Philips Senseo Viva Café Testbericht

ab 62,89
Bestes Angebot
mit Versand:
Comtech
62,89 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2010
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Geschmack des Kaffees:  gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Design:  sehr gut
  • Geräuschpegel:  leise

Erfahrungsbericht von zomtech

Einfach Kaffee trinken

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  sehr gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

Einfach, schnell, gut zu reinigen

Kontra:

teure Pads

Empfehlung:

Ja

Kaffeemaschine ist heut ja nicht mehr einfach nur Kaffeemaschine.
Nein, es muss schon ein Designwunder, mit Pad Funktion und am besten kann so noch ein Stück in die Luft gehen vor Funktionen.
Gut, das ich da einfach keinen Kaffeetrinke und somit völlig anspruchslos an die Sache ran geh.
Für mich als Gastgeber ist es einfach nur wichtig, kein Riesen Gerät in der Küche stehen zu haben, ich mich mit dem Aussehen und auch der Funktion anfreunden kann und genau das alles, bietet eine Senseo Maschine für mich.

***Aussehen***
Die Optik der Senseo hat mich schon immer gereizt. Diese leicht gebogene Form, das matte farbige Kunststoff und diese Einfachheit, mit der man Kaffee bereiten kann. Das war für mich einfach der Grund mir auch eine anzuschaffen.
Die Maschine steht fest mit seinem Gehäuse auf dem Tisch. Unten befindet sich der Ausguss, auf welchen man die Tasse stellt. Nach hinten findet sich der Wassertank ein, welcher leicht durchsichtig ist. Oben ist dann der Klappdeckel in welchem man den Padhalter mit Pad einsetzt. Das gute an der Senseo Maschine für mich, ist die einfach Optik. Zwar aus Kunststoff gefertigt, aber trotzdem robust und vom Design her wirklich schön und ansprechend. Die Teile lassen sich alle abnehmen und sehr einfach reinigen.
Und wer etwas mehr möchte in der Optik, für den gibt es heutzutage auch noch ausgefallenere Modelle im Aussehen.
Da ist es nicht mal mehr nur die Farbe, da ist sogar noch ein ganzes Muster über die Maschine gestaltet, in Form eines Tribals. Aber das ist mir persönlich zu viel des guten und kostet auch gleich um längen mehr.

***FunktIon***
Das brühen von Kaffeepads ist kinderleicht. Man befüllt den Wassertank und setzte ihn wieder auf die Maschine.
Danach nimmt man den Padhalter für eine oder zwei Kaffee, je nachdem wie viele man machen möchte.
Setzte das ganze wieder ein und schliesse unter Druck den Deckel.
Nun schaltet man die Maschine ein und man merkt wie die Senseo den Tank im hinteren Bereich erhitzt.
Hat die Maschine aufgehört zu blinken stellt man seine Tassen unter die Senseo und startet den Brühvorgang.
Welcher für mein befinden schon etwas lauft ist, aber auch unter ordentlich Druck stattfindet.
Das schöne ist aber, man sieht direkt wie sich die Tassen füllen und man nimmt gleich den angenehmen Duft von Kaffee war. Binnen Sekunden hält man dann seine Tasse Kaffee in der Hand und kann ihn geniessen.
Für mich wenig Aufwand für eine Tasse, ohne dabei gleich eine Riesen Kanne kochen zu müssen.
Eine wirkliche tolle Erfindung um einfach und schnell eine ordentliche Tasse Kaffee zu kochen.
Wichtig ist aber, dass man gleich nach dem brühen auch den benutzten Pad raus nimmt. Den vergesse ich manchmal ganz gern und dann kann er schon mal Tagelang in der Maschine bleiben. Somit nicht vergessen.

***Reinigung***
Das Saubermachen ist für mich ja immer so ein kleiner Kritikpunkt. Gerade bei Kaffeemaschinen setzt sich ja überall der Gilb ab und es gibt ordentlich Flecken bei der Bereitung.
Die Senseo ist da für mich absolut Pflegeleicht, vom Wasserbehälter bis zum Sieb Einsatz wo die Tasse dann drauf steht, lässt sich alles abnehmen und abspülen. Den Tank selber spüle ich immer nur mit Wasser aus, da in ihm auch nur Wasser hinein kommt bei mir.
Der Padaufsatz, das Metallsieb und der darunter liegende Halter, fallen bei mir unter: Ab in den Geschirrspüler.
Was natürlich eine Menge Arbeit erspart, wenn man nach jeder Benutzung den Tank noch einmal befüllt und danach die Maschine einmal komplett mit Wasser durchlaufen lässt. Damit spart man sich schon mal eine Reinigung der Innenteile und es kann nichts direkt antrocknen. Das hilft mir persönlich enorm, die Maschine sauber zu halten.
Sonst wische ich die Maschine von Aussen nur noch mit einem feuchten Tuch ab, mehr benötigt sie von mir nicht.

***Zubehör***
Für die Senseo Maschinen gibt es einige nützliche und auch weniger nützliche Zusätze, darunter wären verschiedene Padhalter für Tee, Kaffee oder auch die gleich eine kleine Station für diese Halter.
Einen grösseren Wassertank um mit einer Füllung mehr Tassen bereiten zu können oder aber man hat die Design Tassen oder die Pad Dose von Senseo im Haus. Wie man sieht, war man hier schon sehr fleissig in der Produktion um neben der Maschine noch mehr Umsatz zu machen. Wer wiederum etwas sparen möchte, holt sich einen Nachfüllbaren Pad Einsatz, den man sich selbst mit Kaffeepulver füllen kann und so einige Geld für die Orignal Pads sparen kann.

***Fazit***
Ich persönlich habe für mich die wohl beste Kaffeemaschine von Welt in meinem Haushalt stehen.
Kurz eingeschaltet und befüllt und schon kann ich mir eine schnelle Tasse Kaffee bereiten, brauche kaum Aufwand um sie zu reinigen und habe im Endeffekt auch gar nicht mal so wahnsinnig viel für die Maschine bezahlt.
Sie schaut in meiner Küche im schwarzen Design send angenehm und toll aus, zu dem sehe ich auf dem Schwarzen auch nicht gleich jeden Fleck. Der Haken an der Maschine liegt für mich, im kaufen der Pads, nicht wegen der Auswahl, sondern weil sich das ganze bei starker Benutzung schon ins geldliche geht. Denn die Pads kosten im Schnitt bis zu 2 Euro die Packung und da sind nicht gerade viele drin, in der Regel 10 Stück. Alternativen liegen hier bei günstigen Marken aus Discounter oder die Selbstbefüller von Padhaltern. Wofür ich aber wieder zu faul bin.
Somit bleibe ich bei gekauften Pads trinke und bewirte aber dafür etwas sparsamer.
Sonst kann ich an meiner Maschine nichts negatives finden und bin sehr zufrieden.

***Preis***
Der Preis für meine Senseo Maschine liegt bei 80 Euro.

63 Bewertungen, 17 Kommentare

  • Befamous

    04.02.2011, 12:51 Uhr von Befamous
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Liebe Grüße von Famous ;)

  • trullilu

    16.01.2011, 22:01 Uhr von trullilu
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße schickt dir trullilu !!!

  • babygiftzwerg

    13.01.2011, 15:25 Uhr von babygiftzwerg
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Ulrike

  • Jennytammy

    13.01.2011, 14:21 Uhr von Jennytammy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht! Liebe Grüße, Jenny

  • anonym

    12.01.2011, 11:59 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, danke fürs Lesen bei mir

  • tina08

    12.01.2011, 10:27 Uhr von tina08
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße ..... Tina

  • hexi5

    11.01.2011, 20:19 Uhr von hexi5
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsch dir noch nen schönen abend^^ lg lisa

  • Venenum84

    10.01.2011, 21:53 Uhr von Venenum84
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche dir noch einen schönen abend!

  • Powerdiddl

    10.01.2011, 18:14 Uhr von Powerdiddl
    Bewertung: besonders wertvoll

    Hab noch einen schönen Abend, lg Heidi

  • anonym

    10.01.2011, 17:16 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Informativ beschrieben! Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbei schaust :) LG

  • misscindy

    10.01.2011, 16:14 Uhr von misscindy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr schöner Bericht, lg Sylvia

  • XXLALF

    10.01.2011, 14:40 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    und ganz liebe grüße

  • Friedmann

    10.01.2011, 14:17 Uhr von Friedmann
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sei lieb gegrüßt von Friedmann

  • cleo1

    10.01.2011, 13:53 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. LG claudia

  • catmum68

    10.01.2011, 13:31 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • morla

    10.01.2011, 00:21 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • katjafranke

    09.01.2011, 22:35 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der Katja