marketagent.com Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Aufmachung:  gut
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Benutzerfreundlichkeit:  sehr gut
  • Navigation:  gut
  • Funktionsvielfalt:  groß
  • Platzierung von Werbung:  wenig

Erfahrungsbericht von asteinbrecher

Netter Nebenverdienst

Pro:

regelmäßige Umfragen

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Hallo heute erzähle ich ein bisschen über Marketagent.com. Marketagent ist ein Anbieter der für das Teilnehmen an Umfragen Geld bezahlt. Ich mache bei solchen Umfragen echt gerne mit. Aber wie bei den meisten Anbietern kann man auch hier nicht gerade reich werden, doch darüber erzähle ich später mehr. Weiters hat man hier auch die Möglichkeit abzustimmen und damit Sachpreise zu gewinnen.


Die Homepage:

Auf den ersten Blick sieht die Startseite sehr verwirrend aus. In der Mitte befindet sich etwas hellblaues Ovales. In der Mitte des "Ovalen Monster" befinden sich die zwei ersten kleinen umfragen bei denen man die Sachpreise gewinnen kann und außenrum befinden sich die verschiedenen Menüpunkte, die sich wie folgt zusammensetzten :

Registrieren.................Befragungsteilnehmer........................Abstimmen
Auftraggeber..................Multi-Client-Studien..........................Umfrage erstellen


Das Registrieren:

Um an den Umfragen teilzunehmen muß man sich natürlich registrieren, also erstmal auf den Registrierungsbutton geklickt kommen wir zu einer Seite die uns nocheinmal unsere Vorteile auflistet von denen wir nach dem registrieren profitieren. Jetzt navigieren wir uns mit dem
"weiter Button" rechts unten durch die Registrierung.
Die Registrierung verläuft hier dreiteilig, wobei man auf der ersten Seite nur angibt wie oft im Monat man zu Befragungen eingeladen werden will und an welchen Umfragen
( SMS, E-MAIL) man teilnehmen möchte.
Beim zweiten Teil werden die Persönlichen Daten ausgefüllt und ein paar Fragen über den PC beantwortet .
Im dritten Teil soll man sich selbst dann persönlich einschätzen, es werden ein paar Fragen gestellt und man soll durch ankreuzen mit trifft zu oder trifft nicht zu antworten.

Befragungsteilnehmer:

Sobald man sich registriert hat kommt man über diesen Menüpunkt zu seinem persönlichen Account. Auch hier gibt es natürlich wieder ein Untermenü.

1, Kontoauszug:
Hier sieht man wunderbar aufgelistet zu wie vielen Befragungen man eingeladen wurde auf wie viele man geantwortet hat und wie viel Geld man bereits am Konto hat.

2, Persönliche Daten ändern
Diesem Punkt kann man eigentlich nichts hinzufügen.

3, Tauschbörse
Hier kann man sich das Guthaben überweisen lassen, in Webmiles oder Points für Points24 umtauschen oder sein Guthaben spenden.

4, Gewinne:
Hier sieht man, ob man bei einem Gewinnspiel gewonnen hat.

5, Laden Sie Ihre Freunde ein:
Hier kann man Freunde einladen, die, wenn sie sich über deine E-Mail Adresse anmelden, auch Geld bringen

6, Webmaster-Programm:
Hier wird erklärt wie man z. B. Geld durch geworbene Freunde erhält

7, Sofort abstimmen:
"Kleine" Umfragen, bei denen tolle Sachpreise winken

8, Spendenpartner:
Hier sieht man die Organisationen, an die man das verdiente Geld spenden kann

Umfragen:
Zu den Umfragen wird man ca. ein bis zwei mal im Monat per E-Mail eingeladen. Bei den Umfragen handelt es sich meistens um Dinge aus dem täglichen Leben.
Die Umfragen dauern meistens zwischen 15 und 20 Minuten und die Fragen sind meist so gestellt, dass die Antworten nur angeklickt werden brauchen.

Vergütung:
Für die Teilnahme an einer Umfrage erhält man eine bestimmte Anzahl an Punkten, die auf einem Userkonto gut geschrieben werden. Die Anzahl der Punkte richtet sich dabei nach dem Umfang der Umfrage. Für eine Umfrage die ca 20 Minuten dauert bekommt man ca.300 Punkte was einem Gegenwert von 3 Euro bedeutet.
Außerdem bekommt man noch Punkte
bei der Registrierung 150 Punkte
Teilnahme an einer Umfrage
Werbung für einen Freund 100 Punkte


Eine Auszahlung ist ab 200 Punkten möglich. Allerdings kostet die Überweisung auf das Bankkonto bei einem Betrag von weniger als 15 Euro eine Bearbeitungsgebühr von 1 Euro.

Es gibt folgende Arten, die Punkte einzulösen: Überweisung auf das Bankkonto
Umbuchung auf eine Paysafecard
an einen Spendenpartner überweisen


Fazit:
Auch hier wird man nicht gerade reich aber ich habe am 31.10.04 die Überweisung meines Geldes auf das Konto angefordert.Sobald ich das Geld dann bekommen habe werde ich hier noch ein Up-Date hinzufügen.Ansonsten kann ich die Seite bis jetzt nur empfehlen.

21 Bewertungen