Medion Akoya Mini S1210 Swarovski Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 07/2010
Summe aller Bewertungen
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Gewicht:  durchschnittlich
  • Ergonomie & Bedienung:  gut
  • Software-Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von blitzkid

Medion Akoya MINI E1210 - kleiner Begleiter !

  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Verarbeitung:  durchschnittlich
  • Gewicht:  sehr schwer
  • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
  • Software-Ausstattung:  gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

- Sehr klein - Guter Bildschirm - Super Touchpad - Erstaunlich gute Tastatur - 24% mehr Leistung Möglich

Kontra:

- kleiner Akku - Nicht so gute Verarbeitung - schlechter Support

Empfehlung:

Ja


Das Medion Akoya MINI Netbook E1210 ist ein kleine und kleines Netbook mit einen 10.2" Zoll großen Bildschirm ( das entspricht ca. einer Bildschirmdiagonale von 25cm [ 1 Zoll = 2,54cm ] ). Der Bildschirm verfügt über eine native ( physikalische und somit maximale ) Auflösung von 1024 x 600 Pixel. ( 16:9 Format )



Ich hab mir Akoya MINI E1210 vor ca. 1,5 Jahren gekauft also als Netbooks mit Intel Atom Prozessoren eine absolute Neuheit waren. Grund der Anschaffung war mein Studium für das ich ein kleines Notebook gebraucht haben um Mitschriften zu machen oder auch kleine Programme in Java zuschreiben. Für diese Aufgabe ist der kleine auch mehr als ausreichende sowohl sämtlich Office Anwendungen laufen Problemlos ( Open Office ) also auch meine Java Programmierumgebung. Das Surfen im Internet ist natürlich auch eine Aufgabe meine Netbooks, dies Funktioniert auch recht problemlos(bei hoch auflösenden Flash Videos bricht der kleine leider zusammen was wohl der recht schwachen CPU zu zuschreiben ist)



Auslieferungszustand
Bei Auslieferung findet man das Netbook selbst, ein Ladegerät, eine Tasche für das Netbook, die Bedienungsanleitung und eine Windows XP CD in der Verpackung. Beim ersten Start des Netbooks befindet sich ein vorinsteiliertes Windows XP auf der Festplatte, welches für meinen Geschmack sehr zugemüllt ist mit überflüssiger Software. Dem entsprechen habe ich erst mal die Platte komplett geleert (inklusive Recovery Partition ) und ein sauberes Windows XP Pro drauf gezogen! Und wenn überrascht es ? Es läuft alles direkt viel sauberer und runder.



Tuningmöglichkeit
Wie einen vielleicht schnell auffallen könnte handelt es sich beim Akoya MINI E1210 quasi um ein MSI Wind U100. Diese Verwandtschaft kann man gnadenlos ausnutzen in dem man ein bestimmte MSI BIOS-Version auf das Akoya MINI E1210 flasht und somit den "Turbo" benutzen kann. Mit Turbo ist hier ein Übertakten von CPU, Mainboard und Hauptspeicher von bis zu 24% gemeint welchen man bequem über FN + F10 zuschalten kann. ( Akkubetrieb )
Somit stellt man den kleine noch einmal etwas mehr Leistung zu Verfügung.

37 Bewertungen, 8 Kommentare

  • anonym

    03.04.2010, 09:29 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche frohe Ostern und würde mich über einen Besuch von Dir freuen.Ich habe jetzt schon 5 Deiner Berichte gelesen

  • goldifisch@t-online.de

    08.03.2010, 13:27 Uhr von goldifisch@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Yvonne :)

  • Volker111

    09.12.2009, 01:03 Uhr von Volker111
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bei mir laufen auch die Flash Videos flüssig ;-)

  • morla

    29.11.2009, 00:29 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche dir ein schönes wochenende lg. petra

  • sigrid9979

    28.11.2009, 16:15 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    gut gemacht...lg sigi

  • kleine_fee

    28.11.2009, 15:58 Uhr von kleine_fee
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gegenlesungen wären super. LG

  • anonym

    28.11.2009, 15:52 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse,Talulah

  • Nina1805

    28.11.2009, 15:30 Uhr von Nina1805
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH! Freue mich über jede Gegenlesung! LG!