Creative GigaWorks T40 II Testbericht

ab 70,46
Auf yopi.de gelistet seit 03/2009

Erfahrungsbericht von serjserjserj

Überzeugt mit Aussehen und gleichmäßigem Klang.

Pro:

Klang, Design

Kontra:

Preis

Empfehlung:

Ja

Wie es zum Kauf kam:
gar nicht, denn diese Lautsprecher habe ich bei einem Gewinnspiel des CHIP-Forums gewonnen. Ich hatte zunächst überlegt, sie sofort zu verkaufen, da ich nicht wirklich gerne laut Musik höre und im Zweifelsfalle einen Verkaufspreis von bis zu 140 Euro verpassen würde, aber dann habe ich sie doch noch ein paar Monate benutzt, ihnen quasi eine Chance gegeben, mich zu begeistern.

Verpackung:
Die Verpackung ist hübsch gemacht, neben den technischen Daten gibt es auch hübsche silberne Streifen und Bilder der Lautsprecher. Leider sind Letztere irgendwie altmodisch, weil auf ihnen die Lautsprecher neben eher älteren Monitoren und Fernsehern abgebildet sind. Wahrscheinlich wurden sie vor einer ganzen Weile auf den Markt gebracht, das würde die leicht veralteten - und dadurch weniger ansprechenden - Bilder erklären.
Innen findet man dann die beiden Boxen, ein Kabel zur Verbindung von beiden, ein Netzteil und ein Kabel mit 3,5mm-Steckern an beiden Enden, mit dem man die Lautsprecher an praktisch jede Klangquelle anschließen kann, wie etwa PCs, Notebooks, MP3-Player, Handys, und Fernseher.

Design:
Die Lautsprecher sind relativ groß und rabenschwarz mit matten Seiten und glänzenden Fronten bzw. Rückenpartien. Beide haben unten und oben Mitteltöner bzw. in der Mitte Hochtöner, der linke Lautsprecher hat hinten nur das Verbindungskabel zum anderen Lautsprecher. Der rechte Lautsprecher ist mehr oder weniger die Zentrale, wo alles zusammenläuft. Hier trifft das Verbindungskabel vom linken Lautsprecher und die Klangquelle ein, aber auch die Stromversorgung wird von hier aus realisiert. Auf der Vorderseite gibt es zum einen die Regler für den Bass, die Höhen und die Lautstärke, wobei Letzterer auch als An- und Aus-Schalter dient. Wäre der Punkt, der anzeigt, auf welcher Lautstärke die Lautsprecher stehen, auch beleuchtet, könnte man auch in Dunkelheit noch problemlos ausmachen, wie laut die Lautsprecher nun eingestellt sind. Zum anderen gibt es vorne auch zwei Buchsen, an die man weitere Abspielgeräte bzw. Kopfhörer anschließen kann.

Klang:
Ich bin leider kein Lautsprecherprofi und generell kann ich nur dann sagen, ob der Klang von einem bestimmten System gut ist, wenn ich eins zum Vergleich habe. Im Vergleich zu allen meinen alten Boxen sind diese klar überlegen, erreichen allerdings nicht die Surroundqualitäten von meinem Headset (welches, wohlgemerkt, auch nur Stereo ist und nur mit bestimmten Windows-Einstellungen zu einem leicht eingeschränkten Surround-Wiedergabegerät wird).
Das Lautsprechersystem hat zwar keinen Subwoofer, aber den vermisst man auch nicht wirklich, denn der Bass ist trotzdem sehr gut, ohne jemals zu dröhnen oder die Höhen und Mitten zu überschatten.

30 Bewertungen, 9 Kommentare

  • yeppton

    09.06.2011, 03:53 Uhr von yeppton
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schoen berichtet, Mfg Markus

  • campino

    08.06.2011, 11:40 Uhr von campino
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Andrea

  • anonym

    08.06.2011, 10:19 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah

  • Miraculix1967

    08.06.2011, 01:16 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gute Nacht und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • morla

    07.06.2011, 23:53 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • katjafranke

    07.06.2011, 21:34 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen schönen Gruß von der KATJA

  • uhlig_simone@t-online.de

    07.06.2011, 19:55 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    sonnige grüße aus halle, simone--freue mich auf deine gegenlesung

  • Lothlorien

    07.06.2011, 19:23 Uhr von Lothlorien
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht, ich freue mich über jede Lesung.

  • Cheesco

    07.06.2011, 18:03 Uhr von Cheesco
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr gut geschriebener Test. thx Ich freue mich über gegenlesen