Honeywell HZ-510E Testbericht

A
Honeywell-hz-510e
ab 74,81
Auf yopi.de gelistet seit 10/2010
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Funktionalität:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut

Erfahrungsbericht von Medea78

der kompakte, viereckige, honige Wärmegeber :-)

  • Funktionalität:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  nein

Pro:

höhenverstellbare und breite Standfüsse, Tragegriff, Sicherheit, langes Kabel

Kontra:

wäre ein Kabelaufrollsystem eingebaut worden wäre das Ding perfekt

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

als ich kürzlich bei Freunden zum Abendessen war, habe ich in dessen Wintergarten etwas entdeckt und zwar einen Heizlüfter. Ich habe so was bei mir in dem Wintergaren auch, da ich darin rauche und die Fenster immer schön offen sind, kann es ziemlich kühl werden, vor allem im Winter. Deswegen ist so ein Ding einfach nur notwendig. Bei meinen Freunden Zuhause eben auch.
Ich habe das Ding im Wintergarten meiner Freunde ausgiebig unter die Lupe genommen und auch meine Freunde mit Fragen durchlöchert. Wieso ich das getan habe und ob die Antworten ein zufriedener Benutzer als Ergebnis zeigen, werdet ihr im folgenden Bericht lesen können.


Das Produkt
°°°°°°°°°°°°°°°°
Folglich werde ich über den Heizlüfter HZ-510E Keramik der Marke Honeywell berichten. Ein Heizlüfter ist ein Gerät welcher an die Steckdose angeschlossen wird, es eingeschaltet wird und mittels Energie (viel Energie) Wärme erzeugt. Dabei wird nicht nur Wärme vom Gerät ausgeströmt sondern auch und vor allem, warme Luft.
Heizlüfter sind dafür bekannt dass Sie einen (kleinen) Raum relativ schnell aufwärmen können, aber Sie sind auch dafür bekannt dass Sie die Energiekosten in die Höhe treiben. Denn alles was auf elektrische Weise Wärme erzeugt braucht viel Strom / Energie und folgedessen auch Geld. Mit einem Heizlüfter zu wärmen ist nur sinnvoll wenn man damit einen kleinen Raum kurz aufwärmen möchte, aber bestimmt nicht für den Dauerbetrieb, auch eines kleinen Raumes nicht denn dafür sind die Stromkosten einfach zu hoch und das Ganze rechnet sich bei weitem nicht mehr.

Das Gerät sieht etwas speziell aus. Als ich den ersten Blick darauf geworfen habe, dachte ich es sei eine überdimensional grosse Lampe oder einen Lichtstrahler. Erst bei näherem hingucken habe ich festgestellt das es was ganz andres sein musst. Die Gewissheit dass es sich dabei um einen Heizlüfter handelte, bekam ich erst als ich meine Freunde ausdrücklich danach fragte.
Dieses Gerät sieht viereckig aus und ist dabei eher länglich gebaut. Wie einen Quader, wenn sich jemand an die Geometriestunden in der Schule erinnert. Also wie ein länglicher Klotz.
Unten sind die relativ breiten Füsschen, welche dem Gerät wirklich Stabilität verleihen. Auf der Seite ist das Gitter wo die warme Luft ausgeströmt wird und rundherum ist ein Rahmen aus Chromstahl.
Auf der längeren Seite ist das Markenlogo, respektive, den Firmenname in schöner Schrift zu sehen, auch dieser in Chromstahl.
Oben sind der Handgriff in Kunststoff für den bequemen Transport und die 2 Regler aus Chromstahl zu sehen.

Das ganze Gerät ist in 2 Variante kaufbar: Rot (wie auf dem Bild oben zu sehen ist) oder Chromstahl. Persönlich finde ich die Chromstahl-Version viel schöner, eleganter und exklusiver. Diese Version steht auch im Wintergarten meiner Freunde. Wenn man dies aber ganz ehrlich beobachtet hat man das Gefühl dass die Chromstahl-Version fast ein Spielzeug ist. Am liebsten hätte ich eine Chromstal-Schwarz (matt) Ausführung als die beste gefunden, leider ist diese nicht auf dem Markt. Ich weiss ich habe immer Sonderwünsche was das Design betrifft. Nur ich finde das solche Gerät in der Wohnung / im Wintergarten ausgestellt werden. Wenn man sich Mühe bei der Möbelwahl gibt, damit die Wohnung genau so aussieht wie man es sich wünscht, damit es genau den Charakter wiederspiegelt und man sich darin auch wohl fühlt, naja dann ist es doch schade wenn das gesamte Bild durch ein Detail ruiniert wird. Ich empfinde das so.
Die rote Ausführung ist mir zu auffällig, fast kitschig, Die Chromstahl-Ausführung ist zwar besser, sieht aber dabei wie ein leuchtendes Kinderspielzeug aus. Mhh, schade.

Trotz Design, finde ich das Gerät wirklich gut, vor allem was die Form betrifft. Klein, kompakt, handlich, kann fast überall hingestellt werden dank diesen Eigenschaften. Zudem macht das Gerät nicht nur einen stabilen Eindruck, sondern es ist auch stabil.

Der Tragegriff aus Kunststoff macht den Transport zur ungefährlichen und praktischen Sache. Man muss nicht Angst haben dass man sich dabei die Finger verbrennt, auch wenn man vorsichtig mit dem Gerät umgehen muss, denn dass es wirklich heiss wird, ist wohl klar.

Das Gerät ist meiner Meinung nach, nicht geeignet für einen Haushalt mit kleinen Kindern. Denn man kann sich wirklich schnell die Pfötchen daran verbrenne. Wenn schon, müsste es man etwas höher hinstellen, auf einen Regal oder so. Aber sicher nicht wie es meine Freunde getan haben, auf dem Boden. Sie haben weder Haustiere noch Kinder, also ist dies auch kein Problem.

Die schwarzen Standfüsse sind sehr breit und verleihen so dem Gerät eine gewisse Stabilität. Man muss nicht Angst haben dass das Gerät kippen könnte, denn dies ist wirklich praktisch unmöglich. Natürlich NUR wenn das Gerät auf eine sichere und glatte Oberfläche platziert ist. Aber auch dann, das Gerät verfügt über einen sogenannten Kippschutz. Was das genau ist, kann ich euch nicht beantworten. Der Hersteller wirbt damit aber ich persönlich habe nicht festgestellt. Weder als ich das Gerät in der Hand hatte, noch als ich es abstellte und einschaltete noch auf sonst irgendeiner Form.

Die Füsse sind höhenverstellbar. Was ich persönlich genial finde. Denn man kann das Gerät nicht immer auf irgendetwas platzieren und dann ist der Luftstrom genau dort wo man es haben möchte. Dank den verstellbaren Füssen kann man das Gerät auch am Boden hinstellen und die Wärme kommt nicht nur an den Füssen sondern auch an den Beinen. Da Wärme bekanntlich steigt, wird automatisch auch der Rest aufgewärmt.

Das Gerät verfügt über 3 Stufen. Die Null, da ist das Gerät einfach nur ausgeschaltet. Die 1 da wird etwas sanfte wärmere Luft ausgeströmt und die 2 da blasst es einem fast davon (im übertragenen Sinn natürlich). Dank der eingebauten Thermosteuerung hält das Gerät die gewünschte Temperatur für längere Zeit konstant. Da die Temperaturregelung Stufenlos einstellbar ist, kann man es sich so kuschelig-warm einrichten wie man möchte. Der Drehschalter macht es möglich.

Der vom Hersteller getaufte Safe-Guard-Indikator warnt dass das Gitter für den Luftstrom sehr heiss ist. Ich kann auch nicht sagen WIE es warnt denn das ergab sich nicht als ich bei meinen Freunden war. Wenn ich das Gerät kaufen wollen würde, oder wenn ich den Kauf einfach nur in Betracht ziehen würde, dann würde ich den Verkäufer mit Fragen bombardieren, was diesen Indikator betrifft. Wenn ich spekulieren darf, ich denke da ist ein Sensor eingebaut, der zu piepsen beginnt wenn man mit der Hand (oder sonst was) zu nahe an dem Gitter kommt. Ich stelle es mir auf jeden Fall so vor. Entschuldige bitte diese Ungenauigkeit.

Was ich über das Gerät aber sagen kann ist dass es wirklich sehr schnell wärmt. Der Wintergarten war innert 10 Minuten warm genug um darin zu sitzen, eine Zigarette (bei offenem Fenster) rauchend und ohne gleich zu erfrieren. Mit einer dünnen Jacke war es richtig angenehm warm.

Der Lärmpegel ist ziemlich durchschnittlich bei diesem Gerät. Es ist nicht sonderlich laut, so dass man das eigene Wort nicht versteht aber auch nicht so leise dass man es 50 cm vom Kopf hinstellen könnte und einschlafen könnte. Es liegt eher im Durchschnitt und ist meiner Meinung absolut ok.

Dieser Heizlüfter ist wirklich sehr leicht, kompakt und handlich. Habe es schon erwähnt, ich weiss. Was ich noch nicht erwähnt habe, ist dessen Gewicht. Knappe 2.5 kg wiegt das Ding. Ehrlich gesagt, habe ich mit einiges mehr an Gewicht gerechnet, da das Ding ja aus Chrom besteht. Eventuell sind aber mehr Teile aus verchromter Plastik Bestandteil dieses Gerätes, als man sich denkt wenn man es anschaut. Denn 2.5 kg sind wirklich kein Gewicht. Dies wiederrum macht es möglich dieses Gerät auch mal mit zu nehmen (Berghaus für Winterferien zum Beispiel). Man braucht nur eine Steckdose um es zu nutzen.

Das Gerät wird komplett steckfertig (wie es der Hersteller bezeichnet) geliefert. Das heisst, Gerät aus der Schachtel und Verpackung nehmen, an die Steckdose anschliessen und schon wärmt es auf. Ich weiss nicht wieso der Hersteller speziell darauf hinweist, aber ich weiss dass alle andere Heizlüfter auch so „in Betrieb“ genommen werden. Ich muss ja wohl nicht am Gerät zuerst schrauben, bevor ich es das erste Mal nutze, oder?!

Der 1.8m Lange Kabel finde ich absolut genial, denn oft wird bei solchen Haushaltgeräten das Kabel einfach etwas zu knapp bemessen. Der Hersteller rechnet immer damit dass man als Nutzer ein Verlängerungskabel im Schrank hat. Klar, hat man ja auch, aber man möchte dieses ja nicht immer wieder und jedes Mal ausrollen. Ich möchte dies auf jeden Fall nicht, deswegen ärgere ich mich immer wieder über zu kurz geratene Kabel bei Haushaltgeräte. Man hat wirklich nicht immer eine Steckdose genau dort platziert wo man Sie bräuchte. In diesem Fall muss ich aber sagen dass fast 2m Kabel vorhanden sind und diese genügen also auch. Man braucht das Gerät nicht um ein grosses Zimmer aufzuwärmen, oder sollte es zumindest nicht. Mehr dazu weiter unten.

Das Gerät kann ich wirklich nur als qualitativ gut und hochwertig bezeichne. Es wärmt relativ schnell auf, ist dabei gar nicht mehr so laut und zuverlässig ist es auch noch (gemäss Besitzer).
Man sollte aber auch den Sinn und Zweck eines solchen Gerätes vor Augen halten. Denn das Gerät ist nicht dafür konzipiert dass es ein grosses Zimmer / einen grossen Raum für längere Zeit aufwärmt. Wenn man ein Gerät für Dauerbetrieb braucht, sollte man lieber etwas Teureres und vor allem Nicht für an den Stromkabel, kaufen.
Das Gerät ist wirklich dafür gedacht um ein kleinerer Raum aufzuwärmen und dann dies auch nur für 1 Stunde oder gar 2, aber nicht mehr. Der Stromverbraucht würde ansonsten ein solches Loch ins Budget fressen dass es sich wirklich nicht lohnen würde. Zudem, ich glaube auch nicht dass dieses Gerät einen Dauerbetrieb lange mitmachen würde. Innert kürzester Zeit würde es den Geist aufgeben. Dies wäre wirklich schade.

Für das was ich beobachtet habe muss ich sagen, ja das Gerät ist toll. Es ist ja nicht so, dass ich dieses Gerät nur einmal alle Schaltjahre sehe, denn ich bin oft bei meinen Freunden zu Hause.

Hätte ich nicht bereits ein ähnliches Gerät für meinen Wintergarten und wäre ich nicht auch total zufrieden damit, würde ich wahrscheinlich dieses kaufen. Ich sage absichtlich wahrscheinlich, weil der Preis von diesem Gerät etwas hoch ist (mehr dazu weiter unten) und weil ich davon überzeugt bin dass es ebenso Schönes, Gutes aber Günstigeres auf dem Markt gibt.



Technische Angaben des Herstellers
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Anschlusswert 1.800 Watt
Spannung/Frequenz 230/50 V~/Hz
Schaltstufen 0 Aus
Schaltstufen 1 - 1.100 Watt
Schaltstufen 2 - 1.800 Watt
Kabellänge inkl. Stecker ca. 1,8 m
Farbe KlimaLex Rot/ lexpc Chrom
Maße Produkt LxBxHca. 29,5 x 18 x 27 cm
Gewicht Produkt ca. 2,5 kg
Maße Einzelkarton LxBxHca. 33 x 20 x 30,5 cm
Gewicht Einzelkarton ca. 3,9 kg
Gewicht Verpackungseinheit ca. 6.6 kg



Der Preis
°°°°°°°°°°°°
Wie bereits in der Einleitung erwähnt, gehört mir dieses Heizlüfter nicht, sondern es gehört meinen Freunden. Damit ich einen vollständigen, sauberen und vor allem hilfreichen Bericht veröffentlichen kann, habe ich Sie nach dem Preis des Gerätes gefragt und habe mich parallel nicht nur im Internet sondern gleich auch in Elektrofachgeschäft schlau gemacht.
In der Schweiz ist dieser Heizlüfter für CHF 102.00 (70.00 EUR gemäss Wechselkurs von oanda.com). Der Preis ist definitiv nicht niedrig, sondern eher hoch. Ich habe schon einige Heizlüfter gesehen und auch als ich im Laden war, da gab es andere die zum Teil halb so viel kosteten. Man muss aber auch sagen dass die günstigeren Produkte auch nicht aus Chromstahl bestehen, sondern oft Stahl und am Meisten aus beständigem Kunststoff. Auch bei den günstigeren Varianten gab es aber gute Produkte (zum Teil auch Markennamen) die einen guten und stabile Eindruck machten.


Fazit
°°°°°°
Ein Heizlüfter der wirklich speziell aussieht. Ich mag jetzt nicht sagen dass das Design hinreissend und schön ist, denn es entspricht nicht meinem Geschmack. Trotzdem ist es wirklich exklusiv und speziell. Aus Chromstahl und Plastik besteht dieses Produkt und somit garantiert der Hersteller ein langes Leben des Gerätes.
Es wärmt kleinere Räume relativ schnell auf, da kann man nichts sagen. Für den Dauerbetrieb ist dieses Gerät wohl nicht gedacht und das macht der Hersteller auch ziemlich klar deutlich. Dieses Gerät ist dafür gedacht um kleinere Räume kurzfristig aufzuwärmen. Zum Beispiel einen Wintergarten, oder wenn die Heizung momentan noch nicht läuft (weil der Vermieter etwas verschlafen hat) um das Bad zu wärmen. Bei Partys um den Hobbyraum aufzuwärmen bis es warm genug ist von den tanzenden Leuten.
Der Lärmpegel ist bei diesem Gerät sowie bei allen anderen auch. Weder extrem laut dass man das eigene gesprochene Wort nicht versteht noch so leise dass ein paar cm neben her ein Kleinkind ruhig schlafen könnte. Man hört das Rauschen schon, aber es stört nicht. Wenn das Gerät zum Beispiel beim TV-Gucken einschaltet, muss man 1 Stufe lauter machen und schon verpasst man kein einziges Wort.

Ich weiss nicht ob ich mir einen so Teuren kaufen würde, wenn ich daneben einen günstigen kaufen könnte der genau gleich wärmt und optisch gar nicht mehr so schlecht aussieht.

Qualitativ gut ist es, eine lange Lebensdauer erwarte ich von diesem Gerät auch, ein spezielles Design, mhh ich empfehle das Gerät weiter wenn man etwas mehr Geld in die Finger nehmen möchte um ein Design-Gerät sei eigenes Nenne möchte. Wenn man eher etwas Gutes aber günstigeres möchte, dann empfehle ich einen Spaziergang durch die Elektrofachgeschäft (oder auch nur 1 Elektrofachgeschäft, das wird genügen) und man kann etwas genauso schön aussehendes, qualitativ Gutes (eventuell sogar Markenname vorhanden) für einen viel kleineren Preis.

63 Bewertungen, 11 Kommentare

  • catmum68

    21.05.2010, 18:54 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht LG

  • Bunny84

    16.05.2010, 17:56 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    Du hast bei mir gelesen und schwubs bin ich bei dir. Klasse Bericht. Freue mich über weitere Gegenlesungen. lg BUNNY84

  • mima007

    13.05.2010, 16:16 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • bigmama

    11.05.2010, 14:51 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • sigrid9979

    11.05.2010, 14:34 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH berichtet... Lg Sigi

  • jeanyoo1

    11.05.2010, 13:47 Uhr von jeanyoo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht, Sh & Lg würde mich über Gegenlesungen freuen ;-)

  • anonym

    11.05.2010, 12:40 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH für deinen guten Bericht.Freue mich auf Gegenlesung.LG Bernd

  • rainbow90

    11.05.2010, 11:20 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht. LG

  • minasteini

    11.05.2010, 10:47 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht, klares sh. LG

  • cleo1

    11.05.2010, 10:30 Uhr von cleo1
    Bewertung: besonders wertvoll

    Schöner Bericht. Danke für Deine Lesungen. LG cleo1

  • Shirty1980

    11.05.2010, 10:27 Uhr von Shirty1980
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht. Über Gegenlesungen würde ich mich sehr freuen. Lg Shirty1980