Bodum Travel Press 0,35l Testbericht

Bodum-travel-press-11067
ab 24,95
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 10/2011
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Wuschel11

Mein täglicher Begleiter

5
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  sehr gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

immer und überall schnell was heißes

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Lange stand dieses Teil unbeachtet in meinem Küchenschrank wo ich
es einfach irgendwann vergessen hatte.

Es war mal ein Geschenk und ich hatte es unbeachtet einfach nach der Feier weggestellt und so rutschte der ganze Karton immer wieder weiter bis er in einer Ecke zufrieden vor sich hinschlummerte.

Seine Auferstehung hat er dann meiner besten Freundin zu verdanken, die ich, weil ich zu faul war, bat uns doch was leckeres in meiner Küche zuzubereiten

Da sie selbst so ein kleines Gerät besitzt wusste sie natürlich gleich Bescheid und ein Freudensschrei entfuhr ihrer gestylten Oberweite, als sie beim Kruscheln dieses Teil sah und sofort auspackte. Der Schrei war es dann auch der mich aus meiner Trägheit löste und mich zu meiner Küche wandern ließ um den Grund des Jubels zu erfahren.

Die Bodum Travel Press
************* ******
ausgepackt
in der Hand haltend, wollte sie nun von mir wissen, warum ich dieses innovative Teil so achtlos in meinem Küchenschrank vergammeln ließ.

Stammelnd erklärte ich leicht errötend wegen meiner Unwissenheit, das da wohl die vielen, von mir genossenen Cocktails dieses Abends daran schuld waren, denn ansonsten wäre dem Teil wohl diese triste Leben erspart geblieben.

Der Travel Press lag ja schon recht toll mit seinem Edelstahlmäntelchen in ihrer Hand und der auf dem Silikon, dass sich um seinen Bauch spannt, mit dem Firmenlogo von Bodum und den Satz „" The Fresh way to brew frexh Coffee and Tea"., tat das übrige zum Styling. Dieses breite Silikonband hat aber noch eine andere, sehr bedeutsame Funktion, wie mir meine Freundin lachend erklärte. Nicht das Firmenlogo ist hier praktisch sondern der durch den Silikon entstandenen Schutz der Hand, dann wenn der Becher gefüllt aus seine Leerung wartet.

Verpackung
**********
Achtlos lag die recht nett gestaltete Verpackung auf meinem Küchentisch der ich eine leicht zu lesende Bedienungsanleitung entnahm.

Neben netten Bildchen zum Travell Press und seinen farblichen Darbietungen fand ich auch noch folgenden Satz auf dem Karton.


Der Travel Press ist der perfekte Kaffeebereiter für die Reise oder im Büro.
Travel Press besitzt ein Bodum Press-System und ermöglicht dadurch die einfache Kaffeezubereitung, wo immer Sie gerade sind - einfach das Kaffeepulver einfüllen, heißes Wasser darüber, den Filter herunterdrücken und fertig ist der Kaffee.
Der doppelwandige Edelstahlbecher hat darüber hinaus eine isolierende Funktion, damit das Getränk sicher und mit der gewünschten Temperatur ans Ziel gebracht werden kann.“


Beschreibung
***********
der Travel Press Kaffeebereitet besteht aus

Edelstahl – doppelwandig
mit einem farblich zum Silikonring passenden Gummideckel
verwendete Materialien
Edelstahl, Kunststoff, Gummi und Silikon
und ist in meinem Falle rot – Edelstahl
es gibt ihn aber auch noch in weiß, schwarz und braun, grün u. a. Farben
Fassungsvermögen 0.35 l

Nicht umsonst
denke ich mir beim Anblick hat dieses nette Teil den Red Dot Designpreis, abgeräumt.


Das Bodum Prinzip
******* ********
kenne ich ja schon von meiner Chambord Kanne, die mich allerdings nie so begeistern konnte.

Aber auch so funktioniert es bei diesem Becher System

Zubereitung
**********
Der Kaffee kommt direkt in den Travel Press und darauf wird nun das kochen, heiße Wasser aufgeschüttet.

Nach einer sehr kurzen Wartezeit, wird das Sieb, mittels des oben angebrachten Stabes heruntergedrückt und schon kann man einen frischen Kaffee genießen.

Vor allem es geht sehr schnell


Den Travel Press
kann oder sollte man natürlich nicht nur zu Hause nutzen, da wäre es wahrscheinlich auch viel zu teuer und zu schade dafür. Ich in meinem Fall werde ihn auf meinen Reisen mitnehmen.

Ich denke mir, dass er hier besonders nützlich sein kann – und das bei allen Freizeitgestaltungen, egal ob im Stau auf der Autobahn, im Büro, bei Zugreisen, beim Camping oder auf großer Fahrt. Die Zubereitung und die Reinigung ist hier einfach genial gelöst worden.

Getestet habe ich ihn dann, als meine Freundin längst zu Hause war, ausgiebig. Relevant war für mich dabei, sein Dichtigkeit und wie lange der Kaffee darin heiß bleibt und ob der Travell auch dicht hält.

Mein Ergebnis.
****** *******
Durch das Silikonband ist wirklich ein toller Schutz geboten, auch wenn mein Getränk noch nicht trinkbar ist, kann ich das Gefäß problemlos halten.

Der Kaffee schmeckt einfach und zwar egal ob ich das Pulver einer sehr hoch preisigen Marke verwandte oder ein Pulver aus dem Supermarkt. Klar waren da ein paar Unterschiede, die aber nur von einem wirklichen Kaffeekenner erkannt werden können.

Geschmeckt haben sie jedenfalls alle und keiner meiner gebrühten wanderte in den Abfluss, der bei mir ganz schnell benutzt wird wenn mir etwas nicht schmeckt.

Es liegt wohl an der Frische, die hier absolut gegeben ist.

Im Dauertest
**********
und bei meiner Fahrt zur Arbeit durfte er seine Dichtigkeit beweisen. Natürlich sorgte ich hier schon zweifelnd vor und legte unter und über die alte Frankfurter Allgemeine, die dafür herhalten musste, einige Microfasertücher um im Zweifel nichts zu beschmutzen. Aber sehr bald merkte ich das das nicht nötig war.

Der Becher war in fast in jeder Lage dicht. Natürlich nicht geöffnet. - Schon klar, dass ich das im geschlossenen Zustand meine. Aber bevor ich mir eine Klage vor einem US Gericht einhandle, will ich doch noch einmal darauf verweisen. Geschlossen, geschlossen, dann dicht und natürlich sollte er stehen, beim liegen hatte sich auf meiner Frankfurter ein kleiner Klecks gebildet, der zwar nicht recht groß war und kaum einen Verlust bedeutete, aber man sollte schon darauf achten, dass er besonders beim Autofahren in einem sicheren Gestell mit fährt, dann kann sowas von vorne herein ausgeschlossen werden.

Da es für mich nur ein Test war, sah ich es auch als total in Ordnung an.


Tee- oder Kaffee
**************
das ist hier die Frage.
Aber der Travel kann für alles hergenommen werden, es funktioniert einfach tadellos und gut.


Reinigung
*********
Einfach den Edelstahlbehälter und das Sieb ausspülen, fertig.

Geht schnell und macht selbst mir keine Probleme.


Die Verarbeitung
********** ****
ist einfach gut und dank des schön gestalteten Bandes auch noch nett anzusehen.


Hersteller
********
Peter Bodum GmbH
Roseggerstrasse 32
21079 Hamburg



Im Netz zu finden unter www.bodum.com



Was ich so noch über Bodum fand
************** *************
Das BODUM Service und Design Center befindet sich in der Schweiz,
in Triengen (LU)
an der Kantonsstrasse 100.

und was ich hier besonders hervorheben will, da einige fälschlich recherchierte Berichte über die Firma Bodum im Netz sind.

Hier die wahre Geschichte von Bodum

“Gutes Design muss nicht teuer sein” –
sagt der Firmenbesitzer Peter Bodum.

„Das dänische Unternehmen BODUM® wurde 1944 von Peter Bodum in Kopenhagen gegründet und befindet sich noch heute in Familienbesitz. Schon der Firmengründer konnte BODUM in den 1960er Jahren dank seines einzigartigen Konzepts international positionieren: Produktentwicklung, streng ausgerichtet an Funktionalität, Qualität und erschwinglichem Preis.

Peter Bodum hat schon ganz zu Beginn von BODUM erkannt, welch wichtige Rolle industrielles Design spielt. Es sind seine visionären Ansätze, auf denen noch heute der Erfolg von BODUM basiert.

Den Kaffeebereiter Santos hat Peter Bodum nach dem Prinzip „Form folgt Funktion“ entwickelt. Santos hat wegen seines einzigartigen Designs internationale Anerkennung erhalten und wurde in den 50er, 60er und 70er Jahren einer der weltweit wichtigsten Kaffeebereiter.

1974 übernahm Jørgen Bodum, der Sohn des Gründers, im Alter von 26 Jahren die Leitung des Unternehmens. Sein erklärtes Ziel war es, die Traditionen von BODUM zu respektieren und mit Kreativität und Visionären Ideen weiter zu stärken.

Im selben Jahr hat Jørgen Bodum die Designphilosophie des Unternehmens mit Bistro, der ersten Kaffeepresse von BODUM, ein erstes Mal umgesetzt.

Bistro – Die französische Kaffeepresse wurde von den internationalen Medien zum umweltfreundlichen Kaffeeübereiter gewählt und mit den renommierten internationalen und dänischen Designpreisen gewürdigt.

1978 verlegte der neue CEO Jørgen Bodum den Hauptsitz in die Schweiz und damit an eine strategische Position im Herzen Europas.

In der Folge eröffnete BODUM weltweit eigene Shops und „Shop-in-Shops“ in wichtigen Städten wie Paris, Kopenhagen, Zürich, Luzern, Tokio, New York, Sydney, Okinawa, Auckland und vielen anderen Orten.

1980 gründete Jørgen Bodum das Designhaus von BODUM, die PI-Design. Seitdem entwickelt BODUM mit einem internen Team aus Designern, Ingenieuren, Grafikdesignern und Architekten seine hochwertigen Produkte. Dies, ganz im Sinne der langjährigen Tradition von Funktionalität und Qualität.

1986 ein weiterer Meilenstein: Die Eröffnung des ersten BODUM -Shops in London. In diesem beeindruckenden Shop werden nicht nur die BODUM -Produkte in ihrer ganzen Vielfalt

1991 entwickelte BODUM die Teekanne ASSAM für das British Tea Council. Mit ASSAM hat BODUM die Kunst der Teezubereitung gleichsam neu erfunden. BODUM hat hier das Prinzip der französischen Kaffeepresse auf die Teezubereitung übertragen: Der Tee wird in einem großen Filter aufgebrüht. Indem dann ein Kolben heruntergedrückt wird, lässt sich der Vorgang elegant beenden.

Seit 1992 stellt BODUM außerdem elektrische Haushaltsgeräte her. Der IBIS Wasserkocher war das erste Beispiel einer langen Reihe einfacher und dennoch extrem ausgefeilter elektrischer Küchengeräte. Entsafter, Kaffeemühlen und viele andere Geräte kamen und kommen später hinzu.

BODUM hat seit 1974 über 100 Millionen französische Kaffeepressen und 30 Millionen Teekannen hergestellt und verkauft.

Heute bietet BODUM seinen Kunden die neuesten Produkte zur Kaffee- und Teezubereitung, alle nur denkbaren Artikel für Tisch, Küche und Aufbewahrung, sowie Heim- und Büroprodukte an. Einige BODUM Shops besitzen sogar ein Café, in dem eine BODUM -eigene Auswahl von Kaffee- und Teespezialitäten angeboten wird.

Seit 2003 gehört auch das schwedische Unternehmen Ordning&Reda zur BODUM -Gruppe. Ordning&Reda besitzt Franchise-Shops in 15 Ländern und bietet in Shop-in-Shops innerhalb der BODUM -Geschäfte ein abgestimmtes Sortiment schöner Notizbücher, Tagebücher, Karten und Fotoalben an, dazu Briefpapier, Schreibgeräte, Schachteln, Taschen und Accessoires.

Die BODUM -Gruppe befindet sich vollständig in Familienbesitz. Die heutigen Eigentümer sind Pia und Jørgen Bodum, Tochter und Sohn des Firmengründers Peter Bodum.

Derzeit konzentriert sich BODUM noch stärker als bisher auf den weiteren Ausbau von Shop-in-Shops.
Die Holdinggesellschaft BODUM sowie die BODUM Design Group sind in der Schweiz ansässig. Produziert wird in einem eigenen Werk in Portugal. Weitere BODUM -Niederlassungen befinden sich in Hørsholm (Dänemark), Tokio und New York. Hinzu kommen Vertriebsbüros in Hongkong und Shanghai.

Die skandinavischen Aktivitäten von BODUM werden ab Juni 2010 von Humlebaek (Dänemark) aus wahrgenommen. BODUM ist damit Nachbar des Louisiana Museum of Modern Art, für das BODUM ab Januar 2010 als Hauptsponsor auftritt.“

Fast im Orginal von der Homewebsite übersetzt.und von mir übernommen, also kein „Guten-Berg“.



Das sagt der Hersteller
********** ********

„Der TRAVEL PRESS Kaffeebereiter ist Ihr ganz persönlicher Kaffeebereiter für die Reise. Die TRAVEL PRESS besitzt das Bodum typische French-Press-System und ermöglicht dadurch die einfach Kaffeezubereitung, wo immer Sie gerade sind - Einfach das Kaffeepulver einfüllen, heißes Wasser darüber, den Filter herunterdrücken und fertig ist der Kaffee.

Achtung: Becher immer aufrecht halten. Aus Sicherheitsgründen ist der Becher nicht dicht, da ein Überdruck entstehen könnte.“



Preissuche
********
Auf der Suche nach dem Preis, der recht unterschiedlich sein kann und bei 15 Euro anfängt, habe ich gesehen das man diesen Kaffeepresser in vielen Farben kaufen kann. Das heißt eigentlich ist nur die mittige Silikonummantelung, der Deckel und der Druckknopf in der jeweiligen Farbe gestaltet, sodass sich jedermann sein eigenes passendes Trinkgefäss kaufen kann.

Ich finde das ganz toll und bin sehr begeistert von diesem kleinen Traveller der mir nun meine Fahrten verschönert und mich auf Reisen begleitet.


Die Größe
*********
Mein Travell hat eine Füllmenge von 0.35 l, was ja schon recht ordentlich ist. Es gibt ihn aber auch mit der Füllmenge von 0.45 l.



Der Gewinn
******* ***
bedenkt Frau, dass sie sonst mal schnell einen Kaffee to go aus dem Bistro holt und dafür bis zu 5 Euro bezahlt, dann ist der hier bezahlte Preis wahrlich nicht zu teuer. Ruck zuck habe ich durch Eigenarbeit den Anschaffungspreis wieder heraus gewirtschaftet und vor allem ich weiß was ich für einen Kaffee oder Tee, was für eine Milch oder welche Qualität eines Zuckers ich für mich am Besten finde und nehme. Im Bistro weiß ich leider nicht wie die Maschine die mir meinen ToGo bereitet gereinigt wurde und ob sich die Mitarbeiter die mir mein Getränk zubereitet haben, es so tun wie ich es gerne mache. Leider hört man immer wieder unschöne Berichterstattungen die einem einen Restaurant oder Bistro Besuch aus Sauberkeitsgründen vergällen.

Hier jedenfalls bin ich auf der sicheren Seite und nur mir alleine verantwortlich.

Deshalb will und kann ich euch dieses nützliche Teil, dass nicht nur Kaffee zubereitet wie in der guten alten Zeit, sondern auch noch recht edel aussieht, uneingeschränkt empfehlen und vergebe alle mir zur Verfügung stehenden Sterne.

Bei Amazon kostet er derzeit um die 26 Euro und ich muss sagen, der ist jeden Pfennig wert.


Bedanke mich fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren

Wuschel

101 Bewertungen, 20 Kommentare

  • cleo1

    17.05.2011, 21:01 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG und einen schönen Abend noch. cleo1

  • misscindy

    13.03.2011, 00:20 Uhr von misscindy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr schöner Bericht,lg Sylvia

  • anonym

    07.03.2011, 00:46 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Abend noch.LG Quacky

  • Luna2010

    01.03.2011, 22:59 Uhr von Luna2010
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht. Freue mich über noch mehr Gegenlesungen :) Lese auch immer wieder gern gegen

  • hexi5

    01.03.2011, 20:47 Uhr von hexi5
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsch dir noch einen schönen Abend, Grüßle Lisa

  • anonym

    21.02.2011, 15:49 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße vom Niederrhein, Willi

  • anonym

    20.02.2011, 20:02 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Edith und Claus

  • Powerdiddl

    20.02.2011, 18:52 Uhr von Powerdiddl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Arbeite mich grad durch die Mails der letzten Tage und wünsche noch einen schönen Sonntag.

  • sigrid9979

    20.02.2011, 16:03 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche einen schönen Rest Sonntag

  • XXLALF

    20.02.2011, 13:28 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    und einen wunderschönen sonntag

  • Miraculix1967

    20.02.2011, 09:54 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: besonders wertvoll

    TOP Bericht - BW von mir! Schönen Sonntag und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • uhlig_simone@t-online.de

    20.02.2011, 09:46 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    einen schönen sonntag, simone

  • anonym

    20.02.2011, 00:52 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima vorgestellt! Freue mich, wenn du auch bei mir vorbei schaust. GLG

  • anonym

    20.02.2011, 00:51 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    für Dich habe ich die BW aufgehoben lg Celles

  • morla

    20.02.2011, 00:30 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönes wochenende lg. petra

  • catmum68

    20.02.2011, 00:17 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • Lale

    20.02.2011, 00:11 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • Baby1

    19.02.2011, 23:48 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • katjafranke

    19.02.2011, 23:37 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, schönes WE KATJA

  • tina08

    19.02.2011, 23:07 Uhr von tina08
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße ... Tina