nachhaltigkeit mit unseren Landwirten.
Mehr unter www.knorr.de


Jaja, nachhaltig sind sie nun plötzlich alle.


~ Haltbarkeit: ~

Ich habe das Produkt am 14.05.2013 gekauft und mindestens haltbar ist es bis 08/2014.


~ Zutaten: ~

Salatkrönung:
Maltodextrin, Zucker, Speisesalz, modifizierte Stärke, Säureregulator Natriumdiacetat, Säuerungsmittel Citronensäure, 3,5% Kräuter (Petersilie, Oregano, Thymian), Karamell, Stärke, Fruktose, Zwiebeln, MILCHZUCKER, SENFSAMEN, Palmöl, Balsamicoessig (Weinessig, Traubenmost), GERSTENMALZEXTRAKT, Knoblauch, Rotweinextrakt, Heffeextrakt, Curcuma, Pfeffer, Rote-Bete-Pulver.

Hinweis für Allergiker:
Kann Spuren von Ei enthalten.


Würzmix:
Speisesalz, Paprika, Knoblauch, Zucker, Gemüsemais, Pfeffer, Zwiebeln, Karotten, Meersalz, Rosmarin, natives Olivenöl extra, Trennmittel Siliciumdioxid, Kräuterextrakte, Cayennepfeffer, Koriander, Curcuma, SENFSAMEN, Bockshornkleesamen, Petersilie.


Ich weiß nicht, warum manche Zutaten in Großbuchstaben geschrieben sind, aber ich vermute mal, dass es Hinweise für Allergiker sind.


~ Nährwerte: ~

pro 100g zubereitetes Gericht:
Brennwert: 530kJ / 130kcal
Fett: 9g, davon gesättigte Fettsäuren: 3g
Kohlenhydrate: 2g, davon Zucker: 1g
Ballaststoffe: 0,8g
Eiweiß: 8g
Salz: 0,88g


pro Portion (500g):
Brennwert: 2700kJ / 650kcal
Fett: 45g, davon gesättigte Fettsäuren: 15g
Kohlenhydrate: 10g, davon Zucker: 5g
Ballaststoffe: 4g
Eiweiß: 40g
Salz: 4,4g


~ Zutaten: ~

350g Salatmischung
180g Kirschtomaten
150g Mozzarella Kugeln
200g Hähnchenbrust


~ Zubereitung: ~

1. Salat vorbereiten und Gemüse waschen. Kirschtomaten halbieren und Mozzarella Kugeln abgießen. Alles in eine Salatschüssel geben. 3 EL Wasser und 3 EL Öl (z.B. Mazola) mit KNORR SALATKRÖNUNG verrühren. Dressing über den Salat geben und gut durchmischen.
2. Hähnchenbrust in Streifen schneiden. KNORR WÜRZMIX mit der Hähnchenbrust und 1 EL Öl in eine Schüssel geben und darin wenden.
3. Die Hähnchenbrust in einer Pfanne mit 1 EL heißem Öl anbraten und anschließend über den Salat geben.

Mein Tipp:
Ich habe das Dressing erst über den Salat gegeben, nachdem die Hähnchenbrust fast fertig angebraten war, denn sonst wird der Salat zu schnell matschig, wenn er zu früh angemacht wird und das mag ich nicht.
Außerdem habe ich, wie ihr später auf den Fotos sehen werdet, mit den Zutaten etwas improvisiert, da ich keine Tomaten esse und keine Mozzarella-Kugeln bekommen habe.
Ich habe einfach Gurke und rote Paprika klein geschnitten und zum Salat gegeben und noch ein paar Champignonviertel mit Salz und Pfeffer angebraten und ganz zum Schluss dazugegeben.


~ Aussehen und Geruch: ~


Wenn ich an der Knorr Salatkrönung rieche, kann ich eigentlich nur einen kräutrigen, leicht säuerlichen Duft feststellen.
Die Salatkrönung ist in Pulverform, wobei das Pulver hellbraun ist und viele kleine, grüne Kräuterblättchen enthält. Fertig zubereitet ist das Dressing dunkelbraun wie bei einem Balsamicodressing und man sieht darin die verschiedensten Gewürz- und Kräuterpartikel.
Der Würzmix für das Hähnchen ist orange, hat eine salzähnliche Konsistenz und man erkennt viele verschiedene weiße und grüne Partikel darin, zubereitet sieht er genauso aus, nur eben vermischt mit Öl. Der Mix riecht sehr würzig nach Paprika und Rosmarin.


~ Geschmack: ~


Nachdem ich alle Komponenten mit meinen abweichenden Salat-Zutaten nach Anleitung zubereitet habe, ging es endlich ans probieren.
Das Dressing hatte ich schon vor dem vermischen probiert und es war mir persönlich etwas zu sauer, ich mag es nicht, wenn Dressings zu Essiglastig sind, daher habe ich einen Hauch Zucker dazugegeben, da ich Honig, mit dem ich normal Dressings süße, hier irgendwie nicht passend fand. Das Dressing schmeckt wie ein frisches Dressing aus Balsamico und Öl und hat eine feine, mediterrane Kräuternote, vor allem den Thymian schmecke ich heraus. Mit dem bisschen Zucker schmeckte es dann auch mir, aber dies ist wirklich persönliche Geschmackssache, es ist nun nicht so, dass das Dressing vorher ungenießbar war, es war für Balsamicodressings normal sauer. Wie gesagt, ich habs gern nicht zu sauer, ich süße auch bei meinen selbstgemachten Balsamicodressings etwas nach. ;-)
In Verbindung mit dem Salat und den anderen Zutaten ging am Ende die Säure eh noch etwas verloren.

Die Hähnchenwürzmischung schmeckte mir persönlich unheimlich gut. Es schmeckt nach Paprika und leicht scharf, aber eine angenehme Schärfe. Ich konnte außerdem den Rosmarin und etwas Knoblauch herausschmecken und die feinen Karottenstückchen, was auch immer die bei diesem Würzmix bringen sollen, waren auch zu sehen.
Ich hatte für 1 Person nun etwas weniger als 200g Würzmischung, daher war sie bei mir natürlich auch umso intensiver, aber mich störte das gar nicht!
Zusammen mit dem Salat und dem Dressing harmoniert die Gewürzmischung sehr gut, ich finde nur es könnte ruhig noch ein wenig mediterraner sein, vielleicht noch etwas mehr Rosmarin oder Oregano.


~ Kontakt: ~


Adresse:
Unilever Deutschland
Postfach 570 237
22771 Hamburg


Service-Hotline:
0180/2000424 (6 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 42 Cent / Min.)


Internet:
www.knorr.de


~ Fazit: ~


Auch wenn ich normalerweise meine Salatdressings lieber komplett selber mache, hat mich „Knorr Italienischer Salat mit mediterraner Hähnchenbrust“ doch ganz gut überzeugt.
Sowohl die Herstellung des Dressings als auch des Hähnchens ist wirklich sehr easy und der Rest ist ja nur Schnibbelarbeit für den Salat.
Das Dressing war mir persönlich ein wenig zu sauer, das ist es mir aber meistens, also habe ich es meinem persönlichen Geschmack angepasst, insgesamt finde ich es aber sehr lecker.
Die Würzmischung für das Hähnchen fand ich sehr, sehr lecker, die hat mich so sehr überzeugt, dass ich dieses Produkt bestimmt noch öfter kaufen werde und mal eine Ausnahme bezüglich des Dressings mache, denn ich glaube die Würzmischung für das Hähnchen werde ich genauso lecker nicht durch selbst mischen hinbekommen.
Ein wirklich leckeres Gericht, ob es zwingend nötig ist, dies aus der Packung zu machen, ist jetzt dahin gestellt, aber für faule Tage kann man das schon mal nutzen und man kann ja auch immernoch selbst verfeinern. Okay, so viel schneller als selbstgemacht ist es nun auch nicht, aber die ständige Abschmeckerei bleibt halt erspart.

Den Preis von 0,99€finde ich in Ordnung, kann man mal ausgeben, aber selbstgemacht ist sicher günstiger.

Probiert es einfach mal aus, man kann trotzdem bei den Salatzutaten noch seiner Kreativität freien Lauf lassen und geschmeckt hat es am Ende auch, daher meine Empfehlung.

32 Bewertungen, 13 Kommentare

  • hoteltester1020

    16.08.2013, 10:24 Uhr von hoteltester1020
    Bewertung: besonders wertvoll

    auch wenn ich nicht der Fan der Fertigdressings bin, ist dein Text bw!

  • Juri1877

    07.08.2013, 09:11 Uhr von Juri1877
    Bewertung: besonders wertvoll

    bw für diesen tollen bericht

  • joelovesyou

    13.07.2013, 09:26 Uhr von joelovesyou
    Bewertung: besonders wertvoll

    bewe & lG

  • knuddelfire

    18.06.2013, 20:59 Uhr von knuddelfire
    Bewertung: besonders wertvoll

    einen schönen Abend LG

  • Clarinetta2

    31.05.2013, 19:05 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: besonders wertvoll

    alles drin-bw

  • Little-Peach

    31.05.2013, 13:17 Uhr von Little-Peach
    Bewertung: sehr hilfreich

    ***Sehr hilfreicher Bericht & liebe Grüße

  • Gi22Fr

    31.05.2013, 09:41 Uhr von Gi22Fr
    Bewertung: besonders wertvoll

    sehr guter bericht - liebe grüße gitte

  • Lale

    30.05.2013, 23:53 Uhr von Lale
    Bewertung: besonders wertvoll

    Allerbesten Gruß *~*

  • bella.17@live.de

    30.05.2013, 16:33 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Annabelle. Über deine Lesung freue ich mich

  • mausi1972

    30.05.2013, 14:33 Uhr von mausi1972
    Bewertung: besonders wertvoll

    Viele Grüße Marion

  • wurmi2010

    30.05.2013, 14:31 Uhr von wurmi2010
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und viele Grüße

  • einlustigerkunde

    30.05.2013, 14:28 Uhr von einlustigerkunde
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich weiss ja nicht, selber würzen ist besser :)

  • katjafranke

    30.05.2013, 14:25 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß KATJA