Severin WA 2110 Testbericht

Severin-wa-2110
ab 28,65
Auf yopi.de gelistet seit 08/2005
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung:  durchschnittlich
  • Design:  gut
  • Bedienungsanleitung:  gut

Erfahrungsbericht von cherryhoney

Mhhhhhhhhh Waffeln.............

  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Reinigung:  schwierig
  • Design:  gut
  • Bedienungsanleitung:  gut

Pro:

siehe Bericht

Kontra:

siehe Bericht

Empfehlung:

Ja

Hallo Ihr Lieben,

heute berichte ich euch von einem Haushaltsgerät, was schon länger in meinem Abstellraum steht und ab und zu immer wieder rausgeholt wird.

Es handelt sich hierbei um das:

Severin WA 2110 Waffeleisen.


Hersteller
***********

Severin Elektrogeräte GmbH

Röhre 27
59846 Sundern

www.severin.de


Preis und Kauf
**************

Gekauft haben wir das Gerät vor ca. 3-4 Jahren beim Aldi oder beim Lidl (ich weiß nicht mehr genau wo). Es kostete um die 15-20 Euro meine ich, also recht günstig.


Technisches
************

Das Waffeleisen heizt laut Hersteller mit ca. 1000 Watt. Es hat natürlich eine anti-haft Beschichtung und einen Temperaturregler sowie Kontrolleuchte zur Anzeige der Backzeit.


Rezept
*******

Hier ist mein lieblingsrezept für Waffeln. Ich habe es mir bei chefkoch.de abgeschaut und nutze es seitdem.

250g Zucker
250g Butter oder Margarine (Zimmertemperatur)
5 Eier (verquirlt)
1 Pck. Vanillinzucker
500g Mehl
500ml Milch
0,5 Pck. Backpulver

Als erstes werden die verquirlten Eier mit Zucker und Margarine verrührt (ich mache es mit dem Mixer). Dann kommt Vanillezucker dazu. Un als nächste nach und nach das Mehr mit dem Backpulver sowie die Milch.


Meine Erfahrungen
*****************

Ich kann das Waffeleisen an sich nur empfehlen.

Das Design ist garnicht so billig wie das Waffeleisen günstig ist. Das Gehäuse ist silbern mit Schwarzem Plastik.

Das Waffeleisen sollte vor dem ersten gebrauch erstmal sauber gemacht bzw. abgewischt werden. Vor dem backen nehme ich jedes Mal auch etwas Öl auf ein Stück Küchenrolle und "öle" damit das Waffeleisen komplett leicht von Innen ein. So bleibt kein bisschen daran kelben, wirklich garnichts.

Im Betrieb heizt es innerhalb von einigen Minuten auf (ich würde sagen so 2 Min). Dann kann es auch losgehen. Ich backe normalerweise auf der Stufe 4. So werden die Waffeln schon goldbraun, aber nicht zu hell und auch nicht zu dunkel bzw. verbrannt. Wenn die gelbe Leuchte leuchtet, kann der Teig eingefüllt werden. Hierbei nicht zu viel nehmen (nicht das Waffeleisen gleich voll machen) denn der Teig geht beim backen hoch udn es gibt sonst unangenehmes Überlaufen.

Die Leuchte schaltet beim schließen dann auf rot um und sobald die Waffel fertig ist wird es wieder gelb. Dann kann die nächste Waffel rein.

Wir machen nicht all zu oft Waffeln und dennoch ist mir dieses gute und zuverlässige Gerät wichtig geworden. Auch das reinigen ist nicht all zu schwer (sofern nichts angebrannt oder übergelaufen ist). Dies geht mit einem nassen Küchenlappen oder Küchenrolle.


Fazit
*****

Ein tolles gutes und günstiges Gerät was ich nur empfehlen kann!

Dafür gibts 5 Sternchen!

Danke fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren.

Viele Grüße

cherry123

26 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Noire

    10.07.2012, 20:03 Uhr von Noire
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lass dir liebe grüße da und freue mich auf deine Lesung. Noire

  • catmum68

    10.07.2012, 15:09 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • morla

    10.07.2012, 13:55 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^^petra

  • Mondlicht1957

    10.07.2012, 13:10 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • katjafranke

    10.07.2012, 11:51 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Katja schickt dir liebe Grüße

  • Lale

    10.07.2012, 11:39 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*