Victorinox Offiziersmesser Camper Testbericht

Victorinox-offiziersmesser-camper
ab 16,50
Bestes Angebot
mit Versand:
caveshop-de
19,02 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2009

Erfahrungsbericht von Klettermaxe89

Das beste Schweizer Taschenmesser

Pro:

nur die wichtigsten Werkzeuge, kleine, kompakt

Kontra:

vielleicht etwas zu weicher Stahl, trotzdem in Ordnung

Empfehlung:

Ja

Im folgenden Testbericht stelle ich Euch das Victorinox Camper Offiziersmesser vor.

Optik und Ausstattung:

Das Victorinox Camper ist in dem klassischen Schweizer Taschenmesser Design gehalten, besitzt auf der einen Seite das Victorinox Logo und ein Aufdruck mit einem Zelt und der Aufschrift Camping. Das Messer ist insgesamt 3 Zellen stark. Es hat neben der Standardausrüstung (großes Messer, kleines Messer, Ahle, Korkenzieher, Dosenöffner mit kleinem Schlitzschraubenzieher und Flaschenöffner mit großem Schlitzschraubenzieher, Zahnstocher, Pinzette) auch noch eine Säge. Diese ist genauso lang, wie die große Klinge. Je nachdem welche Ausführung man hat bzw bei welchem Händler man das Messer kauft gibt es noch einen Brillenschraubenzieher (im Korkenzieher integriert) dazu.

Funktionalität und Verarbeitung:

Das Camper ist meiner Meinung nach das Beste Messer der Victorinox Serie ohne feststellbare Klinge. Ich persönlich nutze das Messer für so ziemlich alles, was ich draußen und drinnen mache. Es ist nicht zu viel und nicht zu wenig dran. Es gibt genau das gleiche Messer mit einer Schere anstatt einer Säge, was ich für vollkommen überflüssig halte. Es mag sein, dass man in bestimmten Situationen eine Schere bevorzugt, aber ich hatte noch keine Situation, in der mir die Klinge nicht auch gute Dienste geleistet hat. Von daher reicht mir eine große Klinge zum Schneiden von Brot, Schnitzen etc und eine kleine Klinge für etwas feinere Sachen. Ein Dosenöffenr ist unabdingbar, da der Stahl aus dem das Messer gefertigt ist relativ weich ist. Weich nenne ich es hier jetzt im Vergleich zu zum Beispiel 440er C-Stahl. Dieser ist um einiges härter und lässt sich auch schärfer schleifen. Was das Victorinox Messer so einzigartig neben den meisten anderen Messern macht, ist der Korkenzieher. Ohne Korkenzieher kann man nur in Regionen fahren, in denen man keinen Wein kaufen kann oder man trinkt nicht gerne Wein. Viele Alternativen gibt es nicht. Die restlichen Werkzeuge sind auch sehr nützlich, nur möchte ich hier nicht auf jedes einzeln eingehen. Ich denke, dass jeder weiß, wozu die restlichen Dinge da sind. Alle weiteren Zubehörteile, die an größeren Victorinox Messern dran sind kann man auch durch die hier verfügbaren Teile ersetzen bzw wet machen. Ausserdem wird das Messer auch unnötig schwer, wenn zu viele Tools dran sind. Eine optimale Lösung, wie ich finde.
Verarbeitet ist das Messer sehr gut. Die Klingen sind sehr ordentlich und gleichmäßig geschliffen und wenn man das Messer von Zeit zu Zeit mit einem Tröpfchen Öl füttert, funktioniert es viele Jahre lang ohne Probleme.

24 Bewertungen, 4 Kommentare

  • katrinj83

    11.02.2010, 09:53 Uhr von katrinj83
    Bewertung: sehr hilfreich

    verschneite Grüße ... Katrin

  • sigrid9979

    11.02.2010, 09:08 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Berichtet ..Lg Sigi

  • Zzaldo

    11.02.2010, 08:38 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße sendet dir Stephan

  • l.x.klar@gmx.net

    11.02.2010, 02:49 Uhr von l.x.klar@gmx.net
    Bewertung: sehr hilfreich

    greetz from wallcity beartown