Heel Traumeel S Salbe Testbericht

Heel-traumeel-s-salbe
ab 13,49
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
5 Sterne
(7)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  keine
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von Mamafabian

Wenn ich mal wieder ein Tollpatsch war

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ich bin schon berufsbedingt medizinisch angehaucht und horte zuhause einen überdimensionalen Schrank an Medikamenten und Cremes... normalerweise brauche ich davon zwar sogut wie nie etwas, aber irgendwie fühlt man sich ahlt wohl wenn man allerhand zuhause rumstehen hat.
Ich halte sehr viel von der Homoöpathie, behandle wenn es nötig ist damit Mensch und Tier.
Mein kleiner Sohn ist mittlerweise etwas über 2 Jahre alt und wurde eigentlich bisher noch nie schulmedizinisch behandelt wenn er was hatte, was gottseidank eh selten vorkommt, ich konnte ihm bisher immer homöopathisch helfen, genauso wie meinem Pferd oder mir selber.

Was immer mal wieder passieren kann sind kleine Verletzungen und da sollte man zuhuase doch etwas parat liegen haben.
Ich schwöre auf die


*** Traumeel S Salbe*********

Dabei handelt es sich um ein Homöopathisches Arzneimittel, eine Salbe zum auftragen auf die Haut.
Zu beziehen in jeder Apotheke. Ich habe die 50 g Tube und die reicht wenn man sich nicht gerade jeden tag irgendwelche Blessuren zuzieht sehr lange.
Haltbar ist sie ungefähr 2 Jahre ab Kauf.
Der Preis liegt bei ca 6 Euro.

Die Schachtel ist weiss, die Aufschrift Traumeel S ist in blau.
Die salbe ist weisslich, cremig und riecht ganz minimal nach Arnica.

*** Anwendungsgebiete*****


Diese Salbe benützt man bei Verletzungen und Verstauchungen, Prellungen, Verrenkungen, Blut und Gelenkergüssen, entzündlichen Prozesse am Stütz und Bewegungsapperat, zb Sehnenscheiden-Schleimbeutelentzündungen, Tennisarm, Arthrosen der Hüft-Knie oder Kleinen Gelenke.

*** Inhaltsstoffe******

In dieser Salbe befinden sich laut packungsbeilage Arnica Dil. D3, Calendula Dil. 0,45g, Hamamelis Dil. 0,15g, Echinacea angustifolia Dil. 0,15 g , Chamomilla Dil. 0,15g etc... ich beschränke mich auf die Hauptbestandteile, den ich denke jeder kann wenn er an der Salbe interessiert ist auf der Packungsbeilage selber nachlesen was drin ist.
Für diejenigen die diese Lateinischen Bezeichnungen nicht kennen, Arnica dürfte klar sein, bei der Calendula handelt es sich um die Ringelblume und bei der Hamamelis um die Zaubernuss.Chamomilla steht für die Kamille.

Hamamelis hat eine blutstillende Eigenschaft, wird gerne bei Blutzirkulationsstörungen oder venösen Blutungen in der Medizin verwendet.
Arnica hat wird schon jahrhunderte lang bei Quetschunegn, Prellungen, Hautabschürfungen etc...
Die Ringelblume hat eine entzündungshemmende wirkung, sie wirkt antimikrobiell und fördert die Wundheilung.
Kamille wirkt ebenfalls entzündungshemmend und beruhigend.

Alle 4 Wirkstoffe sind in diese Salbe vereint und fördern damit optimal eine Heilung bei einem eingetretenen Defekt der Haut oder des Bewegungsapperates.

**** Wie soll man die salbe anwenden``****

Das man diese salbe nicht anwenden sollte wenn man weiss man ist gegen einen Bestandteil allergisch sollte klar sein.
Ansonsten sind bisher keine Nebenwirkungen bekannt, allenfalls allergische Reaktionen der Haut. Wie bei allen homöopathischen Arzneimitteln kann es bei manchen Menschen zur sogenannten Erstverschlimmerung der Symptomatik kommen, dann sollte man das Medikament absetzen und den arzt befragen.

Die Salbe sollte man morgends und abends auf die betreffende Hautstelle oder das betreffende Gelenk auftragen.
Man kann auch einen Salbenverband machen.

*** Eigene Erfahrungen******

In unserer Familie kommt es halt ab und zu mal vor dass gerade unser kleiner mal stürzt und sich einen Bluterguss zuzieht. natürlich konnte man jetzt sagen, so ein Bluterguss hat noch keinem geschadet, der verschwindet von selber, aber ich bin der Meinung, wenn es eine homoöpathische Medikation dafür gibt, dann kann man das vorallem einem Kind ruhig geben, zum einen schadet es nicht und fördert die heilung, zum anderen fühlt sich das Kind wie Mütter und auch Väter vielleicht selber schon gemerkt haben wesentlich wohler wenn es merkt man hilft ihm oder man cremt eben eine " Zaubersalbe" auf das Aua. I

ch selber habe die Salbe zb auch benutzt nachdem mir mein Pferd volle Kanne auf den Vorfuss gelatscht ist und dass noch nicht einmal bemerkte sondern fast genüsslich noch einige Sekunden darauf stehen blieb.
Das Ergebniss war ein knallblauer Fuss, schöner hätte es der beste Maler nicht anmalen können.
Dementsprechende Schmerzen hatte ich auch und habe mir eben 2-3 mal Täfglich dann einen Traumeel Salbenverband gemacht, nach etwa 5 Tage war mein Fuss wieder ansehlich und tat auch nicht mehr weh.

Die Salbe kühlt zudem herrlich frisch und nimmt den Schmerz zumindest ein Stückweit bereits beim auftragen.

Natürlich sollten auch homöopathische Arzneimittel nicht über einen längeren Zeitraum angewendet werden ohne den Arzt zu befragen.

Mein Freund ist Elektriker und kriecht gerne mal in den Unterschiedlchsten Neubauten umher, dabei verrenkt er sich schonmal gerne die Knochen und jammert mir dann abends die Ohren voll wie weh ihm doch der Ellenbogen heute wieder tut oder das Schultergelenk... dann reibe ich ihn ebenfalls immer mit Traumeel ein.

Ich finde die Salbe hat sehr wohl einen heilenden Erfolg und ich nehme lieber etwas aus der Natur und setze meinen Körper ungerne chemischen Substanzen aus, die meinen Körper zwar vielleicht ebenso gut tun würden, aber möglicherweise Nebenwirkungen nach sich ziehen. Gerade bei meinem Kind möchte ich da doch etwas aufpassen.

Wer also lieber auf die Ntur schwört, aber dabei ebenso effektiv behandeln möchte, der hohlt sich Traumeel mal bei Gelegenheit.

Mamafabian.

40 Bewertungen, 17 Kommentare

  • smylyatan

    02.12.2006, 22:15 Uhr von smylyatan
    Bewertung: sehr hilfreich

    Traumeel habe ich als Tablette im Haus.

  • Sommergirl

    01.09.2006, 18:53 Uhr von Sommergirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    das mit dem horten kenne ich auch....

  • Zuckermaus29

    28.08.2006, 12:30 Uhr von Zuckermaus29
    Bewertung: sehr hilfreich

    :o) liebe Grüße Jeanny

  • Binki

    17.08.2006, 12:10 Uhr von Binki
    Bewertung: sehr hilfreich

    °°° sh & LG Binki °°°

  • superlativ

    14.08.2006, 13:48 Uhr von superlativ
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüße!

  • maus1991

    12.08.2006, 16:38 Uhr von maus1991
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und lg yvonne

  • campimo

    12.08.2006, 16:13 Uhr von campimo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Da bin ich auch schon wieder, und zwar mit einem SH ;o)

  • Estha

    12.08.2006, 12:57 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    ☼☼☼ ... lg susi ... ☼☼☼

  • Engal00

    09.08.2006, 09:39 Uhr von Engal00
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh von mir! LG Anja

  • sudden23

    09.08.2006, 02:34 Uhr von sudden23
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Martin

  • bigmama

    09.08.2006, 01:01 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, Gruß Anett

  • panico

    09.08.2006, 00:51 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg panico :-)

  • anonym

    08.08.2006, 21:30 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)

  • Angelina88

    08.08.2006, 19:53 Uhr von Angelina88
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. Schau doch auch mal bei mir vorbei. Grüße, Angelina

  • morla

    08.08.2006, 19:50 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • MatthiasHuehr

    08.08.2006, 19:26 Uhr von MatthiasHuehr
    Bewertung: sehr hilfreich

    mfg Matthias

  • Django006

    08.08.2006, 18:40 Uhr von Django006
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & *lg* Alan :>))))