Assassin's Creed (PS3 Spiel) Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 12/2010
Summe aller Bewertungen
  • Grafik:  sehr gut
  • Sound:  sehr gut
  • Bedienung:  sehr einfach
  • Wird langweilig:  nach wenigen Wochen
  • Suchtfaktor:  hoch
  • Spielanleitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von elitefrau

Mit dem Assassinen Altair im Mittelalter

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Seid einigen Tagen spiele ich das Spiel Assassin's Creed auf der Playstation 3.

In Assassin'S Creed geht es um den Attentäter Altair, der im Mittelalter zur Zeit der Templer lebt und einer der besten Attentäter seiner Bruderschaft ist. Die Story ist folgende, wir sind ein Barkeeper, der entführt wurde, weil wir ein Nachkomme von Altair sind. Es geht um ein Geheimnis das man durch Altair lüften kann, welches verrate ich nicht ;-). Eine Gruppe Wissenschaftler hat eine Methode entwickelt, wie man die Erinnerungen toter Vorfahren durch die DNA wieder aufrufen kann. So spielen wir Altair durch die Erinnerungen in der DNA seines Nachkommen...

Grafik

Die Grafik ist atemberaubend. So eine detaillierte und gestochen scharfe, realistische Welt habe ich noch nie gesehen (in einem Spiel). Ich spiele mit einem HDMI Kabel auf einem Plasmafernseher, wie die Grafik auf einem normalen Fernseher ist, kann ich daher nicht sagen. Man kann sich in der Stadt frei bewegen und ist in keine Richtung begrenzt. Man kann, sofern es die Bauweise zulässt, an jedem x beliebigen Haus oder Gebäude hochklettern und die Aussicht bis zum fernen Horizont geniessen. Die Hauptfigur Altair ist besonders schön animiert und wirkt sehr realistisch. In den Städten ist herrscht überall das normale Alltagsleben, keine Ecke wirkt ausgestorben oder steril. Man kann sich auf eine Bank setzten, um den Bewohnern beim Plaudern zuzuhören oder man kann im vorbeilaufen ein paar Worte aufschnappen.

Steuerung

Die Steuerung wird anfangs in einem Tutorial ausführlich beschrieben und man kann sie natürlich auch testen, nur ist sie zu Beginn ein wenig geöhnungsbedürftig. Aber nach ein zwei Stunden hat man die Steuerung top im Kopf.

Gameplay

Die Missionen sind zuerst richtig spannend, werden jedoch nach und nach immer wieder ähnllich. Man muss jemanden belauschen und beklauen oder Bürger beschützen. Die Königsdisziplin sind die Attentate, die sind immer wieder fordernd und spannend. Sehr viel Spass machen aber auch die Kletterpartien. Bei einer Mission muss man auf den höchsten Punkt der Stadt, einem großen Turm, um die Umgebung auszukundschaften, die Höhendarstellung ist so realistisch, dass man schon fast Höhenangst bekommen kann.

Ich kann dieses Spiel eigentlich nur empfehlen, es ist spannend und hat eine gute Story, die Grafik ist super realistisch. Für Fans von Tomb Raider und Co ein MUSS! ! !

Für Dooyoo, Ciao und Yopi unter gleichem Namen

23 Bewertungen, 10 Kommentare

  • MasterSirTobi

    28.04.2008, 17:02 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hat mir geholfen der Bericht. SH und LG

  • Miraculix1967

    25.04.2008, 21:49 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönes Wochenende, SH und LG Miraculix1967

  • ronald65

    25.04.2008, 20:47 Uhr von ronald65
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh

  • Fabs91

    25.04.2008, 19:03 Uhr von Fabs91
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH. Lg Fabs und schönes Wochenende

  • Bunny84

    25.04.2008, 18:01 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Anja

  • creedy18

    25.04.2008, 12:30 Uhr von creedy18
    Bewertung: sehr hilfreich

    feiner Bericht LG Creedy

  • Baby1

    25.04.2008, 10:59 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • Purity81

    25.04.2008, 02:32 Uhr von Purity81
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich! Liebe Grüße Marco

  • Mondlicht1957

    25.04.2008, 02:22 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich LG Pet

  • KatzeMaus

    25.04.2008, 02:14 Uhr von KatzeMaus
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter bericht bei dem aber noch mehr einzeheiten beleuchtet wwerden könnten.