Bosch AXT Rapid 2200 Testbericht

Bosch-axt-rapid-2200
ab 97,15
Auf yopi.de gelistet seit 05/2008
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Funktionalität & Handhabung:  sehr gut
  • Sicherheit:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Pflege & Instandhaltung:  unkompliziert
  • Reinigung:  einfach

Erfahrungsbericht von gypsi

Im Herbst gekauft, schon oft verwendet

4
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Funktionalität & Handhabung:  sehr gut

Pro:

schönes Design, funktionell

Kontra:

Preis

Empfehlung:

Ja

Vorgeschichte
Die Gartensaison ist in vollem Gange. Besonders jetzt und im Herbst fallen die meisten Arbeiten an. Jeder Kleingärtner weiß, mit wie viel Liebe zum Detail, aber auch mit wie viel Arbeit so ein Garten verbunden ist. Nun haben wir 2 davon........einen rund um unser Einfamilienhaus, der allerdings nur aus Rasen, Rabatten, Büschen, Koniferen und Blumen besteht. Der andere Garten befindet sich hinter unserem alten Haus, wo meine Mutter wohnt und dessen Fläche beträgt ca. 1000 Quadratmeter. Hier haben wir vorrangig Obstäume, Gemüse, Beerengehölze und viele Blumen.
Ja und wie jedes Jahr kommt eine Menge Laub von unserer über 100 jährigen Kastanie, müssen Rosen ausgeschnitten werden, die Brombeeren und die Himbeerruten wurden verschnitten und und und.
Ihr werdet sagen.....wie packen die das denn?? Ja, wir sind beide berufstätig, meine Mutter hegt und pflegt den großen Garten im Rahmen ihrer Möglichkeiten, aber die werden mit 74 immer begrenzter. Um es ihr und uns leichter zu machen und um den Ärger und den Gestank mit einem Feuer im Herbst zu vermeiden, haben wir uns Helfer zugelegt. Im vorigen Jahr kauften wir Mutti einen schönen Rasenmäher und in dieser Saison legten wir uns einen Häcksler zu.
Nun hat er seine Arbeiten in den 2 Gärten erledigt und ich denke, ich kann mir ein Urteil erlauben..................


*******************'''BOSCH AXT RAPID 2200'''************************

####'''Wo gekauft und wie viel bezahlt?'''####

Diesen Häcksler hat mein Mann im OBI erworben und hat dafür stolze 239,99 Euro bezahlt. Sicher gibt es auch Billigprodukte, die bestimmt ihren Dienst tun. Aber hier ist mein Mann eigen, da muss was Gutes her, etwas, was sicher lange hält, eben ein Markenprodukt.

###'''Hersteller'''####

Robert Bosch GmbH
Geschäftsbereich Elektrowerkzeuge
70745 Leinfelden-Echterdingen
www.bosch-pt.com


####'''Die technischen Fakten'''####

Motorleistung: 2200 W
Schneidsystem: Schneidmesser
Schnittgeschwindigkeit: 3.650 U/min
Schneidekapazität max. Durchmesser: 4,0 cm
Drehmoment ca.: 14 Nm
Materialdurchsatz ca.: 90 kg/h
Maschinengewicht: 12,0 kg


####'''Das Handbuch'''####

Zum Gerät gehören 2 Handbücher, die insgesamt in 27 Sprachen verfasst worden sind. Eins davon konnte ich gleich beseite legen, außer dem Russischen hätte ich wohl nichts lesen können, in diesem Heft sind nur osteuropäische Sprachen. In der Anleitung, wo auch deutsch enthalten ist, sind 12 Sprachen zu finden.
Nach 3 Seiten Darstellungen und Skizzen folgen auf lediglich 6 Seiten Hinweise zu den Geräteelementen, zur Sicherheit, zur Montage, Inbetriebnahme, zur Wartung und zur Fehlersuche.
Es ist also recht knapp gehalten aber dennnoch relativ leicht verständlich.


####'''Was verspricht der Hersteller?'''####

Durch eine Motorleistung von 2200 W und einen Highspeed-Bosch-Powerdrive™-Motor bietet der Bosch AXT Rapid 2200 das höchste Drehmoment in seiner Klasse. Dazu nimmt der Häcksler durch die spezielle Trichterform und den praktischen Stopfer erheblich mehr Material in gleicher Zeit auf.
(www.bosch.de)

####'''Was ist das Besondere am AXT Rapid 2200?'''####

- Er hat einen Hochgeschwindigkeits-Bosch-"Powerdrive"-Motor mit dem höchsten Drehmoment in seiner Klasse.
- Sein Schneidmesser ist aus extra gehärtetem Stahl, hergestellt in der Schweiz.
- Seine Schneidkraft ist ungefähr sieben mal höher als herkömmliche Messerhäcksler.
- Der Trichter für ein großes Füllvermögen und leichten Einzug wurde patentiert.
- Für ein problemloses Nachschieben des Häckselgutes gibt es einen praktischen Stopfer.


####'''Montage'''####

Die Montage beschränkt sich darauf, dass man das Gerät aus der Verpackung nimmt, die Räder und das Fahrgestell laut Anleitung montiert. Die zwei Rohre des Fahrgestells wurden in die zwei Öffnungen geschoben und befestigt. Die zwei Räder mussten auf die Welle gesteckt werden und die mit einem Hammer leicht angeschlagen werden. Danach wurden sie ebenfalls mit Schrauben befestigt. Das Messer war bereits vormontiert.
Ja, diese Arbeit durfte sogar ich machen.......niedere Arbeiten können auch Frauen erledigen ;-(( Nun ja, als gelernter Werkzeugmacher kann ich zumindest mit dem Hammer noch umgehen ..........

####'''Die Inbetriebnahme'''####

Wenn ich den Häcksler, manche sagen auch Schredder dazu, einschalten will, muss ich den roten Ein- und Ausschalter an der Rückseite des Gerätes von der Position 0 in die Position II bringen. Dann läuft das Gerät an. Nun lasse ich den Schalter los, dabei geht er in die Position I zurück. Beim Ausschalten drehe ich den Schalter auf Position 0 zurück.
Sollte das Schneidmesser z.B. durch einen zu dicken Ast blockiert werden bleibt das Gerät stehen. Nach einer kurzen Wartezeit kann es wieder neu eingeschaltet werden.

####'''Das Häckseln'''####

Man soll möglichst nur Material zerhäckseln, welches eine feste Konsistenz hat. Wir haben wie oben schon erwähnt, in diesem Jahr besonders viele Büsche und Rosen verschnitten, die eignen sich prima für das Gerät. Da kein Auffangsack mitgeliefert wurde, haben wir einen großen Kübel unter das Gerät gestellt. Wenn die Äste noch ganz frisch geschnitten sind, eignen sie sich besonders gut. Wir haben immer zwischen weicherem und härterem Material abgewechselt, so kann man am besten einer Verstopfung entgegenwirken.
Ansonsten ist das Häckseln leicht. Lediglich zu empfehlen ist das Tragen von Handschuhen und evtl. einer Brille, denn wenn das Häckselgut länger ist und aus dem Gerät herausragt, schlägt das Ganze manchmal wie eine Rute oder Peitsche aus. Ab und an werden auch kleinere Stücke herausgeschleudert. Mit Hilfe des Stopfers kann man das Häckselgut schnell und ziemlich effizient zuführen, das macht sich besonders gut, wenn das zu häckselnde Material relativ weich ist.
Es gibt von diesem Gerät 2 Varianten, unsere Maschine mit Präzisionsmesser und eine andere mit Quetschwalze und leisem Motor.

####'''Unser Fazit'''###


Auf alle Fälle eine Anschaffung, die sich gelohnt hat. Ein ganzer Autoanhänger Gartenabfälle hat einen Kübel gefüllt. Zum einen ersparen wir uns das Anmelden eines Feuers bei der Gemeinde und tun somit gleich etwas für die Umwelt. Die gehäckselten Abfalle kann man hervorragend kompostieren, in Pflanzkübeln als Bedeckung des Bodens nehmen oder mein Mann häufelt damit auch die Rosen an, wenn der Winter im Anmarsch ist. Meine Mutter mulcht damit die Fläche zwischen den Erdbeerpflanzen. Somit verwendet man natürliches Material und spart zudem noch Kosten.
Das Gerät ist kein Leisehäcksler, dafür gibt es die andere Variante, aber er ist auch nicht zu laut. Die Bedienung ist einfach, aber am Anfang braucht man etwas Eingewöhnungszeit. Der neuartige Stopfer ist sicher und zweckmäßig.
Das Gerät erhält von mir 4 Sterne, denn der erhöhte Preis ist der einzige Kritikpunkt. Aber Qualität und den Namen muss man eben bezahlen.

77 Bewertungen, 31 Kommentare

  • tk7722

    14.11.2008, 10:43 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • presscorpse

    12.10.2008, 23:04 Uhr von presscorpse
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima bericht! lg presscorpse

  • nobody129

    12.10.2008, 17:23 Uhr von nobody129
    Bewertung: sehr hilfreich

    ......lg nobody129.......

  • stefan103

    22.09.2008, 12:14 Uhr von stefan103
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Stefan

  • wolli007

    12.08.2008, 17:41 Uhr von wolli007
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße, Wolli

  • sandieheinrich

    04.08.2008, 22:53 Uhr von sandieheinrich
    Bewertung: sehr hilfreich

    grüßle von sandie

  • Baby1

    11.07.2008, 08:15 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • ingoa09

    02.06.2008, 22:09 Uhr von ingoa09
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein super Bericht! Gruß Ingo

  • l.x.klar@gmx.net

    29.05.2008, 14:27 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr gut, weiter so ! Gruß

  • Mundi

    28.05.2008, 10:37 Uhr von Mundi
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg mundi

  • Elli-Spirelli

    27.05.2008, 14:58 Uhr von Elli-Spirelli
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich bin ja froh, daß ich nix mitm garten am hut hab - so schön ein garten ist - ich hab dafür keine nerven - und bin als kind beim bohnenpflücken traumatisiert worden - lach

  • anonym

    24.05.2008, 08:02 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    1a Bericht + Lg Rene´

  • Puppekaa

    24.05.2008, 00:21 Uhr von Puppekaa
    Bewertung: sehr hilfreich

    SCHÖNER BERICHT - LG KARSTA

  • Clarinetta2

    22.05.2008, 18:23 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr gut beschrieben

  • creedy18

    22.05.2008, 14:28 Uhr von creedy18
    Bewertung: sehr hilfreich

    feiner Bericht LG Andrea

  • Jerry525

    22.05.2008, 12:41 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Feiertag lg Jerry

  • Zzaldo

    22.05.2008, 12:41 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: sehr hilfreich

    ein klasse Bericht von dir. LG Stephan

  • Lici17

    22.05.2008, 11:43 Uhr von Lici17
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr informativ! sh und lg

  • krissi1983

    22.05.2008, 10:59 Uhr von krissi1983
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht, alles drin!

  • Laranjeira

    22.05.2008, 10:19 Uhr von Laranjeira
    Bewertung: sehr hilfreich

    .-.-.lieben Gruß Ivonne.-.-.

  • jacki0987

    22.05.2008, 08:50 Uhr von jacki0987
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH! Liebe Grüße! Jacqueline

  • morla

    22.05.2008, 03:46 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg............ petra

  • PaterBrown

    22.05.2008, 03:07 Uhr von PaterBrown
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...ein nützliches Gerät für Gärten mit Baum- und Strauchbestand... wir haben selbst ein anderes Fabrikat, aber könnten ohne nicht mehr leben... zumal man mit dem Häckselmaterial auch provisorisch Wege bestreuen kann

  • Bigfatalex

    22.05.2008, 01:58 Uhr von Bigfatalex
    Bewertung: sehr hilfreich

    lG Marc ;-)

  • Bunny84

    22.05.2008, 00:53 Uhr von Bunny84
    Bewertung: besonders wertvoll

    Einen schönen Abend und liebe Grüße wünsch ich dir.

  • frankensteins

    22.05.2008, 00:26 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön beschrieben lg Werner

  • Mondlicht1957

    22.05.2008, 00:21 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: besonders wertvoll

    Wir haben mit unserem gemeinschaftshäcksler nur Probleme, ich sitz oft mit der Gartenschere da und schnipple lieber alles klein, Klasse bericht LG pet

  • Groudon1

    21.05.2008, 23:51 Uhr von Groudon1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht, für Besonders wertvoll fehlt noch ein bisschen, aber sonst super! Ich hab so n Gartenhächkslaer. gardena war das glaub ich... grüße von mir, würde mich über rückbewertung freuen!

  • mu4you

    21.05.2008, 23:35 Uhr von mu4you
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lieben Gruß von mu4you

  • 00flintstone

    21.05.2008, 23:22 Uhr von 00flintstone
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH...guter Bericht, informativ und ausführlich....hoffe man liest sich....Gruss 00Flint

  • sindimindi

    21.05.2008, 23:19 Uhr von sindimindi
    Bewertung: besonders wertvoll

    So einen Häcksler könnte ich auch brauchen! - allerdings ist ein guter nicht gerade billig...;-) Dein Bericht ist ziemlich aussagekräftig und deshalb bes. hilfreich, bzw. wertvoll.LG, Roland