Clatronic EK 3321 Testbericht

Clatronic-ek-3321
ab 12,75
Bestes Angebot
mit Versand:
Alternate
16,98 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 06/2010
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Reinigung:  schwierig
  • Design:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Venom85

Heiße Eier

  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Reinigung:  schwierig
  • Design:  gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

^-^-^ Clatronic EK 3321 – Eierkocher ^-^-^
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Hallo,
wie ihr ja schon bemerkt habt, bestelle ich hin und wieder mal aus den Aktionen bei brands4friends. Auch das Produkt hier, habe ich mir dort gekauft. Ich war es leid, laufend für 1-2 Eier einen Topf mit Wasser heiß zu machen und habe mir daher für knapp 13 Euro diesen Eierkocher von Clatronic bestellt.


^-^-^ Beschreibung und Technische Details ^-^-^
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich finde, dass dieser Eierkocher definitiv zu den schickeren seiner Gattung gehört. Er ist rund und aus größtenteils aus gebürstetem Edelstahl. Teils ist er durch schwarze Kunststoffteile abgesetzt. An dem Deckel befindet sich ein Griff, damit man diesen einfach vom Eierkocher nehmen kann, ohne sich dabei die Finger zu verbrennen. In dem Deckel oben befindet sich ein Loch, damit der Wasserdampf entweichen kann.

Am Sockel des Geräts befinden sich auf der Vorderseite die Bedienelemente. Das heißt ein beleuchteter Ein- / Ausschalter, sowie ein Drehknopf zur Einstellung des gewünschten Härtegrades. Unter dem Deckel auf dem Sockel ist eine Edelstahl-Heizplatte und darauf ein herausnehmbarer Ei-Halter.

Technisch gibt es zu dem Gerät wenig zu schreiben. Der Eierkocher wird wie üblich über eine 230 V Steckdose angeschlossen und hat eine Leistungsaufnahme von 400 Watt.


^-^-^ Handhabung ^-^-^
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Die Verwendung ist relativ einfach. Man füllt ein wenig Wasser für die Menge der Eier in den Kocher, piekt die Eier an und stellt sie in den Ei-Halter. Messbecher mit Eipicker ist übrigens mit im Lieferumfang. Das war es dann soweit auch fast schon. Jetzt nur noch über den Drehregler den gewünschten Härtegrad einstellen und den Eierkocher einschalten. Wenn er fertig ist, ertönt ein recht lautes Summen, so dass man in einer normalen Wohnung recht gut hört, wenn die Eier dann auch fertig sind.

Kommen wir zu den Eigenheiten dieses Eierkochers. Denn so gut das klingt, einige kleine Schwächen gibt es leider auch. Was mir besonders aufgefallen ist, dass nach dem Kochen der Eier immer noch etwas Wasser auf der Heizplatte steht. Es verdampft also leider nicht komplett, so dass man das mit einem Tuch wieder aufnehmen muss. Trotz aller Pflege der Heizplatte, bildeten sich nach nur wenigen Wochen dunkle Stellen darauf. Was es genau ist, weiß ich nicht, aber es beeinflusst zumindest nicht die Leistungsfähigkeit. Sieht nur optisch nicht besonders schön aus.

Des Weiteren sammelt sich natürlich viel Wasser an der Innenwand des Deckels. Das ist natürlich klar, aufgrund des aufsteigenden Wasserdampfes, aber beim Abnehmen des Deckels fließt es durch die kleine Öffnung und setzt sich auf der Außenseite ab. Also geht man hier am Besten sofort mit einem feuchten Tuch drüber und das Problem ist beseitigt.


^-^-^ Fazit und Bewertung ^-^-^
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Abschließend bleibt mir noch ein kurzes Fazit zu ziehen. Ob ich nun viel Zeit oder Energiekosten gespart habe, bleibt wohl dahin gestellt. Im Endeffekt ist der Eierkocher doch ein wenig pflegeintensiver als ich dachte.
Trotz allem bin ich mit dem Gerät durchaus zufrieden. Besonders schön find ich eben, dass man während dessen einfach was anderes machen kann ohne dass man sich um die Eier kümmern muss. Kurz danach einfach alles mit einem Tuch abwischen und schon ist der Eierkocher wieder sauber. Auch das Ergebnis der Eier ist zufriedenstellend, wenn man einmal etwa die gewünschte Position des Reglers gefunden hat. Besonders das Design gefällt mir persönlich und sieht in der Küche edel aus. Insgesamt bleibt mir dennoch nichts anderes übrig, als einen Stern abzuziehen.

50 Bewertungen, 14 Kommentare

  • hameln58

    26.05.2011, 10:53 Uhr von hameln58
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Gina

  • anonym

    26.05.2011, 00:44 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht.LG Quacky

  • morla

    26.05.2011, 00:39 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • nivekfcb

    25.05.2011, 23:08 Uhr von nivekfcb
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller Bericht...vielen Dank und Liebe Grüße...

  • anonym

    25.05.2011, 22:41 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima beschrieben. Über Gegenlesung würde ich mich freuen. Sonnige Grüsse

  • Matze081

    25.05.2011, 21:55 Uhr von Matze081
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüße aus Greifswald ,)

  • katjafranke

    25.05.2011, 21:50 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße von der Katja

  • sigrid9979

    25.05.2011, 21:37 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüsse Sigrid.

  • Sunnyboy86

    25.05.2011, 21:14 Uhr von Sunnyboy86
    Bewertung: sehr hilfreich

    lieben gruß aus hamburg. freue mich auf weitere lesungen von dir

  • holenuss

    25.05.2011, 20:11 Uhr von holenuss
    Bewertung: sehr hilfreich

    ein schöner Bericht.

  • Luna2010

    25.05.2011, 19:46 Uhr von Luna2010
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht, ich freue mich über weitere Lesungen von dir !

  • XXLALF

    25.05.2011, 19:46 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    und ganz liebe grüße

  • yeppton

    25.05.2011, 19:45 Uhr von yeppton
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasse berichtet, Mfg Markus

  • anonym

    25.05.2011, 19:42 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend :-)