Activa Romano Testbericht

ab 49,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon
52,08 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 06/2010
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Funktionalität:  gut
  • Qualität des Endergebnisses:  gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Bedienungsanleitung:  gut

Erfahrungsbericht von Lenni26

Activa Grillküche - Edelstahl Säulengrill Holzkohlegrill Grill 45cm -klasse Grill & einfache Mon

  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Funktionalität:  gut
  • Qualität des Endergebnisses:  gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Bedienungsanleitung:  gut

Pro:

Ein sehr guter Grill, einfache Montage, Höhneverstellbar, mit Lüftungsschieber, Aschekasten

Kontra:

Bis jetzt nichts.

Empfehlung:

Ja

***Activa Grillküche - Edelstahl Säulengrill Holzkohlegrill Grill 45cm***

Auch wenn die Grillzeit wahrscheinlich nun vorbei ist, stelle ich euch mal meinen neuen Edelstahl Säulengrill von Activa Grillküche vor.

*****Vorab nur eine kurze Erklärung, was Webmiles sind:*****

Vielleicht kennt auch jemand von euch das Bonusprogramm von Webmiles. Wer es nicht kennt, dem erkläre ich es mal kurz.
Bei Webmiles.de kann man bei Online - Einkäufe bestimmter „Partner“ (Neckermann, Otto, mytoys, 3 Suisses und viele mehr) Webmiles sammeln.
Vor jedem Einkauf loggt man sich bei Webmiles ein, geht zu dem Shop(siehe Liste) und klickt dann auf „Webmiles sammeln“.
Man wird dann automatisch zu der gewünschten Seite weiter geleitet. Und dann kauft man dort ein und bekommt nach gewisser Zeit die angegebenen Webmiles gutgeschrieben.
Aber nur dann, wenn man das gekaufte behält. Wer also was zurückschickt, bekommt leider keine Webmiles gutgeschrieben.
Aber das ist auf der Webseite auch gut erklärt. Und so sammelt man dann die Webmiles und kann sie gegen tolle Prämien einlösen.

*****So nun aber zu meiner Erfahrung mit dem Grill ;)*****

Die Grillzeit rückte näher und wir hatten keine gescheiten Grill mehr. Also habe ich mal geschaut, wo es tolle Grills gab.
Bei Webmiles schaute ich in den Prämien, ob diese einen Grill haben. Und da wurde ich auch fündig. Optisch hatte mir der Grill auch gleich gefallen. Da habe ich mir nur gedacht, warum einen Grill kaufen, wenn ich da einen Grill für meine Webmiles bekomme ;).
Da ich genügend Webmiles zusammen hatte, konnte ich mir den Grill bestellen. Ich musste dafür 21.500 Webmiles einlösen.
Der Grill hat laut Hersteller einen Wert von 59,99€. Ich habe nichts dafür bezahlt, nicht einmal den Versand des Grills.
Für den Preis hätte ich mir den Grill aber nicht gekauft.

Es hat auch nicht lang gedauert, bis der Grill dann ankam. Es war ein schmaler Karton, der da mit DHL ankam.

***Die Montage:***

Ich konnte mir schon denken, das man den Grill erst zusammen bauen musste. Also den Karton aufgemacht und erst einmal alle Einzelteile heraus genommen. Alle Teile waren extra noch einmal in Folie verpackt. Ich habe auch verglichen, ob alles vollständig war. Ja das war es. Und dann begann ich den Grill nach Montage-Anleitung zusammen zu bauen.

Ich muss sagen, die Montage- und Betriebsanleitung war sehr gut erklärt. Also auch für mich, die noch nie einen Grill zusammen baute ;)
Ich kam mit der Montage-Anleitung super zurecht und baute alles so zusammen, wie es drin stand.
Der ganzen Zusammenbau dauerte dann aber doch gut eine halbe Stunde. Aber es war einfach und auch für Frauen super erklärt, Schritt für Schritt : )

***Der Test:***

Am nächsten Tag haben wir den Grill auch gleich getestet. Die Holzkohle in die Feuerwanne gefüllt und Grillanzünder (Stücke) mit dazu gegeben. Es wir empfohlen, keinen Spiritus, Benzin oder andere Flüssigkeiten zum anzünden zu verwenden.
Es dauerte eine Weile, bis eine schöne Glut war und wir dann mit dem grillen anfangen konnten.

Das Grillrost musste dann nur noch in der Mitte in die Säule eingefädelt werden. Durch die 2 Griffe vorn war es auch sehr einfach.
Erstaunt war ich nur, das das Grillrost sich drehen ließ. Man konnte es von rechts nach links drehen. Am Anfang wusste ich zwar noch nicht warum es sich drehte, aber beim grillen dann selbst, war es sehr praktisch, damit nichts verbrennt. Man hat es dann so gedreht, wo noch gut Glut war.
Durch den Hebel vorn, kann man entscheiden, wie hoch oder tief man das Grillrost haben möchte. Ich wählte die mittlere Position. In der Mitte war es auch sehr gut. Es verbrannte nichts und wurde gleichmäßig gegrillt.

Es war noch ein halbrundes Grillrost mit dabei, was man bei dem Windschutzteil mit einhängen konnte. Das war dann für das fertig gegrillte. So kühlt es nicht gleich aus. Das fand ich auch sehr praktisch.
Zwischendurch habe ich den Lüftungsschieber zur Hälfte mit geöffnet. So kam auch Luft mit von unten heran.

Mir hat das grillen irgendwie Spaß gemacht.

***Das Säubern des Grills:***

Auch das saubermachen des Grills war einfach. Die Asche konnte man gut entfernen. Ich habe den Grill auf die Seite gedreht und die Asche ausgeschüttet. Im Aschekasten war auch etwas Asche, aber nicht sehr viel.

Dadurch das der Grill nicht so sehr schwer ist (ca. 5kg würde ich schätzen), ging es auch gut mit dem entleeren.

Ich habe dann den Grill mit warmen Wasser gereinigt. Das ging auch ganz gut. Nur sah ich dann, das in der Feuerwanne wie Verfärbungen waren. Ich vermute das es von dem Fleischsaft kommt, der in die Feuerwanne getropft ist. Das bekam ich also nicht ganz sauber, aber ich fand es nicht schlimm, beim grillen stört das ja nicht.
Ich habe keine Chemie zum reinigen verwendet, nur klares Wasser.
Auch das Grillrost ließ sich gut reinigen. Da konnte man auch mal einen Topfkratzer mit verwenden, ohne das es dem Grillrost geschadet hat.

Den Grill habe ich nun abgedeckt im Keller stehen. Bis die nächste Grillsaison wieder beginnt.

Wir haben in diesem Sommer oft gegrillt. Nur musste ich meine Grillzange an meinen Bruder übergeben. Er war so begeistert von dem Grill, das nur er noch grillen wollte. Wie hat er gemeint ”Hier hast aber mal keinen Schrott geholt”. Was soll man dazu nur noch sagen ;) Männer halt *grins*

Den Grill habe ich Anfang Juni 2011 bekommen und er war da fast jedes schöne Wochenende im Einsatz. Ich habe es nicht bereut, die vielen Punkte eingesetzt zu haben. Ich hoffe das wir noch sehr lange Freude mit dem Grill haben.

***Mein Fazit:***

Ich finde den Säulengrill super. Das zusammen bauen war auch sehr einfach, auch gut verständlich für Frauen ; ).
Man kann dank dem Hebel die Höhe des Grillrostes regulieren. Das Grillrost lässt sich nach links oder recht drehen, wo gerade die meiste Glut ist, ohne das man auf dem Rost umschichten muss.

Das zusätzliche kleine Grillrost finde ich praktisch für das fertig gegrillte. So bleibt es warm, aber verbrennt nicht.
Der Lüftungsschieber ist auch praktisch. So kommt auch von unten Luft hinzu.
Der Aschekasten fängt die Asche auf, die in die Säule reinfällt.
Auch vom Gewicht her ist der Grill nicht zu schwer.
Das reinigen geht auch super.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Ich habe es nicht bereut, die vielen Punkte eingesetzt zu haben.
Der UVP von 59,99€ zeigt, das es auch kein billiger Säulengrill ist.

Holzgriffe sind am Aschekastengriff, beim Hebel und beim Lüftungsschieber.

***Die Garantie ist 3 Jahre.***

Folgende Teile waren im Karton enthalten:

* 2 Säulenteile
* Bodenplatte
* Feuerwanne
* Grillrostsäule
* Winschutzteil
* Grillrost
* Aschekasten
* Hebebühne
* Hebel
* Hebelarretierung
* Lüftungsschieber
* Brückenteil
* Schrauben/Muttern: 16 (8mm), 4 (10mm), 1 Flügelmutter und 1 große Schraube (25mm) mit Unterlegscheibe

***Gewicht des Grills:***

ca. 5 kg

***Hersteller:***

Activa Grillküche (mehr konnte ich leider nicht entnehmen)

"Dieser Grill ist perfekt geeignet für den spontanen Grillgenuss im Garten oder auf dem Balkon."

***Details:***

* Patentierte Hebelhöhenverstellung
* Luftregulierbar
* Aschekasten
* Verchromter Grillrost und Warmhalterost
* Grillfläche: ca. 45 cm
* TÜV-GS geprüft
* Maße: ca. 50 x 85 cm B x H

***Preisinformation:***

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) 59,99 €

Der Bericht erscheint auch auf anderen Plattformen.
Auf Ciao habe ich auch Bilder mit im Bericht, hier geht es leider nicht.

64 Bewertungen, 15 Kommentare

  • Herr_Tom

    12.10.2011, 09:55 Uhr von Herr_Tom
    Bewertung: besonders wertvoll

    Echt top der Bericht! LG Thomas

  • titus01

    06.10.2011, 00:41 Uhr von titus01
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße...titus01

  • Matze081

    11.09.2011, 22:32 Uhr von Matze081
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüße aus Greifswald ;)

  • JoergTh

    11.09.2011, 21:24 Uhr von JoergTh
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße aus Hessen! Jörg

  • anonym

    08.09.2011, 21:30 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW...Liebe Grüße Edith und Claus

  • mima007

    07.09.2011, 22:13 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • morla

    06.09.2011, 21:47 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • Miraculix1967

    06.09.2011, 18:13 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Stürmisch-herbstliche Grüße aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • sigrid9979

    06.09.2011, 16:52 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht ...Lg Sigi

  • furthy

    06.09.2011, 13:59 Uhr von furthy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht

  • candyman01

    06.09.2011, 13:19 Uhr von candyman01
    Bewertung: besonders wertvoll

    Hab auch schon überlegt mir den bei webmiles zu bestellen. Danke für Deinen Bericht!

  • cleo1

    06.09.2011, 12:51 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG cleo1

  • hameln58

    06.09.2011, 12:43 Uhr von hameln58
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße Gina

  • Lale

    06.09.2011, 12:32 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • katjafranke

    06.09.2011, 12:28 Uhr von katjafranke
    Bewertung: besonders wertvoll

    Einen lieben Gruß von der KATJA