Croozer Kid for 1 Testbericht

Croozer-kid-for-1
ab 155,85
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 05/2008
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut

Erfahrungsbericht von limolli

SPORT, FUN, CROOZER

5
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut

Pro:

Qualität, Vielseitigkeit, Fahrkomfort

Kontra:

Nichts

Empfehlung:

Ja

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch von unserem neuen Fahrrad-Sportwägelchen berichten.

Kaufanreiz
Mein Mann und ich verspürten nach langer, langer, sehr langer Zeit mal wieder die Lust Fahrradfahren zu gehen. Da wir beide noch unsere Konfirmationsfahrräder besaßen und diese nicht mehr fahrtüchtig waren, gönnten wir uns im Frühjahr neue Fahrräder :O).
Unseren gerade 3 Jahre alt gewordenen Sohnemann wollten wir im Kindersitz mit auf unsere künftigen Radtouren nehmen. Da unser Kleiner zum selbständigen Fahrradfahren noch zu jung, für seine Größe aber bereits sehr groß ist, bekamen wir mit unserem neu gekauften (Marken-) Kindersitz und den neuen Fahrrädern Probleme bei der Montage und dem sicheren Halt.
So entschieden wir uns für einen Fahrradanhänger und gaben den Kindersitz zurück. Bereits bei der ersten Besichtigung im Fachgeschäft blieben mein Blick und mein Herz am eisblauen Croozer Kid 1 hängen…

Preis
UVP 369 Euro, nach guten Verhandlungen bekamen wir den Croozer allerdings etwas günstiger :O)

Hersteller
CROOZER®
ist eine eingetragene Marke der "Zwei plus zwei" Marketing GmbH

"Zwei plus zwei" Marketing GmbH
Stolberger Straße 1
D-50933 Köln
Tel.: +49 (0)221-95 14 70 0
Fax: +49 (0)221-95 14 70 20
E-Mail: [email protected]
www.zweipluszwei.com

Technische Daten
LxBxH (ohne Griff): 110 x 74 x 84 cm

L x B x H
(gefaltet, ohne Griff und Räder): 103 x 74 x 27,5 cm
Griffhöhe hoch
(Mittelwert aus Jogger & Buggy): von 95 cm - 107 cm

Gewicht (Basis, mit Griff): 13,9 kg
Max. Alter des Kindes: 6 Jahre

Max. Größe des Kindes: 117 cm
Zuladung: 35 kg

Räder: 20´´ Speichenlaufräder

Aufbau
Der erstmalige Aufbau ist recht einfach und hat bei uns ca. eine halbe Stunde gedauert.
Die Fahrgastzelle mußte aufgeklappt und Räder, Griff und Deichsel befestigt werden.

Anwendung
Der Croozer Kid kann als Jogger, als Buggy oder als Fahrradanhänger genutzt werden. Im „Start“-Lieferumfang ist im Gegensatz zu anderen Herstellern bereits alles Zubehör zur Nutzung der drei Varianten enthalten.
Hierzu gehören:
Die Fahrgastzelle inkl. Fahrraddeichsel mit Achskupplung und einer zweiten Kupplung, ein roter Sicherheitswimpel, eine kleines Buggyrad und ein großes Frontrad.
Die Fahrgastzelle bzw. Kabine ist für größere Kinder im Vergleich zu anderen günstigeren Modellen recht geräumig. Das Kind wird mit einem 5-Punkt-Gurt angeschnallt. Auch an die Sicherheit wurde gedacht, denn der Griff fungiert gleichzeitig als Überrollbügel.
Seitlich an der Kabine befinden sich große wind- und wasserdichte Fenster. An der Vorderseite wird das Kind durch ein mit Klettverschluss befestigtes Insektenverdeck geschützt. Bei Regen und Kälte lässt sich ein zweites durchsichtiges Regenverdeck herunterklappen.

Hinter dem Sitz ist noch ein kleiner aber ausreichender Stauraum für das kleine Bugrad, Essen, Trinken und Spielsachen.

Erfahrung
Unsere Entscheidung für einen Croozer Kid 1 war in meinen Augen genau die Richtige!
Der Croozer bietet auch für größere Kinder noch genügend Platz zum Sitzen - auch für ein kleines Nickerchen, in welches unser Kleiner nach ca. 10 Minuten Fahrt sofort verfällt.
Der Croozer ist einfach in der Handhabung und vielseitig. Da unser großer Kleiner aus unserem Buggy bereits rausgewachsen ist, haben wir auf unserer letzten Geocaching-Runde den Croozer als Buggyersatz mit Frontrad mitgenommen und sind mit ihm über Stock, Stein und Waldwege gelaufen. Mit unserem Buggy hätten wir dort wesentlich mehr Probleme gehabt.
Das Fahrgefühl im Einsatz als Fahrradanhänger ist super. Auf ebenen Strecken läuft er leicht und geschmeidig hinterher (obwohl er mit Kind gute 29 Kilo wiegt).
Bergauf spürt man diese 29 Kilo Anhängelast allerdings kräftig in den Schenkeln. Hier ist von großem Vorteil, dass im Lieferumfang bereits zwei Achskupplungen enthalten sind, so daß ein schneller Wechsel des Zugfahrrades möglich ist.

Der Croozer bestitzt zwar keine Federung wie Luxusmodelle der Konkurrenz, kostet dafür aber auch nur die Hälfte.

Mein Fazit
Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Die Qualität ist super. Sein sportliches Design hat mich sofort begeistert :O)
Daher kann ich aus voller Überzeugung eine Kaufempfehlung aussprechen und geben die volle Sternen-Punktzahl.

Vielen Dank für Eure Lesungen und Bewertungen.


Schwäbische Grüße
limolli

26 Bewertungen, 5 Kommentare

  • tonightwestand

    06.08.2010, 12:06 Uhr von tonightwestand
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüße von TonightWeStand!

  • sigrid9979

    06.08.2010, 10:51 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche einen schönen Freitag

  • Iris1979

    06.08.2010, 10:43 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris

  • testwriter

    06.08.2010, 10:37 Uhr von testwriter
    Bewertung: sehr hilfreich

    G***L :)

  • morla

    06.08.2010, 00:32 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra