Samsung SGH-X660 Testbericht

ab 92,44
Auf yopi.de gelistet seit 02/2006
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  sehr lang

Erfahrungsbericht von babybel22

Endlich ist mein neues Handy da

Pro:

Stylisch, klein, leicht, nette Spielereien, gute Kamera

Kontra:

sms erstellung kompliziert, Klingeltöne - Vibration, Umsteigerunfreundlich

Empfehlung:

Ja

Hallo

Seit ein paar Wochen bin ich nun stolze Besitzerin eines neuen Mobiltelefon.
Diesmal habe ich mir bei meiner Vertragsverlängerung das Samsung SGH X660v ausgesucht.
Grundsätzlich wollte ich eigentlich ein anderes Handy haben. Geliebäugelt hatte ich die ganze Zeit mit dem BenQ-Siemens EF 81.
Da ber Vodafone die Firmenpolitik vertritt, dass wer ein UMTS-fähiges Handy bekommt, auch dafür zu zahlen hat (Zusatzpakete im Rahmen von 5 bis 10 Euro monatlich) ob er es nutzen will oder nicht, und ich dazu nicht bereit war, musste ich mich für ein anderes Telefon entscheiden.

Meine Anforderungen nach denen ich mein neues Telefon ausgesucht habe waren folgende:

-unbedingt ein Klapphandy
-auf keinen Fall UMTS fähig (nach meiner Debatte mit dem Vodafone-Kundenservice schon mal aus Prinzip nicht!!!)
-Kamera
-Kein Nokia, kein Motorola,

Auf so spirenzkess wie Radio, MP3-Player, Bluethooth und so weiter lege ich keinen Wert.
Brauch ich einfach nicht.

Und so entschied ich mich nun für das X660v für den Preis von 0,86 Euro, die UVP des Herstellers liegt bei 169,90 Euro.

Nach rund 3 Wochen Hampel - und Warterei, was nicht an dem Handy lag, sondern an Vodafone war dann Dienstag mein neues Handy endlich bei mir.
Ausgepackt, aufgeladen, eingeschaltet - funktionier !!! Cool.

Lieferumfang:

-Handy + Akku
-Ladekabel
-Bedienungsanleitung (1 mal in Kurzform, 1 mal in Langform)
-1 Freisprecheinrichtung (Ohrstöpsel)

Ein dickes Plus an Samsung, für das mitliefern der Freisprecheinrichtung, die im Vodafone-shop einzeln 14 Euro kostet. So kommt man von Anfang an nicht in die Versuchung, z.B. beim Autofahren mal eben ohne zu Telefonieren. Okay, Unverbesserliche gibt es immer wieder

***Zum Aussehen : ***
(Daten aus dem Datenblatt des Handys setze ich ans Ende meines Berichtes, da ich denke, dass sie für die meisten Leser nicht wirklich interssant sind, der Vollständigkeit halber aber von mir aufgeführt werden)

**Optik : **
Aussen: Ich finde es durch seine Abgerundeten Ecke und die Farbwahl sehr schick. Das Schwarz ist glänzend (wenn nicht gerade massenweise Fettfinger drauf sind g) und das silber ist man. Wirklich ein Handy das sich sehen lassen kann, ohne direkt zu gestylt auszusehen. Die Kamera ist auf der Oberseite.. Rechts und Links and der Seite sind noch mal schnell Tasten. Links für die Lautstärke und Rechts fürd Fotografieren.
Innen: Innen dominiert natürlich erstmal das 3 x 3,5 cm große Display. Die Bedienfläche und die Tasten sind schwarz mit weißer Schrift und die Zeichen für auflegen, abheben und ausschalten sind entsprechen in grün und rot gehalten. Der Bereich für den Schnellzugriff ist in Mattsilber gehalten. Die Haupttaste innerhalb ist wieder schwarz.
Die Tasten sind bis auf den Schnellzugriff gummiert.

Größe : 9 cm lang, 2.2 cm dick und 4,5 cm breit (zugeklappt) aufgeklappt ca 15 cm lang
Gewicht : 78 gram

Trotzdem es ein echtes Leichtgewicht ist, liegt es wirklich gut und sicher in der Hand. Der Komfort beim Telefonieren ist für mich wesentlich höher als mit meinem alten Handy - nur zur Info - bis dahin hatte ich das Siemens ME 65 Outdoor-Handy.
Man hat das Mirkofon wirklich in Mundnähe und nicht irgendwo an der Backe, wie bei diesen ganzen kleinen Spielzeugen.
Größe ist nicht alles, aber zu klein ist auch nichts.
Dieses Handy kann man sich auch mal eben an die Schulter klemmen, wenn man die Ohrstöpsel nicht drin hat und auch mal eben beide Hände braucht.
Die Klappe lässt sich angenehm leicht öffnen und schließen.

Einsetzen der Sim Karte

Die SIM Karte ließ sich leicht an der für sie vorgesehende Stelle im Hany platzieren und der Akku, der quasi die Unterschale des Handys bildet ließ sich auch sehr leicht einklicken.
Noch noch ein Pluspunkt, denn dadurch, das Akku das Akku gleichzeitig unterschale ist, kann es ja alles nur einmal passen. G

Kamera :

Die Kamera hat eine auflösung von 640 x 480 Pixel und einen 2 fachen Digitalen Zoom

Speicherplatz :

Das Handy verfügt über einen gesamtspeicher von rund 8 MB für alle Objeckte. Dieser Speicher ist nicht unterteilt.

Akku

Lauf Datenblatt hat der Akku eine Standbyzeit von 200 Stunden und eine Gesprächzeit von 3,5 Stunden, da ich das Handy aber noch neu habe und ständig was dran rumfummele musste ich ihn nach knapp 1,5 Tagen schon wieder aufladen, obwohl ich kaum telefoniert hatte.


**Display**

Das Display ist mit seiner Größe von 3 x 3,5 cm, einer Auflösung von 96 x 96 Pixel und seinen 65.536 Farben wohl eher mittelklasse, wirkt aber doch sehr scharf. Alles ist gut zu erkennen und auch nicht zu klein.
Im Standby Betrieb (den man einstellen kann) schaltet sich das Display aus.
Ansonsten sieht man auf den Display sein Hintergrundbild , links oben den Netz / Empfangsstatus, darunter das Datum, rechts oben den Akkuladestand in Form einer stilisierten batterie und darunter die Uhrzeit.
Links steht "Menü" und rechts unten das Symbol für den WAP - Zugriff (denke mal Providerabhängig).
Positiv, ist dass man bei diesem Handy das lästige Providerlogo, dass sich immer mitten auf dem Display breit macht auch ausschalten kann.
Das Aussendislplay ist 2 mal 2 cm groß und eigentlich sehr unspekular, hat auch nur 4 Graustufen farbe . Im Normalzustand sieht man darauf datum und Uhrzeit, bei Anruf ein Telefon und die Nummer des Anrufers. Wenn eine SMS eingegangen ist, lsieht man einen kleinen Briefumschlag und eine Laufmeldung von wem diese ist oder die entsprechende Nummer.

**Menü**

Das Menü hat die inzwischen gängige 9 Auswahlmöglichkeitenoberfläche.

Von oben links, nach untern rechts :

Menüpunkt Unterhaltung.

Das Handy hat dort 3 Demo-Spiele mit im Gepäck, die man je ca 1 bis 2 Minuten spielen kann, bevor man es entweder kaufen oder löschen kann. Ich fand die alle nicht so prickelnd, daher sind die nach dem Ausprobieren direkt runter geschmissen worden.

Die Weltkugel für den einstieg ins WAP (in meinem Falle von vodafone) kann ich nichts weiter zu sagen, da ich es eigentlich albern finde mit dem Handy zu surfen, wenn ich fast überall einen PC zur Verfügung stehen habe.

Dann ein Handy mit 2 Pfeilen für den Punkt Anrufprotokoll, (Insgesamt 8 Unterpunkte)
Hier sind alle angenommenen, Entgangenen und getätigten Anrufe einsehbar. Sowie die Anrufzeit, die Gesprächskosten, wenn man es denn eingestellt hat und einen Datenzähler.

Menüpunkt Kamera

Hier kann man Photos und Videos aufnehmen. Wie schon Erwähnt mit einer Auflösung von 640 X 480 Pixel, das Bildformat ist JPG.
Hier kann man neben der Helligkeit und dem Zoom noch viele Lustige Features auswählen, wie zum Beispiel diverse Bildeffekte ( 7 an der Zahl) sowie diverse (ca 20 ) sehr witzige Bilderrahmen, Unter anderem eine fiese 70 Jahre Afro-Frisur, Einen Weihnachtsmann oder einen Clown.
Probiere ich natürlich zur Zeit an jedem aus, der still steht - wird aber denke ich bald seinen Reiz verlieren.
Sind halt lustige Spielereien, die man haben kann - nicht Muss.

Menüpunkt Mitteilungen.

Für mich der absolut wichtigste Punkt überhaupt 
Hier kann man SMS und MMS erstellen, lesen und speichern. Funktioniert wie bei jedem anderen handy auch.
2 Dinge sind mir aufgefallen
1. Sobald eine SMS mehr als 160 Zeichen lang ist, bietet das Handy an es als MMS zu versenden, anstatt mehrere SMS rauszuschicken. Kann man, muß man aber nicht. Nur dann ist es ein Schritt mehr für mich. Aber denke, dass ist Gewöhnungssache.

2. Die SMS Erstellung ist relativ Umständlich, da man für Sonderzeichen wie Kommata, Frage und Ausrufzeichen das T9 ausschalten muß. Ist zwar nur insgesamt 2 mal auf die Taste drücken, aber mein altes Handy hat das sofort verstanden. ;-)

Wie viele Mitteilungen sich speichern lassen, kann ich nicht sagen, Theoretisch so lange bis der gesamte Freie Speicherplatz verbraucht ist. Wie viele das sind kann man ja mal ausprobieren.

Menüpunkt "Eigene Dateien"

Dort kommt man wie zum Beispiel bei PC an alle seine dateien ran, Bilder, Videos, vorhandene oder geladenen Klingeltöne und Sounds, Spiele und Anwendungen und man kann dort auch seinen Speicherstatus einsehen (wie viel Platz noch übrig ist.

Menüpunkt "Extras"

Was an diesen Extras extra sein soll, weiß ich auch nicht.
Dort findet man einen Kalender, kann Termine Eingeben, Sprachaufzeichnungen aufnehmen, eine Weltuhr , einen Taschenrechner, Währungsumrechner (wozu braucht man den noch) eine Timer, und eine Stoppuhr.

Menüpunkt Adressbuch

Hier gibt man natürlich seine zu Speichernden Rufnummern an und kann sie in Gruppen verwalten, sowie Kurzwahlen festlegen. Dort ist platz für 500 Rufnummern


Last but not least

Menüpunkt Einstellungen

Hier passt man sein Handy seinem individuellen Geschmack und Ansprüchen an. Wählt Ruftöne aus, stellt Datum und Uhrzeit ein, die Sprache und was man noch so alles Einstellen kann an einem Handy.

Hier sind mir auch wieder 2 Dinge aufgefallen.

1. Bei Klingelton hat man nur die Auswahl zwischen Ton, Vibrieren und Ton nach Vibrieren.
Wozu habe ich einen Vibrationsalarm, wenn nicht beides gleichzeitig geht. Bei Ton nach vibrieren, rüttelt das Telefon erstmal eine weile, bevor es dann meinen Klingelton abspielt. Finde ich irgendwie Komisch.
2. Beim SMS Eingang hat man die Wahl zwischen Nix machen, ton und vibrieren. Wieder nicht beides auf einmal.


Was es sonst noch kann...

Man kann jeder Nummer eine Anrufer ID zuweisen z.b ein Foto der Person, das dann im Display erschein, wenn diese anruft.
Konnte ich aber bis jetzt noch nicht ausprobieren, da ich von denen , die mich anrufen noch keine Bilder habe, die von denen ich Bilder gemacht habe, mich noch nicht angerufen haben lach

Je 20 Einträge werden gespeichert für die Wahlwiederholung, die angenommenen Anrufe sowie Anrufe in Abwesenheit.

Es gibt ausserdem beim Hersteller diverse Software für das handy runterzuladen für Bildbearbeitung oder PC Syncronisation, das habe ich allerdings bis jetzt noch nicht ausprobiert.

Zur Zeit erhältliches Zubehör:

Standard-Akku
Reiseladegerät
KFZ-Ladekabel
Passivhalter
Data-Kit USB
Datenkabel
Headset
Ledertasche
LCD-Reiniger


******* Mein Fazit******

Bis jetzt bin ich mit dem neuen telefon rundum zufrieden. Es hat alles was ich will und brauche und ich vermisse noch nichts. Die kleinere Bedienschwäche sind benutzerabhängig, da ich mich von Siemens auf Samsung umstellen muß. Nach ein wenig übung wird das wohl genauso klappen wie mit meinem letzten Handy.
Ich spreche eine Kaufempfehlung aus

Wie angekündigt, ab hier ein etwas gekürztes Datenblatt des Handys - wen es nicht interessiert bitte bis nach unten durchscrollen.


Vielen dank fürs Lesen und Bewerten

Liebe Grüße

Babybel22


Technische Daten

Abmessungen:90 x 22 x 45 mm
Gewicht:78 g
Akku:800 mAh (Li-Ion)
Standby-Zeit:bis zu 200 Stunden
Gesprächszeit:bis zu 3,5 Stunden
Karte:Vodafone-Minikarte
Tri-BandJa
SAR-Wert:0,82 W/kg


Display
Display mit 65.536 Farben
Auflösung von 160 x 128 Pixel
Außendisplay mit 4 Graustufen
Auflösung von 96 x 96 Pixel

Integrierte Digitalkamera
Digitalkamera Bild: 640 x 480 Pixel
Zoom: 2-fach Digital

Anruf- und Telefonbuchmanagement

Liste nicht angenommener Anrufe Ja [20]
Liste zuletzt gewählter Rufnummern Ja [20]
Liste angenommener Anrufe Ja [20]
Rufnummernspeicher Telefon Ja [500]
Automatische Wahlwiederholung Ja
Gruppierung von Telefonbucheinträgen Ja
BildtelefonbuchJa

Speichermerkmale und Connectivity

Interner SpeicherJa [6 MB]
Integrierte Infrarot-SchnittstelleJa
USB-Anschlussmöglichkeit Ja

Akustik und Sounds


Lautloser Vibrationsalarm Ja
Selektiver Anrufton Ja
TastentonJa
Polyphone Klingeltöne Ja
Real Tones Ja
MP3-Player (Klingeltöne)Ja

Bedienung

Aktive Tastaturklappe Ja
Ein-Tasten-Direktwahl Ja
Individuelles Kurzmenü einstellbar Ja
Tegic T9 Ja

Anzeige
FarbdisplayJa [65.536]
Begrüßungstext einstellbar Ja
Beleuchtung wählbar Ja

Download Funktion

Klingeltöne Ja
Load-A-Game Ja
Videos Ja
Hintergrundbilder Ja

Erweiterte Funktion
Datum-/Uhrfunktion Ja/Ja
Weltzeituhr Ja
Stoppuhr Ja
Taschenrechner Ja
Integrierte Uhr mit Alarmfunktion Ja
Kalender- und Aufgabenverwaltung Ja
Sprachspeicher Ja
Spiele Ja [3]

20 Bewertungen, 8 Kommentare

  • topfmops

    26.10.2006, 15:23 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bericht für fans & freaks und Betroffene; obwohl: Niemand hat mir bis jetzt schlüssig erklären können, warum der Mensch mit einem Handy herumlaufen soll oder gar muss!!

  • luxusklasse1

    26.10.2006, 12:01 Uhr von luxusklasse1
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh + lg

  • anonym

    26.10.2006, 08:49 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    «:::S:::» «:::P:::» «:: I :::» «:::T:::» «:::Z:::» «:::E:::»

  • Gozo-Bernie

    26.10.2006, 00:56 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruss aus Catania - bernie

  • morla

    25.10.2006, 23:58 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • stegi

    25.10.2006, 23:22 Uhr von stegi
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Martin

  • Django006

    25.10.2006, 22:57 Uhr von Django006
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & *lg* Alan :>))))

  • Volker111

    25.10.2006, 22:30 Uhr von Volker111
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viel zu viel, was so ein Handy alles kann. ;-))