Grundig HD 6862 Testbericht

ab 59,58
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 08/2009
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(3)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Lautstärke:  leise

Erfahrungsbericht von waugl555

außen glamourös, innen heiß - zu heiß

3
  • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
  • Lautstärke:  durchschnittlich
  • Kaufanreiz:  Preis

Pro:

sieht toll aus und ist leicht zu reinigen

Kontra:

nach längerer Nutzungsdauer überhitzt er schnell beim Gebrauch

Empfehlung:

Nein

=== ALLGEMEINE DATENÜBERSICHT ===

*Hersteller: Grundig
*max. Leistung: 2000 W
*3 Temperaturstufen
*2 Gebläse-Stufen + Kaltstufe
*vom Hersteller beworbene Funktionen: permanente Ionic-Funktion, Turbo-Power-Taste
*Produktumfang: Haartrockner in Pistolenform, Stylingdüse, Gebrauchsanleitung


=== MEINE ERFAHRUNGEN ===

=== Kauf: ===
Der Kaufanlass ist naheliegend. Als mein letzter Haartrockner kaputt ging musste ein neues Gerät her. Ich hatte Glück, den damals gab es bei BIPA eine Aktion bei der man durch den Eintausch von BIPACard-Punkten eine Styling-Geräte günstiger bekommen konnte. Darunter war auch dieser Haartrockner von Grundig. Statt Euro 29,90 habe ich dafür dann nur Euro 19,90 bezahlt.

=== Aussehen: ===
Das Aussehen des Haartrockners hat mir von Anfang an besonders gefallen. Endlich einmal nicht der typische schwarze Föhn. Die Farben des Haartrockners sind hauptsächlich weiß und silber. Außerdem ist ein florales Motiv mit pinker und silberner Farbe aufgedruckt. Auch drei der vier Tasten sind pink. Den gleichen Look haben weitere Geräte aus der Grundig Produktlinie "Glamstyler", der eben auch dieser Haartrockner angehört. Am Griff des Geräts befindet sich außerdem eine kleine Schlaufe, die Aufhängeöse, die dazu gedacht ist den Föhn ein einem Haken aufhängen und dort aufbewahren zu können. Grundsätzlich finde ich es ja schön, dass ich so eine Schlaufe habe, aber da ich keinen Haken habe ... Trotzdem für manch anderen bestimmt sehr praktisch.

=== Betriebsanleitung zum Erstbetrieb notwendig?: ===
Mit der Bedienungsanleitung habe ich mich bei der ersten Anwendung gar nicht erst lange aufgehalten. Wer sich schon einmal die Haare getrocknet hat erkennt schnell welche Taste welche Aktion ausführt. Das macht die Anwendung auch beim ersten Mal sehr leicht.

=== Leistung: ===
Die Leistung von 2000 W finde ich genau richtig. Einmal hatte ich ein Gerät mit nur 1600 W und war dabei überhaupt nicht zufrieden.

=== Handhabung: ===
Das Gerät ist nicht ganz 870 g schwer. Nach besonders langem Föhnen hat mir oft der Arm wehgetan. Ich habe sehr starke Naturwellen. Das selbstständige Glattföhnen kann leider schon mal sehr lange dauern. Um die heiße Luft gezielt einzusetzen verwende ich an und für sich gerne die abnehmbare Stylingdüse. Mein Freund leider überhaupt nicht und so wird bei jedem Föhn immer munter die Düse aufgesteckt und abgenommen bis sie eines Tages auf mysteriöse Weise verschwindet. Der Grundig Glamstyler ist bereits der dritte Haartrockner der Opfer des Stylingdüsen-Bermuda-Dreiecks wurde, obwohl ich ja mehr an absichtliches Wegwerfen glaube. Ich nutze auch immer wieder gern die Kaltstufe bei Haartrocknern. Diese ist für mich bei solchen Geräten ein Muss und ohne kommt mir keiner mehr ins Haus.

=== Ionic-Funktion: ===
Die Ionic-Funktion, mit der ja mittlerweile bei vielen Haarstyling-Geräten geworben wird, halte ich generell für schwachsinnig. Das gilt auch hier. Ich habe noch nie irgendeinen Unterschied in der Beschaffenheit des Haares bemerkt, egal ob mit oder ohne eine derartige Funktion getrocknet. Zu statischer Aufladung des Haares kommt es nach wie vor, sogar wenn ich zusätzlich eine Bürste verwende, die diese Aufladung verhindern soll.

=== Turbo-Power-Taste: ===
Mit der Turbo-Power-Taste geht es mir hier ähnlich. Diese soll angeblich gewährleisten, dass das Haar schneller getrocknet wird ohne Feuchtigkeit zu verlieren. Im Grunde doch nur eine weitere Gebläsestufe. Beim Ergebnis habe ich ebenfalls nie einen Unterschied zu "normal" getrocknetem Haar bemerkt.

=== Reinigung: ===
Zwischendurch muss das Gerät immer wieder einmal gereinigt werden. Dies betrifft besonders den Filter hinter dem Gebläse auf der Rückseite des Föhns. Praktischerweise lässt sich die Rückseite sehr leicht abnehmen. An beiden Seiten des Geräts findet man drei kleine Bögen, stark erinnernd an das Symbol für WLAN. Drückt man mit jeweils einem Finger etwas auf diese Stellen, kann man die Rückseite abnehmen. Anschließend am besten Ausblasen und mit einem Pinsel reinigen. Ich habe hiefür noch einen Spezialpinsel zum Reinigen von Haartrocknern. Anschließend die Rückseite wieder auf Geräte drücken bis es "Klick" macht. Schnell und einfach!

=== Nutzungsdauer: ===
Insgesamt haben wir den Föhn ungefähr ein Jahr lang benutzt. Mein Freund täglich und ich ungefähr zweimal pro Woche. Danach war es leider so, dass keine zwei Personen sich nacheinander die Haare damit trocknen konnten. Der Föhn überhitzte dann. Leider war ich immer die zweite Person, die die Haare trocknen wollte und somit auch die, bei der der Föhn streikte. Er ließ sich dann nicht nur längere Zeit nicht wieder einschalten, sondern war auch immer glühend heiß. Seither bewahre ich ihn als Ersatzgerät für den Fall, dass der neue Hauptföhn eingehen sollte. So muss ich ihn noch nicht entsorgen. Eigentlich gibt es eine Hersteller-Garantie von drei Jahren für das Gerät. Leider habe ich aber keine Ahnung mehr wo ich den Kaufbeleg hingetan habe. (Beim neuen Haartrockner war ich vorsichtiger.)

=== Fazit
Für meinen Geschmack hat das Gerät viel zu schnell damit begonnen nicht mehr einwandfrei zu funktionieren und vom Hersteller wurde - wie leider so oft - zu viel versprochen. Die Wertung für das Gerät retten daher die leicht abnehmbare Rückseite und die Optik. Leider sind beide Pluspunkte für eine Kaufentscheidung bei Haartrocknern nicht unbedingt wesentlich, weshalb ich keine Empfehlung ausspreche und nur drei Sterne vergebe.

54 Bewertungen, 7 Kommentare

  • DIREKT4000

    18.05.2012, 14:00 Uhr von DIREKT4000
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ganz liebe Grüße

  • anonym

    14.05.2012, 02:56 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    danke fürs Lesen bei mir

  • chasen

    13.05.2012, 00:20 Uhr von chasen
    Bewertung: besonders wertvoll

    bh und ganz liebe Grüße

  • Lakisha_1

    12.05.2012, 19:23 Uhr von Lakisha_1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße

  • Dennus

    12.05.2012, 17:04 Uhr von Dennus
    Bewertung: sehr hilfreich

    Herzliche Grüße von mir :)

  • katjafranke

    12.05.2012, 12:21 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Wochenendgrüße. KATJA

  • Lale

    12.05.2012, 11:50 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön... Allerbesten Gruß *~*