Epson Stylus S22 Testbericht

Epson-stylus-s22
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 06/2010
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  durchschnittlich
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Druckqualität:  sehr gut
  • Geschwindigkeit:  schnell
  • Betriebskosten:  gering
  • Installation:  durchschnittlich
  • Design:  sehr gut
  • Support & Service:  sehr gut
  • Verschleißteil-Beschaffung:  einfach

Erfahrungsbericht von celles

Wenn die Patronen alle sind, neuen Drucker kaufen

  • Druckqualität:  sehr gut
  • Geschwindigkeit:  schnell
  • Betriebskosten:  gering
  • Installation:  sehr schwierig
  • Support & Service:  gut

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Grüß Gott aus Wien !


Gestern wurde ich wieder ungut an unseren Drucker für unsere beiden Acer erinnert. Wir haben ja noch zwei andere, ältere, die aber nicht mehr auf die Laptops reagieren. Wir haben den geschenkt bekommen. Auf der Rechnung, die dabei war, stand 99 Euro – gekauft beim SATURN Wien 6, das war im Jahr 2008. Ich glaube, der kostet nur mehr unter 50 Euro oder so.


Wir wollten Reiseunterlagen drucken und nach wenigen Minuten ging die Lampe vorne am Gerät auf Rot. Um exakt zu sein, die rote Lampe auf der schwarzen Taste. Die graue Taste daneben ist nur für on/off. Ich habe die schwarze Kartusche herausgenommen und geschüttelt. Das wirkte bei alten Modellen immer Wunder. Diesmals nicht. Der lässt sich nicht austricksen und dann muckte er wieder. Alle Liebesmüh vergebens. Der Wagen fuhr bis dorthin, wo die Patrone gewechselt werden musste. Ich nahm sie heraus, gab sie in ein Patiksackerl und kaufte beim '''SATURN um 8,99 Euro''' eine neue Patrone schwarz.


Eine andere Möglichkeit bietet auch das Druckermenü. Auch wenn der Drucker nicht angehängt ist, sieht man ein Schema aller 4 Patronenkammern und rechts, gelb unterlegt, die Möglichkeit, die Patronen online zu kaufen.


Ehrlich gesagt, hätte ich alle 4 Patronen wechseln müssen, hätte das 38 Euro gekostet. Da ist es fast billiger, den Drucker wegzuwerfen und einen neuen zu kaufen. Da spart man vielleicht noch etwas.


Was mich an dem Drucker fasziniert, ist seine Schlichtheit. Er ist schwarzbraun mit EPSON in Silber in der Mitte. Darunter ist noch ein silberner Streifen mit der Markenangabe darüber. Beim Drucker muss ich dann noch die Papierführung und die Auswurfklappe montieren und dann mit dem USB an den Acer anschließen. Mit Plug and Play geht es dann schon los.


Nachdem wir auf dem Tisch keinen Platz haben, stellen wir ihn immer in die Kommode. Zum Drucken ist er unten am Parkett. Kaum 2,5 kg schwer ist er ein wahres Federgewicht. Groß ist er auch nicht so 43 x 22 x 16 cm.

'''Angaben vom Hersteller:'''

• 4-Farbtintenstrahldrucker, alle Farben sind in Kartuschen getrennt
• Düsen: 90 Düsen monochrom/ 29 Düsen pro Farbe (Cyan, Magenta, Gelb)
• Tintentechnologie Epson DURABriteTM Ultra Ink
• Druckauflösung ist einstellbar bis 5760x1440 dpi

'''Druckerleistung:'''

• DIN A4, Text, einfärbig sind 26 Seiten/Minute möglich
• DIN A4, Text, in Farbe sind bis zu 14 Seiten/Minuten machbar
• Ein Foto dauert rund 1 ½ bis 2 Minuten.

'''Papierzufuhr'''

• Nicht mehr als 80 Blatt Normalpapier DIN A4
• Auch A5 und A6 und Briefumschläge sind druckbar.

Tintenpatronen
• Schwarz T0891
• Cyan T0892
• Magenta
• Gelb T0894

Betriebssysteme
• Windows 2000/XP/XP-x64/Vista/Windows 7
• Mac OS tauglich ab Version 10

Ich habe wenig Mühe den Drucker in Betrieb zu nehmen. Leider habe ich vergessen, bei der ausgegangenen schwarzen Farbe, den Druckauftrag mittels Klick auf das Drucker Icon zu löschen. Dafür ist dann die Seite beim Einsetzen der neuen Patrone gleich doppelt mit ausgedruckt worden.

Für den lesbaren Ausdruck, bringt es nichts economy Druckversionen einzustellen. Noch bessere Optionen als Normaldruck, ist Tonervergeudung. Ich glaube, wir haben so '''35 Seiten gedruckt''', dann war die schwarze Patrone schon '''leer'''. Was für eine Verschwendung.

Der Drucker ist nicht allzu laut, hat aber ein Einrastgeräusch beim Papiereinzug und die typischen Geräusche beim Druckvorgang. Eine Ableitung habe ich nie gelesen, die CD nie gebraucht.

Fotos habe ich noch nie auf Spezialpapier gedruckt. Dafür gibt es aber auch die Version Easy Photo Print, eine Software-Anwendung, mit der man Digitalbilder auf unterschiedliche Papiersorten anordnen und drucken kann.

Wir verwenden den Drucker nur dann, wenn ich nicht in die Arbeit muss und dort ausdrucken kann. So würde alles dank dem schnellen Tonerverbrauch sehr teuer werden

Danke fürs Lesen


Celles

60 Bewertungen, 8 Kommentare

  • Miraculix1967

    09.10.2011, 13:03 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Sonntag, SH und LG Miraculix1967

  • Lucky130

    05.10.2011, 14:14 Uhr von Lucky130
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die Überschrift trifft es genau!

  • mima007

    03.10.2011, 12:04 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • FurkanYilmaz

    03.10.2011, 00:24 Uhr von FurkanYilmaz
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ah, diesmal kein Reisebericht. Wie immer gut beschrieben. LG, Furkan

  • morla

    03.10.2011, 00:00 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • Lenni26

    02.10.2011, 23:10 Uhr von Lenni26
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Lenni26

  • feliciano2009

    02.10.2011, 22:03 Uhr von feliciano2009
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die Epson Patronen sind einfach zu teuer...

  • anjaangelina123

    02.10.2011, 21:56 Uhr von anjaangelina123
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch!