Severin WA 2110 Testbericht

Severin-wa-2110
ab 22,19
Auf yopi.de gelistet seit 08/2005
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung:  durchschnittlich
  • Design:  gut
  • Bedienungsanleitung:  gut

Erfahrungsbericht von sunrise67

Waffeln sind fertig!

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Reinigung:  durchschnittlich
  • Design:  gut
  • Bedienungsanleitung:  durchschnittlich

Pro:

schnell bei der Hand, schnell Waffeln gezaubert!

Kontra:

erhitzen dauert etwas lange

Empfehlung:

Ja

Hallöchen!
Habt ihr schon gemerkt, dass ich dabei mit, meine Schränke umzukrempeln?
Hab nämlich noch etwas gefunden:
Meinen guten alten
Severin Waffelautomat /Hörnchenautomat
Muss leider zugeben, dass ich ihn schon lange nicht mehr benutzt habe. Als meine Tochter noch hier gewohnt hat, haben wir öfter mal Waffeln gemacht, aber leider ist sie ja nun schon groß und wohnt nicht mehr bei Mama.
Allerdings kommt sie morgen für eine Woche zu mir und da ist mir doch mein gutes altes Waffeleisen wieder eingefallen!
Gekauft habe ich es mal in einem Elektroladen im Ort.
Bezahlt habe ich
============
20 Euro

Hersteller:
========
SEVERIN Elektrogeräte GmbH
Röhre 27
59846 Sundern
oder
www.severin.de
(Dort kann man sich auch Ersatzteile oder Zubehör beschaffen. Allerdings für dieses Gerät wird es diese Teile sicher nicht mehr geben.)
Die Garantie von 2 Jahren ist bei mir schon lange abgelaufen, aber funktionieren tut der Waffelautomat immer noch.
Wie das Gerät verpackt war, daran kann ich mich nicht mehr erinnern, ist zu lange her.
Die Bedienungsanleitung ist ziemlich knapp gehalten, man findet hauptsächlich Rezepte darin.

Herstellerangaben:
==============
- hochhitzebeständiges Gehäuse
- Edelstahl-Blende gebürstet
- Beheizung ca. 1000W
- Antihaft-Beschichtung
- Backampel zur genauen Kontrolle der Backzeit (rot/grün Leuchtanzeige)
- einstellbarer Temperaturregler
- Kabelaufwicklung am Boden

Beschreibung:
==========
Es ist ziemlich groß und aus schwarzer Plastik. Das Mittelteil ist silberfarben. Am vorderen Ende befindet sich der große Griff.
Der Regler zum Einstellen der Temperatur befindet sich am hinteren Ende auf dem Gerät. Dazwischen befindet sich die sogenannte Backampel.
Unter dem Gerät ist die Kabelaufwicklung, was ich sehr sinnvoll finde. So bammelt die Strippe nicht immer in der Gegend rum oder man muss sie um das Gerät wickeln.

Maße:
=====
192 mm breit ,
96 mm hoch und
235 mm tief.
Anschluss:
========
220/230 Watt

Bedienung/Erfahrung:
================
Jetzt geht es ans Waffeln backen:
Vor der allerersten Benutzung habe ich das Gerät natürlich gereinigt und die ersten Waffeln auch nicht gegessen, es dauert eine Weile, bis der "Neue Geruch" verschwunden sind, daran kann ich mich noch genau erinnern.
Aber nun geht es wirklich los:
Kabel abwickeln und ab damit in die Steckdose. Dann wird erst mal die Innenfläche, die später mit dem Teig in Berührung kommt, mit Öl eingepinselt. Eigentlich brauch man das nicht machen, aber mir ist es lieber so. Denn auch wenn der Hersteller mit seiner Antihaftbeschichtung prahlt, irgend etwas bleibt doch immer kleben.
Dann stelle ich erst mal die Temperatur ein, das heißt, es stehen keine Gradzahlen auf dem Gerät nur in Stufen kann die Hitze geregelt werden. Das Erhitzen dauert ca. 8 Minuten bei Stufe 6, die ich meist verwende, eine lange Zeit kann das sein, wenn man daneben steht und wartet.
Nach einer Weile leuchtet die Anzeige. Erst rot, das heißt Aufheizen, dann grün: das Gerät ist soweit, der Teig kann eingefüllt werden.
Gerät auf klappen und Teig vorsichtig hinein geben. Ich habe einen großen Löffel, mit dem ich das immer mache, eine Kelle wäre wieder zu groß gewesen. Wenn der Teig sehr flüssig ist, verteilt er sich alleine in der Waffelfläche, bei etwas festerem Teig kann man nachhelfen und den Teig etwas ausstreichen. Allerdings glättet sich der Teig auch selber noch, wenn man die Backflächen schließt. Den Temperaturregler benötigt man, um einzustellen, wie braun man die Waffeln haben möchte, das muss dann jeder für sich selber ausprobieren. Ich fange meist mit der Stufe 6 an und wenn mir die Waffeln dann nicht braun und knusprig genug sind, erhöhe ich noch etwas.
Wenn man die Backhälften geschlossen hat leuchtet noch einmal kurz die rote Lampe (weil das Innenleben ja durch den Teig und das Öffnen des Gerätes kurz gekühlt wurde), aber wenige Sekunden später leuchtet dann wieder die grüne Lampe. Wenn der Backvorgang beendet ist, geht die Lampe ganz aus. Meist halte ich das gar nicht aus und muss zwischendurch schon mal kurz in das Gerät gucken, wie meine Waffeln sind, aber damit hab ich auch schon die totale Waffelzerstörung erlebt!
Wenn die Waffeln fertig sind, hebe ich sie vorsichtig mit einem Holzlöffel heraus um die Beschichtung nicht zu zerstören. Das geht ziemlich einfach.
So einfach ist das.
Wenn die Waffeln aus dem Gerät genommen werden, lege ich sie nicht lieblos übereinander auf einen Teller, sondern ich benutzte den Grillrost von meinem Backofen. Somit bleiben die Waffeln knusprig und werden nicht pappig.
Allerdings hat Severin sich etwas einfallen lassen und man kann mit diesem Gerät nicht nur Waffeln, sondern auch Hörnchen machen.
Ich füge hier mal ein
Rezept
=====
aus der Bedienungsanleitung ein, welches ich schon einmal ausprobiert habe:
Zitronenhörnchen:
Zutaten:
- 100g Margarine oder Butter (ich nehm Butter)
- 100 g Zucker
- 2 Eier
- abgeriebene Zitronenschale
- 200 g Mehl
- 1 Teelöffel Backpulver
- 1/8 Liter lauwarmes Wasser (Milch ist besser)
- 1-2 Esslöffel Zitronensaft
(evtl. Schlagsahne zum Füllen)
Zubereitung:
Fett, Zucker, Zitronenschale gut schaumig rühren. Nacheinander die Eier hinzufügen und dann abwechseln mit Backpulver gemischtes und gesiebtes Mehl und dem Wasser (der Milch) unterrühren. Zuletzt den Zitronensaft hineingeben.
Den Teig sofort backen. Und zwar bei Temperatureinstellung 4 bis 5.
Die gebackenen Oblaten zu Hörnchen oder Röllchen drehen. Diese kann man dann mit Schlagsahne füllen.
Ich fand die Hörnchen auch sehr lecker, aber meistens habe ich nur normale Waffeln gemacht, welche man dann ja auch nach Herzenslust verzieren kann, wie man es halt möchte.

Reinigung:
========
Die Platten kann man nach dem Erkalten meist gut mit einem feuchten Tuch oder Küchenrolle reinigen. Sollte doch mal eine Menge Teig daran kleben bleiben muss man geduldig sein und darf das Gerät trotzdem nicht richtig nass machen, damit keine Feuchtigkeit in den Innenraum eindringt.
Von außen ist das Gerät einfach zu reinigen, einfach mit einem feuchten Lappen drüber gehen und sauber ist es und die Fingerabdrücke von der Edelstahlblende verschwinden auch ruck-zuck.

Fazit:
====
Ein durchaus empfehlenswertes Gerät, vor allem wenn Kinder und Besucher von Kindern im Haus sind, denn die essen die Waffeln immer sehr gerne. Die Erfahrung habe ich jedenfalls gemacht. Ich finde an dem Gerät nichts auszusetzen. Es ist schnell einsatzbereit, die Zutaten für Waffeln hat man auch meist im Haus und für den Preis ist das Gerät auch in Ordnung.
Daher 5 Sterne und eine Kaufempfehlung meinserseits!

Danke fürs Lesen, Kommentieren, Bewerten
eure sunrise67 .

85 Bewertungen, 24 Kommentare

  • willma1984

    01.11.2009, 21:00 Uhr von willma1984
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht! LG willma1984

  • Gemini_

    08.10.2009, 22:56 Uhr von Gemini_
    Bewertung: sehr hilfreich

    Vielen lieben Gruß von mir!

  • Kleinnightwish

    07.10.2009, 20:19 Uhr von Kleinnightwish
    Bewertung: sehr hilfreich

    ganz viele liebe grüße von der angi :)))

  • christianpirker

    02.10.2009, 12:24 Uhr von christianpirker
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr guter Bericht! Liebe Grüße, Christian

  • lucky1965

    01.10.2009, 00:35 Uhr von lucky1965
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toll berichtet! LG lucky1965

  • misscindy

    28.09.2009, 12:41 Uhr von misscindy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr schöner Bericht, lg Sylvia

  • mrwong

    25.09.2009, 23:03 Uhr von mrwong
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Herr_Tom

    25.09.2009, 18:21 Uhr von Herr_Tom
    Bewertung: besonders wertvoll

    Klasse Bericht! LG Thomas

  • andrea30b

    20.09.2009, 19:11 Uhr von andrea30b
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße andrea30b

  • liebes35

    20.09.2009, 17:07 Uhr von liebes35
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein guter Bericht. LG Steffi

  • Clarinetta2

    20.09.2009, 13:15 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: sehr hilfreich

    da hätte ich gerne eine

  • tk7722

    20.09.2009, 12:35 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • muminmama

    20.09.2009, 02:19 Uhr von muminmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht!

  • enzo

    19.09.2009, 23:56 Uhr von enzo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht, SH! lg Hendrik

  • oskermit

    19.09.2009, 22:56 Uhr von oskermit
    Bewertung: sehr hilfreich

    SEHR HILFREICH und schönes Wochenende! ...über Gegenbesuche freu ich mich natürlich auch!

  • MACS_Movies

    19.09.2009, 22:47 Uhr von MACS_Movies
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich, schöner Bericht. Würden mich sehr über Gegenbewertungen freuen. MACS_Movies

  • marti22

    19.09.2009, 19:37 Uhr von marti22
    Bewertung: besonders wertvoll

    und nun möcht ich ne Waffel haben ;-) LG Tina

  • postfee

    19.09.2009, 19:33 Uhr von postfee
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön berichtet, lg Kristina

  • sigrid9979

    19.09.2009, 19:13 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein guter Bericht...Lg Sigi

  • ronald65

    19.09.2009, 17:21 Uhr von ronald65
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg

  • peter_nordberg

    19.09.2009, 16:24 Uhr von peter_nordberg
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht von dir. lg Peter

  • juriS91

    19.09.2009, 15:45 Uhr von juriS91
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh hoffe auf gegenbewertung

  • minasteini

    19.09.2009, 15:37 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh und ein schönes WE.

  • Nina1805

    19.09.2009, 15:32 Uhr von Nina1805
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und noch einen schönen Samstag! LG!