Bibi Blocksberg 8. Die Schlossgespenster (CD) (Hörbuch) Testbericht

No-product-image
ab 4,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Saturn
6,98 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 01/2009

Erfahrungsbericht von Miss_Piper

Jetzt wird gespukt!

Pro:

Lehrreich, neue Charaktere, Humor

Kontra:

Kleinigkeiten

Empfehlung:

Ja

1) Produktdetails
2) Vorgeschichte
3) Inhalt
4) Bewertung
5) Fazit
6) Sprechernamen

1) Produktdetails:

Die CD kostet im Handel etwa 6 Euro. Das Hörspiel darauf dauert um die 40 Minuten. Es wurde im Jahr 1983 produziert.

Auf dem bunten Cover sieht man Bibi inmitten einer Gruppe von Geistern.

2) Vorgeschichte:

Für alle, die die Bibi und Tina-Reihe noch nicht kennen, sei wie in jedem meiner Berichte die Vorgeschichte zusammengefasst:
Die 13-jährige Bibi lebt in Neustadt und ist eine Hexe, genau wie ihre Mutter, Barbara Blocksberg. Die beiden sehen jedoch aus wie ganz normale Leute, denn sie sind moderne Hexen, die nichts Böses tun. Bibis Vater Bernhard kann nicht hexen, denn das können gewöhnlich nur Frauen. Weil ihn das manchmal ärgert, versuchen Bibi und ihre Mutter so normal wie möglich zu leben. Doch gerade bei Bibi, die ja noch eine kleine Hexe ist und viel lernen muss, geht öfters einiges schief und sie gerät durch ihre Hexereien in die aufregendsten Abenteuer.
Zu Bibis besten Freunden zählen Marita, Moni und Florian, die alle drei in ihre Klasse gehen, sowie die rasende Reporterin Karla Kolumna, die immer auf der Suche nach Sensationen ist und in jeder Lage einen guten Rat weiß. Einer, den Bibi besonders gerne ärgert, ist der Bürgermeister von Neustadt, weil er mehr an sich selbst als an seine Bürger denkt.


3) Inhalt:

Ein Brief versetzt Familie Blocksberg in Aufregung: Barbaras irische Cousine Cecily läd die Blocksbergs zum Urlaubmachen auf ihr Schloss ein. Die Eltern Thunderstorm entpuppen sich als sehr sympathisch - die temperamentvolle Cecily mit den feuerroten Haaren und der praktisch veranlagte Patrick, der genau wie Bernhard manchmal unter seinen beiden Hexen leidet.

Bibi und die gleichaltrige Margie geraten aber zunächst in Streit, da Margie sehr strebsam ist, was Bibi übertrieben findet. Doch nach kurzer Zeit vertragen sich die Mädchen und Bibi ist begeistert von dem uralten Schloss. Allerdings hören die Mädchen zufällig ein ernstes Gespräch der Erwachsenen mit: Die Thunderstorms sind pleite, denn das Schloss kostet zu viel an Strom und Renovierungen und die Touristen bleiben aus.

Wenn sich nicht schnell etwas ändert, muss die Familie ausziehen. Margie ist entsetzt, denn schließlich ist sie in dem Schloss geboren und aufgewachsen. Geld hexen ist ja verboten - aber Bibi will sich unbedingt etwas einfallen lassen. Beim Blättern in Margies Hexenbuch kommt ihr ein toller Gedanke ...


4) Bewertung:

Die Blocksbergs in Irland, das verspricht eine abwechslungsreiche Episode, in der man auch zum ersten Mal der netten Familie Thunderstorm begegnet. Außerdem spielen sie zudem noch in den Folgen "Die weißen Enten" und "Hexspruch mit Folgen" mit (dort allerdings nicht mehr in vollständig originaler Besetzung).

~ Lehrreich und spannend ~

Nicht nur in dieser Geschichte startet bei Bibi eine Freundschaft mit Schwierigkeiten. Auch mit ihren besten Freundinnen Moni und Marita hat sie sich anfangs überhaupt nicht verstanden. Wieder einmal bekommen Kinder gezeigt, dass man sich nicht von Vorurteilen leisten lassen soll. Schon bei der ersten Erwähnung von Margie vermutet Bibi, dass sie sicher "so eine langweilige irische Trine" sei. Mutter Barbaras Entgegnung, sie sei vielmehr eine äußerst begabte junge Hexe, die täglich drei Stunden im Hexenbuch liest, hilft nicht gerade dabei, dieses Vorurteil abzubauen. Margie wiederum findet es langweilig, dass die Blocksbergs als Hexenfamilie in einem Hochhaus wohnen und schon haben sich die beiden in den Haaren, im wahrsten Wortsinn, vertragen sich aber ebenso schnell wieder. Desweiteren plädiert die Folge für Hilfsbereitschaft. Mit etwas Kreativität lässt sich Bibi etwas einfallen, um den Thunderstorms dabei zu helfen, ihr Schloss zu behalten.

Im Vorfeld beinhaltet die Geschichte natürlich auch eine gewisse Spannung. Man fragt sich, wie die Thunderstorms wohl sein mögen und welche Abenteuer Bibi in Irland erlebt. Allein der Titel sorgt schon für eine hohe Erwartung und an Grusel wird tatsächlich nicht gespart. Durch Bibis Hexspruch erscheinen ein Mann mit dem Kopf unter dem Arm, ein Henker mit Beil, ein durchsichtiges Mädchen, eine Ahnenfrau und ein Ritter mit Totenkopf, die lustig umherspuken und ein schauriges "Huuuuuih" dabei ertönen lassen. Die Geräusche können die jüngsten Hörer etwas verängstigen, aber die Gespenster selbst sind überhaupt nicht gefährlich. Nebenbei bemerkt ist es die erste Folge ohne Bibis Bruder Boris, der nach Folge 7 aus der Serie gestrichen wurde. In Folge 9 erfährt man, dass er zur Besserung seines Asthmas an die Nordsee zu seinen Großeltern geschickt wurde, hier aber wird sein Fehlen gar nicht thematisiert.


~ Viel Humor ~

Die Geschichte besticht vor allem durch viele witzige Dialoge, die die Handlung auflockern. Das fängt schon vor der Abreise mit kleinen Diskussionen zwischen den Familienmitgliedern an. Barbara endetckt Bibis schwarze Finger und fragt mahnend, ob sie wieder versuchen wollte, Gold zu kochen - woraufhin Bibi kleinlaut zugibt, dass diesmal Kleingeld hexen wollte, was laut Bernhard die erste vernünftigste Idee seit langer Zeit sei. Im Flugzeug dagegen reagiert Bibi vorwurfsvoll, als Barbara und Bernhard sich ein Küsschen geben und Bibi genervt ausruft: "Hört auf zu schmusen! Mit euch kann man sich ja nicht in die Öffenbtlichkeit trauen!" Lustig ist auch Cecilys Ermanung an Margie, immer nett zu Bibi zu sein, auch wenn diese nicht so rote Haare habe wie die Familie Thunderstorm. Auch zwischen den Erwachsnen gibt es amüsante Gespräche, etwa wenn Barbara droht, Bernhard in einen Weihnachtskuchen zu verhexen und Cecily davon abhängt - das klebe immer so fürchterlich, genauso, wie wenn sie ihren Patrick in einen Yorkshirepudding verwandelt. Auch Patrick ist für einen Lacher gut, als er über die früheren zwei Irrlichter sinniert, die mal im Schloss gelebt haben, dann aber wegen der Kälte ausgezogen sind, was Bernhard einigermaßen verwirrt.


~ Nur kleine Mängel ~

Es ist ein wenig schade, dass man nicht ein bisschen mehr von Irland zu hören bekommt, wenn die Blocksbergs schon mal dort sind. Nur einmal begeben sich Bibi und Margie außerhalb des Schlosses und dabei erfährt man kaum etwas von der Umgebung. Dabei klingt es so romantisch, wenn Barbara vor der Abreise davon erzählt, dass Irland das Land der Seen und der Wälder sei. Ein paar zusätzliche Beschreibungen zur Gegend um das Schloss herum wären gerade für Kinder schön gewesen. Zudem ist es etwas schade, wie selbstverständlich es hier angesehen wird, dass die Geburstagsgeschenke für Cecily gehext werden. In anderen Folgen wird Bibi mal von Bernhard und mal von Barbara energisch darauf hingewiesen, dass selbstgemacht viel schöner ist als bloß herbeigehext - und hier hext Barbara selbst ein Essservice, Margie zwei Topflappen und Bibi ein gerahmtes Foto von sich, was der eigentlichen Philosophie der Serie widerspricht.


~ Gute Sprecher ~

Abgesehen davon, dass der englische Akzent der Thunderstorms auf Dauer etwas nerven kann, weil dick aufgetragen, sind alle Sprecher hervorragend besetzt. Sabine Thiesler-Rumpf war auch die erste Besetzung für die freche Junghexe Schubia, ehe sie leider ausgetauscht wurde. Populär ist sie heute vor allem als Schriftstellerin, u.a. mit ihrem Bestseller "Der Kindersammler". Jochen Schröder taucht recht häufig bei Bibi und Benjamin in Nebenrollen auf, so etwa mehrfach als unsympathische Nebenfigur wie als Herr Bollrich in "Benjamin kauft ein", als Schwimmbadbesitzer in "Benjamin als Bademeister". Häufig hört man ihn auch in Hörspielen der Reihe "Gruselkabinett". Wilfried Herbst, später regelmäßig als Sekretär Pichler bei Bibi und Benjamin zu hären, hat einen gelungenen Kurzauftritt als Zollbeamter am Flughafen und Regisseur Ulli Herzog liefert einen seiner zahlreichen Gastauftritte als Flugkapitän ab.


5) Fazit:

Eine sehr gute Folge, die sowohl mit etwas Spannung als auch mit einer lehrreichen Handlung, sehr guten Sprechern und vielen witzigen Dialogen aufwarten kann. Es gibt nur sehr wenige Mängel, die insgesamt kaum ins Gewicht fallen - also eine sehr empfehlenswerte Episode.


6) Sprechernamen:

Bibi Blocksberg: S. Bonasewicz
Barbara Blocksberg: H. Bruckhaus
Bernhard Blocksberg: G. Weber
Margie Thunderstorm: S. Thiesler-Rumpf
Cecily Thunderstorm: A. Egger
Patrick Thunderstorm: J. Schröder
Zöllner: W. Herbst
Erzähler: J. Nottke

82 Bewertungen, 27 Kommentare

  • XXLALF

    13.09.2010, 17:51 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    und einen guten wochenstart

  • 4money

    07.02.2009, 19:56 Uhr von 4money
    Bewertung: sehr hilfreich

    ::: wünsche noch einen schönen Abend, lg chris ::

  • chipad

    24.01.2009, 08:32 Uhr von chipad
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreicher Bericht! Lieben Gruß, Patrick

  • sweetsixty

    20.01.2009, 10:42 Uhr von sweetsixty
    Bewertung: sehr hilfreich

    einen wunderschönen Tag wünscht Martina

  • hitman90

    19.01.2009, 22:16 Uhr von hitman90
    Bewertung: sehr hilfreich

    ::: sehr hilfreich :::

  • panico

    18.01.2009, 23:54 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerliebste Grüße von panico:-)

  • Amena

    17.01.2009, 11:55 Uhr von Amena
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht Lg Amena ;)

  • racheane

    17.01.2009, 00:09 Uhr von racheane
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Anne

  • coniunx

    16.01.2009, 18:08 Uhr von coniunx
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich. liebe grüße.

  • mima007

    16.01.2009, 14:48 Uhr von mima007
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW! Liebe Gruesse, mima007

  • tk7722

    16.01.2009, 10:55 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • bigmama

    15.01.2009, 23:55 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • LiFo

    15.01.2009, 22:21 Uhr von LiFo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gut geshcrieben! Liebe Grüße, Lifo

  • pandinus

    15.01.2009, 21:54 Uhr von pandinus
    Bewertung: besonders wertvoll

    Sehr schöner Bericht lg Michael

  • anonym

    15.01.2009, 20:31 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    perfekter Bericht, lg

  • werder

    15.01.2009, 17:04 Uhr von werder
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima berichtet! LG aus Hannover!

  • Mondlicht1957

    15.01.2009, 16:39 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wie gewohnt - sehr hilfreich dein Bericht

  • rainbow90

    15.01.2009, 15:49 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toll berichtet! Ganz liebe Grüße!

  • frankensteins

    15.01.2009, 14:41 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    immer wieder schön zu lesen, lg

  • sigrid9979

    15.01.2009, 14:32 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Spitzen Bericht Lg Sigi

  • morla

    15.01.2009, 13:28 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    schau doch mal wieder in meine berichte rein, ich würde mich riesig freuen. lg. petra

  • Tweety_

    15.01.2009, 12:58 Uhr von Tweety_
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht. Grüße.

  • minasteini

    15.01.2009, 11:37 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich. LG Marina

  • Beachtime01

    15.01.2009, 11:08 Uhr von Beachtime01
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht! Liebe Grüße Beachtime01

  • ManfredJG

    15.01.2009, 11:02 Uhr von ManfredJG
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lange ist es her, Manni

  • Jerry525

    15.01.2009, 10:41 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruss vom JERRY

  • Iris1979

    15.01.2009, 10:35 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris