Schipper Römischer Leopard Testbericht

Schipper-roemischer-leopard
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 12/2006
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Aufmachung:  sehr gut
  • Spaßfaktor:  hoch
  • Spiel- & Bauanleitung:  leicht verständlich
  • Fördert die Kreativität:  ja

Erfahrungsbericht von Michuri

Ein Leopard über meinem Bücherregal

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Aufmachung:  sehr gut
  • Spaßfaktor:  hoch
  • Spiel- & Bauanleitung:  leicht verständlich
  • Fördert die Kreativität:  ja

Pro:

schönes Motiv, viele Farben, beschäftigt lange Zeit

Kontra:

nix

Empfehlung:

Ja

Schon seit über einem Jahr kaufe ich mir hin und wieder ein großes Malen nach Zahlen Motiv. Früher hab ich gerne DINA 4 große Tierbilder ausgemalt und als ich dann auf die anspruchsvolleren Bilder von Schipper stieß fand Malen nach Zahlen wieder Einzug in meinem Haus. Vor kurzem wurde mein Zimmer umgeräumt und über dem Bücherbord blieb eine freie Stelle, die unbedingt von einem hübschen Bild ausgefüllt werden wollte. Beim Stöbern im Bastelladen bin ich dabei auf folgendes Motiv gestoßen...




~~~ Preis und Kaufort ~~~

Bisher konnte ich die Schipper Bilder nur in größeren Bastelläden entdecken. Meines fand ich im "Bastelparadies" in Hallstadt, wo es mich 29,95 EUR gekostet hat. Alternativ hätte ich es bei amazon.de bestellt.




~~~ Motiv ~~~

Meine Lieblingstiere sind ja Kaninchen und Haie, aber Wildkatzen habe ich auch sehr gerne. Deswegen fand ich "Römischer Leopard" sehr ansprechend.
Zu sehen ist hier das innere eines römischen Palastes. Links steht eine Statue, im Hintergrund gibt ein offenes Tor den Blick auf Bäume und Wolkenhimmel frei. Rechts hängt ein dunkelblauer Vorhang, vor dem eine mit Blumen verzierte Vase steht.
In der Mitte liegt nun der Leopard auf einer Art Diwan. Er hat die Vorderpfoten von sich gestreckt, der Kopf ist aufrecht und blickt leicht nach links.
Ein wirklich harmonischer Anblick!





~~~ Auspacken ~~~

Der Karton ist etwa 51cm lang und 41cm breit - und damit ziemlich groß. Beim Öffnen kommt die Leinwand, eine ganze Menge an Farbtöpfchen und jede Menge Zettel zum Vorschein.

Die Papiere enthalten allerlei Hinweise und Erklärungen, immer mit dabei ist auch eine Postkarte, auf die man seine Erfahrungen zu Schipper Malen Nach Zahlen Bildern eintragen und ein Wunschmotiv erwähnen kann.




~~~ Vorbereitung ~~~

Bevor man beherzt zum Pinsel greift sollten einige Sachen bereitgestellt werden. Brauchen werdet ihr auf jeden Fall:

Küchenpapier, um den Pinsel sauber machen und die Farbtöpfchen ohne Klecksgefahr abstellen zu können

einige Zahnstocher, um die Farbe umzurühren

Ein Glas Wasser, um den Pinsel zu reinigen und die Farbe möglicherweise etwas zu verdünnen


Am besten malt es sich natürlich an einem Platz mit ausreichendem Tageslicht. Bei elektrischer Beleuchtung übersieht man leicht mal die Abgrenzungen zwischen den einzelnen Feldern.
Ansonsten empfiehlt sich eine Unterlage aus Zeitungspapier, damit keine Möbel bekleckst werden.




~~~ Farben ~~~

Ganze 36 Farbtiegel stecken in diesem Karton. Davon hängen jeweils sechs Stück zusammen. Jede Farbreihe ist mit einem Buchstaben gekennzeichnet, hier geht's also von A bis F. Nun müssen die Töpfchen noch nummeriert werden. Dazu wurde ein Blatt mit kleinen Zahlenbildchen beilgelegt. Einfach bei Reihe A anfangen, von links nach rechts und schon hat jede Farbe ihre passende Nummer. Wirklich kein Problem.

Beim Öffnen ist Vorsicht geboten, da die Tiegel wild im Karton umher geflogen sind hängt die ganze Farbe manchmal am Deckel und trieft dann heraus. Langsam und behutsam aufmachen und gucken, ob irgendwas im Deckel klebt, denn das lässt sich später nur schlecht zurück in den Tiegel kratzen und schmiert alles voll.

Die Farbe wird nun mit einem Zahnstocher kräftig umgerührt, bis alles einheitlich glatt verrührt ist. Ab und zu muss ein Tröpfchen Wasser hinzu gegeben werden, da die Masse sonst zu dickflüssig und nicht streichfähig genug ist. Auch hier vorsichtig sein, den schon ein Tropfen zu viel kann die Farbe dann wieder zu flüssig machen.

Die Farbauswahl bei diesem Motiv ist ganz klasse. Hier kommt jeder Farbton zum Einsatz und dass in schönsten Nuancen. Mir gefallen beim Malen nach Zahlen Blau- und Grüntöne am besten und davon gibt es hier jede Menge! Besonders Grün ist oft vertreten, von Limone über Tannennadelgrün bis hin zum mehreren Türkisschattierungen.

Des Weiteren 5 verschieden Rots und viele Sandfarben. Eine tolle Palette, die sich nach Beendigung des Bildes noch für vieles verwenden lässt (siehe mein Bericht "Kuchen gießt Kaninchen").

In der Verpackung war ein Schein, mit dem Farben nachbestellen kann. Bisher ist mir noch nie passiert, das ein Tiegel mal komplett leer war und ich nicht weitermalen konnte. Manche Farben kommen öfters zum Einsatz als andere, so dass eine dann vll. fast leer ist, aber ganz weg war noch nichts.




~~~ Malen ~~~

Die Leinwand hat ein Format von 40cm x 50cm. Das bedeutet Malfelder in Hülle und Fülle. Da so ein Leopard viele Flecken hat gibt es vor allem zahlreiche kleine Felder, aber da diese rund sind lassen sie sich trotzdem relativ leicht ausmalen.

Schwieriger sind wohl eher die spitz zulaufenden Bereiche. Besonders beim Vorhang gibt es Felder, die breit anfangen und am Ende ganz dünn sind. Hier sollte man darauf achten, dass der Pinsel nicht ausgefranst ist, da wirklich mit der obersten Spitze gemalt werden muss.

Auch bei den Schnurrhaaren ist es nicht ganz einfach diese ganz geradlinig auszumalen ohne ein bisschen ins Nachbarfeld zu malen. Aber falls mal was daneben geht kann man später einfach noch zweimal drüber pinseln.

Je nachdem wie dunkel der Farbton ist oder wie dickflüssig seine Konsistenz reicht einmal Feld bemalen aus. Manche Farben sind aber etwas hell. Trocknen sie so kann man noch die Zahl auf dem Feld leicht erkennen. Da muss dann noch eine Schicht drüber gegeben werden.

Der Pinsel sollte nicht lange im Wasser stehen bleiben sonst franst das Ende aus und man schafft die schmalen Felder nicht mehr richtig. Außerdem löst sich dann die Plastikverkleidung um den Pinsel auf und splittert ab, so dass man irgendwann nur noch das Holz in der Hand hat.

Da es sich hierbei um Acrylfarben handelt gibt es keinerlei Geruchsbelästigung, wenn man die Nase nicht gerade in einen der Farbtiegel steckt. Sehr schön.

Wie lange es dauert bis das Werk vollendet ist hängt davon ab wie viel Zeit man ins Malen investiert. Ich male ca. 10 Minuten pro Tag. Da sitzt man dann schon zwei, drei Wochen. Es soll ja auch nicht so schnell vorbei sein. Sieht zwar am Ende toll aus, aber das Malen selbst macht ja den meisten Spaß.



~~~ Fazit ~~~

Den "Römischen Leoparden" auszumalen hat sehr viel Spaß gemacht. Besonders gut haben mir all dieverschiedenen Farbtöne gefallen, speziell die vielen Blau- und Grüntöne. Die ganzen Nuancen sind klasse und man kann die Farben im Nachhinein prima zu anderen Bastelarbeiten verwenden. Jeder Tiegel enthielt genug an Farbe, so dass ich nichts nachkaufen musste.

Das Motiv finde ich richtig schön und es macht sich in jedem Wohnraum gut. Meines hängt nun über dem Bücherregal und sieht dort toll aus. Mit 40x50cm hat es auch eine ordentliche Größe und ist auch aus der Entfernung bestens zu erkennen. Vielleicht werde ich zusätzlich noch einen Rahmen kaufen, dann wirkt es noch besser.
29,95 EUR sind ein passabler Preis, da man hier lange beschäftigt ist, sich entspannen kann und am Ende ein hübsches Bild in den Händen hält.
Deswegen die volle Punktzahl!

Einen schönen Sonntagabend wünscht euch
Michuri :)

40 Bewertungen, 14 Kommentare

  • Venenum84

    02.11.2010, 16:45 Uhr von Venenum84
    Bewertung: sehr hilfreich

    Vielen dank für deine Lesungen! Lg. V.

  • XXLALF

    31.08.2010, 10:23 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    und ganz liebe grüße

  • peter_nordberg

    12.06.2010, 20:28 Uhr von peter_nordberg
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht von dir. lg Peter

  • kurtmahr2001

    10.05.2010, 20:57 Uhr von kurtmahr2001
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüße

  • senora

    10.05.2010, 09:40 Uhr von senora
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein schöne neue Woche wünsche ich. LG

  • Janne0033

    10.05.2010, 07:57 Uhr von Janne0033
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr guter Bericht LG Janne

  • morla

    10.05.2010, 01:36 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • Anton

    10.05.2010, 00:36 Uhr von Anton
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner Bericht gefällt mir sehr dafür ein SH mfg Anton der Gegenleser freut sich über Gegenlesungen

  • Hot_Rider

    10.05.2010, 00:28 Uhr von Hot_Rider
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh Bericht und LG !!!

  • rainbow90

    09.05.2010, 22:12 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein schöner Bericht. LG

  • minasteini

    09.05.2010, 21:26 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh für den Bericht. Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche. LG

  • sigrid9979

    09.05.2010, 21:00 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht...Lg Sigi

  • laeuft

    09.05.2010, 20:27 Uhr von laeuft
    Bewertung: sehr hilfreich

    Top Bericht, LG Franz

  • Maria90

    09.05.2010, 20:15 Uhr von Maria90
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. toller bericht. würde mich sehr über ein paar gegenlesungen freuen. wer lust auf eine leserunde hat, soll sich bei mir im GB melden.