Humana Fencheltee mit Kümmel Testbericht

Humana-fencheltee-mit-kuemmel
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2010
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  Kind mag es sehr gern
  • Bekömmlichkeit:  gut
  • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  sehr gering
  • Konservierungsstoffe:  nein
  • Aus biologischer Erzeugung:  ja

Erfahrungsbericht von knuddelfire

Humana Fencheltee mit Kümmel

  • Geschmack:  Kind mag es sehr gern
  • Bekömmlichkeit:  gut
  • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  sehr gering
  • Konservierungsstoffe:  nein
  • Aus biologischer Erzeugung:  ja

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Humana Fencheltee mit Kümmel

Unser Sohn bekommt den Fencheltee zwischendurch den Tag über verteilt und zu jeder Mahlzeit. Wir brühen den Tee immer auf und lassen den Tee ca. 3 Minuten ziehen. Wir brauchen ca. 5 gehäufte Teelöffel und 0,5 l Wasser über den Tag verteilt. Wir kochen morgens das Teewasser und halten den Tee tagsüber mit einer Thermoskanne warm.

Da es sich um einen Instanttee handelt, ist dieser nicht in Teebeuteln erhältlich, sondern in einem Pappbehälter. Beim ersten Öffnen des Deckels befindet sich auf der Öffnung des Bechers eine Schutzschicht, die man entfernen muß. Diese bindet das Aroma und soll den Instattee schützen. Die Vorderseite der Verpackung zeigt eine gemalte Landschaft. Im Vordergrund sieht man Fenchelgewächse, die auf deiner Wiese in den Alpen wohl stehen soll, denn eine Sonne ist ebenfalls darauf abgebildet. In großer, blauer Schrift wurde das Wort HUMANA auf diese Seite gedruckt. Beim Drehen des Pappbehälters gelangt man zu der Wirkungsweise des Tees, den wichtigen Hinweisen, Kontaktadresse von Humana und der Zubereitung des Tees.
Beim Öffnen des Bechers kommt einem ein nicht wirklich angenehmer Geruch entgegen. Ich würde ihn als etwas muffig und abgestanden bezeichnen. Nach dem Geruch zu urteilen, würde ich den Tee nicht empfehlen, aber danach geht es hier nicht.
Der Instanttee selber sieht aus wie kleine Würmchen die nicht länger als einen halben Zentimeter sind. Die Farbe dieser ist beige bis bräunlich. Die unteren Teilchen sind schon zerdrückt im Becher und daher ist es hier schon pulverartig geworden.
Der Tee selber schmeckt mir am besten, wenn er nicht mehr ganz heiß ist, sondern schon etwas steht und dabei abkühlt. Dann entfaltet er genau den Geschmack den ich gern trinken mag und den ich auch vertrage. Der Tee schmeckt sehr nach Fenchel und einer Art Kräutermischung, die ich leider nicht genau bestimmen kann. Sehr wohlschmeckend würde ich aber sagen. Der Geruch des Tees ist nur leicht und daher auch sehr angenehm, denn Fenchel ist nicht jedermans Sache. Ich selber mag keinen Fenchel, doch in dieser Teemischung schmeckt er einfach lecker. Geschmacklich ist dieser Tee also sehr zu empfehlen.
Fenchel ist ein altes Hausmittel, das bei Blähungen und Verkrampfungen im Bauch und Magen hilft. Eingesetzt wird dieser Tee daher sehr gern bei den 3-Monats-Koliken, die Säuglinge sehr oft haben. Meine Mutter hat mir diesen Tee damals aus dem gleichen Grund verabreicht und er hat mir, wie man merkt bis heute geschmeckt. Da dem Tee kein Zucker, sondern Maltodextrin zugesetzt wurde, ist er nicht zu süß im Geschmack und Kinder können ihn gern häufiger trinken. Doch sollte darauf geachtet werden, das sich Kleinkinder am Abend die Zähne erneut putzen, wenn sie ihn vorm Schlafen trinken. Ebenso sollten Nuckelflaschen gründlich gesäubert werden.

In die von uns genutzte Trinkflasche passen ca. 150 ml rein. Je nach Bedarf gieße ich in die Trinkflasche den Tee auf, sollte er mal zu heiß sein, gieße ich noch ein wenig bereits abgekühltes Kochwasser zu.

Dieser Bericht erscheint noch auf einer anderen Plattform.

45 Bewertungen, 6 Kommentare

  • ag_588

    27.10.2012, 16:40 Uhr von ag_588
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße und schönes erstes Schneewochenende!

  • Miraculix1967

    27.10.2012, 15:30 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönes Wochenende, SH und LG Miraculix1967

  • anonym

    27.10.2012, 14:10 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Edith und Claus

  • katjafranke

    27.10.2012, 10:54 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße. KATJA

  • uhlig_simone@t-online.de

    27.10.2012, 07:49 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    würde mich über Gegenlesungen sehr freuen, GLG Simone

  • Lale

    27.10.2012, 01:17 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*