Sony Ericsson F305 Testbericht

ab 129,90
Auf yopi.de gelistet seit 11/2008
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von Michi94

Durchschnittlich.. aber für den Preis okay..

  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  durchschnittlich
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich

Pro:

gutes Design, gelungener Mediaplayer

Kontra:

schlechte Kamera, nicht funktionierender Bewegungssensor

Empfehlung:

Nein

Also zunächst einmal die Ausstattung:

Handy-Typ: Slider
Interner Speicher: 10 MB
Speicher erweiterbar um: 4 GB
Steckplatz: Memory Stick Micro
Display-Diagonale: 2 Zoll
Display-Farben: 262.144
Display-Auflösung: 176x220 px
max. GSM-Standby-Zeit: 700 Std.
max. GSM-Sprechzeit: 8 Std.
Kameraauflösung: 2 Megapixel
digitaler Zoom: 2.5 fach
Videofunktion
Radio
Musikplayer
Netze: 1800, 1900, 850, 900
Datentransfer: EDGE, GPRS
Verbindungsmöglichkeiten: Bluetooth, USB
Besonderheiten: Bewegungssensor


Meine Meinung zum Handy:

Handy-Typ:
Einfach aber ziemlich stylisch. Da es ein Slider-Handy (Schiebhandy) ist, hatte es bei mir schon von Anfang an Pluspunkte. Der einzige Schwachpunkt beim Slider ist, dass man die Tastensperre nicht manuell einschalten kann, sondern dass sie automatisch beim Zuschieben eingeschaltet wird. Sollte das Handy einmal runterfallen (war bei mir der Fall) kann die Tastensperre nicht mehr betätigt werden.
Ist nicht die Regel (ist bei mir übrigens ziemlich oft runtergefallen), aber es ist schon ärgerlich, wenn man die Tastensperre nicht mehr einschalten kann.

Interener Speicher und Speicherkarte:
Wie jeder weiß sind 10mb als Speicher für ein Multimedia-Handy zu wenig.
Also muss eine Speicherkarte her. Wie bei alle Sony Ericsson-Handys sind
sog. "Memory Stick Micro" notwendig um Dateien auf dem Handy zu speichern.
Das sind die Speicherkarten für Sony Ericsson. Jetzt fragt sich jeder, warum man nicht einfach hanbelsübliche micro-SD-Karten benutzen kann. Ganz einfach:
Die "Memory Stick Micro" werden von Sony hergestellt und kosten im Schnitt 30% mehr als Micro-SD-Karten. Heißt also: um Musik, Videos etc. abspielen zu können braucht man eine teure Speicherkarte, was mich ziemlich geärgert hat. Außerdem darf die Speicherkarte nicht mehr als 4GB beinhalten. Ich weiß selbst nicht wieso!

Das Display:
Mit dem Display war ich eigentlich sehr zufrieden. Die Größe ist durchschnittlich und wie ich meine, für Handys genau richtig. Auch die Auflösung und die Farben haben mich überzeugt. Das Display ist bei diesem Handy ziemlich gelungen.

Der Akku:
Mit dem Akku war ich nicht ganz zufrieden. Die Standby-Zeit ist okay wie ich finde.
Auch die 8 Std Gesprächszeit sind durchschnittlich. Aber was mich am meisten gestört hat: Sollte man mit dem Handy Musik hören dauert es 2-3 Std dann läuft nix mehr. Für lange Auto oder Zugfahrten empfehle ich lieber den guten alten
mp3-Player. Da sich der Akku aber sehr schnell wieder aufladen lässt ist er kein Absoluter Reinfall. Eher gutes Mittelmaß.

Die Kamera:
Eigentlich wollte ich immer ein Handy mit Kamera haben. Ich dachte 2 Megapixel wären genug. Irrtum! Also die Kamera schießt keine schlechten Fotos, ist aber trotzdem eher einfach gestrickt. Videos aufzunehmen allerdings erweist sich als sehr schwierig, da das Bild stark wackelt und die Qualität stark zu wünschen lässt.
Der Digitale Zoom ist, wie ich finde nichts besonderes und die Fotos sehen nachher sehr verpixelt aus. Dazu kommt, dass die Zoomfunktion nur bei Fotos nicht aber bei Videos funktioniert. Insgesamt finde ich die Kamera eher nutzlos und sollte nur im Notfall gebraucht werden. Wenn sie schöne Fotos haben wollen, dann besorgen sie sich lieber eine Digitalkamera.

Video und Musikplayer:
Der Musikplayer zählt für mich zu den Highlights des f305. Das Design ist sehr gut und der Player ist insgesamt sehr einfach zu bedienen. Hinzu kommt, dass der Player zwischen Interpreten, Alben, Tracks und sogar Playlists unterscheiden kann und diese dann in Alphabetischer Reihenfolge anordnet. Das hilft sehr dabei seinen Titel zu finden. Auch der Videoplayer ist recht gut gelungen. Das Manko daran ist aber, dass nur 3gp-Dateien (Handyvideos) abgespielt werden können. Um normale Vidoes in diese Dateien umwandeln zu können brauchen sie aber einen "Konverter". Den können sie kostenlos im Internet downloaden.
Insgesamt sind die Media-Player super gemacht worden und sind das große Highlight des f305!

Radio:
Hier gibt's nicht viel zu sagen. Das Radio funktioniert! Allerdings muss dabei das Headset angeschlossen sein in dem sich der Empfänger befindet. Das Headset ist beim Kauf des Handys dabei. Es ist aber ein bischen nervig immer das Headset anschließen zu müssen, um Radio hören zu können. Sonst funktioniert das Radio einwandfrei.

Bluetooth:
In diesem Handy gibt es, wie bei allen neueren Handys die Funktion Bluetooth.
Damit kann man Daten austauschen und anderen Personen, z.B. Freunden schicken. Dazu aktiviert man seinen Bluetooth und jeder in der Umgebung, der auch Bluetooth hat, kann dein Handy sehen. So können alle Daten auf dem Handy an Freunde und bekannte weitergegeben werden, ganz ohne Kabel. Das dauert aber, je nachdem wie groß die Datei ist ziemlich lange und man braucht viel Geduld. Außerdem können nur Daten verschickt werden, die auch auf dem anderen Handy abspielbar sind. Sonst erscheint die Meldung: "Unbekannte Datei" und die Datei wird gelöscht.
Einerseits ist das Bluetooth eine sehr nützliche Funktion, andererseits aber nichts besonderes, da so gut wie jedes Handy mittlerweile Bluetooth hat.

Der Bewegungssensor:
Nun kommen wir zur sogenannten Besonderheit: dem Bewegungssensor.
Für mich ist das der Absolute Reinfall. Die Spiele, die damit funktionieren sollten laufen nur lückenhaft und wenn sie laufen zum Beispiel Bowling, dann nur sehr schlecht. Wenn jemand glaubt, der Bewegungssensor hätte irgendeine Ähnlichkeit zum iPhone oder iPod touch der hat sich geschnitten. Der Bewegungssensor ist daher für mich der Flop des Handys.



Ich hoffe der Bericht hat ihnen geholfen.

PS: Wenn sie Dinge finden, die nicht richtig sind oder die ich nicht ganz richtig formuliert habe, dann schreiben sie mir ruhig eine Nachricht. Ich werde den Bericht dann, falls nötig, verändern.

35 Bewertungen, 8 Kommentare

  • teamphun

    12.07.2010, 18:16 Uhr von teamphun
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bestätigt auch meinen Eindruck im gesamten über Sony Handys! lg

  • blitzkid

    11.07.2010, 11:57 Uhr von blitzkid
    Bewertung: sehr hilfreich

    danke für den Bericht

  • Michel325

    29.06.2010, 20:48 Uhr von Michel325
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher bericht, lg

  • morla

    14.03.2010, 22:40 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • bettie47

    14.03.2010, 22:15 Uhr von bettie47
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super! Grüße von Bettie47

  • minasteini

    14.03.2010, 21:22 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh von mir. Freue mich über Gegenlesung. LG Marina

  • sigrid9979

    14.03.2010, 20:03 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gut gemacht...Lg Sigi

  • mrasen

    14.03.2010, 19:15 Uhr von mrasen
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönen gruß würde mich für eine gegenlesung freuen.