AEG NM 210 Testbericht

Aeg-nm-210
ab 38,38
Auf yopi.de gelistet seit 08/2009
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Handhabung:  gut
  • Funktionalität:  gut

Erfahrungsbericht von Medea78

die Nachfolgerin von Versace, Valentino und D&G ist geboren

4
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Handhabung:  gut
  • Funktionalität:  gut

Pro:

einfacher zum Bedienen geht nicht, günstig

Kontra:

noch keine

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

ich habe kürzlich einfach die Lust verspürt, etwas mit meinen goldenen Händchen zu erschaffen. Da ich schon immer gerne genäht habe als Schülerin, habe ich mir gedacht ich könnte etwas Neues, Innovatives und Kreatives für meinem (sowieso bereits überfüllten ahhh jeeeh) Kleiderschrank erschaffen.
Da ich keine Nähmaschine besitze (wieso auch, habe sowieso keine Zeit dafür) bin ich zu meiner Mama gefahren, hab ihr einen leckeren Kuchen von der Bäckerei gebracht und ihr viele Komplimente wegen ihrer tollen Figur gemacht. Naja 2 h später bin ich mit ihrer Nähmaschine in den Armen in meinem Auto gestiegen :-) Natürlich wurde diese sehr gerne ausgelehnt und nur mit dem Versprechen „anständig damit umzugehen“ aus den Händen gegeben :-)
Ich habe ein ganzes Wochenende damit gespielt und meiner Fantasie freien Lauf gegeben. Die Resultate sind zum Teil sehr toll und zum Teil muss ich mit einer Anzeige wegen Geschmacklosigkeit und Pfuscherei rechnen :-) Hier nun mein Bericht über die Nähmaschine meiner Mutter:


Das Produkt
°°°°°°°°°°°°°°°°
Folglich werde ich über die Nähmaschine NM220 der Marke AEG berichten. Diese Marke ist relativ bekannt ebenfalls in der Schweiz, auch wenn nicht spezifisch in Zusammenhang mit Nähmaschinen sondern viel mehr wegen den Haushaltgeräten (Mixer, Toaster, Waffeleisen etc.).
Die Maschine ist genau wie jede andere auch auf dem Markt, weiss. Stinke-Normal, langweilig und weiss. Das gleiche gilt im Allgemeinen was das Design dieser Nähmaschine betrifft. Ich glaube man kann die teuersten und qualitativ Besten Nähmaschinen neben den billigen und günstigen hinstellen, den Namen der Marke wegkratzen und eventuell da und dort ein Detail verstecken und schon kann man die Dinger nicht voneinander unterscheiden. Schade, etwas Farbe wäre keine schlechte Idee. Man kann auch den oberen Teil, neben dem Rad oder neben der Spule etwas anders darstellen. Ich weiss nicht, eine rundere oder eckigere, spitzigere Form? Einfach Design eben. Verändern aus der Masse stechen. Die sehen einfach alle gleich aus. Wäre ich einen Nähmaschinenhersteller würde ich schleunigst etwas tun, denn das Auge (hauptsächlich) kauft ein.

Ich bin ein Laie und kenne mich mit Nähmaschinen definitiv nicht aus. Ich kenne nicht die möglichen Optionen und Extras auf dem Markt. Für meine Kenntnisse und Anwendungen muss eine Nähmaschine einfach nähen, Zick-Zack gehört dazu. Mit der ganzen Bemusterung kenne ich mich überhaupt nicht aus und was das Knöpfe-Anbringen betrifft tue ich dies immer noch mit der Nadel in der Hand wie es meine Oma tat. Ich kann nur sagen dass DIESE Nähmaschine sehr einfach gestrickt ist. Einfach in der Anwendung und in der Ausführung. Der Faden ist, soweit mir bekannt, wie bei allen anderen herkömmlichen Modellen, einzufädeln und wenn man es nicht richtig tut dann reisst der Faden immer wieder, was sehr ärgerlich ist. Ich habe es auf Anhieb richtig hingekriegt und zwar ohne Erklärungen.

Unterhalb der Nadel ist eine Art Nähfläche angebracht gleich bei den Zacken, welche den Stoff weiterführen. Dieses Brett ist nicht sonderlich gross aber es ist gross genug um Arbeiten zu können. Ich habe noch nie eine Nähmaschine ohne dieses Brett gesehen ergo ist es Standard und muss nicht speziell erwähnt oder erläutert werden.

Wenn man auf der rechten Seite der Maschine schaut, sieht man ein paar Knöpfe. Einer dieser Knöpfe ist für den „Rückwärtsgang“ gedacht. Also einfach mit dem Finger darauf drücken, den Fusspedal betätigen und schon läuft das Band auf die entgegengesetzte Richtung (also in meiner Richtung und nicht weg von mir). Diese Funktion ist gedacht um das Nähen abzuschliessen. Ergo nach diesem hin- und her nähen kann man den Faden abschneiden und die ganze Näharbeit sollte halten ohne dass sich diese durch das Tragen der Kleidung löst.

Geschnitten wird der Faden grundsätzlich am Messerchen der Nähmaschine. Dieser ist hinter der Nadel angebracht. Einfach den Faden hinter der Nadel am Messer entlang ziehen und schon ist es abgeschnitten. Auch dies ist eine Standard-Ausführung.

Oberhalb der Nadel, im oberen Teil der Maschine und der Arbeitsfläche, ist eine kleine Lampe angebracht, welche man durch einen Schalter separat einschalten kann. Dadurch wird ein Arbeiten bei nicht optimalen Lichtverhältnissen (man hat ja nicht immer eine voll beleuchtete Nähstube in der Wohnung) sehr einfach und schonend für die Augen.


Die Nähmaschine wird mit einer Hülle verkauft. Diese Hülle soll die Maschine vor Staub schützen. Meine Mutter bewahrt diese Immer in einem Schrank und eigentlich ist damit die Hülle überflüssig. Doch ich denke die Einten werden die Maschine öfters benutzen und dann eventuell auch auf einem Tisch platziert haben und nicht in einem Schrank. In diesem Fall ist die Hülle sehr nützlich denn wie soll man in die Zwischenräume putzen und abstauben können? Ich tue dies bei solchen Geräten immer mit dem Staubsauger, ist aber etwas mühsam ehrlich gesagt.

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist eine kleine Aufbewahrungsbox inbegriffen. Darin haben sich 2 Spulen befunden beim Kauf. Die Box ist ziemlich praktisch denn neben den Spulen kann man auch Ersatz-Nadeln darin aufbewahren. Diese gehen doch ab und an kaputt. Auch dies gehört, meiner Meinung nach, zur Standardausstattung einer Nähmaschine wenn man diese kauft.

Was die verschiedenen Stiche betrifft: ich habe nur den Normalen, den Rückwärtsstich und den Zickzack ausprobiert. Den Normalen muss ich nicht beschreiben da es wohl allen klar ist. Der Rückwärtsstich habe ich vorhin beschrieben, auch wenn kurz und was den Zickzack betrifft ist es auch sehr einfach: Sticklänge und Winkel eingeben und darauf los nähen. That’s it.
Gemäss Hersteller kann man auch einen Trikot-Stich nähen, wenn ich aber nur wüsste was das ist. Wie bereits in der Einleitung erwähnt, ich bin absolut kein Experte und kenne mich gar nicht aus. Für mich gilt: Vorwärts, Rückwärts und Zickzack.

Man kann mittels einer Taste, auch den Schnell-Gang an der Maschine einlegen. Also Knopf mit dem Finger drücken, Pedal mit dem Fuss und schon rast man durch den ganzen Stoff durch. Ich habe dies nicht ausprobiert denn sonst hätte ich am Schluss eine ziemliche krumme Naht. Für die geübtere Näherinnen aber sicher eine tolle Sache.

Gemäss Hersteller kann man auch den Overlockstich anwenden. Dieser Stich, wenn ich mich richtig aus der Schulzeit erinnere, ist der typische Zickzack-Stick mit anschliessendem und direktem Abschneiden des überflüssigen Stoffes. Soweit ich weiss gibt es spezielle Overlock-Maschinen dafür und es scheint mir komisch dass diese simple und einfache Nähmaschine über eine solche Option verfügt. Denn eine Overlock-Maschine ist sehr teuer. Ich glaube damit ist nur der Stich selber gemeint (also ähnlich wie Zickzack) aber ohne Abschneiden. Ich wüsste auch nicht wie es automatisch abgeschnitten werden sollte, der Stoff. Ist ja kein Messer oder so vorhanden, abgesehen vom Fade-Schneiderchen hinter der Nadel. Ausprobiert habe ich es auf jeden Fall nicht.

Noch einen tollen Stich, denn ich nicht angewendet habe, der aber bestimmt interessant ist für erfahrenere Nährinnen, ist der Stretch-Stich. Ich denke der wird eher bei elastischem Material angewendet, damit die Naht auch etwas nachlässt so wie der Stoff. Denn ansonsten würde der Faden andauernd reissen. Ausser man benutzt einen sehr starken Faden aber der ist auch dementsprechend dick dann und das sieht einfach zum davonrennen aus (wie eine Faust im Magen).

Der Hersteller weist darauf hin, dass diese Nähmaschine für den häuslichen Gebraucht gedacht ist. Einen Dauerbetrieb oder gleich mehrere Kleidungsstücke innert kürzester Zeit werden damit nicht genäht. Man könnte es versuchen aber ich denke diese Maschine ist einfach nicht geeignet und bequem genug dafür. Der Motor würde es wahrscheinlich auch nicht mitmachen, deswegen denke ich auch der Hinweis des Herstellers. Für normale Frauen wie mich und meine Mama, die ab und an etwas nähen möchten, sei es Hosen kürzen oder einen Saum neu definieren und solchen Kleinigkeiten sicher kein Problem. 3 Anzüge am Stuck hintereinander würde ich damit nicht nähen wollen.

Der Hersteller wirbt damit dass eine Doppelnadel vorhanden ist, um das Nähen von 2 Farben zu ermöglichen. Ich habe keine Ahnung wie das funktioniert und ob es überhaupt etwas taugt bei dieser Maschine, denn auch dieses habe ich nicht ausprobiert. Diejenigen die eine solche Option anwenden, wissen bestimmt was hier damit gemeint ist. Aehm wenn jemand also 5 Minuten Zeit hätte und es mir per Mitteilung erklären würde, wäre ich sehr dankbar :-)

Mehr zu erklären, berichten und erläutern gibt es zu dieser Maschine, meiner Meinung nach, nicht. Es kann bestimmt viele andere Sachen nähen und hat sicher ein paar tolle Funktionen. Diese kenne ich aber nicht und habe Sie auch nicht angewendet. Die Bedienungsanleitung habe ich nicht erhalten von meiner Mama und auch Sie mir diese gegeben hätte, ich hätte Sie sowieso nicht durchgelesen.

Ich finde die Maschine gut, einfach zu bedienen, qualitativ würde ich Sie nicht als hochwertig bezeichnen ist aber auch nicht schlecht. Für eine Hobby-Näherin ist diese Maschine genau das richtige. Das Nähprodukt sieht toll aus und damit ist nicht das Modell sondern die Nähte selber gemeint. Die Stiche sind sauber und präzise, genäht wird schnell, der Fusspedal reagiert ziemlich schnell und speditiv, genäht wird schnell, der Zickzack-Laufband für den Stoff zieht den Stoff auch schnell und gerade (naja kommt immer darauf an wie man es hinhält natürlich) an der Nadel. Meinen Saum sah gut aus und ich war glücklich und zufrieden mit dem Resultat.


Technische Angaben gemäss Hersteller
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
AEG Nähmaschine
Trikot-Stich
Blendfreies Näh-Licht
mehr Naht
geschlossener Overlock-Stich
Näh-Fussdruck „Schnell“
Stretch-Naht
häuslichen Näharbeiten
Stichlänge stufenlos bis 4 mm
4-Stufen-Knopfloch
EAN: 4250090802107
Abmessungen Höhe 30cm, Breite 38cm, Tiefe 17cm
Gewicht 7.50 kg


Der Preis
°°°°°°°°°°°°
Wie bereits in der Einleitung erwähnt (und auch im Bericht) gehört mir diese Nähmaschine nicht. Ich habe Sie bei meiner Mutter ausgelehnt. Damit der Bericht aber trotzdem nützlich, vollständig und hilfreich ist, habe ich Sie nach dem Preis gefragt. Sie hat diese Nähmaschine in einem Elektrofachgeschäft in der Schweiz gekauft und hat dafür CHF 130.00 (EUR 90.00 gemäss Wechselkurs von oanda.com) bezahlt. Der Preis ist absolut ok, eher günstig für Schweizer-Verhältnisse, denn bekanntlich, ist bei uns alle viel viel teurer als in anderen Europa-Länder. Da die Qualität nicht sonderlich unter dem eher niedrigen Preis gelitten hat, kann man das ganze Geschäft als ein sehr gutes Leistungs-Preis-Verhältnis definieren.


Fazit
°°°°°°
Eine einfache und simple zu bedienende Nähmaschine. Die Ausführung ist wie bei allen anderen Modellen, sowie die Stichhart. Diese Maschine unterscheidet sich nicht von anderen Modellen, abgesehen vom Preis, denn der ist ziemlich günstig. Zusätzlich Funktionen kann diese Maschine nicht bieten (ist auch selbsterklärend) obwohl ich Sie nicht sonderlich getestet habe. Nähen tut Sie sauber und schön, die Naht lässt sich nicht von einer teuren stammenden Nähmaschine unterscheiden meiner Meinung nach. Wer nur ab und an nähen möchte und sich eben nicht so viel damit auskennt, also für einen Laien wie mich, ist diese Maschine ideal. Eine klare Kaufempfehlung von meiner Seite.

93 Bewertungen, 27 Kommentare

  • technofreak1988

    21.04.2010, 18:38 Uhr von technofreak1988
    Bewertung: sehr hilfreich

    hab wieder einen neuen bericht, würde mich über gegenlesung freuen! lg andi

  • anonym

    26.03.2010, 11:52 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele grüße von der marnie

  • Steve2512

    23.03.2010, 09:30 Uhr von Steve2512
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht, sehr hilfreich ! Freue mich über Gegenlesungen :-) LG Steve2512

  • tine86

    22.03.2010, 10:25 Uhr von tine86
    Bewertung: besonders wertvoll

    toller bericht lg

  • Skybob

    21.03.2010, 19:21 Uhr von Skybob
    Bewertung: besonders wertvoll

    super vorgestellt und dafür ein verdientes BW - GLG Sven

  • oskermit

    21.03.2010, 18:46 Uhr von oskermit
    Bewertung: sehr hilfreich

    K L A S S E !! ! Du warst bei mir, dann komm ich zu dir!

  • pinna

    20.03.2010, 16:33 Uhr von pinna
    Bewertung: sehr hilfreich

    Supi beschrieben..lg

  • fantagirlie

    20.03.2010, 12:35 Uhr von fantagirlie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße und einen schönen Samstag Nachmittag wünsche ich Dir

  • Clarinetta2

    19.03.2010, 21:03 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr gut geschrieben

  • bigmama

    19.03.2010, 19:32 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett und ein schönes WE

  • Lucky130

    19.03.2010, 14:50 Uhr von Lucky130
    Bewertung: besonders wertvoll

    Toll beschrieben! BW und LG

  • manu63

    19.03.2010, 14:16 Uhr von manu63
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße von Manuela

  • Music-King

    19.03.2010, 12:24 Uhr von Music-King
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Gruß, Roland

  • mrwong

    19.03.2010, 11:42 Uhr von mrwong
    Bewertung: sehr hilfreich

    toll geschrieben! Lg Felix ;-)

  • martinludwig1

    19.03.2010, 02:20 Uhr von martinludwig1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht !!! LG Martin

  • CevoiZ

    18.03.2010, 20:15 Uhr von CevoiZ
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner bericht grüße

  • morla

    18.03.2010, 15:27 Uhr von morla
    Bewertung: besonders wertvoll

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • rainbow90

    18.03.2010, 12:30 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super berichtet. LG

  • Hornet2005

    18.03.2010, 12:00 Uhr von Hornet2005
    Bewertung: besonders wertvoll

    Spitze lg Sandra

  • anonym

    18.03.2010, 11:57 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah

  • minasteini

    18.03.2010, 11:54 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich. LG Marina

  • anonym

    18.03.2010, 11:17 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG, Daniela

  • Iris1979

    18.03.2010, 09:25 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris

  • tina08

    18.03.2010, 09:12 Uhr von tina08
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße .... Tina

  • Janne0033

    18.03.2010, 08:59 Uhr von Janne0033
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr guter Bericht LG Janne0033

  • sigrid9979

    18.03.2010, 08:55 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich...lg sigi

  • frecherkeks7

    18.03.2010, 08:48 Uhr von frecherkeks7
    Bewertung: besonders wertvoll

    ausgezeichneter Bericht. Die Mühe zahlt sich aus! ;]