Assassin's Creed (PS3 Spiel) Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 12/2010
Summe aller Bewertungen
  • Grafik:  sehr gut
  • Sound:  sehr gut
  • Bedienung:  sehr einfach
  • Wird langweilig:  nach wenigen Wochen
  • Suchtfaktor:  hoch
  • Spielanleitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von ma_D91

Innovatives Mittelaltergame mit leichten Schwächen

  • Grafik:  sehr gut
  • Sound:  sehr gut
  • Bedienung:  einfach
  • Wird langweilig:  nach wenigen Monaten
  • Suchtfaktor:  durchschnittlich
  • Spielanleitung:  gut
  • Altersbeschränkung:  ab 16 Jahren
  • Schwierigkeitsgrad:  Fortgeschrittene

Pro:

Schicke Grafik, wenig abgegriffenes Szenario, interessanter Charakter

Kontra:

leicht monotone Missionsstruktur

Empfehlung:

Ja

Da ich mir im Januar eine PS3 zugelegt habe ist auch der Hype um die Assassin's Creed Reihe nicht vorbeigegangen.
Da ich die Reihe von Anfang an erleben wollte, fiel mein Hauptaugenmerk auf den ersten Teil der Reihe, für einen Preis von 20€ absolut legitim.
Was als erstes auffällt ist das Szenario; das Mittelalter angesiedelt während der Kreuzzüge im Nahen Osten. Das ist es, was man der Hülle entnehmen kann. Umso mehr verwundert es, dass das Spiel in der Neuzeit startet. Der dortige Charakter wird gezwungen in die Vergangenheit zu Reisen und seinen Verwandten, einem Assassinen, nachzuleben, um verlorengegangene Information zu bekommen. Der Charakter, Altair, hat alle seine Fähigkeiten des Assassinen verloren, weil er durch eigenes Fehlverhalten bei seinem Meister in Misskredit gefallen ist. Nun liegt es an ihm, diese Fähigkeiten zurückzuerlangen, indem er verschiedene Auftragsmorde in historischen Städten wie Akkon, Damaskus und Jerusalem durchführt, die wunderschön ausgearbeitet wurden. Es gibt dort ständig belebte Straßen mit unterhschieldichen gesellschaftlichen Schichten, die Altair nicht immer wohlgesonnen sind. Auf die Story möchte ich hier nicht weiter eingehen, Ihr sollt eigene Erfahrungen machen können.

Die Grafik ist wunderschön gehalten und besticht zum einen durch eine hohe Detailtiefe und hohe Sichtweite. Allerdings kann es passieren, das während der Kämpfe getötete Gegner zum Teil in den Wänden verschwinden können.
Der Sound ist insgesamt sehr stimmig. Schwertkämpfe und die Kämpfe werden im allgemeinen sehr gut wiedergegeben. Der Soundtrack ist auch zu dem gewählten Szenario sehr stimmig, hinterlässt meiner Meinung nach aber auch wenig Erinnerungen, da das visuelle Empfinden hier deutlich in den Vordergrund tritt.

Die Bedienung des Assassinen bedarf anfangs einiger Übung, da hier beide Controllersticks benutzt werden müssen und gleichzeitig auch diverse Tastenkombinationen gedrückt werden müssen. Ich habe immer noch einige Schwierigkeiten damit, die richtige Taste im richtigen Moment zu drücken, da oftmals das Timing entscheidend ist. Aber ich denke, dass einige sehr viel fingerfertiger sein werden, als ich es bin.
Mein einziger Kritikpunkt besteht in der Missionsstruktur. Vor jedem Auftragsmord kommt man in einen fremden Teil der Stadt. Zunächst sucht man den Auftraggeber aus, der ein bestimmtes Gebiet zur Nachforschung zuweist. Dann muss man in diesem Gebiet hohe Aussichtspunkte erklimmen, um auf der Mindmap neue Ziele erscheinen zu lassen. Die Nachforschungen zum Mord können ein Taschendiebstahl, eine Befragung eines Informanten oder das Einsammeln von Flaggen in bestimmter Zeit sein. Nachdem man diese Informationen gesammelt hat, geht der Weg zurück zum Auftraggeber, der dann den endgültigen Mordauftrag ausgibt. Nachdem der Mord ausgeführt wurde, muss man die Verfolger abschütteln und zurück zum Verbindungsmann. So läuft es jedes Mal ab und ist nach meinem Geschmack etwas zu monoton, obwohl die Morde an sich differenzierte Planung erfordern.

Alles in allem ist es ein schönen, frisches Spiel, das trotz einer Schwäche durch Grafik, Sound, Szenario und Rahmenstory darüber hinwegtäuschen kann.

26 Bewertungen, 9 Kommentare

  • cleo1

    20.05.2011, 13:50 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße. cleo1

  • uhlig_simone@t-online.de

    20.05.2011, 12:29 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich lese bei dir, und du bei mir--so macht yopi auch spass--viele grüße...simone

  • yeppton

    20.05.2011, 10:25 Uhr von yeppton
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schoen berichtet, Mfg Markus

  • katjafranke

    20.05.2011, 00:48 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der Katja

  • dmk90

    19.05.2011, 23:49 Uhr von dmk90
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht liebe grüße

  • Miraculix1967

    19.05.2011, 23:07 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Abend und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • Bella_Marie

    19.05.2011, 22:23 Uhr von Bella_Marie
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner Bericht. LG Bella_Marie

  • sigrid9979

    19.05.2011, 22:16 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht ...Lg Sigi

  • Lale

    19.05.2011, 21:42 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*