Wavemaster MX-3+ 2.1 Subwoofer System Testbericht

Wavemaster-mx-3-2-1-subwoofer-system
ab 60,13
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
60,13 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 05/2009

Erfahrungsbericht von derjobo

Guter Sound aber Detailschwächen

Pro:

Sehr guter Sound, günstig, kopakt, robust, Netzschalter, Bass - Regler, Soundeingang, Lastverbrauch

Kontra:

Stand - by Verbrauch, kurze Kabel, leiser Kopfhörerausgang, linke Box fast aus bei geringer Lautheit

Empfehlung:

Ja

--Verpackung und Lieferumfang --
Das Wavemaster MX-3+ wird in einem nicht allzu großen(40cmx32cmx22cm), ansprechend gestalteten Karton geliefert. Das Soundsystem ist ausreichend gepolstert und meines war unversehrt.

Neben dem Subwoofer, den beiden Satelliten, der Kabelfernbedienung und des Line-in Kabel(3,5mm Klinkenstecker) ist noch ein Aux-zu-3,5mm-Klinke Adapter dabei sowie je ein Din A4 Faltblatt auf Deutsch, Englisch und Spanisch(bin mir nicht sicher, aber denke mal es ist Spanisch) dabei, das als Bedienungsanleitung nur bedingt zählt, da es nur das aller Nötigste erklärt.
Der Lieferumfang ist also etwas dürftig.

--Abmaßen --

Sobwoofer: 17x28,5x25cm
Satteliten: 8x18x10cm

Das sind meiner Meinung nach relativ kompakte Abmaßen.
--Kabellängen--

Stromkabel: 1,35m

Line-in-Kabel: 1,4m
Anschlusskabel Satelliten; 1,30

Anschlusskabel Kabelfernbedienung: 2m
Ich finde, dass bis auf das Anschlusskabel der Kabelfernbedienung die Kabellängen zu kurz sind.

--Designe--

Der Subwoofer sieht ansprechend aus, die Satelliten und die der Kabelfernbedienung und den Satelliten sieht man ihren günstigen Preis an. Gut finde ich die Möglichkeit zur Wandmontage der Satelliten. Das Soundsystem wirkt aber trotzdem robust, was es auch ist. Besonders Lautstärkeregler und Bassregler sind ziemlich massiv. Der Subwoofer und die Satelliten stehen, auf ziemlich großzügigen Gummifüßen, die die Übertragung des Basses auf den Untergrund ganz gut unterbinden.
--Sound--

Das Hauptargument für das MX-3+ ist sicherlich der für den geringen Preis außerordentlich gute Sound. Musik aller Richtungen hört sich super darauf an. Der Bass hat ordentlich Druck, und ist für die Preisklasse sehr gut. Mit dem sich auf der Rückseite des Subwoofers befindlichen Bass-Reglers kann man den Bass gut einregeln. Auch Höhen werden gut wiedergeben, das Soundsystem neigt zwar zu leichtem Klirren, aber das ist verschmerzbar. Auch für Spiele ist das System gut geeignet und die räumliche Wahrnehmung ist durchaus beachtlich.

Die maximale Lautstärke könnte höher sein, dafür versteht man auch auf höchster Stufe noch alles. Der Subwoofer brummt ab und zu wenn er nichts zu tun hat und was mich auch ziemlich stört ist die Tatsache, dass der linke Satellit bei einer niedrigen Lautstärke fast keinen Ton ausgibt, nur der recht. Bei höherer Lautstärke kann ich keinen Unterschied mehr feststellen.
Der zusätzliche Soundeingang und der Kopfhörerausgang an der Kabelfernbedinung sind sehr nützlich, doch leider ist der Kopfhörerausgang sehr leise.

Beim wichtigsten Punkt, dem Ton punktet das MX-3+, aber das Problem mit dem (fast) inaktivem Satelliten ist schon sehr nervig.

--Verarbeitung--

Die Verarbeitung ist gut, lediglich der Knickschutz an der Kabelfernbedienung fiel mir negativ auf.

--Leistungsaufnahme--
Ich habe die Leistungsaufnahme des Soundsystems erfasst, da mir diese auch sehr wichtig ist und besonders Stand-by Stromverschwender gar nicht mag.

Besonders gut finde ich das ein richtiger Netzschalter am Subwoofer vorhanden, ist der auch wirklich für eine Leistungsaufnahme von 0,0Watt sorgt.
Über Kabelfernbedienung ausgeschaltet(Stand-by) : 11 Watt

Kabelfernbedinung an, keine Wiedergabe: 14 Watt, egal welche Lautstärke eingeregelt ist

Bei Wiedergabe: Je nach Lautstärke: 14-19 Watt
Der Stand-by Verbrauch ist ein riesiges, fettes Minus für das System, da er einfach mehr als nur zu hoch ist und auch die Vorgaben der EU bei weitem sprengt.

Der Leistungsaufnahme bei Wiedergabe ist erfreulich gering.
--Fazit:--

Für den günstigen Preis unter 40€ bekommt man sehr guten Sound, muss aber großen Abschläge bei der Leistungsaufnahme hinnehmen und sich mit den nervigen Problemchen des MX-3+ auseinandersetzen.

27 Bewertungen, 8 Kommentare

  • DMaster89

    28.02.2012, 17:38 Uhr von DMaster89
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super geschrieben!!! Weiter so!!! LG Daniel :-)

  • Walter1974

    26.02.2012, 14:26 Uhr von Walter1974
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht!! Gegenlesung wäre klasse! Gruß Walter 1974

  • Colly24

    26.02.2012, 13:41 Uhr von Colly24
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht! Sehr ausführlich! Freu mich immer über Gegenlesung! Schönes Wochenende und Gruß colly 24

  • sigrid9979

    26.02.2012, 13:36 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Sonntags Grüße...

  • XXLALF

    26.02.2012, 13:34 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...und einen schönen sonntag noch

  • katjafranke

    26.02.2012, 09:49 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße sendet dir KATJA

  • Anton

    26.02.2012, 03:12 Uhr von Anton
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller Testbericht! freu mich über Gegenlesungen mfg Anton

  • morla

    26.02.2012, 02:01 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönes wochenende lg. petra