Remy Martin VS Grand Cru Testbericht

Remy-martin-vs-grand-cru
ab 11,58
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 11/2008

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von retilein

Tröste mich Remy!

Pro:

Remy martin und damit Cognac aus der Heimat des Cognac's.

Kontra:

Preis/Leistungsverhältnis

Empfehlung:

Ja

Es ist Sonntagabend und ich betrachte mit Schnupfen und demzufolge davon geröteter Nase meine flüssigen Freunde auf dem Tablett - alles erlesene Whisk(e)y Marken. Aber der Geschmack tendiert heut nach Cognac und ich werfe deshalb einen Blick in die gut gefüllte Hausbar. Dabei fällt mein erster Blick auf einen verhältnismäßig preiswerten Cognac, der für junge Leute angepriesen wird. Dieser Widerspruch reizt mich und ich greife zu - Rémy Martin Cognac Grand Cru.
Bevor ich geschmackliches berichte erst einmal ein paar informatorische und hilfreiche Informationen zu Cognac im allgemeinen und dem Remy im speziellen zum besseren Verständnis.

cognac
******
Cognac gehört zu der Gruppe der "Weindestillate" und als solches dürfen ausschließlich Weißweindestillate der Charente (nördlich von Bordeaux) bezeichnet werden. Cognac ist fast immer ein Verschnitt aus Bränden verschiedener Jahrgänge und Lagen.
Dabei handelt es sich laut dem Cognac-guide um einen zweifach gebrannter Trauben-Most, der wenigstens 30 Monate in Eichenfässern gelagert wurde und vom Brennprozess an ständig unter der Kontrolle des BNIC (Bureau National Interprofessionel du Cognac) stand. Cognac gibt es ausschließlich aus einer begrenzten Region im Westen Frankreichs um die kleine Stadt Cognac herum, s.http://www.cognacguide.de/html/was_ist_cognac_.htm.

Die Altersqualifizierung gilt nur für die im Faß verbrachte Zeit. Um dem Kunden einen Anhaltspunkt zu geben, was er kauft, gibt es amtlich festgelegte Qualitäts-/Alterklassifizierungen:
*** oder VS mindestens 2 Jahre im Faß gelagert (VS oder V.S. = very special)
VSOP mindestens 4 Jahre im Faß gelagert (VSOP oder V.S.O.P. = very special old pale)
XO mindestens 6 Jahre im Faß gelagert (XO oder X.O. = extremely old bzw. extra old)
(http://www.ccinfo.de/verschiedenes/cognac.htm#Allgemeines)
Die Klassifizierung richtet sich bei verschnittenen Cognacs nach der jüngsten Komponente und es dürfen lediglich bis zu 3 Vol.-% Zucker sowie Zuckercouleur enthalten sein, um eine standardisierte Farbe zu erhalten. Andere Zusatzstoffe sind unzulässig.

So geht die bekannteste Die Altersbezeichnung - V.S.O.P. - auf Richard Hennessy zurück und wird in Frankreich gern scherzhaft als "Versez sans oublier personne" - "Ausschenken und keinen vergessen" interpretiert.

Der Rémy Martin Cognac Grand Cru wird also wenigstens zweieinhalb Jahre im Faß gelagert; üblicherweise in großen ebenerdigen Lagerhallen. Viele davon stehen am Ufer des Flußes La Charente. Dabei verdunsten pro Jahr 3-5% des Inhalts. Neben den Lagerkosten und der steigenden Qualität ist es diesem Umstand zuzuschreiben, daß Cognac mit zunehmendem Alter deutlich teurer wird.

Remy Martin
**********
Der bekannte französische Cognac wird seit 1724 von der gleichnamigen Firma auf den Markt gebracht. Er ist in den Qualitäten V.S., V.S.O.P. und Club de Rémy Martin zu bekommen. Alle Rémy Martin Qualitäten weisen einen Alkoholgehalt von 40% auf.
Rémy Martin hat seinen Sitz in der Stadt Cognac und ist nach eigenen Angaben der zweitgrößte Cognac-Hersteller weltweit mit einem Marktanteil von ca. 15 %. So wurden lt. Geschäftsbericht 2006 1,8 Mio. cases abgesetzt, das entspricht etwa 23 Mio. 0,7l-Flaschen (1 case = 9 Liter).
Näheres auch zur Geschichte des Hauses, das sich seit 1990 Rémy Cointreau nennt kann man dort nachlesen, http://de.wikipedia.org/wiki/Cointreau.
Wie es sich für einen noblen Tropfen gehört, ist er nicht durch einen ordinären Schraubverschluss abgedichtet, sondern wird von einem Korken, zur besseren Entfernung mit ner Kunststoffhaube versehen, bedeckt.

Der Remy Martin VS Grand Cru wird ausschließlich aus Trauben der namhaften Grand Cru, der besten Weinlage der Petite Champagne hergestellt. Er ist ein ausgesprochenen runder und weicher Cognac mit dezenten Aromen. Sein ausgewogener, sanfter Geschmack setzt sich zusammen laut der Homepage http://www.remy.de/home.html aus Lindenblüten, Apfel, birne und Spuren von Vanille.

Geruch
******
Ich staune, wie fruchtig und mild dieser Cognac duftet. Ein Hauch von Vanillearoma verbindet sich ausgesprochen gut mit dem leicht rauchigen Geruch der Eichenfäßer und natürlich dem deutlichem Alkoholgeruch.
Sein Aroma ist wirklich sehr ausgeprägt und das gefällt mir auf Anhieb sofort. Wenn dieser Cognac genauso gut schmeckt, wie er duftet, dann bin ich bestimmt geheilt.

Geschmack
*********
Vorsichtig bewege ich den gut gefüllten Cognacschwenker von der Nase an die Lippen und lasse ihm vorsichtig auf meinen Gaumen wirken. Als Geniesser auserlesener Whiskysorten fällt mir hier sofort der scharf brennende Alkohol auf. Nach einer Weile spüre ich das leichte Vanillearoma und die innewohnende spezielle Mischung.
Es ist zu spüren das es ein guter, wenn auch noch junger Cognac ist und das aufeinander eingespielt sein von Alkohol und Aroma, wie z.B. beim V.S.O.P. ist noch nicht gegeben. Ich verstehe darum sehr gut, das er teilweise mit Soda verdünnt getrunken wird. Da ich aber kein Freund von Mixturen bin, denke ich nicht das ich Ihn mir als Hausmarke noch einmal kaufe. Da sind mir die z.T. weit teureren Marken deann doch sympathischer weil süffiger und vor allem weicher.

sonstiges
*********
Für die 0,7 l – Flasche Remy Martin VS Grand Cru zahlte ich glaube knapp unter 30 Euro, wenn mich nicht alles täuscht waren es 27,90. Welches in meinen Augen preiswert ist, auch wenn man natürlich dem Bekanntheitsgrad von Remy Martin Rechnung trägt.

Übrigens wenn Ihr mit Cognac noch etwas anderes vorhabt dann empfehle ich es z.B. als Investment-Chance? Über das Investment in Cognac steht Valentin Brodbecker von der Brodbecker Finance Competence Rede und Antwort.

Fazit
******
Trotz des wirklich angenehmen Geruches hält der Geschmack nicht ganz den Erwartungen stand. Ein durchaus trinkbarer Cognac für zwischendurch und keinen besonderen Anlass, aber kein überragender.
In diesem Sinne sehr zum Wohle!

72 Bewertungen, 20 Kommentare

  • xSunnyx

    17.05.2011, 00:28 Uhr von xSunnyx
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH ... Mit freundlichen Grüßen

  • yeppton

    15.04.2011, 23:54 Uhr von yeppton
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schoener Bericht, Lg Markus

  • cleo1

    07.04.2011, 11:33 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG cleo1

  • lorderl

    26.03.2011, 10:15 Uhr von lorderl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hallo, habe deine Testberichte angesehen. Vll kannst du meine ja auch durchlesen. Gute Berichte!

  • DIETERBAER4711

    10.02.2011, 15:49 Uhr von DIETERBAER4711
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ganz liebe Grüße von mir ;-)

  • cosch

    01.02.2011, 11:33 Uhr von cosch
    Bewertung: besonders wertvoll

    hicks, liest sich sehr anschaulich, schmeckt trotzdem nicht. guter bericht!

  • anonym

    29.01.2011, 02:03 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    danke fürs Lesen bei mir

  • hexi5

    11.01.2011, 20:09 Uhr von hexi5
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsch dir noch nen schönen abend^^ lg lisa

  • knoopiwahn

    06.01.2011, 15:52 Uhr von knoopiwahn
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße von knoopiwahn!

  • l.x.klar@gmx.net

    06.01.2011, 15:07 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    greetz from wallcity beartown

  • anonym

    03.01.2011, 00:48 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Schöne Grüsse, Talulah

  • mima007

    18.11.2010, 11:44 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • Powerdiddl

    15.11.2010, 18:41 Uhr von Powerdiddl
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG und noch einen schönen Tag.

  • XXLALF

    15.11.2010, 09:44 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    und einen wunderschönen wochenstart

  • senora

    15.11.2010, 08:13 Uhr von senora
    Bewertung: sehr hilfreich

    Der Titel ist echt scheiße. Das gleicht einer Einladung, Bin ich traurig, saufe ich. Sonst gut. Aber mit dem Titel nur ein hilfreich.

  • paula2

    14.11.2010, 23:00 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prost! LG

  • Lale

    14.11.2010, 22:54 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß

  • morla

    14.11.2010, 22:22 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönen sonntagabend lg. petra

  • anonym

    14.11.2010, 20:15 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima beschrieben - GLG

  • katjafranke

    14.11.2010, 19:02 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße KATJA....