Ferdinand Eimermacher Ensbona Pferdesalbe Testbericht

Ferdinand-eimermacher-ensbona-pferdesalbe
ab 5,51
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  erträglich
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von AndreaRo

*Nicht nur für Pferde sehr hilfreich !*

5
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  keine
  • Packungsbeilage:  gut verständlich

Pro:

hilft gut, zieht schnell ein und hinterlässt keine Rückstände auf der Haut

Kontra:

höchstens der Geruch, der auf der Haut aber verfliegt

Empfehlung:

Ja

Mein Mann kommt oft von der Arbeit und hat Verspannungen oder Muskelschmerzen im Rücken und bisher griff ich dann immer zu den bekannten Tubensalben aus der Apotheke - mit viel Chemie und gleich richtig teuer !

Beim letzten Einkauf hab ich dann ein bisschen gestöbert und bin durch Zufall bei den Pferdesalben gelandet und hier fiel mit die von Ensbona durch den recht günstigen Preis auf. Also habe ich mal so ein Töpfchen bestellt und berichte nun von unseren Erfahrungen mit dieser Salbe !

~~Verpackung und Infos zur Salbe~~


Dank dem schönen Foto kann ich mir Erläuterungen zu Optik sparen und gleich zu den Details übergehen.

Auf dem Etikett ist unter anderem zu lesen, das Pferdesalbe wohltuend für die Haut ist. Aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe spendet sie empfindlicher Haut Feuchtigkeit und zieht schnell ein ohne zu verkleben. Gerade auch nach körperlicher Anstrengung und Ermüdung ist Ensbona Pferdesalbe eine Wohltat. Sie kühlt und reaktiviert die beanspruchten Körperstellen.

Tipp: Während der Massage angewandt sorgt Ensbona Pferdesalbe für Entspannung und Erholung für Körper und Geist.

Es ist zu erfahren das diese Produkt nur in Apotheken zu kaufen ist und das Rosmarin, Arnika und Rosskastanienextrakt darin enthalten sind.
Man sollte die Salbe einfach auf die beanspruchten Körperstellen auftragen und einreiben.

Allerdings darf sie nicht mit Wunden oder den Augen in Berührung kommen ! Auch an Kleinkindern und Säuglingen darf sie nicht angewandt werden !

Die genauen Zutaten findet man auch , allerdings sehr kleingedruckt und nicht auf Deutsch :
Aqua, Alcohol Denat, Glycerin, Camphor Carbomer, Aesculus Hippocatanum (Horse Chestnut), Seed Extract, Menthol, Sodium Hydroxide, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Disodium EDTA, Arnica Montana Flower Extract, CI 42090, CI 19140, Esculin.

Hersteller ist die Fa. Ferdinand Eimermacher GmbH & Co KG in Nordwalde, www.ensbona.de.

Ein MHD findet sich nirgendwo auf der Verpackung und bezhalt habe ich für das 200 ml Töpfchen 5,50 € .


~~iEigene Erfahrungen~~


Hat man den Deckel abgeschraubt , schlägt einem ein sehr kräftiger , scharfer Geruch entgegen, der mich an Erkältungssalbe erinnert. Das liegt sich auch am enthaltenen Menthol.

Die Pferdesalbe ist türkisgrün und leicht glasig und hat eine gelige Konsistenz.
Sie lässt sich ganz einfach mit dem Finger entnehmenund fühlt sich zwischen den Fingern angenehm weich und nicht glitschig an.

Hat man die gewünschte Menge auf die betreffende Körperstelle aufgebracht, kann man die Salbe ganz leicht einreiben. Das geht erstaunlich schnell und schon hat die Haut die Salbe aufgenommen - und das ohne jedlichen Rückstand auf der Haut. Man kann gleich nach dem Einreiben oder Einmassieren wieder Kleidung anziehen, ohne das diese verschmutzt wird !

Auf der Haut fühlt sich die Salbe erst mal angehm kühl an und im Verlauf des Einreibens entwickelt sich ein leichtes Wärmegefühl. Ist die Salbe eingerieben kommt eine leichte Kühlung - ähnlich, wie man es auch von Erkältungssalben kennt.

Obwohl die Salbe im Topf wirklich extrem stark riecht, verfliegt dieser Geruch auf der Haut komplett. Man riecht nach der "Behandlung" kein bisschen nach Menthol oder ähnlichem.

Wendet man die Salbe regelmässig an (bei bestehenden Beschwerden nehmen wir sie 3-5 mal am Tag ), tritt schon bald eine spürbare Besserung ein. Verspannte Muskeln lockern sich und Schmerzen lassen nach.

Was auch positiv zu bewerten ist, ist die gute Hautverträglichkeit. Kein Brennen, kein Jucken oder andere Reizungen. Die Haut fühlt gut gepflegt und weich an.
Wir sind mit dieser Pferdesalbe von Ensbona vollauf zufrieden und werden sie uns sicher wieder kaufen !

~~Fazit~~


Die Ensbona Pferdesalbe hilft gut und schnell bei Verspannungen und Schmerzen der Muskulatur. Sie lässt sich leicht einreiben und zieht schnell und rückstandsfrei in die Haut ein.

Die Haut zeigt keine Irritationen und der strenge Geruch ist auf der Haut gleich verflogen.

Von uns gibt es klare 5 Punkte für diese gute und recht günstige Salbe mit vielen natürlichen Inhaltsstoffen !! .
Diesen Bericht teilen auf Google+

29 Bewertungen, 8 Kommentare

  • Little-Peach

    07.06.2013, 09:55 Uhr von Little-Peach
    Bewertung: sehr hilfreich

    **Sehr hilfreicher Bericht & liebe Grüße

  • uhlig_simone@t-online.de

    07.06.2013, 08:37 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    VG Simone

  • bella.17@live.de

    06.06.2013, 23:54 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Annabelle.

  • Lale

    06.06.2013, 21:13 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • anonym

    06.06.2013, 19:09 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Damaris

  • anonym

    06.06.2013, 17:31 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima vorgestellt. Würde mich freuen, wenn du auch bei mir mal reinschaust =) LG

  • mausi1972

    06.06.2013, 16:09 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße Marion

  • monagirl

    06.06.2013, 15:55 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Mona