Canton Movie 150-QX Testbericht

Canton-movie-150-qx
ab 117,32
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut

Erfahrungsbericht von belial94

Einfach Perfekt - jedoch teuer

Pro:

Zuverlässigkeit, Klang, Beidenung und Anschluss, Design

Kontra:

evtl. der Preis

Empfehlung:

Ja

Dieses Lautsprechersystem wurde in Zusammenhang mit einer Soundanlage bzw. einer Kombination aus Verstärker und DVD-Player von Kenwood gekauft.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören neben dem System, das aus zwei Front- und Zwei Rear-Lautsprechern sowie einem Subwoofer und einem Center besteht, und selbstverständlich der Bedienungsanleitung auch Wandhalterungen für die hinteren (Rear) Lautsprecher.

Technik

Das 5.1-Soundsystem mit 2-Wege-Satteliten und Bandpasssystem-Subwoofer verfügt pro Satellit und beim Center über einen Wirkungsgrad von jeweils 88 dB bei einem Übertragungsbereich von 45 bis 25 000 Hz sowie einer Übergangsfrequenz von 3900 Hz und einer Musikbelastbarkeit von jeweils 120 Watt. Der Subwoofer verfügt über einen Übertragungsberiech von 30 bis 140 Hz und eine Übergangsfrequenz von 80 bis 140 Hz sowie einen regelbaren Basspegel und die SC-Technologie.
Die Satelliten sind 11*16*12 cm, das Center 29*11*12 cm und der Subwoofer 28*47*42 cm groß (BHT). Die Satelliten wiegen jeweils 1,2; das Center 2,2 und der Subwoofer 13 kg.
Alle Bestandteile sind magnetisch abgeschirmt

Erfahrungen

Meine erste Erfahrung machte ich bereits beim Anschließen der Lautsprecher an das System. Hierbei muss ich sagen, dass die äußerst einfach gehandhabt wird und dies jeder können sollte. Hierbei merkte ich zugleich, dass die Verarbeitung der einzelnen Komponenten nichts zu wünschen übrig lässt, sondern kaum besser geht, was bei diesem Preis jedoch auch zu erwarten sein sollte.
Beim Anschließenden Klangtest kam zum Vorschein, dass das System einen äußerst zufriedenstellenden Klang hat und somit ein wahrer Musikgenuss zum Zuge kommt bzw. auch DVDs oder ähnliches mit sehr gutem Klang genossen werden können.
Auch bei der Zuverlässigkeit traf das System meine Erwartungen von Canton voll und ganz, da es mich bis jetzt kein einziges mal im Stich gelassen hat, sondern immer eine überragende Qualität und Einfachheit der Bedienung ermöglicht hat. Dieses System muss nicht extra angeschaltet werden, sondern nur mit Strom versorgt werden und es kann über z.B. einen Verstärker in Betrieb genommen werden.
Auch das Design ist gut, da es schlicht silbern gehalten wurde und so zu meiner DVD-Anlage passt. Perfekt ins Gesamtbild passt auch das Metallgitter, was zur Abdeckung genutzt wurde und somit zur Langlebigkeit beiträgt, anders als etwaige Stoffnetze, die in anderen Anlagen verwendet werden.

Ich hoffe der Bericht konnte ihnen helfen!
Danke für das Lesen und für das Bewerten schon im Voraus.
Falls ihnen dieser Bericht gefiel, sehen sie sich doch auch meine anderen Berichte an ;-)

Diesen Bericht von mir finden sie auch auf anderen Seiten.

27 Bewertungen, 8 Kommentare

  • morla

    07.06.2010, 00:23 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • Steve2512

    06.06.2010, 21:12 Uhr von Steve2512
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht, sehr hilfreich ! Freue mich über Gegenlesungen :-) LG Steve2512

  • Lugi87

    06.06.2010, 20:17 Uhr von Lugi87
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter bericht gruß lugi

  • Sonja_483

    06.06.2010, 19:58 Uhr von Sonja_483
    Bewertung: sehr hilfreich

    super bericht würde mich auf eine lesung von dir freuen ; )

  • KaTaRaGiRl

    06.06.2010, 18:57 Uhr von KaTaRaGiRl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich würde mich sehr über Gegenlesungen freuen

  • TheHammer

    06.06.2010, 18:49 Uhr von TheHammer
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter bericht, weiter so!

  • catmum68

    06.06.2010, 18:14 Uhr von catmum68
    Bewertung: besonders wertvoll

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • peter_nordberg

    06.06.2010, 18:13 Uhr von peter_nordberg
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht von dir. lg Peter