Bibi Blocksberg 91. Maritas Geheimnis. (CD) (Hörbuch) Testbericht

B
Bibi-blocksberg-91-maritas-geheimnis-cd-hoerbuch
ab 5,49
Bestes Angebot
mit Versand:
buecher.de
7,95 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 10/2008

Erfahrungsbericht von Julia__88

Freundschaften sind im Leben sehr wichtig

Pro:

gute Botschaft

Kontra:

falsche Zielgruppe

Empfehlung:

Ja

In nächster Zeit werdet ihr einige Berichte von mir zu Bibi Blocksberg Kassetten lesen. Heute geht es um „Maritas Geheimnis“.


*** Meine Vorgeschichte ***

Im Grundschulalter habe ich die erste Kassette von Bibi Blocksberg geschenkt bekommen, da ich diese so gut fand, habe ich mir immer mehr gekauft oder schenken lassen, sodass ich die nächsten Berichte von Bibi Blocksberg Kassetten sind.
Was ich noch dazu sagen muss, ist, dass ich die Kassetten so gut wie fünf Jahre nicht mehr gehört habe und sie deshalb immer vorher anhöre, damit ich euch auch gut davon erzählen kann.


*** Bibis Vorgeschichte ***

Bibi Blocksberg ist eine Junghexe. Sie lebt mit ihrem Vater Bernhard Blocksberg und ihrer Mutter Barbara Blocksberg in einem Haus in Neustadt.
Bevor sie in das Haus gezogen sind, lebten sie in einer Hochhaussiedlung, da sie da allerdings Probleme mit ihrer Hexerei bekommen haben, mussten sie sich eine neue Bleibe suchen.
Bibi hat auch noch einen Bruder Boris Blocksberg, doch der kommt nur in den ersten Folgen vor und da auch nur recht selten.
Bibis Bruder und ihr Vater können nicht hexen, nur Bibi und ihre Mutter Barbara, denn das können nur die Frauen.
Zu einer Hexe gehört natürlich auch ein Besen und auch Bibi hat einen, Kartoffelbrei.
Bibi macht aber noch oft Fehler mit Hexsprüchen, sie ist ja auch noch eine Junghexe und muss noch viel lernen.
In späteren Folgen kommt dann auch noch der Bürgermeister mit hinzu, mit dem Bibi so ihre Schwierigkeiten hat. Den Sekretär Pichler vom Bürgermeister findet Bibi ganz nett.
Außerdem gibt es da ja auch noch Karla Kolumna, die rasende Reporterin, mit der Bibi auch immer viel Spaß hat…
Zu ihren besten Freunden zählen Florian, Moni und Marita.


*** Design ***

Auf der Kassette sieht man Bibi Blocksberg und Marita an einem Tisch sitzen. Marita schreibt etwas auf, aber Bibi darf nicht sehen was. Auf der Rückseite befindet sich wie immer eine kurze Inhaltsangabe: Warum lässt Marita Bibi nicht lesen, was sie in der Mathestunde aufschreibt? Und wieso erzählt sie Bibi, dass sie schnell nach Hause muss und trifft sich in Wahrheit mit einem Jungen? Für Bibi gibt es nur eine Erklärung: Marita verheimlicht ihr etwas! Dabei haben beste Freundinnen doch keine Geheimnisse voreinander. Was ist nur in Marita gefahren?


*** Maritas Geheimnis ***

" Maritas Geheimnis " ist die 91. Kassette, die erschienen ist.

Ich werde hier die gesamte Geschichte erzählen. Wer nicht wissen möchte, wie diese Geschichte ausgeht, der sollte diesen Teil nicht bis zum Schluss lesen.

Die Geschichte fängt in der Schule an. Bibi fragt Marita, ob diese die Matheaufgaben hat, die gibt ihr diese. Sie will nachmittags mit ihr Mathe lernen. Beide sagen sich, dass sie beste Freunde sind. Und Bibi gibt Marita ein Freundschaftarmband mit einer Gravur, die beide nicht lesen können. Bibi hat auch eins für sich. Sie hat beide auf dem Hexenbasar gekauft. Das Wort was in den Armbändern steht ist ab jetzt deren Geheimwort für ihre Freundschaft. Sinomara.

Dann steht auf einmal ein Junge aus der Parallelklasse neben ihnen – Stefan. Er erzählt beiden das abends ein Konzert mit seiner Band in der Schule stattfindet. Beide wollen kommen und Bibi findet ihn ganz süß. Dann wird Marita etwas komisch, sie will Stefan hinterherlaufen und fragen wann genau das Konzert anfängt. Sie nimmt ihn dabei zur Seite, sodass Bibi die beiden nicht mehr sehen kann.

Dann fängt der Matheunterricht an, Bibi fragt Marita, wann das Konzert anfängt, aber diese weiß es nicht – komisch. Während Florian die Aufgabe vorrechnet, tuscheln Marita und Bibi miteinander. Dann schreibt Marita etwas auf, was aber nicht mit Mathe zu tun hat und sie Bibi auch nicht zeigen will. Bibi wundert sich, dass Marita Geheimnisse vor ihr hat. Sie soll nun die Aufgabe vorrechnen, weiß aber nicht worum es geht, also muss Bibi sich an das Lehrerpult setzen.

Nach der Stunde will Bibi Marita mit zu sich nehmen, aber Marita kann doch nicht. Bibi muss also wieder alleine Mathe lernen. Die beiden wollen sich abends beim Konzert sehen. Florian bringt Bibi nun die Mathematik bei. Sie machen sich auf den Weg zu Bibi. Doch dann entdeckt Bibi Marita auf einer Mauer neben Stefan, komisch, wo sie doch ganz dringend nach Hause muss. Bibi ist sich sicher, dass zwischen den beiden etwas läuft und sie ist sauer, dass Marita ein Geheimnis vor ihr hat.

Da Bibis Eltern ein paar Tage verreist sind, ist Oma Grete zu Besuch. Sie zeigt ihr nun das Buch, was sie sich auf dem Hexenbasar gekauft hat. Da sind viele Hexsprüche drin enthalten, sie keiner versteht, da es in einer anderen Sprache geschrieben ist. Bibi und Florian gehen in Bibis Zimmer und wollen eigentlich Mathe machen, aber Bibi will wissen, was mit Marita und Stefan ist. Bibi geht in das Hexenlabor ihrer Mutter, aber die Hexenkugel hat Barbara mitgenommen. Also guckt Bibi, ob Oma Grete ihre Hexenkugel mitgenommen hat, und ja hat sie. Bibi will wissen, was mit Marita los ist. Die Hexenkugel zeigt, den Probenraum in der Schule, wo Stefan ein Lied über Freundschaft singt, Marita sitzt vor ihm auf den Boden. Bibi ist sich jetzt sicher, dass die beiden ein Paar sind. Sie weint und ist sehr traurig. Dann kommt Oma Grete und sieht, dass Bibi die Hexenkugel benutzt hat, sie ist aber nicht weiter wütend. Bibi läuft indes in die Schule, um zu gucken, was mit Marita und Stefan ist.

Oma Grete will währenddessen mit Florian zusammen hexen, und zwar die Hexsprüche aus dem Buch, was sie vom Hexenbasar hat. Sie spricht einen Spruch aus, aber Florian hat Angst, da niemand weiß worum es in den Hexsprüchen geht. Sie hext die Standuhr in eine Spieluhr um, es war also ein Verwandlungsspruch. In der Spieluhr sind zwei Mädchenfiguren, sie erinnern an Bibi und Marita.

Bibi kommt in der Zwischenzeit im Probenraum an, wo Stefan und Marita gerade zusammensingen, dabei wird auch das Wort Sinomara verwendet. Bibi unterstellt den beiden, dass die beiden zusammensind, Marita verneint dieses allerdings. Bibi will nun wissen, worum es geht, doch Marita verheimlicht es ihr weiterhin. Bibi will Marita nie wiedersehen und hext Stefan in ein Eichhörnchen.

Bei Bibi zu Hause hext Oma Grete weiter. Aus den Gardinen werden lustige Gespenster, der Teppich fliegt. Die beiden machen sich mit diesem auf den Weg. Nun kommt Bibi an und ist irritiert wo der Teppich und Die Gespenster herkommen. Oma Grete und Florian kommen wieder und fragen wie es mit Marita war. Aber Bibi fragt nach den Rückhexsprüchen. Doch mit normalen Sprüchen funktioniert es nicht. Sie findet auch in dem Buch keinen Rückhexspruch.

Währenddessen klingelt es an der Haustür, und Marita kommt mit einem Eichhörnchen, also mit Stefan vorbei. Die beiden sollen sich wieder vertragen, aber Bibi will es nicht und Marita will, dass Stefan zurückgehext wird. Oma Grete hext ihn wieder zurück, Bibi macht aus ihm wieder ein Eichhörnchen und so geht es zweimal weiter. Bibi verwendet nun einen Hexspruch aus dem Hexbuch vom Basar. Aus Oma Grete, Stefan und Florian werden Meerschweinchen. Marita möchte, dass die drei zurückgehext werden, aber Bibi kann es nicht. Die beiden streiten sich wegen des Geheimnisses. Dann spricht Bibi das Wort für deren Freundschaft - Sinomara aus und die Schrift in dem Hexbuch verwandelt sich in deutsche Sprache. Bibi sucht nun nach dem Rückhexspruch und findet ihn. Alle drei sind wieder normal. Marita, Stefan und Florian gehen proben und Marita sagt Bibi noch einmal, dass sie abends zum Konzert kommen soll.

Bibi redet mit Oma Grete über Freundschaft und über das Hexbuch. Dabei gucken sie sich das Buch an und finden einen Brief. Die Hexe, die dieses geschrieben hat, war nicht älter als Bibi und hat die Hexsprüche zusammen mit ihrer Freundin gesammelt und aufgeschrieben. Doch dann haben sich die beiden sehr doll gestritten, weil eine es nur für sich alleine haben wollte. Also hat die andere Hexe es in ihre Fantasiesprache verhext. Das Wort für ihre Freundschaft heißt Sinomara. Das Wort, das Bibi und Marita auch für ihre Freundschaft verwendet haben. Dann bricht Bibi in Tränen aus und sie erzählt ihrer Oma Grete alles was sie bedrückt. Oma Grete sagt Bibi nun, dass diese mit Marita reden muss. In einer Freundschaft muss man miteinander reden, denn eine Freundschaft ist sehr wertvoll.

Bibi macht sich also auf den Weg zum Konzert. Stefan und ihre Band haben bereits ihr letztes Lied gespielt. Als Bibi eintrifft, geht Marita auf die Bühne. Sie sagt ein Lied an, was sie extra für Bibi geschrieben hat, es ist ein Lied über Freundschaft. Es hat den Namen Sinomara. Dieses hat sie zusammen mit Stefan komponiert. Also singen beide das Lied für Bibi. Bibi ist glücklich über dieses Lied. Ihr laufen Freudentränen die Wangen herunter. Sie läuft auf die Bühne und umarmt Marita und entschuldigt sich für ihr Verhalten. Ab jetzt will Bibi Marita komplett vertrauen und alles ist wieder gut.


*** Sprecher ***

Bibi Blocksberg: S. Bonasewicz
Oma Grete: I. Sommer
Florian: G. Schmidt-Foß
Marita: U. Hugo
Stefan: D. Turba
Erzähler: G. Schoß


*** Allgemeine Informationen ***

Erscheinungsjahr: 2008
Preis: etwa 5 Euro
Laufzeit: knappe 45 Minuten
Für Kinder ab 5 Jahren


*** Meine Meinung ***
In dieser Folge geht es um Freundschaft. Sie zeigt den Kindern, dass man seinem Freund absolut vertrauen soll und nicht einfach so im Streit auseinander gehen soll. Bibi traut Marita nicht, da diese ein Geheimnis vor ihr hat. Geheimnisse haben in einer Freundschaft auch eigentlich nichts zu suchen, aber wenn es für einen guten Zweck wie hier ist, ist es auch mal ganz schön.
Auch Oma Grete, die mal wieder zu Besuch ist, sorgt durch ihre Hexerei wieder für Wirbel.

Insgesamt finde ich diese Folge gut. Sie beschreibt wie wichtig Freundschaften sind. Allerdings denkt Bibi, dass ein Junge hinter Maritas Geheimnis steckt und sie verliebt ist. Dieses ist für 5-Jährige, für die so ein Hörspiel ja schon geeignet ist, nicht so passend. Es ist eher eine Geschichte für Jugendliche.

Insgesamt vergebe ich 4 Sterne, da die Folge wirklich gut ist, aber nicht wirklich für 5-Jährige geeignet ist, deshalb gibt es einen Stern Abzug. Eine Kaufempfehlung gebe ich deshalb erst für 10 – 11 – Jährige Mädchen, bei denen Freundschaften und Jungs ja bereits ein Thema sind.


Danke fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren.

37 Bewertungen, 9 Kommentare

  • anonym

    09.09.2009, 11:29 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH für deinen guten Bericht.LG Bernd

  • Fullow

    09.09.2009, 07:27 Uhr von Fullow
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht!!! freue mih bestimmt auf gegenlesungen :)

  • Lale

    09.09.2009, 01:32 Uhr von Lale
    Bewertung: besonders wertvoll

    Besten Gruß sendet die Lale.

  • hexe7368

    09.09.2009, 00:10 Uhr von hexe7368
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht.Freue mich über Gegenlesungen.Lieben Gruß Birgit

  • morla

    08.09.2009, 23:31 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg............ petra

  • Mondlicht1957

    08.09.2009, 21:54 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • Nina1805

    08.09.2009, 21:00 Uhr von Nina1805
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und noch einen schönen Abend wünsche ich dir! LG!

  • sigrid9979

    08.09.2009, 20:31 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht....Lg Sigi

  • Kleinnightwish

    08.09.2009, 20:27 Uhr von Kleinnightwish
    Bewertung: sehr hilfreich

    ganz viele liebe grüße von der angi ;)